Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Sturmglut

Roman

(2)
Die Geschichte um Esta, das Mädchen, das den Wind bezwingt, geht weiter!
Ein heißer Sommer hält nicht nur Deutschland im Griff, auch Spanien kämpft mit Hitze und Trockenheit.
Als in einem Nationalpark ein Waldbrand ausbricht, der aufgrund einer stürmischen Wetterlage außer Kontrolle gerät, schickt Keller Esta und sein Team nach Spanien.
Vor Ort trifft Esta auf Vincent Stein, der den Kampf gegen den Windclan mit erheblichen finanziellen Mitteln unterstützt. Stein verfügt über wichtige Informationen zu Estas Vater, doch er scheint nicht der ehrenwerte Geschäftsmann zu sein, für den Keller ihn hält.
Auf der Suche nach ihren familiären Wurzeln beginnt Esta, sich auf ein gefährliches Spiel mit Stein einzulassen - allein. Schon bald wird ihr schmerzlich bewusst, dass sie ohne Johanna, Janis und seine Familie nicht so stark ist, wie sie glaubt.
Als sie Paul als einzigen ins Vertrauen zieht, überschlagen sich die Ereignisse und gleiten Esta schließlich immer stärker aus der Hand ... Spannung und Fantasy in einem eBook vereint!
Begeisterte Leserstimmen:
»Viele unerwartete Ereignisse überraschen den Leser und bringen immer neue Spannung in das Buch!«
»Ich war gefesselt davon und verfolgte fasziniert, wie es weiterging. Es hat mir sehr gut gefallen.«
»Dieses Buch hat mich gefesselt, wütend gemacht, mit den Protagonisten zittern lassen und mich auf eine Achterbahn der Gefühle mitgenommen, die mich mehr als einmal zum Taschentuch greifen oder entsetzt aufschreien ließ.«
Der erste Teil »Sturmschatten« wurde beim lovelybooks-Leserpreis »Bestes eBook only 2014« unter die Top 30 gewählt!
Portrait
Franziska B. Johann wurde 1968 im Nordosten Brandenburgs geboren, verbrachte dort ihre Kindheit und Jugend, bis es sie nach dem Abitur für ein paar Jahre in die "Fremde" verschlug. Heute lebt sie mit ihrer Familie wieder in ihrer Geburtsstadt. Sie liebt Gewitter, die kleinen fantastischen Geheimnisse des Alltags und lässt sich beim Schreiben gerne von der Landschaft ihrer seenreichen Heimat inspirieren.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 450, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.06.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783426433645
Verlag Knaur eBook
eBook (ePUB)
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42850972
    Ein Sommer in Irland
    von Ricarda Martin
    (6)
    eBook
    9,99
  • 42466204
    FLAMMENHERZ - SAGA - Gesamtausgabe (Zeitreise-Roman)
    von Petra Röder
    (11)
    eBook
    6,99
  • 33029072
    Liebe auf den zweiten Blick
    von Lynsay Sands
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (3)
    eBook
    4,99
  • 43733619
    Wintermond
    von Tanja Heitmann
    eBook
    6,99
  • 20422452
    Das Kind
    von Sebastian Fitzek
    (10)
    eBook
    9,99
  • 32457699
    Big Deal
    von Jürgen Benvenuti
    eBook
    9,99
  • 38238001
    Der Tänzer der Schatten
    von David Dalglish
    (1)
    eBook
    10,99
  • 28026062
    Der Eid der Kreuzritterin
    von Ricarda Jordan
    (1)
    eBook
    4,99
  • 40947424
    Panters letztes Abendmahl
    von Wolfgang Ohler
    eBook
    4,99
  • 43927652
    Die Liebe der Wanderapothekerin
    von Iny Lorentz
    eBook
    9,99
  • 42550419
    Lebensretter beißen nicht
    von Eliza Hill
    (3)
    eBook
    4,99
  • 39554524
    Flammenreiter - Gestohlenes Herz
    von Sara Roth
    eBook
    4,99
  • 31371625
    Tod in Garmisch
    von Martin Schüller
    eBook
    8,49
  • 40157716
    Weltenwandler
    von Edward M. Lerner
    eBook
    6,99
  • 37401179
    Gott schütze dieses Haus
    von Elizabeth George
    eBook
    8,99
  • 40021357
    Frostkiller
    von Jennifer Estep
    (4)
    eBook
    9,99
  • 34626309
    Schattenlord 1: Gestrandet in der Anderswelt
    von Susan Schwartz
    eBook
    4,99
  • 33982084
    Die Gräber von Atuan
    von Ursula K. Le Guin
    eBook
    4,99
  • 31076945
    Gezähmt
    von G. A. Aiken
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Erneut positiv überrascht und extrem begeistert
von Xanaka aus Berlin am 18.06.2015

Während ich die letzten Seiten dieses Buches las, wurde erneut eine Unwetterwarnung mit Starkregen und Hagel angekündigt. Schon dieses Ereignis war so ungemein passend zu dem Buch. Sturmglut ist die absolut gelungene Fortsetzung von Sturmschatten. Esta, das Mädchen das den Wind beherrschen konnte, gerät ohne ihr Zutun immer tiefer in... Während ich die letzten Seiten dieses Buches las, wurde erneut eine Unwetterwarnung mit Starkregen und Hagel angekündigt. Schon dieses Ereignis war so ungemein passend zu dem Buch. Sturmglut ist die absolut gelungene Fortsetzung von Sturmschatten. Esta, das Mädchen das den Wind beherrschen konnte, gerät ohne ihr Zutun immer tiefer in die Machenschaften des Windclans. Sie versucht den Menschen zu helfen und gerade bei schweren Unwettern oder Waldbränden positiv einzugreifen und gerät so, ohne es zu ahnen, in die Fänge ihres Großvaters Vincent Stein. Dieser holt sie nach Spanien, weil er ihre Unterstützung bei der Bekämpfung von schweren Waldbränden in Spanien benötigt. Von deutscher Seite wird ihr gesagt, dass Vincent Stein dem Windclan abgeschworen hat und jetzt auf der Seite der Guten steht. Aber Esta merkt schon an der Aura, die Vincent umgibt, dass da einiges nicht stimmt. Vincent Stein eröffnet ihr dann auch, dass sie seine Enkelin und damit auch Erbin eines riesigen Imperiums ist. Und er hat dem Windclan nicht abgeschworen, sondern ist der große Chef und Lenker des Ganzen. Esta wird in die Machenschaften ihres Großvaters verwickelt und merkt sehr schnell, dass er sie benutzen und vor allem in den Windclan eingliedern möchte. Als sie versucht auf Abstand zu gehen, wird es nur umso gefährlicher für sie. Und dann überschlagen sich die Ereignisse. Während des Lesens habe ich mich gefragt, wie könnte es weitergehen. Wie kann Esta einen Ausweg aus den schlimmen Situationen finden, aber Franziska B. Johann ist es gelungen, diese Geschichte ganz wunderbar und glaubhaft enden zu lassen. Schade eigentlich, denn ich hätte definitiv gerne noch weitergelesen! Frau Johann hat ganz wunderbar an den ersten Teil "Sturmschatten" angeknüpft. Die Geschichte um Esta und den Windclan geht spannend und auch dramatisch weiter. Im ersten Teil haben wir viel über den Windclan und seine Ziele erfahren, jetzt geht es mehr um Esta und den Bezug zur realen Welt. Es geht um den Kampf gegen das Böse, gegen den Windclan - die mit ihren Wettermanipulationen auf Kosten anderer Reich werden wollen. Während der ganzen Vorgänge entwickelt man immer mehr Sympathie und Mitgefühl für Esta, die versucht sich ihren Gegnern ganz allein entgegen zu stellen. Das Buch ist so spannend, es passieren permanent Ereignisse, mit denen nie gerechnet hätte. Eigentlich passt dieses Buch in das Genre "Fantasie und Jugendbuch", aber auch für junggebliebene Erwachsene ist dieses Buch durchaus eine Erfüllung. Das Genre "Fantasie" ist zwar passend, aber dieses Buch passt mit seiner Thematik durchaus in die heutige Zeit. Gerade in der Zeit des Klimawandels und der auch zum Teil für uns unerklärlichen Wetterphänomene mit Starkregen, Hagel und Überschwemmungen z.B. gerade jetzt im Sommer, liest sich dieses Buch um so besser. Sicher es ist alles Fantasie, aber es macht so viel Spaß beim Lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein windiges Geschäft oder Fantasy und Realität
von einer Kundin/einem Kunden aus Neufahrn am 09.06.2015

„Sturmglut“ überrascht – und das ist das Beste, was einem Folgeband passieren kann. Oft sind Jugend-Fantasy-Reihen einfach nur eine gestückelte Geschichte ohne eigenständige Konflikte. Oder schlimmer: Weil man den Erfolg kommerziell ausschlachten muss, werden für jeden Band neue, hanebüchene Konflikte geschaffen, die die Ausgangsgeschichte immer absurder werden lassen. Natürlich... „Sturmglut“ überrascht – und das ist das Beste, was einem Folgeband passieren kann. Oft sind Jugend-Fantasy-Reihen einfach nur eine gestückelte Geschichte ohne eigenständige Konflikte. Oder schlimmer: Weil man den Erfolg kommerziell ausschlachten muss, werden für jeden Band neue, hanebüchene Konflikte geschaffen, die die Ausgangsgeschichte immer absurder werden lassen. Natürlich ist auch „Sturmglut“ eine Fortführung, aber eben auch eine eigenständige Geschichte mit eigenen Konflikten und auch einigen neuen Figuren. Der Konflikt ist im ersten Teil zwar schon angelegt, aber nicht in dieser Tiefe bearbeitet, wie es hier geschieht. Wenn im ersten Teil die Mystik der Windmenschen im Vordergrund stand, also damit diese Parallelwelt zu unserer sozialen Realität geschaffen wurde, so wird hier von Johann der Bogen von der Phantastik zurück in die Realität geschlagen. Ja, wie wäre das denn, wenn es wirklich Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten gäbe? Wie würden diese ihren Platz in der (Wirtschafts)Welt finden? Natürlich würden sie das tun, was der moderne Mensch tut: aus den eigenen Fähigkeiten Kapital schlagen. So viel wie möglich, so rücksichtslos wie möglich. Das wäre ungefähr so, als wenn die Zaubererwelt bei Harry Potter permanent zur Weltrettung eingesetzt würde – gegen entsprechende Bezahlung, versteht sich. Weiterhin tut Johann gut daran, aus ihrer Hauptfigur keine messianische Erlöserfigur zu schaffen, die im Alleingang die Welt rettet und deren besonderen Fähigkeiten nur als Metapher für „Pubertät“ und „Erwachsenwerden“ stehen, sie benutzt sie um die innere Zerrissenheit zwischen Selbstbestimmung und Anpassung zu zeigen, für die es letztendlich keine Lösung im Individuum allein gibt. Diese Differenz von Außen und Innen kann nur gelöst werden, wenn man vertraut – auf die eigenen Fähigkeiten und (!) auf die Beziehung zu seinen Mit-Menschen. Und auch damit schlägt Johann wieder den Bogen in „unsere“ Welt. Sie schafft es, eben nicht nur eine Fantasy-Geschichte zu erzählen, sondern diese mit einer ordentlichen Prise Realität zu würzen, deren bitterer Nachgeschmack – und das ist durchweg positiv gemeint – zum Nachdenken anregt, über Macht, Geheimnisse, Selbstbestimmung, Vertrauen und all die windigen Geschäfte damit. Das Ende mag etwas zu schnell geraten sein – oder wollte ich einfach noch mehr lesen?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wahnsinnig tolle Fortsetzung, stürmisch, leidenschaftlich und gefährlich. Der gelungene Abschluss für diese Fantasy-Dilogie!
von Gwynny's Lesezauber aus Nüdlingen am 17.10.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

MEIN SATZ ZUR REZENSION Sturmglut … bereit sowohl Leidenschaft, also auch Zorn zu entfachen. Wo führt dieser Funke hin? FAKTEN Das Buch „Sturmglut“ von Franziska B. Johann ist erstmals am 02.06.2015 im Verlag Knaur Feelings erschienen. Inzwischen läuft es bei Knaur Taschenbuch und ist als Print und eBook erhältlich. Es ist der... MEIN SATZ ZUR REZENSION Sturmglut … bereit sowohl Leidenschaft, also auch Zorn zu entfachen. Wo führt dieser Funke hin? FAKTEN Das Buch „Sturmglut“ von Franziska B. Johann ist erstmals am 02.06.2015 im Verlag Knaur Feelings erschienen. Inzwischen läuft es bei Knaur Taschenbuch und ist als Print und eBook erhältlich. Es ist der zweite Band der Dilogie. INHALT Gewöhnen wird sich Estrella (Esta) wohl nie an die Rundum-Überwachung, die sie auf Tritt und Schritt verfolgt. Auch wenn der Wind-Clan zerschlagen scheint, so droht noch immer Gefahr von ihm. Als Esta gebeten wird bei einem Großbrand in Spanien zu helfen, ist das eine willkommene Abwechslung für sie. Die Begegnung mit einem sehr reichen Mann, namens Vincent Stein, bringt Möglichkeiten hervor, etwas über ihre Vergangenheit in Erfahrung zu bringen. Weshalb hat dieser alte Mann ein solches Interesse an Esta? Was steckt wirklich dahinter? Getrieben von Zweifeln tut sie etwas sehr Dummes – sie kontaktiert Paul, ein Mitglied des Wind-Clans. Sie braucht Gewissheit über Steins Absichten. Was sie erfährt, bringt sie in große Gefahr, sie wird entführt und aus ihrem Leben gerissen. Marc, Janis und seine Brüder versuchen alles, doch haben sie auch nur den Hauch einer Chance seine große Liebe je wieder zu finden? Ist Esta in der Lage sich dort zurecht zu finden, wo sie doch für immer gefangen scheint? Sie wurde mehr als einmal schändlich belogen und betrogen – von Menschen, denen sie vertraut hat … SCHREIBSTIL/ FORM Und wieder hat es Franziska B. Johann geschafft, sie hat mich abgeholt und einfach mitgerissen. Mitten in das Geschehen um Estrella. Ich habe das Buch verschlungen. Es hat genau die richtige Mischung aus Spannung und ruhigeren Passagen. Man kommt den Protagonisten so unheimlich nah und kann sich viel besser in die Geschichte hinein versetzen. Längen kommen hier keine auf. Es geht um Emotionen wie Wut, Verzweiflung und Hass. Besondere Fähigkeiten, Schicksale und um eine unzertrennliche Liebe. Das alles zum größten Teil vor der wundervollen Kulisse Spaniens und Marokkos. Auch hier hat die Autorin es geschafft, den richtigen Flair aufkommen zu lassen. Ich höre fast die Zikaden zirpen und der heiße Wind fegt durch meine Haare. Aber noch besser fand ich, wie wunderbar sie das Zwischenmenschliche herausgearbeitet hat. Man leidet und fühlt mit. Die Gefühle sind nachvollziehbar – selbst die Dummheiten konnte ich verstehen ;) Dazu lässt sich der Schreibstil einfach flüssig lesen, sie bedient sich einer klaren und nicht abgehobenen Ausdrucksweise, die das Lesen sehr entspannt macht. Ok, bis auf die Spannenden stellen, da musste ich schneller lesen, ich wollte ja unbedingt wissen, wie es weiter geht. Es war gar nicht daran zu denken, das Buch aus der Hand zu legen ;) CHARAKTERE Estrella (Esta) Eine sehr starke, wenn auch bisweilen leicht zu verunsichernde, Person. Ich mochte sie schon im ersten Band und das hat sich hier noch verstärkt. Sie trägt die Story hervorragend. Natürlich nicht allein, aber eine gute Protagonistin ist Gold wert! Sie macht weder alles falsch, noch ist sie die Super-Heldin. Das macht sie authentisch. Paul/ Janis Diese beiden könnten unterschiedlicher nicht sein. Janis ist einfach ein Mann, der gut für Esta ist. Er gibt ihr Ruhe und Geborgenheit. Während Paul sie eher mit seiner dunklen Seite und der Selbstsicherheit anspricht. Aber eben nicht ganz so, wie Paul das gerne hätte. Soltan Dieser junge Mann gefällt mir besonders – er ist wohl in diesem Band mein Liebling und ersetzt mir ein wenig das Fehlen von meinem Matthis :) Er hat Schneid, eine große Klappe und das Herz am rechten Fleck. Er ist eine der Schlüssel-Figuren und unheimlich wichtig für Esta, ihre Entwicklung und den weiteren Verlauf. Bestimmt habe ich das schon bei Band 1 erwähnt, aber Franziska B. Johann hat einfach ein Händchen für ein ausgewogenes und unheimlich lebendiges Charaktergefüge. Es gibt einen genialen Antagonisten, Vincent Stein. Er ist wirklich das Ekel, das man mal braucht um sich beim Lesen so richtig aufzuregen. Dann gibt es den, der Zwiespalt auslöst. Mag man ihn, hasst man ihn? Das wäre dann Paul. Und dann noch all die lieben Seelen, die man einfach nicht mehr missen möchte. MEIN FAZIT Ein absolut würdiger und gelungener Abschluss für diese Fantasy-Dilogie. Die Thematik fand ich im ersten Teil schon genial und sie wurde toll weitergeführt, ausgebaut und belichtet. Die Seiten flogen nur so dahin und das Buch war leider viel zu schnell ausgelesen. Es ist alles geboten, was mich glücklich macht. Liebe, Wut, Hass – eine ganze Reihe von wunderbaren Emotionen. Spannung und ruhige Passagen. Die perfekte Mischung. Ich hoffe sehr, dass es von dieser Autorin noch mehr aus diesem Bereich zu lesen geben wird. Ich bin ein echter Fan! Eine klare Lese-Empfehlung ab ca. 14 Jahren. MEINE BEWERTUNG Hier gibt es 5 von 5 Zahnrädchen. ©Teja Ciolczyk, 17.10.2016

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sturmglut

Sturmglut

von Franziska B. Johann

(2)
eBook
4,99
+
=
Sturmschatten

Sturmschatten

von Franziska B. Johann

(16)
eBook
6,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen