Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Tausend Wellen fern 3

(7)
Nach einer langen und abenteuerlichen Seereise von Irland nach Neuseeland erreicht Kaylee endlich den Hafen von Wellington und beginnt sich dort eine Existenz aufzubauen. Viele Menschen versuchen ihr Steine in den Weg zu legen, doch sie ist bereit für ihr neues Leben als Apothekerin zu kämpfen. Aber gibt es neben all der Arbeit überhaupt noch Chancen für ihre aufkeimenden Gefühle zu Timothy?
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 74, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783955308155
Verlag Edel Elements
Verkaufsrang 47.601
eBook (ePUB)
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44509814
    Im Schatten unserer Wünsche
    von Jeffrey Archer
    (2)
    eBook
    8,99
  • 47533882
    Das Amulett der Fuggerin (Exklusiv vorab lesen)
    von Peter Dempf
    eBook
    6,99
  • 45594755
    Verlobung wider Willen
    von Sophia Farago
    eBook
    6,99
  • 46070933
    Das Erbe der Wintersteins
    von Carolin Rath
    (17)
    eBook
    6,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    8,49
  • 47527375
    Die Clifton-Saga 1-3: Spiel der Zeit / Das Vermächtnis des Vaters / - Erbe und Schicksal (3in1-Bundle) -
    von Jeffrey Archer
    (1)
    eBook
    12,99
  • 42746077
    Erbe und Schicksal
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99
  • 45069782
    Outlander 3 - Ferne Ufer
    von Diana Gabaldon
    eBook
    12,99
  • 41562998
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99
  • 45254805
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    19,99
  • 39143352
    Kinder der Freiheit
    von Ken Follett
    (20)
    eBook
    9,99
  • 45069816
    Das Mädchen aus Apulien
    von Iny Lorentz
    eBook
    17,99
  • 43992176
    Das Gold des Meeres / Fleury Bd.3
    von Daniel Wolf
    eBook
    8,99
  • 42726476
    Die Hebamme von Wien
    von Beate Maly
    eBook
    8,99
  • 45245126
    Wie angelt man sich einen Lord?
    von Lynsay Sands
    eBook
    8,99
  • 41198722
    Spiel der Zeit
    von Jeffrey Archer
    (8)
    eBook
    8,99
  • 26794783
    Der Ruf der Trommel
    von Diana Gabaldon
    (2)
    eBook
    9,99
  • 24492723
    Die Päpstin
    von Donna W. Cross
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44191114
    Das Versprechen der australischen Schwestern
    von Ulrike Renk
    (6)
    eBook
    8,99
  • 46873738
    Die Piratin und der Viscount (Exklusiv vorab lesen)
    von Kerstin Dirks
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
6
1
0
0
0

Schöne Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden aus Marburg am 30.09.2016

Inhalt: Kaylee entschließt sich mit dem Frachter nach Wellington zu fahren, um nach ihrer Mutter zu suchen. Sie und Timothy versprechen sich sich wiederzutreffen, sobald dieser wieder in Wellington ankommt. Schon nach kurzer Suche findet Kaylee ihre Mutter. Diese hat sich nur einige Minuten vorher mit einem Mann, Mr. Donovan, verlobt.... Inhalt: Kaylee entschließt sich mit dem Frachter nach Wellington zu fahren, um nach ihrer Mutter zu suchen. Sie und Timothy versprechen sich sich wiederzutreffen, sobald dieser wieder in Wellington ankommt. Schon nach kurzer Suche findet Kaylee ihre Mutter. Diese hat sich nur einige Minuten vorher mit einem Mann, Mr. Donovan, verlobt. Kaylee ist begeistert, doch die Kinder von Mr. Donovan sehen die Verlobung in einem anderen Licht. Doch als ihr neuer Stiefvater auch für sie eine Heirat mit einem seiner Handelspartner plant,plant Kaylee etwas ganz anderes. In der selben Zeit entschließt Timothy, dass die Tangaros Speer in den Süden fahren soll, da es dort bessere Fanggründe geben soll. Anfangs scheint ihnen das Glück hold, da die Wale sich ihren Harpunen entgegenzuwefen seinen. Doch der Wind vergeht und das Schiff wird umgeben von Nebel. Dann taucht ein Wal aus dem Nichts auf. Als die Männer diesen töten wollen, wird einer der besten Freunde Timothys in Wasser gezogen... Meine Meinung: Der dritte Teil der Reihe war sehr spannend geschrieben, sodass ich diesen verschlungen habe. Das Wiedersehen mit Erin und die schon kurz darauf folgende Entäuschung über die geplante Heirat, der ihre Mutter nicht widersprochen hat, waren sehr emotional geschrieben. Man konnte die Gefühle gut nachvollziehen und beinahe schon greifen.. Timothys Reise ist ebenfalls sehr aufregend. Die Anfangs gut verlaufende Reise bekommt ein unglaublich trauriges Ende, welches man zu Anfang nicht erwartet hätte. Dies finde ich sehr schön, da mich das Buch in dieser Hinsicht überraschen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das Wiedersehen
von leseratte1310 am 07.08.2016

Nachdem Kaylee von Peter Sands, dem Kapitän der Southern Eagle, dass die SSChristophorus es nach Wellington geschafft hat, hält sie nichts mehr auf der Tangaroas Speer. Sie muss wissen, ob ihre Mutter noch lebt. Ziemlich heruntergekommen sieht sie aus, als sie in Wellington ankommt, so dass ein Angestellter der Reederei... Nachdem Kaylee von Peter Sands, dem Kapitän der Southern Eagle, dass die SSChristophorus es nach Wellington geschafft hat, hält sie nichts mehr auf der Tangaroas Speer. Sie muss wissen, ob ihre Mutter noch lebt. Ziemlich heruntergekommen sieht sie aus, als sie in Wellington ankommt, so dass ein Angestellter der Reederei sie wegjagen will. Doch dann erfährt sie, dass ihre Mutter noch lebt. Erin hat gerade den Heiratsantrag von Joshua Donovan angenommen. Erin ist überglücklich und das Zusammenleben läuft auch sehr gut. Doch dann hat Mr. Donovan Erwartungen, die Kaylee nicht erfüllen will. Die Geschichte geht weiter und nimmt mich immer noch gefangen. Erin leidet sehr unter dem vermeintlichen Tod der Tochter und ist natürlich sehr froh, als Kaylee plötzlich vor ihr steht. Umso unterverständlicher ist es, dass sie sich auf die Seite ihres zukünftigen Mannes schlägt. Darüber ist Kaylee enttäuscht. Das kann ich gut verstehen und auch ihr Handeln, als sie erkennt, dass sie keine Chance hat. Alles das, was Erin und sie sich vorgenommen haben, gilt nun nicht mehr. Die alte Ditta ist eine ganz ausgefuchste Person, die Kaylee in ihrer Not hilft. Dass Kaylee Timothy wiedersehen wird, ist für mich klar, aber ich bin gespannt, was bis dahin noch geschieht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kaylees neues Leben als Apothekerin
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 06.08.2016

bei einem Landgang erfährt Kaylee das das Schiff mit dem sie und ihre Mutter unterwegs nach Neuseeland waren nicht gesunken ist. In ihr keimt Hoffnung auf das ihr eMutter vielleicht noch leben könnte.Timothy hat ihr kurz zuvor gestanden das er Gefühle für sie hat und bittet... bei einem Landgang erfährt Kaylee das das Schiff mit dem sie und ihre Mutter unterwegs nach Neuseeland waren nicht gesunken ist. In ihr keimt Hoffnung auf das ihr eMutter vielleicht noch leben könnte.Timothy hat ihr kurz zuvor gestanden das er Gefühle für sie hat und bittet Kaylee ,die zwei Monate,die der Walfänger noch braucht um den Hafen in Wllington an zu laufen auf dem Schiff zu bleiben ,doch Kaylee will unbedingt herausfinden was mit ihrer Mutter nun ist und reis tmit dem anderen Schiff sofort los Richtung Wellington.Sie vereinbaren sich später in der Apotheke zu der si emit ihrere Mutter unterwegs war zu treffen. An Land findet sie ihre Mutter wieder ,die den vermeintlichen Tod ihrer Tochter kaum verkraften konnte.Nur die Arbeit in der Apotheke und das nette Wesen des Eigners hielten sie am Leben.Als Kaylee nun wohlbehalten auftaucht ist die Freude groß und sie beginnt rasch sich in dem neuen Land eine neue Existenz auf zu bauen. Erin versucht derweil Kaylee unter die Haube zu bringen ,doch die ist davon alles andere als erbaut und will lieber ihre Karriere als Apothekerin weiter ausbauen.Sie hat auf dem Walfänger gelernt ihren Mann zu stehen .Wird sie sich ihre neu gewonnene Selbständigkeit wieder nehmen lassen ? Was wird aus ihrem Traum die Heilpflanzen der Maoris zu entdecken und diese an zu wenden? Und ihre Liebe zu Timothy ? Hat sie eine Chance oder wird diese zarte Pflanze dem Untergang geweiht sein ?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wiedersehen in Wellington und die trübe Zukunft
von claudi-1963 aus Schwaben am 05.08.2016

Kaylee hat sich mit der Southern Eagles auf den Weg nach Wellington gemacht, nach dem sie erfahren hatte das die SS Christophorus dort angekommen war. Und tatsächlich findet sie ihre Mutter wohlbehalten in der Apotheke bei Joshua Donavan an. Die Freude ist groß als ihre Mutter erkennt das Kaylee... Kaylee hat sich mit der Southern Eagles auf den Weg nach Wellington gemacht, nach dem sie erfahren hatte das die SS Christophorus dort angekommen war. Und tatsächlich findet sie ihre Mutter wohlbehalten in der Apotheke bei Joshua Donavan an. Die Freude ist groß als ihre Mutter erkennt das Kaylee lebt, außerdem hat Joshua kurz zuvor um ihre Hand angehalten. Zur selben Zeit geht die Tangaroas Speer weiter auf Walfang in den Süden, nach dem sie schnell zwei Wale erlegen konnten, kommt es bei einem erneuten Fang zu einem großen Unglück. In Wellington will derweil Joshua Kaylee mit einem Freund und Partner verheiraten, doch Kaylee läuft davon. Werden sich Erin und Kaylee irgendwann wiedersehen und was ist mit Timothy ? Meine Meinung: Auch der dritte Teil der Saga knüpft nahtlos an den vorherigen Band an. Rebacca Maly überrascht mich immer mehr durch ihre detaillierten Beschreibungen von Neuseeland. Ich habe förmlich Bilder vor Augen, so schön sind ihre Beschreibungen. Hier merkt man das der Autorin dieses Land und die Leute sehr am Herzen liegen. Wieder endet dieser Teil so, das man sofort neugierig ist wie diese Saga weiter geht. Die Idee diese Neuseeland-Saga in vier kurze Teile zu splitten, finde ich sehr gelungen. Auch wieder sehr schön am Ende mit einem Rezept und dem Glossar über die gängigen Wörter und Aussagen im Buch. Das Cover im Stil ähnlich wie schon bei den ersten beiden Teilen runden das ganze ab, von mir 5 von 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Tausend Wellen fern 3" von Rebecca Maly
von einer Kundin/einem Kunden aus Hettstedt am 03.08.2016

Der 3. Band der Neuseeland – Saga von der deutschen Autorin Rebecca Maly. Klappentext: Nach einer langen und abenteuerlichen Seereise von Irland nach Neuseeland erreicht Kaylee endlich den Hafen von Wellington und beginnt sich dort eine Existenz aufzubauen. Viele Menschen versuchen ihr Steine in den Weg zu legen, doch sie ist... Der 3. Band der Neuseeland – Saga von der deutschen Autorin Rebecca Maly. Klappentext: Nach einer langen und abenteuerlichen Seereise von Irland nach Neuseeland erreicht Kaylee endlich den Hafen von Wellington und beginnt sich dort eine Existenz aufzubauen. Viele Menschen versuchen ihr Steine in den Weg zu legen, doch sie ist bereit für ihr neues Leben als Apothekerin zu kämpfen. Aber gibt es neben all der Arbeit überhaupt noch Chancen für ihre aufkeimenden Gefühle zu Timothy? Meine Meinung: Auch im 3. Band bleibt es spannend und aufregend. Der Schreibstil der Autorin lässt einen in die Welt, von Neuseeland eintauchen und man fiebert regelrecht mit Hauptprotagonisten mit. Der Spannungsbogen bleibt während des gesamten Buches aufrecht erhalten und ich kann es kaum erwarten, den 4. und somit letzten Band der Neuseeland – Saga zu genießen. Mein Fazit: Ein einspannendes und aufregendes Leseerlebnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Große Gefühle und dramatische Ereignisse!
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 01.08.2016

Neuseeland, 1872: Kaylee ist endlich wieder bei ihrer Mutter, die kurz davorsteht, den Apotheker Donovan zu ehelichen. Doch in Gedanken ist Kaylee noch immer bei Timothy, dem jungen Matrosen, den sie auf dem Walfänger kennengelernt hat. Timothy hingegen muss sich mit seinen eigenen Problemen auseinandersetzen. Nicht nur die Trennung von... Neuseeland, 1872: Kaylee ist endlich wieder bei ihrer Mutter, die kurz davorsteht, den Apotheker Donovan zu ehelichen. Doch in Gedanken ist Kaylee noch immer bei Timothy, dem jungen Matrosen, den sie auf dem Walfänger kennengelernt hat. Timothy hingegen muss sich mit seinen eigenen Problemen auseinandersetzen. Nicht nur die Trennung von Kaylee macht ihm Sorgen. Denn auch die neue Route des Walfängers scheint sich als eine gefährliche Expedition entpuppt zu haben. "Tausend Wellen fern - Teil 3" liest sich nicht nur herrlich flott und locker, auch die Handlung nimmt allmählich richtig Fährt auf. Von Autorin Rebecca Maly entspringt diese Neuseeland-Saga in vier Teilen, die sich mit dem irischen Mädchen Kaylee beschäftigt. Vielen Lesern ist die Schriftstellerin auch unter dem Namen Rebekka Pax bekannt. Wie bereits oben erwähnt, geht es nun rasant weiter. Musste der Leser im ersten Teil noch die Protagonisten kennenlernen, weiß er hier genau, mit wem er es zu tun hat. Inzwischen fällt es ganz leicht, sich auf die Erlebnisse einzulassen und sich die Begebenheiten vor Ort vorzustellen, denn die Autorin verwendet dafür eine sehr blumige und bunte Sprache. Alles wirkt authentisch und aufregend. Beide Charaktere sind sehr sympathisch und erreichen somit schnell das Herz des Lesers. Die Handlung schließt nahtlos an den zweiten Teil an. Nur wer diesen kennt, kann sich hier auch ganz auf die Geschichte einlassen, denn für große Rückblenden bleibt auf den paar Seiten gar kein Platz. Dafür ist die Handlung mit viel zu viel Aktion versorgt, die den Roman nur so davonfliegen lassen. Große Gefühle und dramatische Ereignisse! Mein persönliches Fazit: Diesen Teil habe ich tatsächlich in einem Rutsch verschlungen. Nicht nur, dass die Ereignisse immer drastischer und emotionaler werden, auch die Charaktere erscheinen mir immer interessanter. Ich hoffe so sehr, dass es für Timothy und Kaylee ein Happy-End geben wird, doch dafür werde ich mich schnellstmöglich erst an den letzten Teil der Reihe wagen dürfen. Von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Wiedersehen mit Folgen
von Hortensia13 am 04.08.2016

Kaylee findet ihre Mutter lebendig in Wellington. Sie wird in der Donovan-Familie aufgenommen, muss sich aber nun mit gesellschaftlichen Normen auseinandersetzen. Wird sie sich fügen? Oder wird sie ausharren bis Timothy vorbeisegeln? Dieser erlebt beim Walfang weiterhin gefährliche und tödliche Abenteuer auf See. Wird er es zu Kaylee überhaupt... Kaylee findet ihre Mutter lebendig in Wellington. Sie wird in der Donovan-Familie aufgenommen, muss sich aber nun mit gesellschaftlichen Normen auseinandersetzen. Wird sie sich fügen? Oder wird sie ausharren bis Timothy vorbeisegeln? Dieser erlebt beim Walfang weiterhin gefährliche und tödliche Abenteuer auf See. Wird er es zu Kaylee überhaupt schaffen? Im dritten Teil der Neuseeland-Saga steht bei Kaylee das Ankommen in Neuseeland, in ihrem geplanten neuen Leben im Vordergrund. Dabei kann sie ihre junge Liebe zu Timothy nicht vergessen. Wieder ein Part der Saga, bei dem man beide ein Stück weit begleiten kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tausend Wellen fern 3

Tausend Wellen fern 3

von Rebecca Maly

(7)
eBook
1,99
+
=
Verletzung

Verletzung

von Manuela Obermeier

(6)
eBook
8,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen