Thalia.de

Textverarbeitung

Eine Mediengeschichte des Computers als Schreibmaschine

Word und Co. bestimmen weltweit mit, was heute Schreiben heißt. So selbstverständlich Textverarbeitung am Personal Computer inzwischen aber ist, so umwegig gestaltete sich ihre Vorgeschichte, die bislang ein »blinder Fleck« der Medienwissenschaft geblieben ist. Zwar erscheint der PC in seiner Kopplung von Tastatur und Bildschirm als »bessere Schreibmaschine« - doch Computer sind nicht per se Werkzeuge der Schrift. Sie mussten erst zu solchen werden. Dieses Buch zeichnet die Entwicklung des Schreibens mit Computern nach und liefert damit einen wichtigen Beitrag zur Kulturgeschichte unserer Zeit.
Rezension
"Das Buch [vermittelt] dem_der Leser_in ein ausgezeichnetes Gespür für die historischen Bahnen und Prozesse, dank derer Textverarbeitung ihre heutige Selbstverständlichkeit erlangt hat. Darüber hinaus plausibilisiert die leicht verständliche Darstellung und Erklärung computertechnischer Funktionsprinzipien nicht nur die erzählte Mediengeschichte, sondern kann für sich genommen bereits ein angenehmer Nebeneffekt der Lektüre sein - man versteht die im Alltag omnipräsenten Maschinen besser." Friedolin Krentel, KULT_online, 38 (2014) Besprochen in: LaMa, 7 (2012) Germanistik, 53/1-2 (2012) 20.03.2013, Marion Regenscheit IT, 5 (2013) [rezens.tfm], 19.06.2013, Klaus Illmayer Jahrbuch für Kommunikationsgeschichte, 15 (2013), Rudolf Stöbler
Portrait
Till A. Heilmann (Dr. phil.) forscht und lehrt am Institut für Medienwissenschaft der Universität Basel. Seine aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind Technik- und Kulturgeschichte des Computers, Zeichentheorie und Schriftgeschichte sowie die Anfänge der Medienwissenschaft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 300
Erscheinungsdatum Mai 2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-1333-9
Reihe MedienAnalysen 10
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 240/148/23 mm
Gewicht 421
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
29,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11561019
    Transnationale Kommunikation
    von Hartmut Wessler
    Buch
    24,95
  • 14669831
    Propaganda
    von Edward Bernays
    (3)
    Buch
    16,90
  • 16817873
    Medien und Kommunikation
    von Paddy Scannell
    Buch
    29,99
  • 38218592
    Mediengeschichte
    von Andreas Böhn
    Buch
    19,99
  • 15531216
    Fischer Lexikon Publizistik Massenkommunikation
    von Elisabeth Noelle-Neumann
    Buch
    16,95
  • 46059050
    Vom Blatt zum Blättern
    von Franziska Morlok
    Buch
    50,00
  • 45430372
    Praxiswissen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    von Norbert Franck
    (1)
    Buch
    29,99
  • 38264579
    Grundlagen der Public Relations
    von Ulrike Röttger
    Buch
    19,99
  • 26010334
    Mediensystem Schweiz
    von Matthias Künzler
    Buch
    39,00
  • 5822422
    Der Mensch und seine Zeichen
    von Adrian Frutiger
    Buch
    20,00
  • 39308642
    Medien und Stereotype
    von Martina Thiele
    Buch
    44,99
  • 2838457
    Texte zur Medientheorie
    von Günter Helmes
    Buch
    11,00
  • 4627787
    Die Seele in der Silberschicht
    von Rudolf Arnheim
    Buch
    15,00
  • 43784437
    Wir brauchen Zeitungen!
    von Michael Haller
    Buch
    18,00
  • 26248597
    Medialität der Kunst
    Buch
    31,80
  • 25314050
    Medienkompetenz in der Sozialen Arbeit
    Buch
    9,80
  • 4204060
    Theorien der Medien
    von Stefan Weber
    (1)
    Buch
    24,90
  • 19905572
    Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums
    von Michael Wedel
    Buch
    39,99
  • 14569034
    Die Geschichte der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
    von Annette Seemann
    (1)
    Buch
    13,95
  • 29767103
    Alphabet und Algorithmus
    von Mario Carpo
    Buch
    22,80

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.