Thalia.de

Tausche Alltag gegen Leben

Meine Reise ins Glück

(3)

Karriere, Freunde, Freizeit - eigentlich läuft alles ganz prima für die Mittdreißigerin Franziska Schmitt. Wenn da nicht dieses Gefühl wäre, die Sorge, dass das jetzt schon alles war. Und so fasst sie einen mutigen Entschluss: Sie kündigt nach über zehn Jahren ihren Job, löst die Wohnung auf und verabschiedet sich von Familie und Freunden, um ein Jahr alleine durch Asien zu reisen und Antworten auf ihre Fragen zu finden. Tatsächlich wird diese Reise ihr Leben verändern, denn von einem dubiosen Wahrsager in Thailand erfährt sie Aufschlussreiches über ihre Zukunft, und obendrein kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung auf Bali ...

Portrait
Franziska Schmitt, geboren 1974 in Leipzig, studierte Betriebswirtschaftslehre, bevor sie einen Job im Marketing eines internationalen Industriekonzerns fand. Der Karriere wegen zog sie erst nach Hamburg, später nach Landshut und schließlich nach München. Als sie feststellte, dass sie an keinem dieser Orte wirklich heimisch werden würde, beschloss sie, die Welt zu bereisen, um endlich das zu finden, was ihr weder Job noch Karriere geben konnten.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 255
Erscheinungsdatum 01.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78523-2
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/20 mm
Gewicht 195
Verkaufsrang 66.228
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44075862
    Laufen. Essen. Schlafen.
    von Christine Thürmer
    (4)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 42541527
    Die beste Entscheidung unseres Lebens
    von Friederike Achilles
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44127645
    Singlefrau, Mein Bett ist halb voll
    von Singlefrau
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 37822282
    Das große Los
    von Meike Winnemuth
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 43764976
    Stoppt die Welt, ich will aussteigen!
    von Martin Krengel
    (1)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44066825
    13 Dinge, die mental starke Menschen NICHT tun
    von Amy Morin
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 44147374
    Endlich frei
    von Mahtob Mahmoody
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 45312915
    Frühstück mit Elefanten
    von Gesa Neitzel
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 42379066
    Der Teufel vor meiner Tür
    von Annabelle Forest
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 14570990
    In die Wildnis
    von Jon Krakauer
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40926972
    Morgen ist leider auch noch ein Tag
    von Tobi Katze
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 1910306
    Nördlich der Sonne
    von Fred Hatfield
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,90
  • 44147371
    Du nanntest mich Teufelskind
    von Victoria Spry
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    10,00
  • 45273800
    Das Tor zum Himmel
    von Bernard Jakoby
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,00
  • 44187068
    Zwei um die Welt - in 80 Tagen ohne Geld
    von Marie-Sophie Müller
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 42435439
    Mit Mutter ans Meer
    von Edith Einhart
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • 32017420
    Vom Aussteigen und Ankommen
    von Jan Grossarth
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 44141019
    Von der perfekten Frau zur Teufelin
    von Hannah Fackel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 37478600
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 40136822
    Christiane F. Mein zweites Leben: Autobiografie
    von Sonja Vukovic
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,90

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Geschichte einer Mutigen“

Jennifer Lölke, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Die Arbeit stresst, die Beziehungen sind entweder lahm oder eine Katastrophe, alle Nase lang will jemand etwas von einem und eigentlich will man selbst nur eines: Weg.

Manch einer kennt dieses Gefühl nur allzu gut. Doch leider ist das alles nicht so einfach – alle Zelte abbrechen, dem Alltag den Rücken kehren, aufbrechen in ein
Die Arbeit stresst, die Beziehungen sind entweder lahm oder eine Katastrophe, alle Nase lang will jemand etwas von einem und eigentlich will man selbst nur eines: Weg.

Manch einer kennt dieses Gefühl nur allzu gut. Doch leider ist das alles nicht so einfach – alle Zelte abbrechen, dem Alltag den Rücken kehren, aufbrechen in ein Abenteuer.

Franziska Schmitt hat den Arsch in der Hose dies zu tun. Sie nimmt den Leser mit auf das Abenteuer ihres Lebens, welches keinen Stein auf dem anderen lassen wird.

Wir lernen sie kennen als Karrierefrau in einer großen (wunderschönen, da meine Heimat-)Stadt, die zwar ihr Leben „auf die Reihe“ bekommt, aber eigentlich eine viel größere Sehnsucht hat, die der Alltag nicht befriedigt. Niedergeschlagen schleppt sie sich durch den Tag, bis ihr klar wird, dass sie so nicht mehr weitermachen kann und eigentlich totunglücklich ist. Als dann auch ihre Schwester sagt „Du gehst vor die Hunde, wenn Du nichts änderst“ nimmt sie all ihren Mut zusammen und tut es einfach: aussteigen. Nächster Halt: Leben.

Mich hat dieses Buch sehr bewegt und fasziniert. Franziska Schmitt schildert ihre Situation so ehrlich und authentisch, dass man das Gefühl hat, man würde diese Frau persönlich kennen. Sie schreibt ihre Sorgen und Bedenken und Erwartungen in einem sehr vertrautem Ton nieder, sodass man mit jedem Schritt den sie tut mitfiebert. Dabei bleibt die Geschichte absolut realistisch und liest sich nicht wie ein wild ausgeschmückter Abenteuerroman, sondern wie ein ganz wichtiger Reisebericht, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

Und ein Gefühl: Man kann, wenn man nur will. Oder anders:

"The best way to predict your future is to create it."
Abraham Lincoln

Wenn sie sich ein Buch wünschen, dass Ihnen in der Hinsicht Mut macht, oder Sie erstmal nur in Gedanken mit einer Mutigen mitreisen wollen, kann ich Ihnen dieses Buch nur wärmstens ans Herz legen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ich habe dieses Buch inhaliert
von Marita Robker-Rahe aus Belm am 18.07.2013

Wer hat nicht schon den Gedanken gehabt, aus dem Hamsterrad aus zu steigen, den Alltag hinter sich zu lassen und für ein Jahr auf Reisen zu gehen ? Mir ist dieser Gedanke damals wie heute schon oft gekommen,doch den Mut ihn in die Realität umzusetzen, hatte ich nie.In dem... Wer hat nicht schon den Gedanken gehabt, aus dem Hamsterrad aus zu steigen, den Alltag hinter sich zu lassen und für ein Jahr auf Reisen zu gehen ? Mir ist dieser Gedanke damals wie heute schon oft gekommen,doch den Mut ihn in die Realität umzusetzen, hatte ich nie.In dem Buch "Tausche Alltag gegen Leben " von Franziska Schmitt, konnte ich nun jemanden in Worten begleiten, der diesen Traum nicht nur Traum sein ließ, sondern ihn in die Realität umsetzte. Franziska Schmitt ist in einem kleinen Ort bei Potsdam aufgewachsen und hat nach dem Abitur BWL studiert.Nach Jahren im Marketing, in denen sie nicht nur mit viel Erfolg, sondern auch mit einer hohen Wochenstundenzahl arbeitete und in Großstädten wie Hamburg , Berlin und München lebte, macht sie die Feststellung, dass dies nicht ihre Vorstellung von Leben ist. Interessante Trekkingtouren in Vietnam oder in der Mongolei unterbrechen das Arbeitsleben der 37-zig jährigen, aber sie merkt, dass diese kurzen Auszeiten nicht reichen. Nach reiflicher Überlegung und einer ausgeklügelten Reisevorbereitung kündigt sie ihren Job, verkauft ihr Auto und alles was nicht wichtig ist und startet zu einer einjährigen Reise durch Asien. Indonesien, Indien, Burma, Tibet und Bali sind Reiseziele die sie anstrebt und sie findet in dieser Zeit nicht nur mehr und mehr zu sich selbst zurück, sondern auch einen neuen Lebenspartner. War das eine wunderbar Reise, die ich in diesem Buch mit Franziska erleben durfte. Sie schildert ihre Reisevorbereitungen sehr realistisch und nachvollziehbar.Auch die Gefühle, die ihr beim Verlassen ihrer Familie und ihren Freunden durch den Kopf gehen lässt sich nicht aus. Denn so ein Abschied auf so lange Zeit sollte gut überlegt sein, auch wenn die Technik heute viele Kommunikationswege aufzeigt.Und so eine Reise ganz allein anzugehen, finde ich schon sehr mutig. Alles muss gut durchkalkuliert sein,Versicherungen umgeändert, die finanzielle Grundlage geschaffen werden, auch wenn Franziska auf jeglichen Luxus verzichtete. Doch die Erlebnisse die sie auf dieser Reise hatte, die Menschen , die sie kennen lernen durfte und die unvergesslichen Landschaften haben sie für vieles entschädigt. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht Franziska Schmitt auf ihrer Reise begleiten zu dürfen und zolle ihr meinen uneingeschränkten Respekt, nicht nur dafür, dass sie diese Reise allein angetreten hat, sondern vor allem dafür, dass sie ihren Traum nicht Traum sein ließ, sondern ihn lebte. Vielen Dank für dieses schöne Buch!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Fast zu schön um wahr zu sein
von einer Kundin/einem Kunden aus St.Gallen am 10.08.2013

Ein Buch, dass zum Reisen und ausbrechen aus dem Alltag verführt. Es weckt Wünsche und Träume und macht Mut den eigenen Weg zu gehen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tausche Alltag gegen Leben

Tausche Alltag gegen Leben

von Franziska Schmitt

(3)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=
Banana Pancake Trail

Banana Pancake Trail

von Philipp Mattheis

(1)
Buch (Taschenbuch)
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen