Thalia.de

Sturmhöhe

(6)
Wuthering Heights ist ein dramatisches, stellenweise grausiggeniales Stück Weltliteratur. Das Stürmische, Wilde und Raue der nordenglischen Moor- und Heidelandschaft hat sich tief eingeprägt in die Charaktere dieses Romans, der im Dezember 1847 erschien, ein Jahr nur, bevor Emily Brontë dreißigjährig an Schwindsucht starb. Niemand legt den von Ingrid Rein kongenial übersetzten Band aus den Händen, bis er weiß, wie′s ausgeht: "Ist Mr. Heathcliff ein Mensch? Wenn ja, ist er verrückt? Und wenn nicht, ist er ein Teufel?"
Rezension
Als "Sturmhöhe" 1847 in Großbritannien erschien, löste der Roman einen Skandal aus. Derart ungestüme Figuren und eine so düstere und verwickelte Handlung hatte es in der Literatur bis dato nicht gegeben. Und tatsächlich - man darf die Geschichte nicht lange weglegen, sonst verliert man den Überblick. Doch wer dranbleibt, wird reich belohnt: mit einer schaurig schönen Familiengeschichte voller Leidenschaft und Spannung. Und dann auch noch so anschaulich beschrieben, dass man den dichten englischen Nebel förmlich aus den Buchseiten aufsteigen sieht. Lenz
Portrait
Emily Brontë war nur ein kurzes Leben beschieden. 1818 in Thornton geboren, verstarb die zweite der berühmten Bronte-Sisters 1848 an Tuberkulose. Neben bedeutenden Gedichten hat sie den Roman 'Sturmhöhe' hinterlassen - ihr Meisterwerk.
Ingrid Rein, Anglistin und Germanistin, ist seit über 25 Jahren freiberuflich als literarische Übersetzerin tätig. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf Werken aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 456
Erscheinungsdatum 04.02.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-15-020128-2
Verlag Philipp Reclam Jun.
Maße (L/B/H) 191/121/25 mm
Gewicht 390
Originaltitel Wuthering Heights
Verkaufsrang 102.468
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 25997047
    Die Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    8,99
  • 3078929
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (6)
    Buch
    9,90
  • 2860159
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    8,60
  • 17574386
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (12)
    Buch
    7,95
  • 45526287
    Nachts an der Seine
    von Jojo Moyes
    (5)
    Buch
    8,00
  • 31933089
    Tom Sawyer & Huckleberry Finn
    von Mark Twain
    Buch
    14,90
  • 45917332
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    7,49
  • 15527626
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39145389
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    9,90
  • 2857765
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    (1)
    Buch
    12,90
  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    7,60
  • 41841646
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    19,90
  • 2932157
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    42,90
  • 28943742
    Oliver Twist
    von Charles Dickens
    Buch
    12,99
  • 2963271
    Emma
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    10,00
  • 26189896
    Marie Antoinette
    von Stefan Zweig
    (1)
    Buch
    8,00
  • 13902004
    Emma
    von Jane Austen
    (4)
    Buch
    7,95
  • 2909072
    Sturmhöhe
    von Emily Bronte
    Buch
    18,00
  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    19,95
  • 42492196
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (35)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Zeitlos...“

Anja Gómez Fernández, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Wuthering Heights ist ein Gutshof in der englischen Grafschaft Yorkshire. Als der Gutsherr Earnshaw eines Tages das Findelkind Heathcliff mit in die Familie bringt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Obwohl Earnshaws Tochter Catherine ihren Adoptivbruder liebt, heiratet sie später aus freien Stücken den jungen Gentleman Edgar Linton. Wuthering Heights ist ein Gutshof in der englischen Grafschaft Yorkshire. Als der Gutsherr Earnshaw eines Tages das Findelkind Heathcliff mit in die Familie bringt, nimmt das Schicksal seinen Lauf. Obwohl Earnshaws Tochter Catherine ihren Adoptivbruder liebt, heiratet sie später aus freien Stücken den jungen Gentleman Edgar Linton. Heathcliff verschwindet daraufhin und taucht Jahre später als reicher Mann wieder auf. Nach seiner Rückkehr will er Rache nehmen an Linton und Catherines Bruder Hindley, der ihm das Leben zur Hölle machte. Tragisch und großartig! Ein zeitloser Klassiker!

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Neben Mr Darcy wollte ich früher auch Heathcliff heiraten. Seine Verbundenheit zu Cathy und die Beziehung der beiden - einzigartig. Besungen auch von Kate Bush. Pflichtlektüre. Neben Mr Darcy wollte ich früher auch Heathcliff heiraten. Seine Verbundenheit zu Cathy und die Beziehung der beiden - einzigartig. Besungen auch von Kate Bush. Pflichtlektüre.

Vanessa Pludra, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein absolutes Meisterwerk. Eine gefühlsgeladene Geschichte, die fast einer griechischen Tragödie nahe kommt. Eines meiner Lieblingsbücher! Ein absolutes Meisterwerk. Eine gefühlsgeladene Geschichte, die fast einer griechischen Tragödie nahe kommt. Eines meiner Lieblingsbücher!

Natalie Krone, Thalia-Buchhandlung Cloppenburg

Eine sprachliche Dichte, die beeindruckt und eine Geschichte, die fesselt - die perfekte Kombination. Ein Titel, den man mal gelesen haben muss. Eine sprachliche Dichte, die beeindruckt und eine Geschichte, die fesselt - die perfekte Kombination. Ein Titel, den man mal gelesen haben muss.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

"Sturmhöhe" gilt als Vorläufer des modernen Schauerromans. Und völlig zu Recht. Faszinierend, wie Emily Bronte es versteht, eine derart düster-mysteriöse Stimmung zu erzeugen. "Sturmhöhe" gilt als Vorläufer des modernen Schauerromans. Und völlig zu Recht. Faszinierend, wie Emily Bronte es versteht, eine derart düster-mysteriöse Stimmung zu erzeugen.

Maja Günther, Thalia-Buchhandlung Berlin

Neben Austens Stolz & Vorurteil die Liebesgeschichte der Weltliteratur - poetisch, leidenschaftlich, tragisch - und leider der einzige Roman der begabten Dichterin. Muss man kennen Neben Austens Stolz & Vorurteil die Liebesgeschichte der Weltliteratur - poetisch, leidenschaftlich, tragisch - und leider der einzige Roman der begabten Dichterin. Muss man kennen

„"Die Sturmhöhe"“

Rebecca Steinert, Thalia-Buchhandlung Berlin

"Die Sturmhöhe"

... ist eine tief abgründige Geschichte über eine leidenschaftliche Hassliebe, die auf ewig unerfüllt bleibt.

E. Bronté hatte für dieses Buch tatsächlich und zu meiner Erleichterung eine reale Vorlage. Denn wer das Buch gelesen hat, wird nicht glauben können, dass eine Frau um 1847 sich einen so verstörenden
"Die Sturmhöhe"

... ist eine tief abgründige Geschichte über eine leidenschaftliche Hassliebe, die auf ewig unerfüllt bleibt.

E. Bronté hatte für dieses Buch tatsächlich und zu meiner Erleichterung eine reale Vorlage. Denn wer das Buch gelesen hat, wird nicht glauben können, dass eine Frau um 1847 sich einen so verstörenden Psychothriller ausdenken konnte.

Catherine und Heathcliff, so dunkel und makaber wie das Moor, das Sie umgibt, doch gleichzeitig voll von allesdurchdringender Liebe zueinander.

G. D., Thalia-Buchhandlung Hagen

Ein Klassiker, der es wirklich Wert ist ihn zu lesen!
Man muss allerdings dranbleiben, den Anfangs ist es etwas schwer, in die Geschichte reinzukommen - Aber es lohnt sich!
Ein Klassiker, der es wirklich Wert ist ihn zu lesen!
Man muss allerdings dranbleiben, den Anfangs ist es etwas schwer, in die Geschichte reinzukommen - Aber es lohnt sich!

„Wuthering Heights“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Die tragische Liebesgeschichte zwischen Heathcliff und Katherine bewegt Leser seit 1847. Auch wenn kaum einer der egoistischen oder vom Hass zerfressenen Charaktere wirklich die eigene Sympathie gewinnen kann, so handelt es sich bei diesem Buch dennoch um die Geschichte einer großen Liebe. Der unheimliche wie charismatische Schauplatz Die tragische Liebesgeschichte zwischen Heathcliff und Katherine bewegt Leser seit 1847. Auch wenn kaum einer der egoistischen oder vom Hass zerfressenen Charaktere wirklich die eigene Sympathie gewinnen kann, so handelt es sich bei diesem Buch dennoch um die Geschichte einer großen Liebe. Der unheimliche wie charismatische Schauplatz rund um die Moore von Wuthering Heights, der zugleich das Innenleben der Charaktere widerspiegelt, schafft eine eindringliche Atmosphäre und schafft es auch an Sommertagen dem Leser eine Gänsehaut zu bescheren. Ein Klassiker, der auch heute noch zu begeistern weiß.

„Düster“

A. Fröhlich, Thalia-Buchhandlung Zeitz

"Sturmhöhe"

von Emily Brontë empfehle ich jedem der schon einmal Jane Austen gelesen hat. Voller Leidenschaft, Eifersucht und Rache handelt diese düstere Familiengeschichte.
"Sturmhöhe"

von Emily Brontë empfehle ich jedem der schon einmal Jane Austen gelesen hat. Voller Leidenschaft, Eifersucht und Rache handelt diese düstere Familiengeschichte.

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Ein netter Klassiker, den man gelesen, aber keine zu großen Erwartungen an haben sollte. Trotzdem eine schöne Liebesgeschichte Ein netter Klassiker, den man gelesen, aber keine zu großen Erwartungen an haben sollte. Trotzdem eine schöne Liebesgeschichte

„Düster.“

Lisa Schoneville, Thalia-Buchhandlung Lingen

An sich hegt man wenig Sympathie für einen der Charaktere. Es ist alles wirklich recht düster geschrieben. Aber dennoch kommt man um den Sog des Buches nicht drum rum. Denn es geht um eine Hassliebe, die nie erfüllt wurde. Es ist eine traurige, düstere aber auch tiefgründig und bewegende Liebesgeschichte.

The characters in Wuthering
An sich hegt man wenig Sympathie für einen der Charaktere. Es ist alles wirklich recht düster geschrieben. Aber dennoch kommt man um den Sog des Buches nicht drum rum. Denn es geht um eine Hassliebe, die nie erfüllt wurde. Es ist eine traurige, düstere aber auch tiefgründig und bewegende Liebesgeschichte.

The characters in Wuthering Heights are so dark and .. not really sympathetic. You do not know why, but you have to read it to the end. It is about a hatred love, which becomes never fulfilled. The story is really dark written and full of hate but still a good love story

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2959685
    Stolz und Vorurteil
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    7,60
  • 2830648
    Jane Eyre
    von Charlotte Brontë
    (6)
    Buch
    9,90
  • 2963271
    Emma
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    10,00
  • 45161423
    Im Hause Longbourn
    von Jo Baker
    (1)
    Buch
    10,00
  • 31935873
    Stolz und Vorurteil (Vollständige deutsche Ausgabe)
    von Jane Austen
    eBook
    0,99
  • 2935194
    Verstand und Gefühl. ( Sinn und Sinnlichkeit)
    von Jane Austen
    (3)
    Buch
    9,90
  • 30212098
    Agnes Grey
    von Anne Bronte
    Buch
    8,90
  • 38040076
    Emma - Vollständige Fassung
    von Jane Austen
    (2)
    eBook
    0,99
  • 2955753
    Mansfield Park
    von Jane Austen
    (4)
    Buch
    9,90
  • 37619523
    Gefühl und Vernunft
    von Jane Austen
    (1)
    Buch
    9,99
  • 3018024
    Die Abtei von Northanger
    von Jane Austen
    (1)
    Buch
    8,50
  • 32173917
    Anne Elliot oder Die Kunst der Überredung
    von Jane Austen
    Buch
    8,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
2
2
0
2
0

Fabelhaft.
von einer Kundin/einem Kunden aus Euskirchen am 20.01.2010

Nachdem ich dieses Buch gelesen hatte, war mir erst der wahre Sinn bekannt. Und wofür es steht .. an diesem 'Klassiker', finde ich ist nichts auszusetzen. Er ist wirklich und wahrhaftig fabelhaft, unglaublich. Er ist vielleicht am Anfang und in der Mitte nichts für 'Romantiker' , doch gegen Ende... Nachdem ich dieses Buch gelesen hatte, war mir erst der wahre Sinn bekannt. Und wofür es steht .. an diesem 'Klassiker', finde ich ist nichts auszusetzen. Er ist wirklich und wahrhaftig fabelhaft, unglaublich. Er ist vielleicht am Anfang und in der Mitte nichts für 'Romantiker' , doch gegen Ende schon. Ein wahres Lese Ereignis für die Sinne !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Absolut lesenswert!
von Michaela Aigner aus Innsbruck am 24.04.2012

Eine düstere Geschichte voller Leidenschaft und Tragik! Ein Klassiker, mit wunderbar schrecklichen Protagonisten, den man gelesen haben muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dramatik pur
von Fugu am 30.07.2009

Emilys Buch kommt nicht ganz an Jane Eyre von Charlotte Brontë heran, ist aber dennoch sehr empfehlenswert. Auch sie macht das England dieser Zeit lebendig, die Figuren wecken sofort Emotionen. Ein wunderbares Buch und eine sehr spannende Geschichte, die einen nicht mehr los lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht mein Fall
von Isabella aus Berlin am 20.08.2009

Das Buch ist zwar gut geschrieben, aber ich fand die Geschichte zum Ende hin ziemlich langatmig und nervig. Besonders Linton und sein Vater Heathcliff , der eine ein selbstgerechter Nörgler, der andere ein von Rache besessener Egoist, sind mir so zuwider gewesen, dass es mir gar keinen Spaß mehr... Das Buch ist zwar gut geschrieben, aber ich fand die Geschichte zum Ende hin ziemlich langatmig und nervig. Besonders Linton und sein Vater Heathcliff , der eine ein selbstgerechter Nörgler, der andere ein von Rache besessener Egoist, sind mir so zuwider gewesen, dass es mir gar keinen Spaß mehr gemacht hat, weiterzulesen. Die Themen des Buches, hauptsächlich Hass und Rache, sprachen mich nicht so besonders an. Die vielgerühmten Liebeserklärungen zwischen Catherine und Heathcliff waren zum einen dünn gesät (Catherine stirbt ungefähr in der Mitte des Buches), zum anderen so gewollt leidenschaftlich-dramatisch, dass ich sie gar nicht mehr glaubwürdig fand. Fazit: Mein Fall war es nicht unbedingt, aber wer gerne Bücher mit sehr, sehr viel Dramatik liest, dem wird "Sturmhöhe" sicherlich gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein düsterer Klassiker!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 21.08.2009

Ich glaube bei diesem Buch gehen die Meinungen sehr weit auseinander. Ich selbst musste mich auch erst an die "bösen" Charaktere in diesem Buch gewöhnen aber einmal darauf eingelassen fand ich das Buch super. Wer mal eine düstere Liebesgeschichte lesen will, für den ist dieses Buch was und alle... Ich glaube bei diesem Buch gehen die Meinungen sehr weit auseinander. Ich selbst musste mich auch erst an die "bösen" Charaktere in diesem Buch gewöhnen aber einmal darauf eingelassen fand ich das Buch super. Wer mal eine düstere Liebesgeschichte lesen will, für den ist dieses Buch was und alle Romantiker sollten lieber die Finger davon lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Düsterer Klassiker
von Alex am 05.06.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich habe allerlei über "Wuthering Heights" gehört und gelesen und da die Meinungen so unterschiedlich waren, dachte ich, ich sollte es lieber selbst lesen- ich bin superfroh, dass ich es getan habe. Dieser düstere Klassiker hat bei mir gehörigen Eindruck hinterlassen. Heathcliff ist ein beeindruckender Mann. Er liebt Catherine,will sich... Ich habe allerlei über "Wuthering Heights" gehört und gelesen und da die Meinungen so unterschiedlich waren, dachte ich, ich sollte es lieber selbst lesen- ich bin superfroh, dass ich es getan habe. Dieser düstere Klassiker hat bei mir gehörigen Eindruck hinterlassen. Heathcliff ist ein beeindruckender Mann. Er liebt Catherine,will sich aber wiederum an ihr und aller Welt rächen. Vor allem ist es auch interessant, dass sich alles innerhalb von zwei Familien abspielt und diese zwei Familien(Earnshaws& Lintons) von einem "Eindringling" terrorisiert werden, der eigentlich auf nichts Ansprüche hat/hätte und sie dennoch durch seine gewaltige Rache schlägt. Dieser Roman ist auf keinen Fall mit Jane Austen und Anne/ Charlotte Bronte zu vergleichen. Wer lieber ein klein wenig kitschige und meist gut endende Romane mag, sollte dieses Buch nicht unbedingt lesen. Ich liebe dieses Buch und bin sehr glücklich,dass ich es trotz der vielen negativen Berichte gelesen habe. Wer sagt das Buch sei ein "Literaturschock" sollte versuchen seine Meinung bei der wunderbaren Liebeserklärung von Catherine über Heathcliff zu ändern ("...Ich BIN Heathcliff..."). Auch Heathcliff seine Geständnisse an Nelly sind am Ende sehr beeindruckend und lesenswert. Ich kann nicht mehr sagen, als: Ich liebe dieses Buch und ich liebe Emily Bronte dafür, dass sie so etwas Wunderbares geschaffen hat!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Eindrücklich
von Lorelai am 05.10.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Mr. Earnshaw findet in den Strassen von Liverpool einen kleinen verwahrlosten Jungen. Er nimmt ihn mit sich nach Hause, gibt ihm den Namen Heathcliff und zieht ihn mit seinen eigenen Kindern Catherine und Hindley auf. Heathcliff und Catherine verbindet eine tiefe Freundschaft, während Hindley mit grosser Eifersucht auf den... Mr. Earnshaw findet in den Strassen von Liverpool einen kleinen verwahrlosten Jungen. Er nimmt ihn mit sich nach Hause, gibt ihm den Namen Heathcliff und zieht ihn mit seinen eigenen Kindern Catherine und Hindley auf. Heathcliff und Catherine verbindet eine tiefe Freundschaft, während Hindley mit grosser Eifersucht auf den Jungen reagiert und ihn nach dem Tod des Vaters tyrannisiert. Jahre später macht der Nachbarsjunge Edgar Linton Catherine einen Heiratsantrag und obwohl Catherine Heathcliff liebt, sieht sie in einer Ehe mit Edgar die Chance ihren verwahrlosten familiären Verhältnissen zu entfliehen, zudem würde sie eine Ehe mit Heathcliff degradieren. Der zutiefst gekränkte Heathcliff verschwindet und kommt erst drei Jahre später zurück, reich genug um Catherine nun ebenbürtig zu sein, doch diese hat unterdessen Edgar geheiratet. Heathcliff wird fortan nur noch von seinen Rachegedanken geleitet. Das Buch hat mich sehr beeindruckt und zum Nachdenken gebracht. Keine der Personen wirkt auf mich sympathisch. Es gibt reichlich Hass, Rache, Egoismus, Macht und Manipulation. Der Umgangston ist oft sehr rau. Man kriegt wirklich einen guten Einblick in menschliche Abgründe. Das Buch ist total fesselnd und ich konnte es kaum aus der Hand legen. Es ist gut geschrieben und leicht zu lesen. Ich finde es eindrücklich, wie eine so junge Frau wie Emily derart gut Menschen und ihr Verhalten beschreiben kann. Wirklich lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Düsteres Drama im Norden Englands vor 200 Jahren
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 24.08.2006
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

"Sturmhöhe" bzw. "Wuthering Heights" von Emily Bronte war mein erstes Buch der Bronte-Schwestern, und was soll ich sagen: es hat mich sehr beeindruckt. Erzählt wird die dramatische Geschichte einer ganzen Generation im sturmumtosten Norden Englands (Yorkshire) Ende des 17. / Anfang des 18. Jhdts, es ist jedoch keine Familen-"Saga"... "Sturmhöhe" bzw. "Wuthering Heights" von Emily Bronte war mein erstes Buch der Bronte-Schwestern, und was soll ich sagen: es hat mich sehr beeindruckt. Erzählt wird die dramatische Geschichte einer ganzen Generation im sturmumtosten Norden Englands (Yorkshire) Ende des 17. / Anfang des 18. Jhdts, es ist jedoch keine Familen-"Saga" im herkömmlichen Sinne. Wunderbar sind die Schauerroman-Elemente, die einem gerade anfangs eiskalte Schauer über den Rücken jagen lassen, genauso die unbeschreibliche Melancholie, die beständig hervorsticht. Die Geschichte wird durchweg vom Ich-Erzähler erzählt, welches in dem Fall der Pächter von Thrushcross Grange ist (welches in der unmittelbaren Nähe zu dem Sitz Wuthering Heights liegt), später dann auch von der Haushälterin, die jedoch dem Pächter wiederum von den vergangenen Ereignissen berichtet. Die Sprache ist schön und einfach zu verstehen, was dem Roman eindeutig einen Pluspunkt verleiht. Berichtet wird von der Familie Catherines und Heatchcliffs und deren Verbindung zu einem weiteren Haus und der damit verbundene langsame Verfall der jeweiligen Familienmitglieder. Das Findelkind Heathcliff, der Bösewicht des Romans, wird ruhelos getrieben durch seine Leidenschaft zu Catherine und seinen düsteren Absichten, dennoch haftet ihm gerade gegen Ende auch etwas Sympathisches an. Oft sind die Reaktionen und Handlungen der Protagonisten nicht nachvollziehbar, insbesondere was Catherine und später ihre Tochter Cathy angeht und die jeweilige Liebe zu Heathcliff bzw. dessen Sohn. Dieser Umstand stört manchmal, soll dem Roman jedoch nichts von seiner Qualität absprechen. Vor allem das überraschende Ende hat mich fasziniert, eine einfach wunderbar abgerundete Geschichte mit einem Touch düsterer Schwermut, die keine Fragen offen lässt. Unglaublich, dass Emily Bronte, die ja in einem Pfarrhaus aufgewachsen ist und nie viel von der Welt gesehen hat, sowie früh verstorben ist, die Menschenkenntnis besaß, um solch einen gefühlvollen Roman zu schreiben. Dafür mein größter Respekt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Sturmhöhe
von Jonas am 09.02.2012
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Es ist immer schwierig, Meinungen zu Klassikern zu äussern. Aus heutiger Sicht ist Sturmhöhe ein Buch, das trotz leidenschaftlicher Geschichte, kaum mehr anklang finden wird. Sein Schreibstil der sehr gehoben wirkt, aber auch der aussichtslose Plot, tun ihr bestes, die Leser abzuwehren. Wenn man das Werk allerdings mal im geschichtlichen... Es ist immer schwierig, Meinungen zu Klassikern zu äussern. Aus heutiger Sicht ist Sturmhöhe ein Buch, das trotz leidenschaftlicher Geschichte, kaum mehr anklang finden wird. Sein Schreibstil der sehr gehoben wirkt, aber auch der aussichtslose Plot, tun ihr bestes, die Leser abzuwehren. Wenn man das Werk allerdings mal im geschichtlichen Kontext betrachtet, merkt man, dass es von einer kaum zwanzigjährigen Frau im vorletzten Jahrhundert geschrieben wurde. Und das war eine beachtliche Leistung. Nicht nur, dass sie dies in einer von Männern beherrschten Welt tat, nein auch, dass sie unglaublich auf Gefühle einging, die damals Tabus waren. Themen wie Liebe und Begehren, aber auch das anprangern der sozialen Schichten. Somit finde ich, sollte man dieses Werk in einer besseren Büchersammlung stets finden könnnen, und auch die Zeit dazu, es lesen zu können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Sehr schöner Klassiker
von Martina aus Bielefeld am 20.04.2007
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Empfehlenswert - leicht zu lesen aber spannend!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Blick in eine brutale Welt
von einer Kundin/einem Kunden am 06.01.2006
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Die verbundenen Schicksale in der Einsamkeit im Norden Englands sind packend und fesselnd. Spätestens nach diesem Buch will man alles tun, um in Glück, Frieden und glücklicher Liebe zu leben. Ein Muss für jene, die das neblige, steife und lovely Grossbritannien und dessen Literatur lieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wahnsinn als Klassiker?
von ZeilenZauber aus Hamburg am 10.08.2013
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

*** Klappentext *** Auf einer Anhöhe inmitten der rauen Landschaft des englischen Yorkshire liegt das Anwesen „Wuthering Heights“, dem Wind schutzlos ausgesetzt, der hier strenger als anderswo weht. Sein Besitzer, der herzensgute Mr Earnshaw, nimmt den Findling Heathcliff zu sich, in den Earnshaws Tochter Cathy sich bald schon heftig verliebt.... *** Klappentext *** Auf einer Anhöhe inmitten der rauen Landschaft des englischen Yorkshire liegt das Anwesen „Wuthering Heights“, dem Wind schutzlos ausgesetzt, der hier strenger als anderswo weht. Sein Besitzer, der herzensgute Mr Earnshaw, nimmt den Findling Heathcliff zu sich, in den Earnshaws Tochter Cathy sich bald schon heftig verliebt. Doch ihre Liebe endet im Unglück, und ein Gespinst aus Verrat und Rache liegt fortan über dem Landgut. *** Meine Meinung *** Der Klappentext liest sich spannend und interessant - mit Potential. Dieses Potential würde evtl. bei einem erneuten Schreiben in der heutigen Zeit ausgenutzt, aber im Original war das Lesen dieses Buches einfach nur ein Krampf. Der Schreibstil ist wirr und ich fand einfach nicht hinein. Da mag auch daran liegen, dass die Kinder wie die Eltern genannt wurden. Zum Glück gibt es vorn im Buch die beiden Stammbäume, in denen ich häufig nachschaute, wer denn nun mit wem verbandelt ist und wer von wem abstammt. Die Protagonisten sind mir einfach nur unsympathisch gewesen. Auch von den anderen Figuren schaffte es keine, mich zu fesseln und auf ihre Seite zu ziehen. Ich vergebe für dieses Werk gerade mal den Pflichtstern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Vorsicht bei der Übersetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Reinach am 12.07.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Wer dieses wunderbare Buch in der deutschen Übersetzung lesen möchte (oder muss), den möchte ich warnen: Die Diogenes Ausgabe ist nicht nur schlecht übersetzt, sondern auch noch stark gekürzt! Ich kann die Reclam Ausgabe empfehlen, ist preiswert, schön anzuschauen und bestmöglich übersetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Must-Read
von Veronika Fischer aus Wien am 25.11.2012
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Nein, es ist mir gar nicht peinlich zuzugeben, dass ich dieses Buch vor allem deshalb gelesen habe, weil Rachel und Phoebe aus der Sit-Com "Friends" einmal in einen Literaturkurs gehen und dieses Buch lesen. Ich wusste, dass es ein Klassiker ist, war umso erstaunter, dass mir noch keine Verfilmung unter... Nein, es ist mir gar nicht peinlich zuzugeben, dass ich dieses Buch vor allem deshalb gelesen habe, weil Rachel und Phoebe aus der Sit-Com "Friends" einmal in einen Literaturkurs gehen und dieses Buch lesen. Ich wusste, dass es ein Klassiker ist, war umso erstaunter, dass mir noch keine Verfilmung unter die Nase gekommen ist. Jetzt weiß ich warum: einer so verschlungenen Geschichte und einem derart seitenstarken Buch kann man nicht gerecht werden (ich habe mir eine starbesetzte Verfilmung angesehen - war einfach nur schlecht!!). Es liest sich leicht und man möchte es kaum weglegen. Wer Jane Austen mag, wird auch Emily Brontes Buch mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wow
von Cora Lein aus Berlin am 25.11.2012
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

In fast jedem englischen Buch, welches ich bis jetzt gelesen habe, wurden “Sturmhöhe” ein paar Zeilen gewidmet und daher wollte ich es lesen. Die Auswahl des “richtigen” Buches stellte sich, jedenfalls für mich, als sehr schwierig dar. Ich wollte kein neumodisches umgeschriebenes Werk und die vielen angebotenen Exemplare machten das... In fast jedem englischen Buch, welches ich bis jetzt gelesen habe, wurden “Sturmhöhe” ein paar Zeilen gewidmet und daher wollte ich es lesen. Die Auswahl des “richtigen” Buches stellte sich, jedenfalls für mich, als sehr schwierig dar. Ich wollte kein neumodisches umgeschriebenes Werk und die vielen angebotenen Exemplare machten das suchen nicht einfacher. Nach langem hin und her hatte ich mich dann für oben genanntes Stück entschieden und es dem Briefträger förmlich aus der Hand gerissen. Nach einer kurzen Zeit des Lesens hatte ich mich an den Schreibstil gewöhnt und konnte das Buch binnen 2 Tagen beenden. Besonders beeindruckt hat mich, dass dieses Buch von einer Frau in dieser Zeit (1847) geschrieben wurde (am Anfang zwar unter einem Pseudonym veröffentlicht) aber dennoch eine erstaunliche Leistung für diese Zeit. Einen Liebesroman erwartet man, einen leichten Schauerroman erhält man. Gut verpackt und toll erzählt. Dieses Buch bleibt in meinem Bücherregal und wird von mir mit 5 Sternen bewertet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düsterster Liebesroman
von Nasrin Koushesh aus Hamburg am 05.09.2011
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Brontes Sturmhöhe endlich in einer angemessenen Neuübersetzung und noch dazu in schöner optischer Gestaltung wieder erhältlich.Der vielleicht düsterste aller Liebes-Klassiker ist immer wieder ein Lesevergnügen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nichts für kalte, trübe Wintertage!
von Glimmer am 08.03.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Emily Bronte hat es neben ihrer Schwester Charlotte zu großem literarischen Werk die Strumhöhe geschafft. Alle Bronte Schwestern haben eine düstere Schreibweise, aber Emily zieht ein in eine hasserfüllte Geschichte voller Zorn und unstillbarer Wut. Heathchliff ist die unversöhnlichste Figur von der ich je gelesen habe und auch wenn... Emily Bronte hat es neben ihrer Schwester Charlotte zu großem literarischen Werk die Strumhöhe geschafft. Alle Bronte Schwestern haben eine düstere Schreibweise, aber Emily zieht ein in eine hasserfüllte Geschichte voller Zorn und unstillbarer Wut. Heathchliff ist die unversöhnlichste Figur von der ich je gelesen habe und auch wenn ihm übel mitgespielt wurde, hält er an seiner Liebe zu der egoistischen und selbstverliebten Catherine fest. Am Ende zählt für ihn nur Rache und diese ist grausam und unglaublich durchdacht und der Leser fiebert mit zu sehen wie sie jedem in seinem Umfeld zerstört. Emily Bronte hat zweifellos ein beeindruckendes Buch geschrieben aber man sollte es lesen, wenn die Sonne scheint!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sturmhöhe
von Stephie am 15.11.2010
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Sturmhöhe ist ein sehr beeindruckender Roman, der einen noch lange beschäftigt. Die Charaktere, die die Autorin erschaffen hat, sind jeder für sich einzigartig und nicht vergleichbar mit anderen. Heathcliff, der im Grunde die Hauptfigur des Romans verkörpert, besitzt keine einzige gute Eigenschaft und ist somit nicht im Geringsten sympathisch.... Sturmhöhe ist ein sehr beeindruckender Roman, der einen noch lange beschäftigt. Die Charaktere, die die Autorin erschaffen hat, sind jeder für sich einzigartig und nicht vergleichbar mit anderen. Heathcliff, der im Grunde die Hauptfigur des Romans verkörpert, besitzt keine einzige gute Eigenschaft und ist somit nicht im Geringsten sympathisch. Man kann sich also überhaupt nicht mit ihm identifizieren, was ebenfalls sehr untypisch ist. Einzigartig ist auch die angewandte Erzähltechnik, da die gesamte Geschichte von zwei außenstehenden Ich-Erzählern beschrieben wird, von der Haushälterin Nelly Dean und dem Pächter Mr. Lockwood, dem die Geschichte von Nelly erzählt wird. Obwohl die Handlung an keiner Stelle wirklich spannend ist, möchte man das Buch trotzdem weiter lesen um zu erfahren, wie es mit den Charakteren weiter geht. Wahrscheinlich macht vor allem auch die Einzigartigkeit die Geschichte so interessant, da man wohl selten von einem so abgrundtief bösen Charakter wie Heathcliff gelesen hat. Man will Wissen, was er sich noch für gemeine Racheakte ausgedacht hat und ob die Charaktere trotzdem irgendwann ihren Frieden finden. Sturmhöhe ist auf jeden Fall ein sehr interessantes und faszinierendes Buch, das jeder einmal lesen sollte. Es ist nämlich wirklich etwas ganz und gar anderes!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Buch muss man lesen!!!!!
von Josy aus Wien am 07.06.2010
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Eine fesselnde Geschichte! Eine andere Welt! Eine frühere Welt! Aber im inneren eines Menschen bzw. vieler Menschen hat sich sicher nicht viel geändert. Das Buch habe ich schon 2 mal gelesen, auf 2 sprachen. Ist zwar etwas länger her, aber lese ich bestimmt bald wieder.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
genialer klassiker
von pixi am 19.05.2010
Bewertetes Format: Buch (gebundene Ausgabe)

Hätte nicht erwartet das es wirklich so fesselnd ist. Bin durch die Biss-Reihe drauf Aufmerksam geworden - war faszinierd von der Liebe und gleichzeitigem Hass. Einfach lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sturmhöhe

Sturmhöhe

von Emily Bronte

(6)
Buch
8,95
+
=
Stolz und Vorurteil

Stolz und Vorurteil

von Jane Austen

Buch
8,95
+
=

für

17,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen