Thalia.de

Subjektdiskurse im gesellschaftlichen Wandel

Zur Theorie des Subjekts in der Spätmoderne

Angesichts der gegenwärtig zu beobachtenden Veränderungen der Gesellschaft, die in den Sozialwissenschaften unter Stichworten wie »Zweite Moderne«, »Spätmoderne«, »Postmoderne« etc. verhandelt werden, steht das »Subjekt« als Basiskategorie sozialwissenschaftlicher Theoriebildung zur Debatte. Ist die Konzeption eines relativ autonom handelnden, sein Leben selbst bestimmenden und gestaltenden Individuums - und das war ja mit dem »Subjekt« einmal gemeint - noch sinnvoll angesichts sozialer Verhältnisse, die durch Prozesse zunehmender Individualisierung und Globalisierung gekennzeichnet sind? Hier setzt der vorliegende Band an: Es geht darum, wie verschiedene sozialwissenschaftliche Theorieansätze Subjektivität heute thematisieren; im Zentrum steht dabei die Frage, ob - und wenn ja, wie - diese verschiedenen Ansätze aktuelle gesellschaftliche Wandlungsprozesse in ihre Theoriebildung mit einbeziehen, und ob sie sie zum Anlass für Veränderungen ihrer jeweiligen Subjektkonzeption nehmen. Entstanden ist ein plurales Spektrum höchst unterschiedlicher Antworten auf diese Frage.
Portrait
Prof. Dr. Heiner Keupp war bis zu seiner Emiritierung Hochschullehrer für Sozial- und Gemeindepsychologie an der LMU München. Bis 1999 war er außerdem Mitglied des Gründungsvorstandes der Gesellschaft für gemeindepsychologische Forschung und Praxis.
… weiterlesen
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Joachim Hohl, Heiner Keupp
Seitenzahl 228
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89942-562-8
Reihe Sozialtheorie
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 229/137/18 mm
Gewicht 332
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
25,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Erscheint demnächst (Nachdruck)
Versandkostenfrei
Vorbestellen
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 6585160
    Moderne und Ambivalenz
    von Zygmunt Bauman
    Buch
    18,00
  • 28687402
    Organisationen
    von Stefan Kühl
    Buch
    12,95
  • 2967545
    Raumsoziologie
    von Martina Löw
    Buch
    17,00
  • 2932446
    Die Gesellschaft der Gesellschaft
    von Niklas Luhmann
    (2)
    Buch
    28,00
  • 2980383
    Soziale Systeme
    von Niklas Luhmann
    (3)
    Buch
    24,00
  • 2996397
    Über soziale Arbeitsteilung
    von Emile Durkheim
    Buch
    24,00
  • 17596712
    Intersektionalität
    von Nina Degele
    Buch
    13,80
  • 4246549
    Sozialtheorie
    von Wolfgang Knöbl
    Buch
    25,00
  • 14575394
    Wir sind nie modern gewesen
    von Bruno Latour
    Buch
    14,00
  • 16339577
    Der soziologische Diskurs der Moderne
    von Armin Nassehi
    Buch
    16,00
  • 18721096
    Kreativ prekär
    von Bernadette Loacker
    Buch
    32,80
  • 3055853
    Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt
    von Alfred Schütz
    Buch
    18,00
  • 29864065
    Gewalt in öffentlichen Räumen
    von Helmut Thome
    Buch
    41,58
  • 28823486
    Kreativität und Improvisation
    Buch
    48,14
  • 6938532
    Die Form der Paradoxie
    von Felix Lau
    Buch
    20,95
  • 14256361
    Krisenmanagement in der Mediengesellschaft
    von Tobias Nolting
    Buch
    48,88
  • 44264013
    Soziologische Zeitdiagnostik
    von Oliver Dimbath
    Buch
    19,99
  • 3073293
    Die Regeln der soziologischen Methode
    von Emile Durkheim
    Buch
    16,00
  • 15575729
    Lügen - aber richtig!
    von Peter Stiegnitz
    Buch
    21,90
  • 38835806
    Soziologie des Körpers
    von Robert Gugutzer
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Subjektdiskurse im gesellschaftlichen Wandel

Subjektdiskurse im gesellschaftlichen Wandel

von Heiner Keupp , Joachim Hohl

Buch
25,80
+
=
Subjekt

Subjekt

von Andreas Reckwitz

Buch
15,80
+
=

für

41,60

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen