Thalia.de

Super Sarah

Willkommen im Club der Superhelden

(13)
Es gibt niemanden, der so tollpatschig ist wie Sarah. Aus jeder Verein fliegt sie raus, weil schon ihre bloße Anwesenheit Chaos anrichtet. Doch ausgerechnet sie soll ein Supertalent haben, das erst noch entdeckt werden will? Der gut aussehende Ben glaubt felsenfest daran und überredet sie, nachmittags mit ihm in den geheimen „Club der Superhelden“ zu kommen. Damit gerät der Stein ins Rollen, und ein rasantes Abenteuer beginnt, bei dem es um nichts weniger als die Rettung der Welt geht. Wird Sarah rechtzeitig ihre Superkraft finden – und hat sie überhaupt eine?
Portrait
Franziska Harvey, geb. 1968 in Frankfurt am Main, verbrachte einen großen Teil ihre Kindheit in Buenos Aires/Argentinien. Nach dem Schulabschluss studierte sie an der Fachhochschule in Wiesbaden Grafik-Design mit den Schwerpunkten Illustration und Kalligraphie. Seitdem ist Franziska Harvey als freie Illustratorin tätig. Mit ihrer Familie - Mann, drei Kinder, Hund und Katze lebt sie in Frankfurt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 192
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 09.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-71340-8
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 211/144/20 mm
Gewicht 326
Auflage 1
Illustratoren Franziska Harvey
Buch (gebundene Ausgabe)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21357623
    Anna tanzt Ballett
    von Heidrun Hartwig
    Buch
    3,99
  • 11396517
    Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (19)
    Buch
    8,99
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    14,99
  • 44806760
    Ostwind 04 - Auf der Suche nach Morgen
    von Lea Schmidbauer
    Buch
    14,99
  • 44365649
    Die drei !!! Der Adventskalender (drei Ausrufezeichen)
    von Maja Vogel
    Buch
    10,99
  • 6052283
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (34)
    Buch
    8,99
  • 45192316
    Harry Potter 2 und die Kammer des Schreckens
    von Joanne K. Rowling
    (1)
    Buch
    29,99
  • 45228993
    Die Feder eines Greifs / Drachenreiter Bd.2
    von Cornelia Funke
    (45)
    Buch
    18,99
  • 43403521
    Harry Potter 1 und der Stein der Weisen. Schmuckausgabe
    von Joanne K. Rowling
    (13)
    Buch
    26,99
  • 43254350
    So ein Mist! / Gregs Tagebuch Bd.10
    von Jeff Kinney
    (1)
    Buch
    14,99
  • 45217283
    Gregs Tagebuch 8 - Echt übel!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99
  • 2826489
    Drachenreiter Bd.1
    von Cornelia Funke
    (22)
    Buch
    18,99
  • 42802420
    Ostwind 03. Aufbruch nach Ora
    von Kristina Magdalena Henn
    Buch
    12,99
  • 18744284
    Quidditch im Wandel der Zeiten
    von Joanne K. Rowling
    (12)
    Buch
    4,99
  • 17564730
    Die Märchen von Beedle dem Barden
    von Joanne K. Rowling
    (12)
    Buch
    6,99
  • 2927719
    Harry Potter und der Stein der Weisen / Harry Potter Bd.1
    von Joanne K. Rowling
    (60)
    Buch
    15,99
  • 45272809
    Wir sind doch Freunde / Charlottes Traumpferd Bd.5
    von Nele Neuhaus
    Buch
    9,99
  • 45026062
    Volltreffer (daneben!) / Tom Gates Bd.10
    von Liz Pichon
    Buch
    12,00
  • 42393643
    Gregs Tagebuch 07 - Dumm gelaufen!
    von Jeff Kinney
    Buch
    8,99
  • 45119225
    Der Sternenpfad / Warriors Cats - Der Ursprung des Clans Bd.6
    von Erin Hunter
    (1)
    Buch
    14,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
8
4
1
0
0

Ein Tollpatsch als Superheldin
von einer Kundin/einem Kunden aus Birkenfeld am 30.09.2016

In dem Buch "Super Sarah - Willkommen im Club der Superhelden" geht es um die Schülerin Sarah, ein absoluter Tollpatsch. Alles geht bei ihr schief: Jede AG, die sie besucht, schmeißt sie schon kurz darauf. Als es dann beim... In dem Buch "Super Sarah - Willkommen im Club der Superhelden" geht es um die Schülerin Sarah, ein absoluter Tollpatsch. Alles geht bei ihr schief: Jede AG, die sie besucht, schmeißt sie schon kurz darauf. Als es dann beim Schwimmwettbewerb beinahe zu einer Katastrophe kommt, taucht plötzlich der Junge Ben auf und überreicht ihr einen Flyer zu einer ungewöhnlichen AG: Fliegen lernen. Bald kommt sie hinter das Geheimnis dieser mysteriösen AG: Es gibt Superhelden und ausgerechnet SIE soll eine davon werden. Ob das gut geht, erfährt man in insgesamt 13 Kapiteln auf 188 Seiten. Dabei wird die Geschichte sehr schön flüssig erzählt und ist somit perfekt für die Zielgruppe geeignet...wobei auch der andere Erwachsene sicher seinen Spaß hat. ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Meine 9-jährige Tochter ist begeistert...
von mamamal3 am 13.03.2016

Sarah ist wohl der größte Tollpatsch der Schule. Wenn es ein Fettnäpfchen gibt, in das man treten könnte- sie ist sofort und zuverlässig mittendrin! Hinfallen, etwas versehentlich in Brand stecken, sich bis auf die Knochen vor anderen blamieren? Leider hat Sarah all das schon erlebt. Sie hat es auch... Sarah ist wohl der größte Tollpatsch der Schule. Wenn es ein Fettnäpfchen gibt, in das man treten könnte- sie ist sofort und zuverlässig mittendrin! Hinfallen, etwas versehentlich in Brand stecken, sich bis auf die Knochen vor anderen blamieren? Leider hat Sarah all das schon erlebt. Sie hat es auch bei ihren Mitschülern nicht immer leicht, wird gehänselt oder fliegt immerfort aus verschiedenen Arbeitsgruppen. Als es dann beim Turmspringen (vor Publikum) zur Beinah-Katastrophe kommt, geschieht allerdings etwas noch Seltsameres- sie bekommt eine persönliche Einladung zu einer ganz besonderen AG: Fliegen lernen. Zuerst glaubt sie an einen Streich, doch als sie hinter das Geheimnis kommt, weiß sie wirklich nicht mehr, was sie dazu sagen soll! Es gibt Menschen mit Superkräften und sie selbst soll eine von ihnen sein? Das kann doch nicht stimmen! Sollte sie diesmal richtig liegen? -------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Meine Tochter ist 9 und genau in der richtigen Zielgruppe für dieses Buch. Sie ist bereits großer Fan der "Monster Mia"-Bücher derselben Autorin. Hier ist die Spannung wirklich vom ersten Moment an da und zieht sich bis zum Ende. Viel zu schnell ist das Buch durchgelesen. Wir freuen uns beide schon auf die Fortsetzung! :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Sarah
von AndFe1 am 13.03.2016

Sarah beendete ihre Teilnahme an den Schul-AGs jedes Mal abrupt durch ihre Schusseligkeit. Beim Bogenschießen trifft sie fast den Lehrer, beim Kochen fängt die Eistorte Feuer und in der Bibliothek wirft sie alle Regale um. Als sie auch noch aus der Turmsprung-AG fliegt, ist sie als Einzige nirgends dabei.... Sarah beendete ihre Teilnahme an den Schul-AGs jedes Mal abrupt durch ihre Schusseligkeit. Beim Bogenschießen trifft sie fast den Lehrer, beim Kochen fängt die Eistorte Feuer und in der Bibliothek wirft sie alle Regale um. Als sie auch noch aus der Turmsprung-AG fliegt, ist sie als Einzige nirgends dabei. Dann bekommt sie vom süßen Ben eine Einladung zur Superhelden –AG. Sarah kann es kaum glauben, sie soll Superkräfte haben? Sie nimmt teil und es folgen Aufnahmetests, bei denen sie erst mal Beweisen muss, dass sie besondere Kräfte hat. Ob dies alles klappt? Sarah ist ein sympathisches Mädchen, das einem wirklich leid tut. Sie wird von allen gehänselt, weil ihr ständig ihre Tollpatschigkeit im Weg steht und sie glaubt selbst nicht mehr an sich. Die Geschichte fängt damit an, uns Sarah und ihre Familie vorzustellen. Wir begleiten sie bei ihren Missgeschicken und später wie sie ihre Superkräfte sucht. Am Ende wird es noch richtig spannend. Der Schreibstil ist sehr angenehm und flüssig zu lesen. Mir haben die Weisheiten vor jedem Kapitel sehr gut gefallen, für die jungen Leser könnten diese aber noch schwierig zu verstehen sein. Ein sehr schönes, phantasievolles und spannendes Kinderbuch mit einer tollen Heldin. Ich freue mich schon auf ein neues Abenteuer mit Sarah. Autor: A. B. Saddlewick

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Sarah
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 01.03.2016

Super Sarah ist ein Kinderbuch ab 9 Jahren. Sarah ist der Tollpatsch schlecht hin. Egal wo sie ist, passiert etwas schlimmes. Sie stürzt, zündet sich an, setzt alles unter Wasser.... Sie passt nicht in ihre sportliche vollkommene Familie, sie passt in keine Schul Ag und wird von den anderen... Super Sarah ist ein Kinderbuch ab 9 Jahren. Sarah ist der Tollpatsch schlecht hin. Egal wo sie ist, passiert etwas schlimmes. Sie stürzt, zündet sich an, setzt alles unter Wasser.... Sie passt nicht in ihre sportliche vollkommene Familie, sie passt in keine Schul Ag und wird von den anderen Schülern gehänselt. Nur ihre Freundin Kelly hält zu ihr. Wo ist Sarahs Platz? Als sie ihrer Freundin Kelly aus einer misslichen Lage hilft, kommt Ben auf sie zu und behauptet: Sarah wäre ein Superheld. Doch das kann doch gar nicht stimmen - nicht die tollpatschige Sarah! Und auch in der Superhelden Ag läuft es nicht so wie geplant... Ein wunderbares fesselndes Kinderbuch. Einfache, verständliche Sprache, sehr schönes Cover. Die Sprüche über den einzelnen Kapiteln haben mir besonders gut gefallen. Aussage des Buches: Jeder ist richtig so wie er ist und jeder ist etwas besonderes. Absolut fünf Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schussel-Sarah wird Super-Sarah
von einer Kundin/einem Kunden aus Stuttgart am 27.02.2016

Sarah ist einfach nur schusselig. Der größte Tollpatsch aller Zeiten. Selbst als sie ihre Freundin vom Sprungturm im Schwimmbad holen möchte, weil diese Angst hat beim Springen, schafft sie es, stattdessen selbst versehentlich zu springen. Sie hat Glück und landet wohlbehalten im Wasser. Doch dann passiert das Unvorstellbare –... Sarah ist einfach nur schusselig. Der größte Tollpatsch aller Zeiten. Selbst als sie ihre Freundin vom Sprungturm im Schwimmbad holen möchte, weil diese Angst hat beim Springen, schafft sie es, stattdessen selbst versehentlich zu springen. Sie hat Glück und landet wohlbehalten im Wasser. Doch dann passiert das Unvorstellbare – Ben, ein anderer Schüler, in den sie ein bisschen verknallt ist, lädt sie ein in die geheime Superhelden-AG. Er ist fest überzeugt, dass Sarah Superkräfte hat. Sarah selbst kann es nicht glauben, und so überrascht es sie nicht, als keiner ihre angeblichen Superkräfte herausfinden kann. Doch dann bahnt sich eine Katastrophe an, bei der nicht nur Sarahs beste Freundin, sondern noch mehr Schüler ihrer Klasse in Lebensgefahr geraten – und Sarah muss handeln… Mit der schusseligen, katastrophenanziehenden Sarah, die ihre geheimen Superkräfte entdeckt, ist dem Autor eine sympathische Figur gelungen, die das spiegelt, was vielen Kindern immer wieder mal widerfährt: Geht nicht jedem Kind mal was daneben, so, dass es sich in Grund und Boden schämen möchte? Würde nicht jedes Kind gerne Superkräfte haben wollen? Superman und Co. sind sicher gute Möglichkeiten vor allem für Jungs, sich in Superkräfte hineinzuträumen – doch Sarahs Welt entspricht viel mehr der Lebenswelt eines Kindes und bietet sich somit bestens an, sich mit ihr zu identifizieren. Die Geschichte ist für Leseanfänger kurz und spannend geraten, so dass sie auch für nicht so gewiefte Leseprofis gut geeignet ist. Die Erzählung wird durch die liebevollen Illustratrionen ergänzt, die schon beim Cover beginnen. Durch die kräftigen Farben spricht das Buch seine Zielgruppe (Mädchen ab 9 Jahren) gut an. Ein bisschen gestört hat mich der inflationäre Gebrauch des Wortes „süß“, das legt das Buch so schnell in die Kategorie „Mädchenbuch“ fest, und für die Geschichte selbst spielt dieses Wörtchen keine Rolle. Ansonsten kann ich „Super Sarah“ nur weiter empfehlen, die Themen Freundschaft und Selbstfindung sind äußerst phantasievolle aufgegriffen und kindgerecht aufgearbeitet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein gelungener Auftakt
von MarTina am 25.02.2016

Sarah hat das Pech, aus jeder Schul-AG ausgeschlossen zu werden, da aufgrund ihrer Tollpatschigkeit immer kleinere Unfälle passieren. Als ihr dann Ben eine Einladung für eine geheime Superhelden-AG überreicht, ist sie sich sicher, dass sie verwechselt wurde. Da sie aber auch irgendwo dazugehören möchte, geht sie trotzdem hin. Und... Sarah hat das Pech, aus jeder Schul-AG ausgeschlossen zu werden, da aufgrund ihrer Tollpatschigkeit immer kleinere Unfälle passieren. Als ihr dann Ben eine Einladung für eine geheime Superhelden-AG überreicht, ist sie sich sicher, dass sie verwechselt wurde. Da sie aber auch irgendwo dazugehören möchte, geht sie trotzdem hin. Und schon fängt das Abenteuer an ... Meine Meinung: Sarah ist ein sympathisches Mädchen. Ihr größter Wunsch ist es, endlich auch einmal bei irgendetwas gut zu sein. Da sie ziemlich tollpatschig ist, passieren ihr immer wieder kleine Missgeschicke. Deswegen ist sie als Mitglied in Schul-AGs auch nicht so beliebt. Sarah tat mir leid, da sie wirklich versucht, dass passende für sich zu finden und sich auch immer anstrengt, aber trotzdem scheitert. Dadurch traut sie sich auch nicht viel zu. Da es sich bei diesem Buch um den Auftakt einer neuen Kinderbuchreihe handelt, beginnt die Geschichte eher ruhiger mit dem Vorstellen von Sarah und ihrem Leben. Dabei werden alle Figuren richtig anschaulich beschrieben. Man kann sich die Charaktere wunderbar vorstellen. Auch der Schreibstil gefällt mir. Er ist flüssig und leicht zu lesen. Ab dem Zeitpunkt, als sie die Einladung zur Superhelden-AG bekommt, wird es richtig witzig. Es ist nämlich gar nicht einfach, herauszufinden, was für Kräfte in einem stecken. Das Ende ist dann auch noch richtig spannend, da ein Superbösewicht eine Katastrophe auslösen will. Und nur Sarah und ihre Freunde können ihn aufhalten. Dabei entdeckt Sarah endlich ihr Talent. Was mir auch gut gefallen hat, waren die Auszüge aus dem "Handbuch Fliegen lernen", die am Anfang eines jeden Kapitels stehen. Sie brachten mich immer wieder zum Schmunzeln. Fazit: Ein lustiges und spannendes Abenteuer mit einer sympathischen Heldin. Ich bin schon auf die weiteren Fälle gespannt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach Super
von einer Kundin/einem Kunden aus Erkrath am 23.02.2016

„Super Sarah - Willkommen im Club der Superhelden“ ist ein schön zu lesendes Kinderbuch welches auch mir als Erwachsene sehr gut gefallen hat. Sarah ist ein Mädchen der immer wieder Dinge passieren wo andere einfach nur mit dem Kopf schütteln. Man kennt es nicht anders von ihr und Sarah... „Super Sarah - Willkommen im Club der Superhelden“ ist ein schön zu lesendes Kinderbuch welches auch mir als Erwachsene sehr gut gefallen hat. Sarah ist ein Mädchen der immer wieder Dinge passieren wo andere einfach nur mit dem Kopf schütteln. Man kennt es nicht anders von ihr und Sarah ist auch selbst davon überzeugt dass sie einfach nur schusselig und zu keinen Heldentaten fähig ist. Im Gegenteil, sie richtet Schäden an, zum Beispiel hat sie versehentlich mal die Schulküche in Brand gesetzt… oder verletzt andere Kinder beim Sport… und so kann man ihre gar nicht so heldenhaften Taten weiter auflisten… Sarah hatte schon mehrere AG’s in der Schule ausprobiert aber es endete immer im Chaos. In der Schwimm AG stand nun das Turmspringen an und kurz bevor sie an der Reihe war überkamen ihr große Ängste was alles passieren könnte. Ihre Lehrerin ahnte dies und befreite sie von dem Turmsprung. Dann sollte jedoch ihre allerbeste Freundin Kelly springen und diese bekam oben auf dem Sprungbrett Panik. Sarah sah dies und eilte ihr zur Hilfe. Ohne zu überlegen stieg sie die Stufen hoch und wollte ihrer Freundin helfen wieder vom Sprungbrett herunter zu kommen. Dann kam allerdings eine Biene dazwischen welche sich in Sarahs strubbeliges Haar verfängt. Sarah versucht diese wegzujagen, zappelt auf dem Sprungbrett und es kommt wie man es als Leser schon ahnt: Sarah stürzt in das Wasser. Aber so elegant dass alle zuschauenden Schüler und auch die Erwachsenen begeistert sind - unter anderem auch (der so süße) Ben. Dieser gehört einer geheimen AG an, und zwar die der Superhelden. Die Kinder in dieser AG haben alle besondere Fähigkeiten und Ben erkennt solche auch in Sarah. Diese besucht die AG doch ihre Fähigkeiten bleiben verborgen. Trotz diverser Stress Tests gelingt es Sarah nicht diese zu entfalten. Doch dann passiert es: sie erkennt dass der Sportlehrer ein Bösewicht ist, etwas ganz fürchterliches vor hat und versucht diesen davon abzuhalten. Das Ende der Geschichte ist das aus Miss „Schussel“ Miss Geschick, die neue Superheldin wird. Die Kapitel sind nicht zu lang und beginnen jeweils mit einem weisen Spruch aus dem Handbuch „Fliegen lernen“. Diese Sprüche sind besonders gut gelungen! Das Cover zeigt die liebenswerte Sarah vor dem Schwimmbecken wo alles begann….. Aus meiner Sicht ein tolles Buch für Kinder ab 8 Jahren.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebenswerter Tollpatsch
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 05.02.2016

Die liebenswerte, aber furchtbar tollpatschige Sarah hat bereits so gut wie jede AG an ihrer Schule ausprobiert. Überall hat sie schon allein durch ihre Anwesenheit eine kleine Katastrophe ausgelöst. So landet sie schließlich, als letzte Option, in der Turmsprung-AG. Nach einem nicht ganz freiwilligen Sprung ins Becken, der seltsamerweise gar... Die liebenswerte, aber furchtbar tollpatschige Sarah hat bereits so gut wie jede AG an ihrer Schule ausprobiert. Überall hat sie schon allein durch ihre Anwesenheit eine kleine Katastrophe ausgelöst. So landet sie schließlich, als letzte Option, in der Turmsprung-AG. Nach einem nicht ganz freiwilligen Sprung ins Becken, der seltsamerweise gar nicht misslingt, wird sie vom gutaussehenden Ben in die „Superhelden-AG“ eingeladen. Er ist überzeugt davon, dass Sarah ein Supertalent besitzt. Und so staunt Sarah nicht schlecht, als sie in der geheimen AG auf Mitschüler mit ebenso geheimen Superkräften trifft. Aber so sehr sie sich auch bemüht, Sarah kann keine versteckten Fähigkeiten in sich entdecken. Das ändert sich erst, als ein Bösewicht namens Mr. Tsunami die ganze Stadt bedroht und auch Sarahs Freundin Kelly in höchster Gefahr ist. Kann Sarah nun ihre Freunde und vielleicht sogar die ganze Welt retten? Mit der schusseligen Sarah hat der britische Autor Saddlewick, den viele sicher schon von seiner Monster Mia - Buchreihe her kennen, eine neue, starke Mädchenfigur geschaffen. Bestimmt werden sich viele Kinder gerne mit ihr identifizieren. Denn wer möchte nicht gerne mit Tieren sprechen, sich unsichtbar machen oder gar fliegen können? Das Buch ist ein lustiges, turbulentes und etwas schräges Abenteuer, hat aber durchaus einen tieferen Sinn. Es geht um das Besiegen von Ängsten, um Mut und Selbstbewußtsein und um das Entdecken der eigenen Fähigkeiten. Besonders gut gefallen mir die „Worte der Weisheit“ am Anfang der Kapitel. Darin verstecken sich unaufdringlich und auf humorvolle Art kleine Lebensweisheiten. Hier sind aber möglicherweise Erklärungen von den Eltern notwendig, gerade 9jährige könnten damit noch etwas überfordert sein. Auch die Kapitel erscheinen mir für dieses Alter ein bisschen lang. Insgesamt finde ich es aber ein sehr gelungenes und ansprechendes Buch, hoffentlich gibt es bald noch mehr Abenteuer von Sarah.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Schussel
von Bibliomarie aus Düsseldorf am 08.03.2016

Sarah ist ein Schussel, alles was sie anfasst geht kaputt, sie kann kaum einen Schritt gehen ohne eine Katastrophe auszulösen. So sieht sie ihrem Auftritt in der Turmspring AG der Schule mit gemischten Gefühlen entgegen. Aber zuerst muss sie ihrer besten Freundin Kelly helfen, die oben steht und nun... Sarah ist ein Schussel, alles was sie anfasst geht kaputt, sie kann kaum einen Schritt gehen ohne eine Katastrophe auszulösen. So sieht sie ihrem Auftritt in der Turmspring AG der Schule mit gemischten Gefühlen entgegen. Aber zuerst muss sie ihrer besten Freundin Kelly helfen, die oben steht und nun weder springen noch zurückgehen kann, weil sie sich vor der Höhe fürchtet. Sarah überwindet sich und hilft ihrer Freundin, doch wie kann es anders sein, sie stolpert vom Sprungbrett – und meistert einen eleganten Kopfsprung. Kurz darauf erhält sie die Einladung zu einer erstaunlich ungewöhnlichen Schul – AG. Ich habe dieses Buch zweimal gelesen, beim zweiten Mal mit einer kleinen Gruppe 7- 8 jähriger Kinder im Rahmen der Lesepatenschaft. Mein erster Eindruck war gemischt, die kleine Sarah wird sehr nett geschildert und in ihrem Missgeschicken kann sich jedes Kind wiederfinden. Dazu ihre Fröhlichkeit, die ansteckend wirkt. Aber es gibt Abschnitte, die ich nicht unbedingt altersgerecht fand und manchmal nur albern. Beim Vorlesen habe ich eine ähnliche Erfahrung gemacht, Sarahs Abenteuer am Sprungturm oder in der Testkammer haben alle Kinder gefesselt, bei der Schilderung der geschwisterlichen Reibereien hatte viele Kinder ähnliche Erlebnisse. Aber einiges musste ich den Kindern auch erklären. Telekinese, Telepathie, die Sprüche der Weisheit aus dem Handbuch usw, das war für die Kinder nicht so spannend. Das Sarah aber trotz aller Unfälle nicht aufgibt und endlich ihre wirkliche Stärke und Superkräfte erkennt, fanden alle Kinder wieder klasse. Das Buch ist eine wirklich hübsche Geschichte mit einer Botschaft, die Kinder schon ab ca 8 Jahren verstehen und mit deren Hauptfigur, der fröhlichen, tollpatschigen Sarah, sie sich gut identifizieren können. Das manches zu Fragen anregt oder begleitet gelesen werden sollte, ist eine gute Gelegenheit für Eltern, gemeinsam mit ihrem Kind das Buch zu entdecken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super Sarah
von einer Kundin/einem Kunden aus Nienburg am 29.02.2016

Das Jugendbuch "Super Sarah - Willkommen im Club der Superhelden" von A. B. Saddlewick aus dem Hause KeRLE ist ein fulminant lustiges und verrücktes Buch, welches von seiner quirlig, tolpatschigen Protagonistin Sarah lebt. Sarah ist ein Mädchen, die alles außer Rand und Band bringt, woimmer sie auch auftaucht. Kein... Das Jugendbuch "Super Sarah - Willkommen im Club der Superhelden" von A. B. Saddlewick aus dem Hause KeRLE ist ein fulminant lustiges und verrücktes Buch, welches von seiner quirlig, tolpatschigen Protagonistin Sarah lebt. Sarah ist ein Mädchen, die alles außer Rand und Band bringt, woimmer sie auch auftaucht. Kein Verein und keine Veranstaltung ist vor ihr sicher. Iregdnwann wird sie in den "Club der Superhelden" eingeladen, der den Stein zum Rollen bringt. Doch was ist Sarahs Superkraft? Ein tolles Buch für die Kleinen und alle, die im Herzen jung geblieben sind und auch ihren Spaß an Jugendliteratur haben. Der Schreibstil ist einfach gehalten, sodass die Kinder beim Lesen nicht überfordert werden. Schwierige Wörter bzw. Redewendungen werden in Fußnoten erklärt. Das Cover ist, ich nenne es mal, typisch Jugendbuch. Bunt, quietschig und auffällig. Ich finde es passt zum Inhalt und ist deswegen stimmig. Insgesamt ein gelungenes Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mädchenunterhaltung
von Alex am 09.02.2016

Sarah ist ein tollpatschiges Mädchen, das sich selbst nichts zutraut. Alles was sie bisher an schulischen Aktivitäten versucht hat, ist aufgrund ihrer Tollpatschigkeit gescheitert. Und jetzt soll ausgerechnet sie an einer geheimen Superhelden-AG teilnehmen zu der sie der süße Ben eingeladen hat. Er glaubt nämlich an die Superkräfte in... Sarah ist ein tollpatschiges Mädchen, das sich selbst nichts zutraut. Alles was sie bisher an schulischen Aktivitäten versucht hat, ist aufgrund ihrer Tollpatschigkeit gescheitert. Und jetzt soll ausgerechnet sie an einer geheimen Superhelden-AG teilnehmen zu der sie der süße Ben eingeladen hat. Er glaubt nämlich an die Superkräfte in Sarah, sie hat erhebliche Zweifel, ob sie wirklich dabei sein sollte und das ohne jegliche Superkräfte, oder hat sie vielleicht doch welche? Schon der Klappentext des Buches hat mich angesprochen, auch wenn ich nicht zur eigentlichen Zielgruppe dieses Buches gehöre. Aber es eignet sich auch hervorragend zum Vorlesen oder dann, für ältere Kinder, zum selbst lesen. Es ist lustig und kindgerecht geschrieben und auch die kleinen Bildchen und Zitate vor den Kapiteln fand ich sehr schön. Das Cover zieht, vor allem kleine Mädchen in den Bann und ist sehr schön gestaltet. Kleine, vor allem weibliche Leseratten, oder solche die es werden wollen zieht das Buch in seinen Bann und kann einige unterhaltsame Stunden bescheren. Die Mädels können sich sicherlich gut in Sarah hineinversetzen, denn ein gewisses Maß an Schussligkeit steckt wohl in fast jedem oder jeder. Ich kann das Buch empfehlen und finde es sehr gelungen, bin auch gespannt, ob es eine Fortsetzung der Abenteuer rund um Sarah gibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhaltung mit 2 Stolpersteinen
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 02.02.2016

Super Sarah ist der Tollpatsch der Familie und leidet sehr unter ihren Unzulänglichkeiten. Als sie einen Schwimmwettbewerb überraschend gewinnt gerät sie an eine Super Helden AG, die davon überzeugt ist, dass auch Sarah Superkräfte besitzt. Erst bei einer bedrohlichen Mission stellt sich heraus, was Sarah wirklich kann. Insgesamt hat... Super Sarah ist der Tollpatsch der Familie und leidet sehr unter ihren Unzulänglichkeiten. Als sie einen Schwimmwettbewerb überraschend gewinnt gerät sie an eine Super Helden AG, die davon überzeugt ist, dass auch Sarah Superkräfte besitzt. Erst bei einer bedrohlichen Mission stellt sich heraus, was Sarah wirklich kann. Insgesamt hat das Buch einen witzigen, flüssigen Schreibstil, den auch Kinder sicher genießen werden. Sarah ist eine sympathische Figur , mit der man sich leicht identifizieren kann. Auch die Idee, bewusst auf eine Mädchen-Heldin zu setzen, gefällt mir gut. Die Autorin tummelt sich souverän mit den Lesern in der fantasievollen Heldenwelt und es macht Spaß ihren konsequenten Ideen und den feinen Details zu folgen. Die Kapitel werden mit ganz interessanten Zitaten eingeleitet, die zwar wenig mit den Kapiteln zu tun haben, aber teils sogar philosophisch anmuten. Zwei Stolpersteine hat der Roman, die ich zumindest als Erwachsene wahrnehmen, auch wenn es die jungen Leser nicht stören mag: 1. Der böseste der Superhelden trägt den Namen Tsunami und droht etliche Menschenleben in den Tod zu reißen. Ich war an dieser Stelle, sagen wir mal irritiert, da natürlich verschiedene Bilder von realen Tsunamis immer noch präsent sind und ich diese Parallele in einem heiteren Kinderbuch unpassend finde. 2. Es stellt sich heraus, dass Sarahs Superkraft das spiegeln der Kräfte der anderen Helden ist. Die Idee finde ich grundsätzlich sehr pfiffig und diese Superkraft mag auch wirklich hilfreich sein, aber ich war wirklich enttäuscht. Gerade Sarah, die von Selbstzweifeln geplagt ist, wie sie sicher einige Leser bei sich selbst kennen, hätte ich eine sehr individuelle Kraft und Stärke gewünscht, die aus ihr herauskommt. Vielleicht ist das zu pädagogisch, aber junge Mädchen, die nur das Spiegeln, was die Außenwelt in sie hineinproduziert gibt es in der realen Welt schon genug. Insgesamt ein heiterer Lesespaß, der auf Fortsetzung hoffen lässt, wenn man dem Buch keine pädagogische Wirkung beimessen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Und was steckt in DIR?
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 10.03.2016

Endlich mal ein Super-Helden-Abenteuer, in dem ein Mädchen die Hauptrolle spielt. Gemeint ist Sarah Adams, alias Miss Geschick. Zu Beginn ihrer Geschichte hat sie nicht gerade viel Selbstvertrauen, hält sie sich doch für den größten Tolpatsch aller Zeiten. Leider zelebriert sie dies ausschweifend bei jeder Gelegenheit. Die jungen Leser... Endlich mal ein Super-Helden-Abenteuer, in dem ein Mädchen die Hauptrolle spielt. Gemeint ist Sarah Adams, alias Miss Geschick. Zu Beginn ihrer Geschichte hat sie nicht gerade viel Selbstvertrauen, hält sie sich doch für den größten Tolpatsch aller Zeiten. Leider zelebriert sie dies ausschweifend bei jeder Gelegenheit. Die jungen Leser werden es nicht merken, doch auf mich wirkt dies bisweilen etwas selbstmitleidig und strapaziös, um nicht zusagen, langatmig. Beispielsweise ist ihr so gar nicht bewusst, dass sie für Kelly die beste Freundin ist, die man sich nur wünschen kann. Sie ahnt nicht, dass ihr das so schnell niemand nachmacht. Zum Glück taucht Ben (rein zufällig) auf. Er erkennt schnell, dass Sarah etwas besonderes ist, dass auch in ihr ungeahnte Superkräfte schlummern. Er nimmt das Mädchen mit in seine Superhelden-AG. An sich selbst glauben ist gar nicht so leicht. Mit diesen Dilemma steht Sarah gewiss nicht allein. Viele junge Leser werden sich daher schnell mit ihr identifizieren können. Ungeahnte Möglichkeiten tun sich auf, wenn man die richtigen Menschen trifft. Fliegen lernen, Gedanken lesen, mit Röntgenaugen oder in Zeitlupe sehen, die Gestalt verwandeln. Was darf es sonst noch sein? Große Dinge liegen vor Sarah. Vieles wird ihr im Laufe er Handlung klar werden; vor allem über sich selbst. Alles ist möglich, wenn man nur fest an sich glaubt. Und diese wichtige Botschaft ist auch der rote Faden des Buches, der unscheinbar und nachhaltig einwickelt. Bambi, Cinderella und Heidi sind out, nur noch Superhelden mit Superkräften scheinen heutzutage noch begeistern zu können. Schade, sollten derartige Lektüren doch auch immer etwas sensibilisieren. Auch dieses Kinderbuch unterscheidet sich demzufolge vom Stil her nicht von den actionreichen Abenteuern anderer Kinderbuch-Autoren. Witzig, spritzig, turbulent. Die geistreichen Kapiteleinführungen sind (be)merkenswert. Ein wichtiger Lichtblick. Egal, die jungen Leser sind erfreut, dass sich scheinbar aus ihrer Mitte ein Mädchen mit Superkräften aufschwingt, um die Welt zu retten. Was auch sonst?!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Super Sarah

Super Sarah

von A. B. Saddlewick

(13)
Buch
12,99
+
=
Ein Geheimnis kommt selten allein / Der magische Blumenladen Bd.1

Ein Geheimnis kommt selten allein / Der magische Blumenladen Bd.1

von Gina Mayer

(11)
Buch
9,99
+
=

für

22,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen