Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Synästhesie und Kunst

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: keine, Universität Leipzig, 15 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Synästhesie, abgeleitet von den altgriechischen Worten syn und aisthesis, heißt laut Duden: die "Miterregung eines Sinnesorgans bei Reizung eines anderen"(WERMKE:969). Synästhesie wird als ein zusätzlicher Kanal der Wahrnehmung verstanden, wobei unterschiedliche Kombination auftreten können, am häufigsten ist aber das farbige Hören, auch genannt audition colorée. Dabei führen Geräusche, Musik, Stimmen, ausgesprochene Buchstaben und Zahlen typischerweise zur Wahrnehmung bewegter Farben und Formen. Dennoch äußern sich Synästhesien bei jedem Betroffenen anders (MAHLING). Einigen Synästhetikern wird zudem nachgesagt, dass sie kreative Talente besäßen und
künstlerisch begabt seien. Tatsächlich gibt es unter den großartigen Künstlern der Moderne viele Beispiele dafür. Als bedeutende Synästhetiker wären der russische Schriftsteller Vladimir NABOKOV (NABOKOV: 40), der russische Maler Wassily KANDINSKY und der ebenfalls aus Russland stammende Komponist Alexander SKRJABIN zu nennen. Dennoch konnte der Zusammenhang zwischen Synästhesieneigung und kreativem Talent, trotz zahlreicher Experimente, nicht eindeutig nachgewiesen werden. Gerade in Hinsicht auf
frühere Synästhetiker z.B. aus der Romantik existieren nur Mutmaßungen, da der Begriff selbst erst 1868 geprägt wurde. So wird spekuliert, dass z.B. auch Johann Wolfgang v. GOETHE und Leonardo DA VINCI Synästhetiker gewesen sein könnten, dennoch sind diese Aussagen mit Vorsicht zu genießen, da das (un-) bewusste Vermischen der Sinne zwar schon zu dieser Zeit verbreitet war, der Begriff Synästhesie selbst aber noch nicht existierte. So wurde schon damals die Synästhesie in der Literatur bewusst als Stilmittel eingesetzt,
weshalb einige Psychologen die Unterscheidung zwischen willkürlicher (bewusster) und unwillkürlicher (unbewusster) Synästhesie machen. Ich ziehe jedoch für die Analyse der „Synästhesie in der Kunst“ folgende Unterscheidung vor: Synästhesie in der Alltagssprache und poetische Synästhesie. Dies geschieht aus folgendem Grund: Synästhesien der Alltagssprache kommen ebenfalls so häufig in Literatur vor, wie poetische Synästhesien,
jedoch vor allem in Romanen und Novellen, seltener in der Lyrik. [...]
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 9, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2006
Sprache Deutsch
EAN 9783638519199
Verlag GRIN
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46272608
    Digitale Paranoia
    von Jan Kalbitzer
    eBook
    9,99
  • 26689364
    Der Narziss Peer Gynt
    von Brigitte Fochler
    eBook
    48,00
  • 42488557
    Lenhardts Spielejahr 1984
    von Heinrich Lenhardt
    eBook
    7,99
  • 43806946
    Methoden und Konzepte des Schauspiels: Eine Rundreise durch Theorie und Handwerk
    von Werner Gehrcke
    eBook
    14,99
  • 32167679
    Digital Painting, 37 Intermediate Tricks and Techniques
    von Gary Tonge
    eBook
    7,11
  • 45034703
    Zentangle 4
    von Suzanne McNeill
    eBook
    5,27
  • 25611039
    Hommage an eine ermordete Kaiserin: Die Elisabeth-Kapelle in der Kaiser-Franz-Josef-Jubiläumskirche in Wien II., Mexikoplatz
    von Liselotte Schwab
    eBook
    23,00
  • 36887003
    Drum Belly
    von Richard Dormer
    eBook
    13,04
  • 38766566
    Create Documentary Films, Videos, and Multimedia
    von James R. Martin
    eBook
    19,19
  • 42951694
    Mode Design Theorie
    von Barbara Schmelzer-Ziringer
    eBook
    19,99
  • 43883334
    Roy Scheider
    von Diane C. Kachmar
    eBook
    22,57
  • 36878150
    Motion Graphic Design
    von Jon Krasner
    eBook
    40,85
  • 39964853
    Kunst im Internet richtig verkaufen
    von Olaf Habedank
    eBook
    4,99
  • 36608072
    Ottoman Empire and European Theatre Vol. I
    eBook
    49,99
  • 28026585
    The Dance Technique of Doris Humphrey
    von Ernestine Stodelle
    eBook
    22,53
  • 43026250
    Between Object & Event
    von Lars Blunck
    eBook
    45,60
  • 42882038
    The Tattooed Lady
    von Amelia Klem Osterud
    eBook
    11,21
  • 44477739
    Do I Look Funny In This? An investigation into the perception and representation of female comedians on the stand-up circuit and their audiences
    von Leah Dennison
    eBook
    29,99
  • 35788844
    After Art
    von David Joselit
    eBook
    27,95
  • 34048138
    Adversarial Design
    von Carl DiSalvo
    eBook
    22,57

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Synästhesie und Kunst

Synästhesie und Kunst

eBook
2,99
+
=
Hochsensibel - und trotzdem stark!

Hochsensibel - und trotzdem stark!

von Reinhold Ruthe

eBook
8,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen