Thalia.de

Tante Julia und der Schreibkünstler

Roman

In der brillanten Neuübersetzung von Thomas Brovot beweist einer der berühmtesten Romane der lateinamerikanischen Literatur und der beliebteste Roman des Nobelpreisträgers seinen ganzen Witz, seine Lebendigkeit und seine unerhörte sprachliche Spielfreude.
Tante Julia, eine so attraktive wie kapriziöse 32jährige, taucht nach ihrer Scheidung in Lima auf, wo sie einen standesgemäßen neuen Ehemann zu finden hofft. Doch es kommt anders. Ihr eigener Neffe Mario verliebt sich in sie, ein gerade 18jähriger Student, der mit einem Job bei einem Radiosender etwas Geld verdient und von seinem zukünftigen Leben als Schriftsteller über den Dächern von Paris träumt. Aus der anfänglichen Verliebtheit der beiden wird die große Liebe, die zum Skandal führt: Der Familienclan versucht, eine Heirat um jeden Preis zu verhindern. Mario und Tante Julia fliehen, und auf einer irrwitzigen Fahrt durchs Land suchen sie einen bestechlichen Bürgermeister, der den Minderjährigen mit seiner Tante traut.
Eine turbulente Liebesgeschichte voller Verwicklungen – und nach dem Zeugnis des Autors bis in Einzelheiten autobiographisch. Und das Komische: Sie verwebt sich in grotesker Weise mit den Radiohörspielen, die Marios Kollege beim Rundfunk, der phänomenale Pedro Camacho, pausenlos und im strengen Dienst an der Kunst in die Schreibmaschine hämmert. In seinen von ganz Peru begeistert verschlungenen Serien sind Inzest, Familientragödien, keuscheste Liebe und Verführungskünste von Nymphchen der Stoff, aus dem das Leben ist. Fasziniert lauscht ihm Mario, der Adept der Schreibkunst, der sich an eigenen Erzählungen versucht und sie unter den vernichtend wohlwollenden Kommentaren seiner Kollegen eine nach der anderen in den Papierkorb befördert. Und wir, die Leser, lauschen den von Vargas Llosa nacherzählten Serien des Pedro Camacho mit offenem Mund: ihre böse Perfektion und die unverschämte Gerissenheit ihrer Erfindungen sind unwiderstehlich.
Portrait
Mario Vargas Llosa wurde am 28. März 1936 in Arequipa (Peru) geboren. Seine Kindheit verbrachte er in Bolivien, Piura (Nordperu) und Lima. Im Alter von 18 Jahren heiratete er Julia Urquidi, mit der er neun Jahre zusammenlebte. Diese Beziehung verarbeitete er später in seinem Roman Tante Julia und der Kunstschreiber . Bereits während seines Studiums der Geistes- und Rechtswissenschaften in Lima und Madrid (Promotion über Gabriel García Márquez) schrieb er für verschiedene Zeitschriften und Zeitungen und veröffentlichte erste Erzählungen. 1963 erschien sein erster Roman La ciudad y los perros (dt. Die Stadt und die Hunde ), der auf eigenen Erfahrungen in der Kadettenanstalt Leoncio Prado in Lima beruht. Der Roman wurde in Spanien mehrfach ausgezeichnet und in über 20 Sprachen übersetzt. Vargas Llosa war als Gastprofessor in Washington, Puerto Rico, London, New York und Cambridge tätig. 1989 bewarb er sich als Kandidat der oppositionellen Frente Democrático für die peruanischen Präsidentschaftswahlen und unterlag 1990 im zweiten Wahlgang. Daraufhin zog er sich aus der aktiven Politik zurück. Mario Vargas Llosa ist Ehrendoktor verschiedener amerikanischer und europäischer Universitäten und hielt Gastprofessuren unter anderem in Harvard (1992), Princeton (1993) und Oxford (2004). 2010 erhält er den Nobelpreis für Literatur "für seine Kartografie von Machtstrukturen und seine energischen Bilder des individuellen Widerstands, der Rebellion und Niederlage". Heute lebt Mario Vargas Llosa mit seiner Frau Patricia in Madrid und Lima.
Er gehört zu den bekannten lateinamerikanischen Autoren. Sein umfangreiches Gesamtwerk umfasst neben Romanen auch Erzählungen, politische Betrachtungen, Theaterstücke und Essays. 1977 gewählt zum Präsidenten des Internationalen P.E.N.-Clubs. 1996 ausgezeichnet mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und 2008 mit dem Freiheitspreis der Friedrich-Naumann-Stiftung. 2010 erhielt Mario Vargas Llosa den Nobelpreis für Literatur.
Thomas Brovot lebt als Übersetzer (u.a. Reinaldo Arenas, Juan Goytisolo, Federico Garcia Lorca) in Berlin.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 444
Erscheinungsdatum 25.07.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-42255-7
Verlag Suhrkamp Verlag AG
Maße (L/B/H) 206/131/40 mm
Gewicht 564
Originaltitel la tia Julia y el escribidor
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
22,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32173946
    Tante Julia und der Schreibkünstler
    von Mario Vargas Llosa
    (2)
    Buch
    10,99
  • 33776330
    Krieg im Sertão
    von Euclides da Cunha
    Buch
    29,95
  • 29021407
    Nachts
    von Gerlind Reinshagen
    Buch
    16,90
  • 30625663
    Bußmann, N: Große Ferien
    von Nina Bussmann
    (1)
    Buch
    17,95
  • 29021371
    Tonio
    von A. F. Th. van der Heijden
    (1)
    Buch
    26,90
  • 45257968
    Der japanische Liebhaber
    von Isabel Allende
    Buch
    10,99
  • 37439489
    Der Alchimist
    von Paulo Coelho
    (2)
    Buch
    12,00
  • 33793772
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (10)
    Buch
    9,99
  • 45255305
    Der Fürst des Nebels
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    9,99
  • 44066642
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    9,99
  • 45257210
    Die Enthüllung
    von Mario Vargas Llosa
    Buch
    24,00
  • 37439523
    Die Schriften von Accra
    von Paulo Coelho
    (1)
    Buch
    9,90
  • 14256439
    Komm, ich erzähl dir eine Geschichte
    von Jorge Bucay
    (11)
    Buch
    9,99
  • 14576552
    Déjame que te cuente...
    von Jorge Bucay
    (1)
    Buch
    5,00
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    25,00
  • 35327707
    Der Schatten des Windes
    von Carlos Ruiz Zafón
    (3)
    Buch
    13,00
  • 45255276
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    Buch
    12,00
  • 37619407
    Der Gefangene des Himmels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (1)
    Buch
    12,00
  • 45313045
    Ich komme, wenn du rufst
    von Albert Espinosa
    Buch
    10,00
  • 18775948
    Das Spiel des Engels
    von Carlos Ruiz Zafón
    (29)
    Buch
    10,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Gut für geduldige Leser“

Agnieszka Fejfer, Thalia-Buchhandlung Bremen

Bei der Lektüre des Buches war ich immer wieder ungeduldig, denn ich wollte wissen, was aus Julia und Marito sein wird. Ich hab die Kapitel, die mit der Liebesgeschichte der Beiden nicht zusammenhängt, nur überflogen. Der Roman schildert Lima in den 1950-ern, den Alltag und Sitten der Menschen und das Familienleben. Man muss sich bis Bei der Lektüre des Buches war ich immer wieder ungeduldig, denn ich wollte wissen, was aus Julia und Marito sein wird. Ich hab die Kapitel, die mit der Liebesgeschichte der Beiden nicht zusammenhängt, nur überflogen. Der Roman schildert Lima in den 1950-ern, den Alltag und Sitten der Menschen und das Familienleben. Man muss sich bis zu den letzten Seiten des Romans durchkämpfen um zu erfahren ob das Pärchen zusammen kam oder nicht. Daher empfähle ich das Buch geduldigen Lesern, die auch seltsame Nebenpersonen und Nebenstränge mögen.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tante Julia und der Schreibkünstler

Tante Julia und der Schreibkünstler

von Mario Vargas Llosa

Buch
22,90
+
=
Der japanische Liebhaber

Der japanische Liebhaber

von Isabel Allende

(21)
Buch
21,95
+
=

für

44,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen