Thalia.de

Tagebücher 2002 - 2012

2002-2012

Den ersten Band seiner Tagebücher nannte man «den großen Gesellschaftsroman der Bundesrepublik». Hier ist Band 2: auf derselben Höhe, mit demselben Feuer.
Der Ton einer schonungslosen Selbstbeobachtung, die gleichzeitig Beobachtung anderer ist, setzt sich in diesem zweiten Band fort: noch klarer, schärfer, doch auch mit einem Einschlag ins Komische, Übertreibende und rigoros Selbstironische. In der Form freier als zuvor, fügt Raddatz jetzt Monologe, kurze Telefon-Dramen, Essays und Porträt-Miniaturen in den Text ein.
Neue Namen tauchen auf: Joachim Fest und Katharina Thalbach, aus der Erinnerung Klaus Mann und etliche andere. Es geht um das Bild der «guten Gesellschaft», um die entstehende Einheit von Ost und West, und, mit zunehmender Wut, auch um die amerikanische Politik: den Krieg im Irak, die Lügen der Administration, Guantanamo – für Raddatz die schmerzliche Revision einer Lebensüberzeugung vom einst geliebten Amerika.
Persönliche Ansichten des widersprüchlichsten deutschen Intellektuellen seiner Generation: eigensinnig, geistreich, gebildet, streitbar.
Rezension
Ein erregbarer Erreger ist er. Sicher der beste in diesem Fach. Frankfurter Rundschau
Portrait
Fritz J. Raddatz ist der widersprüchlichste deutsche Intellektuelle seiner Generation: eigensinnig, geistreich, gebildet, streitbar und umstritten. Geboren 1931 in Berlin, von 1960 bis 1969 stellvertretender Leiter des Rowohlt Verlages. Von 1977 bis 1985 Feuilletonchef der ZEIT. 1986 wurde ihm von Franςois Mitterrand der Orden «Officier des Arts et des Lettres» verliehen. Von 1969 bis 2011 war er Vorsitzender der Kurt-Tucholsky-Stiftung, Herausgeber von Tucholskys «Gesammelten Werken», Autor in viele Sprachen übersetzter Romane und eines umfangreichen essayistischen Werks. 2010 erschienen seine hochgelobten und viel diskutierten «Tagebücher 1982-2001». Im selben Jahr wurde Raddatz mit dem Hildegard-von-Bingen-Preis für Publizistik ausgezeichnet. Zuletzt erschien von ihm «Jahre mit Ledig». Der Autor verstarb im Februar 2015.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 720
Erscheinungsdatum 28.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-26830-4
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 216/125/48 mm
Gewicht 670
Auflage 1
Verkaufsrang 80.243
Buch (Klappenbroschur)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 5728910
    Unruhestifter
    von Fritz J. Raddatz
    Buch
    12,00
  • 37486329
    Tagebücher 2002 - 2012
    von Fritz J. Raddatz
    Buch
    24,95
  • 39290040
    Tagebuch einer Landhebamme
    von Rosalie Linner
    (1)
    Buch
    12,95
  • 37908298
    Der Wanderfalke
    von J. A. Baker
    Buch
    30,00
  • 44187068
    Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld
    von Hansen Hoepner
    Buch
    19,99
  • 33150347
    Interaktives Skillstraining für Borderline-Patienten
    von Martin Bohus
    Buch
    69,99
  • 2911266
    Der Weg nach Surabaya
    von Christoph Ransmayr
    Buch
    8,95
  • 44137795
    Sei gegrüßt und lebe
    von Brigitte Reimann
    Buch
    21,95
  • 3885821
    Gottfried Benn. Leben - niederer Wahn
    von Fritz J. Raddatz
    Buch
    9,95
  • 45312930
    Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    Buch
    14,00
  • 42570838
    The Travel Episodes
    von Johannes Klaus
    Buch
    15,00
  • 21383073
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (6)
    Buch
    9,00
  • 2967776
    Tagebuch
    von Anne Frank
    (2)
    Buch
    19,90
  • 29004273
    Tiger fressen keine Yogis
    von Helge Timmerberg
    Buch
    12,00
  • 2930119
    Auf dem Jakobsweg
    von Paulo Coelho
    (5)
    Buch
    11,00
  • 32174239
    Der gelbe Bleistift
    von Christian Kracht
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42463653
    Die Menschheit hat den Verstand verloren
    von Astrid Lindgren
    (3)
    Buch
    24,00
  • 37929148
    Blutige Straßen
    von Kerrie Droban
    Buch
    4,99
  • 42425942
    Auf der Flucht
    von Karim El-Gawhary
    (4)
    Buch
    22,00
  • 2958283
    Ostpreußisches Tagebuch
    von Hans Graf Lehndorff
    Buch
    10,90

Buchhändler-Empfehlungen

Anja Werner, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Sehr persönliche Chronik über den deutschen Kulturbetrieb. Raddatz Gedanken zu folgen ist ein großer Genuß. Sehr persönliche Chronik über den deutschen Kulturbetrieb. Raddatz Gedanken zu folgen ist ein großer Genuß.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Fritz J. Raddatz kennt den Literaturbetrieb in- und auswendig. Sehr interessant und amüsant zu lesen. Fritz J. Raddatz kennt den Literaturbetrieb in- und auswendig. Sehr interessant und amüsant zu lesen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40926950
    Tagebücher 2002 - 2012
    von Fritz J. Raddatz
    Buch
    14,99
  • 40926950
    Tagebücher 2002 - 2012
    von Fritz J. Raddatz
    Buch
    14,99
  • 41002357
    Jahre mit Ledig
    von Fritz J. Raddatz
    (2)
    Buch
    16,95
  • 37473627
    Ein Tag im Jahr im neuen Jahrhundert
    von Christa Wolf
    Buch
    8,00
  • 32018016
    Wenn das man gut geht!
    von Walter Kempowski
    Buch
    29,99
  • 32174463
    Tagebücher Jahre 1982 - 2001
    von Fritz J. Raddatz
    (1)
    Buch
    14,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tagebücher 2002 - 2012

Tagebücher 2002 - 2012

von Fritz J. Raddatz

Buch
14,99
+
=
Tagebücher Jahre 1982 - 2001

Tagebücher Jahre 1982 - 2001

von Fritz J. Raddatz

(1)
Buch
14,99
+
=

für

29,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen