Thalia.de

Tage des Monsuns

Roman

(3)
1875: Inmitten der üppigen Schönheit Südindiens lebt Katrina Alardyce nach einer skandalösen Scheidung zurückgezogen bei ihrem Bruder. Der damit verbundenen
Unmündigkeit hofft sie durch eine Vernunftehe mit dem undurchsichtigen Aidan Landor zu entkommen. Mit ihrer Mitgift erwirbt er eine Teeplantage in den fruchtbaren
Bergen von Nilgiri. Doch es ist überwiegend Katrina, die sich den Teegärten widmet, denn Aidan verschwindet immer wieder unter fadenscheinigen Begründungen. Mehr und mehr wird Katrina bewusst, dass sie kaum etwas von ihrem Mann weiß, an den sie mittlerweile mehr als nur Vernunft bindet …
Portrait

Laila El Omari, geboren in Münster als Kind eines palästinensischen Vaters und einer deutschen Mutter, studierte Orientalistik, Germanistik und Politikwissenschaften in Münster und Bonn. Die Autorin lebt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Bonn, sie arbeitet bereits an ihrem nächsten Roman.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 639
Erscheinungsdatum 01.04.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-63820-0
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 184/125/45 mm
Gewicht 408
Verkaufsrang 93.632
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16332006
    Der Orchideenpalast
    von Laila El Omari
    (4)
    Buch
    8,95
  • 21111405
    Der Purpurhimmel
    von Laila El Omari
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42541515
    Baba Dunjas letzte Liebe
    von Alina Bronsky
    (32)
    Buch
    16,00
  • 35058932
    Der Duft der Muskatblüte
    von Laila El Omari
    (1)
    Buch
    9,99
  • 33810560
    Holunderliebe
    von Katrin Tempel
    (8)
    Buch
    9,99
  • 42462565
    Die Farbe der Pfefferblüte
    von Laila El Omari
    (1)
    Buch
    9,99
  • 29220662
    Das Geheimnis der Jaderinge
    von Tereza Vanek
    (3)
    Buch
    16,95
  • 32019121
    Ich habe einen Namen
    von Lawrence Hill
    (5)
    Buch
    9,99
  • 14258252
    Der Seidenpalast
    von Katherine Richards
    (2)
    Buch
    8,95
  • 42650098
    Blaues Gold
    von Alice Frontzek
    (5)
    Buch
    12,99
  • 6365749
    Die englische Erbin
    von Laila El Omari
    (7)
    Buch
    9,99
  • 43039828
    Spielmanns Fluch
    von Jörgen Bracker
    (3)
    Buch
    15,95
  • 41229107
    Das sprechende Kreuz
    von Tereza Vanek
    (2)
    Buch
    17,95
  • 37256169
    Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!
    von Dora Heldt
    (4)
    Buch
    8,95
  • 37822186
    Das Licht der Welt / Fleury Bd.2
    von Daniel Wolf
    (6)
    Buch
    9,99
  • 26019495
    Die Gewürzhändlerin
    von Petra Schier
    (7)
    Buch
    9,99
  • 40952821
    Das Tal der goldenen Flüsse
    von Patricia Mennen
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40977267
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (10)
    Buch
    9,99
  • 45326797
    Der Dornengarten
    von Eva Wahrburg
    Buch
    14,90
  • 42492175
    Das Glück am Ende des Ozeans
    von Ines Thorn
    (2)
    Buch
    16,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
3
0
0
0

Epos vor dem Hintergrund des britischen Empire
von CaWa - die Leseratte aus Hilden am 08.06.2008

Spannend geschriebene Love-Story vor dem Hintergrund des britischen Empire. Manchmal etwas zu ausufernd beschriebene Details, aber von der Handlung her wirklich überzeugend. Man stellt sich die Frage, wie konnten Frauen damals überhaupt eine eigene Persönlichkeit entwickeln? Frauen hatten nur voller Demut und Unterwürfigkeit zu leben, eine eigene Meinung zu... Spannend geschriebene Love-Story vor dem Hintergrund des britischen Empire. Manchmal etwas zu ausufernd beschriebene Details, aber von der Handlung her wirklich überzeugend. Man stellt sich die Frage, wie konnten Frauen damals überhaupt eine eigene Persönlichkeit entwickeln? Frauen hatten nur voller Demut und Unterwürfigkeit zu leben, eine eigene Meinung zu haben - undenkbar! Die Story hat etwas von "Vom Winde verweht", eben auf indisch. Aus einer Vernunftheirat wird Liebe. Mehr oder weniger sympathische Charaktere. Super Landschaftsbeschreibungen, die Atmosphäre fängt den Leser ein, man fühlt sich direkt in diese Zeit zurückversetzt..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 1
Großartig!!!
von Sabine Voß aus Magdeburg am 24.05.2011

British Indien 1875 - 1879. Katrina, geschieden mit Kind, geächtet von der Gesellschaft heiratet Aidan, einen Mann der großen Geheimnisse. Sie wird durch die Heirat wieder gesellschaftsfähig, er kann von der Mitgift die lang ersehnte Teeplantage finanzieren. Aus dieser Zweckehe wird natürlich irgendwann Liebe. Wir sehen ein Bild der Gesellschaft... British Indien 1875 - 1879. Katrina, geschieden mit Kind, geächtet von der Gesellschaft heiratet Aidan, einen Mann der großen Geheimnisse. Sie wird durch die Heirat wieder gesellschaftsfähig, er kann von der Mitgift die lang ersehnte Teeplantage finanzieren. Aus dieser Zweckehe wird natürlich irgendwann Liebe. Wir sehen ein Bild der Gesellschaft mit ganz vielen Details: Wir leiden mit Frauen, denen Untreue vorgeworfen wird, denen ihre Kinder weggenommen werden sollen, die einen Makel früherer Generationen verbergen, die verführt und fallengelassen wurden, wir freuen uns über ab und zu ein wenig Glück und wir sind stolz auf starke Frauen zu jeder Zeit. Zum Ende wird alles gut und wieder einmal sind wir froh, im 21. Jahrhundert zu leben. Laila El Omari kann unglaublich gut erzählen, lesen und genießen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine ungewönliche Vernunftehe
von Helga aus Wien am 19.06.2010

Eine wunderschöne Geschichte, zwar mit wenig Höhen und Tiefen, die sich dafür aber sehr locker lesen lässt. Man erfährt viel über Indien, auch über die politische Situation im 19. Jahrhundert, so dass man alles gut nachvollziehen kann. Die Schauplätze sind über ganz Indien verteilt, wobei man durch die Karte... Eine wunderschöne Geschichte, zwar mit wenig Höhen und Tiefen, die sich dafür aber sehr locker lesen lässt. Man erfährt viel über Indien, auch über die politische Situation im 19. Jahrhundert, so dass man alles gut nachvollziehen kann. Die Schauplätze sind über ganz Indien verteilt, wobei man durch die Karte zu Beginn des Buches einen wunderbaren Überlick hat. Die Geschichte handelt hauptsächlich von der Vernunftehe von Katrin und Aidan, wobei beiden ihr vergangenes Leben nachhängt. Katrin hat eine skandalöse Scheidung hinter sich und Aidan wünscht sich eine Teeplantage, für die er aber das Geld nicht hat. Er bietet ihr die Heirat an, damit sie wieder in der Gesellschaft aufgenommen wird und bekommt dafür von ihr die Teeplantage. Leider versteht Aidan von Tee überhaupt nichts und und die ganze Arbeit bleibt an Katrin hängen, noch dazu wo er immer wieder für Monate verschwindet. Sehr interessant finde ich, dass man einiges über Tee erfährt, über das Pflücken, die unterschiedlichen Blätter, die verschiedenen Mischungen etc., es ist alles wirkich gut recherchiert. Die Personen habe zwar nicht sehr viel Tiefgang, aber sie werden ausführlich mit allen Ecken und Kanten dargestellt. Was mich persönlich etwas störte, ist das Ende einiger Kapitel, wo ich schon gespannt war, was nun passiert, aber das wurde nie mehr erwähnt. Es sind immer 2-3 Monate zwischen den Kapiteln, auf die aber dann kaum mehr eingegangen wird. Alles in allem hat es mir aber gut gefallen und Indien nahm mich gefangen. Ich würde sagen ein richtiger Schmöker für schöne Sommertage.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tage des Monsuns

Tage des Monsuns

von Laila El Omari

(3)
Buch
9,99
+
=
Das Elfenbeinzimmer

Das Elfenbeinzimmer

von Laila El Omari

(5)
Buch
9,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen