Thalia.de

Sweet & salty

Frühstück für den ganzen Tag<br />Waffeln, Toasts und andere schnelle Kleinigkeiten

(56)
Die Kombination aus süssen Frühstücksklassikern und deftigem Abendessen macht den Reiz von »sweet & salty« aus. Morgendliche Speisen wie Waffeln werden mit Herzhaftem wie Hähnchen und Pesto als neuartige Snacks serviert. Spiegelei, Rührei, pochierte Eier und Omeletts kommen in neuen originellen Varianten daher. Einflüsse aus fremden Küchen setzen willkommene Akzente, zum Beispiel die vietnamesische Frühstückssuppe »Pho«, die mit Vitaminen und Proteinen punktet und doch kalorien- und fettarm ist. Oder Frühstücksburritos mit gegrillten Aprikosen. Genau das Richtige für Nachtschwärmer und Spätaufsteher, die dennoch nicht auf die Frühstücksklassiker verzichten wollen. Ideal auch für junge Eltern und unkomplizierte Familien oder für ein gemütliches Come-together am Samstagnachmittag oder Sonntagabend mit Freunden. Alle Rezepte sind ultraschnell zubereitet, viele auch geeignet für Low-Carb-Anhängerinnen, Vegetarier und Veganer.Die Kombination aus süssen Frühstücksklassikern und deftigem Abendessen macht den Reiz von »sweet & salty« aus. Morgendliche Speisen wie Waffeln werden mit Herzhaftem wie Hähnchen und Pesto als neuartige Snacks serviert. Spiegelei, Rührei, pochierte Eier und Omeletts kommen in neuen originellen Varianten daher. Einflüsse aus fremden Küchen setzen willkommene Akzente, zum Beispiel die vietnamesische Frühstückssuppe »Pho«, die mit Vitaminen und Proteinen punktet und doch kalorien- und fettarm ist. Oder Frühstücksburritos mit gegrillten Aprikosen.
Genau das Richtige für Nachtschwärmer und Spätaufsteher, die dennoch nicht auf die Frühstücksklassiker verzichten wollen. Ideal auch für junge Eltern und unkomplizierte Familien oder für ein gemütliches Come-together am Samstagnachmittag oder Sonntagabend mit Freunden. Alle Rezepte sind ultraschnell zubereitet, viele auch geeignet für
Low-Carb-Anhängerinnen, Vegetarier und Veganer.
Portrait
Andrea Martens Grafi k-Designerin, Foodstylistin, Rezeptentwicklerin und Gastgeberin aus Leidenschaft. Lebt in Bonn und arbeitet seit über 10 Jahren mit Jo Kirchherr zusammen. Jo Kirchherr seit 1995 passionierter und preisgekrönter Fotograf in Köln für Food-, People- und Werbefotografie.Andrea Martens
Grafik-Designerin, Foodstylistin, Rezeptentwicklerin und Gastgeberin aus Leidenschaft. Lebt in Bonn und arbeitet seit über 10 Jahren mit Jo Kirchherr zusammen.
Jo Kirchherr
seit 1995 passionierter und preisgekrönter Fotograf in Köln für Food-, People- und Werbefotografie.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 144
Erscheinungsdatum 15.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-03800-943-6
Verlag AT Verlag
Maße (L/B/H) 254/185/19 mm
Gewicht 525
Abbildungen 86 farbige Abbildungen
Verkaufsrang 32.491
Buch (Taschenbuch)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44068336
    Essen & trinken Für jeden Tag Blitzrezepte
    Buch
    9,99
  • 45321475
    Life in balance
    von Donna Hay
    Buch
    29,95
  • 45308612
    Kiss me Cake
    von Rainer Schillings
    Buch
    9,99
  • 45308331
    Celebrating Whole Food
    von Amy Chaplin
    Buch
    34,00
  • 41042986
    Kochen & Genießen Unsere schnelle Küche
    von Kochen & Geniessen
    (2)
    Buch
    10,95
  • 44260667
    Im Frühstückshimmel
    von Inga Pfannebecker
    Buch
    16,99
  • 45278253
    Müsli und Granola
    von Tanja Dusy
    Buch
    14,99
  • 45308454
    Studentenfutter
    von Jasmin Schnellmann
    Buch
    19,90
  • 42595170
    Mmhhh Waffeln
    von Angelika Willhöft
    Buch
    8,50
  • 45321476
    Einfache Vielfalt
    von Maurice Maggi
    Buch
    42,00
  • 44783872
    Good Morning: Den ganzen Tag lang frühstücken
    von Liselotte Forslin
    Buch
    12,95
  • 32181423
    Jamies 15-Minuten-Küche
    von Jamie Oliver
    (21)
    Buch
    24,95
  • 40891521
    Expresskochen Low Carb
    von Inga Pfannebecker
    (2)
    Buch
    8,99
  • 23347622
    Jamies 30 Minuten Menüs
    von Jamie Oliver
    (13)
    Buch
    24,95
  • 15531727
    Cook it Schnell & Raffiniert
    (1)
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,95
  • 45167652
    One Pot Pasta
    von Sabrina Fauda-Rôle
    Buch
    9,99
  • 17582122
    20 Minuten sind genug!
    von Cornelia Trischberger
    (9)
    Buch
    16,99
  • 35334643
    Expressküche - Unsere besten Rezepte
    SPECIAL
    3,99 bisher 9,90
  • 45261196
    Salate im Glas - schnell & gesund
    von Anna Helm Baxter
    (1)
    Buch
    12,95
  • 28837352
    Nigella Express
    von Nigella Lawson
    (5)
    Buch
    19,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
56 Bewertungen
Übersicht
27
25
3
1
0

Sehr trendy
von mamamal3 am 11.11.2016

Die Kombination Frühstück/Abendessen zu einer gemeinsamen Mahlzeit zu machen, steht hinter diesem Titel. Da wird Herzhaftes mit traditionell Süßem zu einer völlig neuen Ess-Idee, die man demnach auch den ganzen Tag essen kann. Vielseitig und ansprechend fotografiert, findet der Leser ganz bestimmt etwas zum Ausprobieren. Außerdem sind auch viele... Die Kombination Frühstück/Abendessen zu einer gemeinsamen Mahlzeit zu machen, steht hinter diesem Titel. Da wird Herzhaftes mit traditionell Süßem zu einer völlig neuen Ess-Idee, die man demnach auch den ganzen Tag essen kann. Vielseitig und ansprechend fotografiert, findet der Leser ganz bestimmt etwas zum Ausprobieren. Außerdem sind auch viele Möglichkeiten für Vegetarier und sogar Veganer zu entdecken! Ich bin begeistert und stöber dann mal weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Lemberg am 07.11.2016

Natürlich bin ich als Frühstücksliebhaber für solche Kochbücher zu haben. Trotzallem wird man oft genig enttäuscht, da man immer wieder die selben Rezepte vorfindet.. Hier war es anders. Die Rezepte, die im Buch zu finden sind, ind teilweise mal was ganz anderes,... Natürlich bin ich als Frühstücksliebhaber für solche Kochbücher zu haben. Trotzallem wird man oft genig enttäuscht, da man immer wieder die selben Rezepte vorfindet.. Hier war es anders. Die Rezepte, die im Buch zu finden sind, ind teilweise mal was ganz anderes, teilweise ein paar Klassiker. Was mich abgesehen von den Rezepten hier jedoch wirklich Begeistert hat, war die Aufmachung. Die Bilder, die verwendet wurden, sind unheimlich ansprechend und animieren den Leser, sofort los zu legen. Auch dass man hier schon fast von einem Bildband reden kann, unterstützt diese These. Insgesamt ist auch die ganze Form sehr gut gelöst, da man nicht nur die normalen Rezepte bekommt, sondern auch Zusatzinfos. Gerade hier werden die bekannten Vorurteile entweder erklärt oder eben wiederlegt. Mir gefällts!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die wichtigste Mahlzeit des Tages
von einer Kundin/einem Kunden aus Hirschberg am 31.10.2016

In diesem Kochbuch werden verschiedene Rezepte für die wichtigste Mahlzeit des Tages, das Frühstück vorgestellt. Hier werden die Geschmacksrichtungen süß und salzig zusammengeführt, was vielleicht für den ein oder anderen gewöhnungsbedürftig ist, aber durchaus gut schmecken kann. Einige Rezepte sind sehr... In diesem Kochbuch werden verschiedene Rezepte für die wichtigste Mahlzeit des Tages, das Frühstück vorgestellt. Hier werden die Geschmacksrichtungen süß und salzig zusammengeführt, was vielleicht für den ein oder anderen gewöhnungsbedürftig ist, aber durchaus gut schmecken kann. Einige Rezepte sind sehr mutig und außergewöhnlich, sodass man sich zuerst vielleicht nicht recht im Klaren darüber ist, ob es wirklich schmecken kann. Jedoch ist dieses Kochbuch es wert, dass man einen Blick hinein wirft und so neue Inspirationen für das Frühstück bekommt, da man oft nur das Gleiche isst oder keine neuen Ideen findet. Um diese Einseitigkeit zu bekämpfen, würde sich dieses Buch lohnen, ist aber nichts für jeden Geschmack.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Genussvoll Frühstücken 24h lang...das geht!?
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonberg am 29.10.2016

Sweet & salty - Frühstück für den ganzen Tag von Andrea Martens und Jo Kirchherr 144 Seiten mit einem Inhaltsverzeichnis Das Cover ist sehr einladend - richtig Appetit anregend und am Ende des (Koch)buches das Rezeptverzeichnis noch einmal in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Was mir gut gefällt sind die Kommentare und die eigenen... Sweet & salty - Frühstück für den ganzen Tag von Andrea Martens und Jo Kirchherr 144 Seiten mit einem Inhaltsverzeichnis Das Cover ist sehr einladend - richtig Appetit anregend und am Ende des (Koch)buches das Rezeptverzeichnis noch einmal in alphabetischer Reihenfolge aufgeführt. Was mir gut gefällt sind die Kommentare und die eigenen Essenserlebnisse. Auch die Angabe der Zubereitungszeiten finde ich sehr angenehm. Außerdem gefällt mir, dass die einzelnen Seiten mit den unterschiedlichen Gerichten in verschiedenen Farben dargestellt werden: Die weiße Schrift auf dunklem Papier und auf den hellen Seiten jeweils umgekehrt, lässt sich dadurch die Abhebung sehr schnell und gut lesen. Beim Durchblättern findet man für Jeden etwas, ob Jung oder Alt. Auf Seite 138 ist ein genialer Mischverlag, nämlich einfach im Glas enthalten. Im Schnitt kann man zwischen 10 - 30 Minuten ein herzhaftes Frühstück oder eine Zwischenmahlzeit zaubern. Das Kochbuch ist gut geeignet für die schnelle Küche, zB Berufstätige oder Leute die Schichten, gar wenig Zeit haben, aber etwas Gesundes zu sich nehmen wollen - einfach Klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leckere Rezepte und tolle Gestaltung überzeugen mich
von Carolin Bücherwanderin Stürmer aus Bergen am 03.10.2016

Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit. Und ich muss ja gestehen, dass es auch meine Lieblingsmahlzeit am Tag ist. Besonders an freien Tagen liebe ich es ausgiebig zu frühstücken. Da kommt dieses Buch hier "Sweet & Salty" genau richtig, Ich probiere gerne neues aus. Die Kombination von süßen... Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit. Und ich muss ja gestehen, dass es auch meine Lieblingsmahlzeit am Tag ist. Besonders an freien Tagen liebe ich es ausgiebig zu frühstücken. Da kommt dieses Buch hier "Sweet & Salty" genau richtig, Ich probiere gerne neues aus. Die Kombination von süßen und salzigen esse ich seit meiner Kindheit gerne und da muss ich einfach die Chance bei Vorablesen.de dieses Buch zu gewinnen. Und wie ihr seht, hat es geklappt. Dieses Buch überrascht allein schon von der Gestaltung. In schlichten dunklen Farben gehalten, sind die Gerichte die Stars dieser Lektüre. Die Bilder sind ansprechend und sehr appetitlich, und machen sofort Lust auf nachkochen. Da die Autoren Food-Stylisten und Fotografen sind, kommt es nicht von ungefähr. Die beiden verstehen ihr Fach und haben es geschafft, tolle und hungrig machende Bilder ins Buch zu bringen. Aber wie sieht es mit den Rezepten aus? Süß und salzig? Schmeckt das überhaupt? Viele stehen dieser Kombination ja skeptisch gegenüber. Ich finde sie genial. Schon seit frühester Kindheit, mag ich z. B. süßen Hefezopf mit salzigem Belag. Oder was ist z. B. mit den Kartoffelpuffern (Reiberdatschi etc.), die man liebend gern mit Apfelmus oder Zucker verspeist. In "Sweet & Salty" wird noch tiefer in die Trickkiste gegriffen. Ob nun Omeletts, Smoothies, Pancakes oder Waffeln. Letztere werden einfach mal mit Chili con Carne oder Hähnchen serviert. Klingt komisch? Schmeckt aber lecker. Der Aufbau der Rezepte ist simpel und leicht nachzuvollziehen. Also, ist dieses Buch auch was für "Koch- und Backmuffel" sehr gut geeignet. Und für die ganz trendigen gibt es auch Rezepte mit Chia-Samen. Obwohl ich diesem Trend etwas skeptisch gegenüber stehe: lange Lieferwege, teuer Preis etc. und ich daher eher Leinsamen bevorzuge, weiß ich auch, welche gesundheitlichen Aspekte hinter den Chia-Samen stehen. Sie schmecken ja auch lecker. Das will ich nicht bestreiten. Wer also mal was GANZ anderes zum Frühstück essen möchte oder einfach nur mal was neues ausprobieren möchte, ist mit diesem Buch gut beraten und sollte einfach mal den Schrittt wagen und sich inspirieren lassen. "Sweet & Salty" überrascht mit skurrilen Kombinationen von Lebensmitteln und leistet dadurch einen Beitrag zu einem kreativeren Frühstück und weg von der schlichten Stulle mit Marmelade, Käse oder Wurst. Eine ansprechende Gestaltung überzeugt mich genauso, wie ausgefallene Ideen und einfache Rezepte für den Alltag. Daher kann ich dieses Buch uneingeschränkt empfehlen. Von mir gibt es 5 Eulen! ©Bücherwanderin

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sweet & Salty
von einer Kundin/einem Kunden aus Neupölla am 17.09.2016

Was für ein wunderbares Buch. Ich habe mir etwas mehr Zeit gelassen mit der Bewertung, da man ja nicht sagen kann, zack, ausgelesen, gut oder schlecht. Dieses Buch hat eine wunderschöne Aufmachung und ich habe es schon einigen Freunden gezeigt. In diesem Buch sind tolle Rezepte, für jeden Gusto... Was für ein wunderbares Buch. Ich habe mir etwas mehr Zeit gelassen mit der Bewertung, da man ja nicht sagen kann, zack, ausgelesen, gut oder schlecht. Dieses Buch hat eine wunderschöne Aufmachung und ich habe es schon einigen Freunden gezeigt. In diesem Buch sind tolle Rezepte, für jeden Gusto etwas dabei. Die Bilder sind wirklich gut gemacht und nicht so überstilisierte Essensfotos. Die Rezepte sind leicht verständlich detailliert geschrieben. Es werden keine Schritte übersprungen und auch jemand ohne Kochkenntnisse kann diese nachkochen. Es sind immer Zeitangaben zu finden sowie eine Angabe für wie viele Stück oder Portionen. Das Layout hat es mir wirklich angetan und ich würde mir mehr solche Bücher wünschen. Ich habe einige Rezepte ausprobiert, auch einige bei denen ich dachte, das kann nicht zusammenpassen. Überraschung, es schmeckt hervorragend. Mein Liebling ist und bleibt aber der Chia-Aufstrich in allen Variationen. Vielen Dank für dieses Buch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Überraschend anders – unerwartet lecker
von linus63 am 15.09.2016

Seitdem wir dieses Buch haben, hat „Sweet & Salty“ bei uns eine neue Bedeutung. Es ist nicht mehr nur die Bezeichnung zweier gegensätzlicher Geschmacksrichtungen, sondern umfasst nun eine ganze Rubrik ungewöhnlicher und außergewöhnlicher Rezepte. Auf knapp 140 Seiten präsentieren Andrea Martens und Jo Kirchherr die verschiedensten Gerichte, die sich... Seitdem wir dieses Buch haben, hat „Sweet & Salty“ bei uns eine neue Bedeutung. Es ist nicht mehr nur die Bezeichnung zweier gegensätzlicher Geschmacksrichtungen, sondern umfasst nun eine ganze Rubrik ungewöhnlicher und außergewöhnlicher Rezepte. Auf knapp 140 Seiten präsentieren Andrea Martens und Jo Kirchherr die verschiedensten Gerichte, die sich wegen ihrer Kombination aus einer süßen und salzigen Komponente grundsätzlich zu jeder Mahlzeit eignen. Beim ersten Durchblättern dieses völlig anders, sehr aufwändig, aber auch sehr liebevoll gestalteten Kochbuches voller appetitanregender Gerichte und Bilder hatte ich trotz allem bei fast jedem Rezept irgendwelche Bedenken und bat meine Familie, die ersten Rezepte auszuwählen. Vorweg genommen - die Resultate waren überraschend lecker, und meine Vorbehalte lösten sich vollkommen in Luft auf. Von Smoothies über Brot und Brotaufstriche, Waffeln, Pancakes und Omelettes bis hin zu Gerichten aus dem Ofen sind hier einige sehr kreative, und zum Teil wirklich „abgefahrene“ Kombinationen zu finden. Einzelne vegane und/oder laktosefreie Rezepte sind enthalten und besonders gekennzeichnet. Die Zutaten sind fast alle in gut sortieren Lebensmittelläden erhältlich, wobei ich bei manchem erst in Erfahrung bringen musste, worum es sich eigentlich handelt. Nicht ganz praktisch ist, dass einige außergewöhnliche Zutaten nur in kleinen Mengen benötigt werden (z.B. genau 12 Honig-Salz-Mandeln oder 3 EL Lavendelblüten), und der Rest erst einmal übrig ist. Die angegebenen Zeitangaben passen im Großen und Ganzen. Man sollte beachten, dass die Portionen auf Frühstück ausgelegt sind - als Hauptmahlzeit benötigen wir eine größere Menge. Die Rezepte sind klar beschrieben und einfach umzusetzen. Abgesehen von Waffeleisen, Toaster und Muffinform sind keine besonderen Hilfsmittel erforderlich und auch der (anschließende Reinigungs-) Aufwand hält sich in Grenzen. Meine absolute Geschmacksüberraschung war die Chorizomarmelade, dicht gefolgt von Streuseln mit Karamellbonbons auf Toastmuffins, wobei ich das gebackene Ei im Muffin gewöhnungsbedürftig fand. Trotz anfänglicher Skepsis war mein Mann völlig begeistert von den Waffeltacos mit Merguez und Mangosalsa – obwohl er sonst keine Avocados mag, fand er sie in dieser Zusammenstellung überaus lecker. Inzwischen haben wir einige Rezepte probiert und waren unterm Strich sehr positiv überrascht – diese Geschmacksergebnisse und -erlebnisse hatten wir so wirklich nicht erwartet. „Sweet & Salty“ ist ein tolles Buch, das uns die Vielfalt ungewöhnlicher, doch wirklich leckerer Essenskompositionen nochmals ins Bewusstsein gerufen hat. Es regt nicht nur zum Nachkochen an, sondern ermuntert uns, beim Kochen selbst noch mutiger und kreativer zu werden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sweet & salty: Gegensätze, die sich anziehen!
von eleisou aus Düsseldorf am 10.09.2016

Wieder mal ein tolles Kochbuch mit vielfältigen, einfallsreichen Ideen, wie man leckere Gerichte für's Frühstück aber auch zum Brunch, für einen besonderen Nachmittag oder sogar zur Party vorbereiten kann. Das Cover des Buches macht schon Appetit auf die leckeren Waffeln, deren Grundrezept ich schon ausprobiert habe, mit Erfolg muss... Wieder mal ein tolles Kochbuch mit vielfältigen, einfallsreichen Ideen, wie man leckere Gerichte für's Frühstück aber auch zum Brunch, für einen besonderen Nachmittag oder sogar zur Party vorbereiten kann. Das Cover des Buches macht schon Appetit auf die leckeren Waffeln, deren Grundrezept ich schon ausprobiert habe, mit Erfolg muss ich sagen. Darüber hinaus laden Pancakes, Omelletts, Crepes, Toasts, Brote, Smoothies und vieles mehr dazu ein, in die Küche mit gängingen aber auch besonderen Zutaten zu experimentieren. Ob süss oder salzig, beide Richtungen sind im Buch erhalten, wie auch der Titel vorausahnen lässt. Die Abbildungen sich hochwertig und modern gestaltet und das Buch spricht vor allem die jüngeren Kochfans an mit seiner priffigen und stilischen Aufmachung. Hinzu kommt, dass die Rezepte auch mit den einfachen Küchenutensilien vorzubereiten sind und somit für Anfänger als auch für Kochprofis das Richtige sind. Ein wenig nur waren mir ein paar Zutaten zu ausgefallen und vielleicht schwierig zu ergattern aber obwohl sie wahrscheinlcih das gewisse Etwas im Ergebnis geben würden, denke ich dass man sie im Notfall auch auslassen könnte. Super auch als Geschenk geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Außergewöhnlich und lecker!
von Sabine Mach aus München am 05.09.2016

Der erste Blick auf das Cover zeigt uns, dass dieses Buch einmal nicht die üblichen Wege geht. In Sweet & Salty erwartet den Hobbykoch nicht das langweilige Einerlei an gewohnten Speisen, sondern eine farbenfrohe, experimentierfreudige Küche, die die verschiedenen Geschmacksrichtungen Süß - Sauer - Salzig munter miteinander kombiniert. Liebevoll... Der erste Blick auf das Cover zeigt uns, dass dieses Buch einmal nicht die üblichen Wege geht. In Sweet & Salty erwartet den Hobbykoch nicht das langweilige Einerlei an gewohnten Speisen, sondern eine farbenfrohe, experimentierfreudige Küche, die die verschiedenen Geschmacksrichtungen Süß - Sauer - Salzig munter miteinander kombiniert. Liebevoll illustriert, sehr schön designt und garniert mit witzigen Sprüchen und praktischen Tipps bekommt man ein ungewöhnliches Frühstücksbuch, das eigentlich für den ganzen Tag geeignet ist. Ich habe einige Rezepte zum Abendessen gekocht, wie z.B. die Filoteigpizza mit Ziegenkäse und Brombeeren, andere ganz klassisch am Morgen, wie die Chia-Pfannkuchen. Alles passt! Gerichte dieser Art, die süß und salzig miteinander auf den Teller brachten, habe ich schon als Kind geliebt. Hier wird dieses Spiel mit den unterschiedlichen Geschmacksnuancen noch ein wenig mehr ausgereizt, als man es gewohnt ist. Manche Kombinationen klingen auf den ersten Blick wirklich sehr abenteuerlich, aber alle Rezepte, die ich bis jetzt nachgekocht habe, waren extrem lecker. Die wunderschönen, perfekt gestylten Bilder machen Appetit und Lust darauf, sofort loszulegen. Die Rezepte sind auch für Anfänger leicht nachzumachen, vieles hat man sicher schon im Haus, was fehlt bekommt man problemlos im gut sortierten Supermarkt. Das Buch regt alle Sinne an und ist für den kreativen, offenen Koch, der gerne seinen Horizont erweitert bestens geeignet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sweet and Salty - mal etwas anderes!
von Lesetiger am 30.08.2016

„Sweet and Salty“ ist ein Kochbuch mit außergewöhnlichen Ideen. Hier werden innovative Rezepte präsentiert, die ich aufgrund ihrer ungewöhnlichen Kombination nie ausprobiert hätte. Aber ich lasse mich durchaus gerne eines Besseren belehren und hab das gleich in die Tat umgesetzt, in dem ich nicht nur ein Rezept getestet hab.... „Sweet and Salty“ ist ein Kochbuch mit außergewöhnlichen Ideen. Hier werden innovative Rezepte präsentiert, die ich aufgrund ihrer ungewöhnlichen Kombination nie ausprobiert hätte. Aber ich lasse mich durchaus gerne eines Besseren belehren und hab das gleich in die Tat umgesetzt, in dem ich nicht nur ein Rezept getestet hab. Ich muss sagen, dass Geschmackserlebnis konnte sich durchaus sehen lassen! Man sollte doch ab und zu etwas Mut zu Neuem haben. Das Cover finde ich recht gelungen mit seinen dunklen Farben und den abgebildeten Serviervorschlägen, denn damit wird das Thema das Buchs recht gut getroffen: In Schokolade getunkte Brezeln und herzhaft-süße Waffeln lassen einem das Wasser im Mund zusammenlaufen. Die Fotos im Buch fand ich sehr ansprechend und super gestaltet. Einzig die Schriftart, in der der Name des Rezepts geschrieben wurde, war mir etwas zu schnörklig. Ich fand, dass man die Rezeptnamen teilweise nur mit Mühe entziffern konnte. Aber aufgrund des tollen restlichen Layouts kann man das gut verschmerzen. Und dann noch ein Wort zu den Rezepten: Einfach fantastisch! Neue, tolle Kombinationsmöglichkeite, die man einfach ausprobieren sollte. Ich wäre nie auf die Idee gekommen, aus Erdbeeren und Feta einen Aufstrich zu machen. Schmeckt aber sehr lecker! Und diese ungewöhnlichen Kombinationen machen das gewisse Etwas dieses Buches aus. Salzig und süß passen eben doch super zusammen Fazit: Ein gelungenes Kochbuch mit innovativen Ideen, die bei meiner Familie sehr gut angekommen sind. Wer mal Freunde zum Brunchen einlädt, dem sei dieses Kochbuch ans Herz gelegt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lecker, Schmecker und genießen
von oztrail am 29.08.2016

Zum Cover, sehr gut gelungen, schwarzer Hintergrund mit weißer Schrift und leckerem Essen. Macht sofort Lust das Buch in die Hand zunehmen. Das Buch ist sehr gut gestaltet. Die Fotos zeigen die Rezepte. Die Rezepte sind gut ausformuliert und daher leicht nach zu kochen. Die Zeitangaben sind Orientierungsangaben. Wer... Zum Cover, sehr gut gelungen, schwarzer Hintergrund mit weißer Schrift und leckerem Essen. Macht sofort Lust das Buch in die Hand zunehmen. Das Buch ist sehr gut gestaltet. Die Fotos zeigen die Rezepte. Die Rezepte sind gut ausformuliert und daher leicht nach zu kochen. Die Zeitangaben sind Orientierungsangaben. Wer gerne experimentiert, kann auch immer wieder gerne die eine oder andere Zutat ändern. Es gibt so viele Rezepte, dass ich erstmal gar kein Highlight aussuchen könnte. Aber es gibt sie, die Highlights, die Kokossuppe und Eggs Benedict Hawaii. Es ist ganz einfach, die Zutaten wie Ingwer, Ananas, Kokos erinnern mich an Urlaub und Genuss. Das Kochbuch macht Spaß am ausprobieren und am variieren. Kann das für alle, die gerne Kochen und Gerichte zaubern nur empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
süß und salzig
von einer Kundin/einem Kunden am 24.08.2016

"Die Kombination aus süssen Frühstücksklassikern und deftigem Abendessen macht den Reiz von »sweet & salty« aus. Morgendliche Speisen wie Waffeln werden mit Herzhaftem wie Hähnchen und Pesto als neuartige Snacks serviert. Spiegelei, Rührei, pochierte Eier und Omeletts kommen in neuen originellen Varianten daher. Einflüsse aus fremden Küchen setzen willkommene... "Die Kombination aus süssen Frühstücksklassikern und deftigem Abendessen macht den Reiz von »sweet & salty« aus. Morgendliche Speisen wie Waffeln werden mit Herzhaftem wie Hähnchen und Pesto als neuartige Snacks serviert. Spiegelei, Rührei, pochierte Eier und Omeletts kommen in neuen originellen Varianten daher. Einflüsse aus fremden Küchen setzen willkommene Akzente, zum Beispiel die vietnamesische Frühstückssuppe »Pho«, die mit Vitaminen und Proteinen punktet und doch kalorien- und fettarm ist. Oder Frühstücksburritos mit gegrillten Aprikosen. Genau das Richtige für Nachtschwärmer und Spätaufsteher, die dennoch nicht auf die Frühstücksklassiker verzichten wollen. Ideal auch für junge Eltern und unkomplizierte Familien oder für ein gemütliches Come-together am Samstagnachmittag oder Sonntagabend mit Freunden. Alle Rezepte sind ultraschnell zubereitet, viele auch geeignet für Low-Carb-Anhängerinnen, Vegetarier und Veganer." Ein Kochbuch welches voll und ganz nach meinem Geschmackssinn zusammengestellt ist und auch hätte sein können! Ich liebe die Kombination von süßen und salzigem... Leider trifft das in meinem Umfeld nicht so auf Begeisterung! Aber was solls! Ich hab stellenweise einige Gerichte auch vorher schon so kombiniert und bin begeistert, da ich nun noch mehr Inspirationen erhalten habe, die absolut meinem Geschmack entsprechen... Eigentlich müsste ich jedoch einen Stern abziehen, weil ich mir sicher bin, dass so das ein oder andre Kilo und Speckfältchen hinzu kommt ;-) bis ich mal alles ausprobiert hab!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfache Rezepte, super lecker!
von Kristin S. aus Hannover am 21.08.2016

"Sweet & Salty" ist ein tolles Kochbuch für alle Fans von leckerem Frühstück. Auf 140 Seiten werden leckere Gerichte aus den Bereichen "Smoothies und Bowls", "Waffeln", "Pancakes und Crepes", "Brote und Toasts", "Aus dem Ofen", "Omeletts & Co." und "Für den größeren Hunger" vorgestellt. Dabei liegt ein Schwerpunkt... "Sweet & Salty" ist ein tolles Kochbuch für alle Fans von leckerem Frühstück. Auf 140 Seiten werden leckere Gerichte aus den Bereichen "Smoothies und Bowls", "Waffeln", "Pancakes und Crepes", "Brote und Toasts", "Aus dem Ofen", "Omeletts & Co." und "Für den größeren Hunger" vorgestellt. Dabei liegt ein Schwerpunkt auf der Mischung aus süß und salzig, die das Besondere an den Rezepten ausmacht. Mich konnte das Buch komplett überzeugen. Ich frühstücke sehr sehr gern, bin aber kein Fan von langem Kochen und Backen am morgen. Bei mir darf es morgens nicht allzu lang dauern, dafür fehlt mir selbst am Wochenende morgens die Geduld, soll aber am liebsten richtig lecker sein. Dafür ist dieses Kochbuch wirklich perfekt, denn viele der Sachen gehen super schnell und schmecken richtig gut. Dabei ist es auch toll, dass bei jedem Rezept angegeben ist, wie lange man dafür braucht. Die Rezepte an sich sind sehr vielfältig, aus jeder Kategorie ist etwas dabei und somit auch für jeden Geschmack. Die Mischung aus süß und salzig ist mal mehr, mal weniger da, sodass auch hier jeder etwas findet. Toll finde ich auch as Vegetarierin, dass es super viele vegetarische und vegane Rezepte gibt, Daumen hoch! :) Oft habe ich in meienr Studentenküche auch das Problem, dass mir viele außergewöhnliche Zutaten fehlen, die man für Rezepte braucht. Das war hier allerdings nicht der Fall - fast alles, was man braucht, habe ich fast immer da und es gibt eigentlich keine super exotischen Zutaten, die man nur in Bioläden oder ähnliches bekommt. Trotzdem sind die Rezepte keine 0815 Rezepte wie einfache Waffeln oder ähnliches, sondern haben alle einen besondern Kick und alles, was ich probiert habe, war super lecker. Auch die Gestaltung ist super. Die Bilder sehen alle zum Anbeißen aus, die Gestaltung ist top und sehr modern und einfach ansprechend. Schön finde ich auch die Art, wie die Rezepttexte positioniert werden - alles ist sehr übersichtlich gehalten und man findet sich super zurecht. Für mich ist "Sweet & Salty" daher definitiv ein tolles Kochbuch für alle Frühstücksliebhaber und sehr zu empfehlen! :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein kleiner Kochbuch-Traum
von Snuggles am 21.08.2016

Dieses Kochbuch ist wirklich eine Augenweide. Die Bilder allein sind schon 5 Sterne wert. Aber der Inhalt muss natürlich auch passen - und das tut er. Mit "Sweet & Salty - Frühstück für den ganzen Tag" von Andrea Martens und... Dieses Kochbuch ist wirklich eine Augenweide. Die Bilder allein sind schon 5 Sterne wert. Aber der Inhalt muss natürlich auch passen - und das tut er. Mit "Sweet & Salty - Frühstück für den ganzen Tag" von Andrea Martens und Jo Kirchherr kann man sich mit kreativen Snacks durch den ganzen Tag futtern. Egal ob morgens, mittags oder abends - diese kleinen Leckerbissen passen immer. Das Buch hat insgesamt 144 Seiten und ist vollgestopft mit Rezepten zu Pancakes, Toasts, Omeletts & Co. Was sich jetzt im ersten Moment langweilig anhört, ist es jedoch ganz und gar nicht. Die Rezepte sind ein Feuerwerk an Kreativität, vieles davon habe ich noch nie so gehört oder gegessen. Dabei sollte man die Kombination aus süß und herzhaft schon mögen, denn das ist das Grundprinzip der Autoren. Da ich immer schon Nutella mit Käse gern hatte, habe ich hier mein Paradies gefunden. Vieles hört sich sehr merkwürdig an, aber ich habe mich getraut, es zu testen und es hat mich umgehauen! Zum Beispiel war das Süße Omelette mit Sojasauce und Garnelen schnell gemacht und ein ganz neues Geschmackserlebnis für mich. Aber ich will auch nicht verschweigen, dass die ein oder andere Zutat für mich neu ist und nicht zu meiner Alltagsküche gehört. Es macht auf jeden Fall Sinn, sich ein Päckchen Chia-Samen zu kaufen, denn die tauchen in sehr vielen Rezepten auf. "Sweet & Salty" ist auf jeden Fall mein neues Lieblingskochbuch für besondere Momente geworden, und eine Quelle der Koch-Inspiration.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Süß liebt salzig
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 19.08.2016

Ein Kochbuch welches sich ausschließlich dem Frühstück widmet, dabei ist die Besonderheit das hier süße mit salzigem in einem Gericht vermengt wird. Dabei bekommen langweilige Frühstücksideen wie Omelette und Waffeln einen ganz neuen Pfiff. Dabei werden die Frühstückshighlight aus anderen Ländern im Buch mit einbezogen. Das Buch verspricht jede... Ein Kochbuch welches sich ausschließlich dem Frühstück widmet, dabei ist die Besonderheit das hier süße mit salzigem in einem Gericht vermengt wird. Dabei bekommen langweilige Frühstücksideen wie Omelette und Waffeln einen ganz neuen Pfiff. Dabei werden die Frühstückshighlight aus anderen Ländern im Buch mit einbezogen. Das Buch verspricht jede Generation anzusprechen. Als das Buch bei mir eintraf, was ich sehr enttäuscht, denn durch den flexiblen Einband, kam mein Buch recht geknickt an - das mindert zwar die Rezepte nicht - wirkt dadurch nicht mehr so hochwertig wie erhofft. Trotzdem ist das Cover durch seine Aufmachung sehr ansprechend. Auch die Einleitung und die Rezepte sind schön geschrieben und die Fotos recht einladend zum Nachkochen. Die probierten Rezepte sind auch wirklich lecker gewesen, was man manchmal bei der Kombi gar nicht denkt. Schade finde ich das die meisten Rezepte einen hohen Warenkorb aufweisen, mit Zutaten die ich persönlich nicht alle zu Hause habe, somit ist spontanes Frühstück zubereiten leider nicht möglich. Auch der Zeitaufwand ist bei den meisten Rezepten für ein Frühstück sehr hoch, so dass ich zumeist diese nur am Wochenende getestet habe oder weiter testen kann. Insgesamt eine tolle Idee für das etwas andere Kochbuch, jedoch sind die Rezepte nur mit vorheriger Planung und großem Zeitaufwand möglich. Auch der Einband, der scheinbar sehr schnell knickt, ist ein Minuspunkt. Für die genannten Dinge muss ich insgesamt 2 Sterne abziehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sweet & salty: Gegensätze, die sich anziehen!
von eleisou aus Düsseldorf am 16.08.2016

Wieder mal ein tolles Kochbuch mit vielfältigen, einfallsreichen Ideen, wie man leckere Gerichte für's Frühstück aber auch zum Brunch, für einen besonderen Nachmittag oder sogar zur Party vorbereiten kann. Das Cover des Buches macht schon Appetit auf die leckeren Waffeln, deren Grundrezept ich schon ausprobiert habe, mit Erfolg muss... Wieder mal ein tolles Kochbuch mit vielfältigen, einfallsreichen Ideen, wie man leckere Gerichte für's Frühstück aber auch zum Brunch, für einen besonderen Nachmittag oder sogar zur Party vorbereiten kann. Das Cover des Buches macht schon Appetit auf die leckeren Waffeln, deren Grundrezept ich schon ausprobiert habe, mit Erfolg muss ich sagen. Darüber hinaus laden Pancakes, Omelletts, Crepes, Toasts, Brote, Smoothies und vieles mehr dazu ein, in die Küche mit gängingen aber auch besonderen Zutaten zu experimentieren.  Ob süss oder salzig, beide Richtungen sind im Buch erhalten, wie auch der Titel vorausahnen lässt. Die Abbildungen sich hochwertig und modern gestaltet und das Buch spricht vor allem die jüngeren Kochfans an mit seiner priffigen und stilischen Aufmachung. Hinzu kommt, dass die Rezepte auch mit den einfachen Küchenutensilien vorzubereiten sind und somit für Anfänger als auch für Kochprofis das Richtige sind. Ein wenig nur waren mir ein paar Zutaten zu ausgefallen und vielleicht schwierig zu ergattern aber obwohl sie wahrscheinlcih das gewisse Etwas im Ergebnis geben würden, denke ich dass man sie im Notfall auch auslassen könnte.  Super auch als Geschenk geeignet!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Genuss steht an 1. Stelle
von einer Kundin/einem Kunden am 16.08.2016

Ich bin begeistert, wirklich begeistert, da ich eine Menge Kochbücher besitze, ist das schon eine Besonderheit. Das Cover von „sweet&salty“ ist matt-schwarz mit bunten Fotografien und macht sich toll im Buchregal. Das ganze Buch ist in diesem modernen und zugleich edlen Layout gehalten. Jede Seite vermittelt die Freude am... Ich bin begeistert, wirklich begeistert, da ich eine Menge Kochbücher besitze, ist das schon eine Besonderheit. Das Cover von „sweet&salty“ ist matt-schwarz mit bunten Fotografien und macht sich toll im Buchregal. Das ganze Buch ist in diesem modernen und zugleich edlen Layout gehalten. Jede Seite vermittelt die Freude am Essen, denn Genuss wird in diesem Buch großgeschrieben, da wird dann auch mal bei ein paar Kalorien mehr oder weniger ein Auge zugedrückt. Ein Ansatz der gleich in der Einleitung erläutert wird. Dabei wird nicht viel Zeit mit unnötigen Beschreibungen und Erläuterung verschwendet. Das Augenmerk liegt auf den Rezepten und diese sind außergewöhnlich. Von machen sweet&salty Kombinationen mag man schon gehört haben, aber die meisten waren mir gänzlich unbekannt. Dabei habe ich keinen Zweifel daran, dass sie genial sind. Viele wurden gleich auf die Liste für eine Gartenparty, die demnächst organisiere, gesetzt. Denn auch wenn es heißt für späte Frühstücks sind die Gerichte für viele Gelegenheiten passend. Besonders angetan haben es mir die Brotaufstriche. Dattel-Speck-Mandel-Brotaufstrich, mmh. Bei der Mischung von Schokolade und Chili con Carne bin ich noch skeptisch. Mal sehen. Ich kann das Buch allen Leckermäulern und experimentierfreudigen Essern und Köche empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
absolut MEINSSS
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 16.08.2016

Wie ich gesehen habe, dass endlich ein Buch rauskommt in dem es Rezepte für salzig & süß gleichzeitig gibt, war ich schon hin und weg. Ich bin ein absoluter Fan solcher Kombis und alle meine Lieben meinen immer schon, bei meinen Essgewohnheiten, könnte ich direkt dauerschwanger sein ;) Ich... Wie ich gesehen habe, dass endlich ein Buch rauskommt in dem es Rezepte für salzig & süß gleichzeitig gibt, war ich schon hin und weg. Ich bin ein absoluter Fan solcher Kombis und alle meine Lieben meinen immer schon, bei meinen Essgewohnheiten, könnte ich direkt dauerschwanger sein ;) Ich will gar nicht wissen, was Leute über mein Essverhalten denken, die mich nicht kennen ;) Das Buch ist total schön gemacht, super kräftige Farben, schöne Bilder, einfach auf modern gemacht und die Schrift gefällt mir auch gut. Bei vielen Rezepten läuft mir schon jetzt das Wasser im Mund zusammen und ich freu mich tierisch drauf ein Rezept nach dem anderen zu kochen. Die Rezepte sind super beschrieben und auch die Zutatenliste lässt keine Wünsche mehr übrig!!! Also mir gefällts unheimlich! =)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Waffeln, Toasts und andere schnelle Kleinigkeiten.
von Inge Weis aus Pirmasens am 15.08.2016

Ein warmer Start. Das gute alte Müsli hat ausgedient. Jedenfalls wenn man den Autoren glaubt auf deren Frühstückstisch morgendliche Speisen wie Waffeln mit Herzhaftem wie Hähnchen und Pesto als neuartige Snacks serviert werden. Auch Spiegelei, Rührei, pochierte Eier und... Ein warmer Start. Das gute alte Müsli hat ausgedient. Jedenfalls wenn man den Autoren glaubt auf deren Frühstückstisch morgendliche Speisen wie Waffeln mit Herzhaftem wie Hähnchen und Pesto als neuartige Snacks serviert werden. Auch Spiegelei, Rührei, pochierte Eier und Omeletts kommen in neuen originellen Varianten daher. Sowie Einflüsse aus fremden Küchen setzen willkommene Akzente, zum Beispiel die vietnamesische Frühstückssuppe »Pho«, die mit Vitaminen und Proteinen punktet und doch kalorien- und fettarm ist. Oder Frühstücksburritos mit gegrillten Aprikosen. Frühstück zum Abendbrot oder ein Dinner nach dem Aufstehen. Sweet and salty macht es möglich! Will doch keiner auf seinen Toast oder einen der vielen anderen Frühstücksklassiker verzichten, nur weil er spät dran ist. Hier gibt es alles, was das Herz eines Nachtschwärmers oder Spätaufstehers begehrt. Ideal auch für entspannte Nachmittage mit Freunden oder der Familie. Alle Rezepte sind schnell zubereitet und überraschen mit der Kombination aus süß und salzig. Nahezu magisch finden Bacon und Schokolade, Ei und Ahornsirup, Karamell und Meersalz zusammen. Ob klassisch, deftig oder den Matjessalat mit Apfel, roter Bete und Orangenricotta, nach einer feuchtfröhlichen Nacht, es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Und das Himbeerrisotto mit Lammfilets und Parmesan ist auch noch lauwarm, ohne die Lammfilets, eine Sensation. Zum Thema Sweet & Salty frühstücken für den ganzen Tag gibt es sehr wenig Bücher, aber dieses Buch hier ist einfach der Knaller: so leckere, abwechslungsreiche und gesunde Rezepte, die man ganz einfach und entspannt zubereiten kann! Quer Beet ist für jeden etwas dabei, ob Süßes, Herzhaftes, Kaltes, oder Warmes alles kein Problem! Mit einem leckeren Frühstück fängt der Tag ganz anders an und dass ein entspanntes Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, war schon eine nützliche Weisheit unserer Großeltern. In diesem Küchenratgeber finden sich viele tolle Rezepte, die super einfach, sehr lecker und absolut umsetzbar im Alltag sind. Für jeden Geschmack ist was dabei - ob mit oder ohne Fleisch, klassisch oder ein bisschen ausgefallener. Ein erfrischend anderes Kochbuch das nicht nur leckere Rezepte mitbringt sondern auch großartig fotografiert und vierfarbig gestaltet ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein genialer Start in den Tag
von Marion L. aus Tornesch am 15.08.2016

Einladendes Buchcover im Gripformat (kein Glanzcover), hier kann man die Frühstücksfreude (Buchtitel tastbar) mit den Fingern spüren. Farbenfrohe Aufmachnung mit Bildmaterial und hin und wieder mit kleinen bildlichen Ausschnitten der Arbeitsabläufe. Raffinierte Ideen, wie man am Besten in den Tag startet. Hier kommt keiner zu kurz, vom Zuckerjunkee, Veganer... Einladendes Buchcover im Gripformat (kein Glanzcover), hier kann man die Frühstücksfreude (Buchtitel tastbar) mit den Fingern spüren. Farbenfrohe Aufmachnung mit Bildmaterial und hin und wieder mit kleinen bildlichen Ausschnitten der Arbeitsabläufe. Raffinierte Ideen, wie man am Besten in den Tag startet. Hier kommt keiner zu kurz, vom Zuckerjunkee, Veganer oder sogar Lowcarb-Esser alles vertreten. Wer beginnt den Tag nicht schon gern mit Brot und Brötchen, Crêpes, Waffeln oder Cupcakes?! Dazu raffinierte Brotaufstriche wie Pflaumenmus mit Gruyère oder vegetarischen Schmalz mit Zwiebeln und Sckokolade. Auch der der große Hunger wird gestillt mit einer Kokossuppe aus Banane und Spinat und viele andere Leckerein. Für die Frühstücksmuffel hat das Buch Smoothies und Bowls im Angebot. Ich koche gern und habe gleich die Joghurtbrötchen, Brot mit Chiasamen und das Pflauenmus ausprobiert! OBERLECKER!! Und wer sagt denn, dass man die schönen Sachen nicht auch zum Mittag genießen darf, wie z.B. Waffeln mit Chili vcon Carne und Schokolade. Tolles Kochbuch, bitte mehr davon.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Sweet & salty

Sweet & salty

von Andrea Martens , Jo Kirchherr

(56)
Buch
19,95
+
=
Die Küche

Die Küche

von Tim Mälzer

Buch
24,99
+
=

für

44,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen