Thalia.de

The Club 02 - Match

Roman

(14)
Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen!
Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat …
Portrait
Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für »The Club« ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichte nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst oft mit ihren Freunden trifft.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 240
Erscheinungsdatum 01.06.2016
Serie The Club 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-06042-4
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 216/128/30 mm
Gewicht 376
Originaltitel The Reclamation
Verkaufsrang 3.347
Buch (Paperback)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44187059
    The Club 01 - Flirt
    von Lauren Rowe
    (15)
    Buch
    12,99
  • 44092978
    Hardwired - verführt / Hard Bd. 1
    von Meredith Wild
    (25)
    Buch
    12,99
  • 45243836
    Winterzauber in Manhattan
    von Mandy Baggot
    (3)
    Buch
    9,99
  • 43755708
    Royal Love (Die Royals Saga, Band 3)
    von Geneva Lee
    (4)
    Buch
    12,99
  • 42435975
    Every Kiss - Herz zu verlieren
    von Christina Lee
    (2)
    Buch
    8,99
  • 44153190
    Perfect Passion 05 - Fesselnd
    von Jessica Clare
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43755848
    Royal Desire - Die Royals Saga 02
    von Geneva Lee
    (7)
    Buch
    12,99
  • 43955652
    Es muss wohl an dir liegen
    von Mhairi McFarlane
    (21)
    Buch
    10,99
  • 42462696
    The Black Game - Gefährliche Erlösung
    von Karola Löwenstein
    Buch
    9,99
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    12,99
  • 44093241
    Hardpressed - verloren / Hard Bd. 2
    von Meredith Wild
    (2)
    Buch
    12,99
  • 44093174
    Rockstars küsst man nicht
    von Kylie Scott
    (3)
    Buch
    9,99
  • 37846346
    Verführt. Lila und Ethan
    von Jessica Sorensen
    (5)
    Buch
    8,99
  • 45165344
    The Club 04 - Joy
    von Lauren Rowe
    Buch
    12,99
  • 43829744
    Nikki und Damien (Stark 4-6)
    von J. Kenner
    Buch
    9,99
  • 44092917
    Forever in Love - Meine Nummer eins
    von Cora Carmack
    (1)
    Buch
    9,99
  • 43755951
    Royal Passion - Die Royals Saga 01
    von Geneva Lee
    (24)
    Buch
    12,99
  • 42570836
    Bad For You - Krit und Blythe
    von Abbi Glines
    (3)
    Buch
    8,99
  • 44127684
    Kiss and keep - Glücklich nur mit dir
    von Rachel Van Dyken
    (3)
    Buch
    8,99
  • 42435753
    Love & Lies
    von Molly McAdams
    (15)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Eine spannende Fortsetzung, hat mich ebenso begeistert wie Band eins. Nun heißt es, dem dritten Teil entgegenzufiebern. Eine spannende Fortsetzung, hat mich ebenso begeistert wie Band eins. Nun heißt es, dem dritten Teil entgegenzufiebern.

Manja Berg, Thalia-Buchhandlung Wildau

Können sie dem "Club" das Handwerk legen? Erotisch und spannend. Können sie dem "Club" das Handwerk legen? Erotisch und spannend.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Der Kampf gegen den Club geht weiter, und die Liebe von Sarah und Jonas steht vor einer schweren Zerreißprobe. Gute Fortsetzung, mit einigen Hängern. Der Kampf gegen den Club geht weiter, und die Liebe von Sarah und Jonas steht vor einer schweren Zerreißprobe. Gute Fortsetzung, mit einigen Hängern.

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Eine heiße, erotische und absolut spannende Fortsetzung. Was verbirgt sich wirklich hinter dem Club? Wieder sehr gut gelungen. Eine heiße, erotische und absolut spannende Fortsetzung. Was verbirgt sich wirklich hinter dem Club? Wieder sehr gut gelungen.

Saskia M., Thalia-Buchhandlung Wuppertal

Der zweite Teil von "The Club", verspricht wieder jede Menge Erotik und eine Portion Spannung. Super :-) Der zweite Teil von "The Club", verspricht wieder jede Menge Erotik und eine Portion Spannung. Super :-)

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43982320
    Before us
    von Anna Todd
    (11)
    Buch
    12,99
  • 44187056
    The Club 03 - Love
    von Lauren Rowe
    (6)
    Buch
    12,99
  • 45119661
    Begehrt / Calendar Girl Bd. 3
    von Audrey Carlan
    (6)
    Buch
    12,99
  • 44253085
    Lily - So sexy
    von Monica Murphy
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44865190
    Royal Kiss - Die Royals Saga 05
    von Geneva Lee
    (2)
    Buch
    12,99
  • 37822435
    Simple Perfection 02 - Erfüllt
    von Abbi Glines
    (8)
    Buch
    8,99
  • 38145550
    Dark Surrender 03 - Liebe
    von Maya Banks
    Buch
    9,99
  • 44187059
    The Club 01 - Flirt
    von Lauren Rowe
    (15)
    Buch
    12,99
  • 44253014
    Rose - So wild
    von Monica Murphy
    (2)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
2
7
4
1
0

Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 15.07.2016

Den zweiten Band der Reihe „ The Club – Match „ von Lauren Rowe, musste ich unbedingt lesen, da mir der Auftakt recht gut gefiel. Auch dieses Buch besticht durch sein wunderschönes florales Cover. Der Roman erschien am 01.06.2016 im Piper Verlag. Inhalt: Nach dem gemeinsamen Kurztrip in Belize,... Den zweiten Band der Reihe „ The Club – Match „ von Lauren Rowe, musste ich unbedingt lesen, da mir der Auftakt recht gut gefiel. Auch dieses Buch besticht durch sein wunderschönes florales Cover. Der Roman erschien am 01.06.2016 im Piper Verlag. Inhalt: Nach dem gemeinsamen Kurztrip in Belize, wartet eine böse Überraschung auf Jonas und Sarah. Gemeinsam müssen sie sich nun neuen Herausforderungen stellen. Zunächst gilt es den Alltag gemeinsam zu bewältigen, aber auch der Club hat Sarahs Verrat nicht vergessen. Zu ihrer Sicherheit zieht sie bei Jonas ein. Doch immer öfter wirkt Jonas geheimnisvoll, undurchsichtig und zieht sich zurück. Da Sarah ein sehr kluges Köpfchen hat, schnüffelt sie ihm nach und entdeckt zu ihrem Entsetzen in seinem Handy, dass er am Abend, ein Club – Match hat... Meinung: Der Roman setzt genau da an, wo der erste Teil endete. Es wird wieder abwechselnd aus der Perspektive der beiden Hauptcharaktere Jonas und Sarah erzählt. Sofort ist man mitten in der Geschichte und kann die Handlungen und Schauplätze gut nachvollziehen. Ziel ist es diesmal, den Club zu zerschlagen. Dafür bittet Jonas seinen Zwillingsbruder Josh, um Hilfe. Hierbei lernt man die Charaktere und deren Vergangenheit noch besser kennen, was für mich, die Spannung aufrecht erhielt. Dennoch ging mir Jonas mit seinem Beschützer - Instinkt, etwas auf die Nerven. Wie sich aber noch rausstellt, hat er diesbezüglich aber garnicht mal so unrecht. Sarah hat sich ebenfalls weiter entwickelt. Sie steht zu ihrer Liebe und lebt diese gemeinsam mit Jonas aus. „ Jonas hat mit mir auf die einzige Art und Weise über seine Gefühle gesprochen, die er kennt, und das genügt mir. Ich liebe ihn, selbst wenn er nicht >>Ich liebe Dich > The Club – Love<< warten lassen. Durch den flüssigen, leichten Schreibstil, flogen die Seiten des Buches nur so dahin. Die Handlung brachte mich häufig zum schmunzeln, aber auch die erotischen sowie prickelnden Szenen kommen in diesem Buch keinesfalls zu kurz. Fazit: Mir hat der zweite Band dieser Reihe sehr gut gefallen. Der Schluss war für mich überraschend und macht mich schon jetzt sehr neugierig auf den dritten Teil. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Rezension the Club Match
von Frauke Gerdes aus Cloppenburg am 28.06.2016

Lauren Rowe PIPER Verlag 240 Seiten 12,99? Zum Inhalt Jonas und Sarah kommen aus ihrem gemeinsamen Urlaub zurück und stellen fest, Sarahs Wohnung wurde durchsucht, ihr Laptop entwendet. Offensichtlich steckt "Der Club" dahinter. Dass Sarah sie verraten hat, haben sie ihr nicht verziehen. Jonas überredet Sarah, bei ihm einzuziehen, damit er sie beschützen kann. Sie... Lauren Rowe PIPER Verlag 240 Seiten 12,99? Zum Inhalt Jonas und Sarah kommen aus ihrem gemeinsamen Urlaub zurück und stellen fest, Sarahs Wohnung wurde durchsucht, ihr Laptop entwendet. Offensichtlich steckt "Der Club" dahinter. Dass Sarah sie verraten hat, haben sie ihr nicht verziehen. Jonas überredet Sarah, bei ihm einzuziehen, damit er sie beschützen kann. Sie hat hart mit sich zu kämpfen, doch lässt sich letztendlich überreden. Doch schon kurz nach ihrem Einzug, verwandelt Jonas sich. Es scheint, als hätte er zwei Gesichter. Er ist nicht mehr der Mann, in den sie sich verliebt hat. Immer öfter geht er fort, ohne zu sagen, wohin bzw tischt Sarah ausreden auf. Sie hat das Gefühl, ihm nicht mehr trauen zu können und kann nicht widerstehen, in seinem Handy nachzuschauen. Und dort entdeckt sie den wahren Grund. Sie findet heraus, was er macht und das entsetzt sie zutiefst und bringt ihr Vertrauen in Jonas ins Wanken...... Meine Meinung Ich hatte sehr gehofft, dass Teil zwei genauso gut wird wie Teil eins. Ich bin nicht enttäuscht worden. Natürlich ist die Thematik hier eine etwas andere. Es geht um Angst, Enttäuschungen und Vertrauen. Ich bin gespannt zu erfahren, wie es mit den beiden weitergeht und freue mich auf Teil drei und vier. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, erotisch und emotional
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 07.08.2016

Nachdem das Ende des ersten Bandes mich vollkommen gebannt hatte, war ich ganz gespannt wie es nun hier weitergehen würde. Vor allem wollte ich unbedingt mehr über den Club erfahren. Doch wird man hier diesbezüglich belohnt? Für mich leider kaum, was mich doch etwas enttäuscht hat. Der Einstieg fiel mir gleich sehr leicht.... Nachdem das Ende des ersten Bandes mich vollkommen gebannt hatte, war ich ganz gespannt wie es nun hier weitergehen würde. Vor allem wollte ich unbedingt mehr über den Club erfahren. Doch wird man hier diesbezüglich belohnt? Für mich leider kaum, was mich doch etwas enttäuscht hat. Der Einstieg fiel mir gleich sehr leicht. Jonas und Sarah zogen mich gleich wieder in einen Strudel aus Leidenschaft und Ekstase. Ihr Liebesleben ist sehr ausgeprägt, was man sehr gut zu spüren bekommt. Ja genau so war es, was mich vor allem anfangs etwas zum lachen brachte. Es war einfach ihre Art und Weise. Die Dialoge die sie führten, die mich manchmal wirklich grinsen ließen. Vor allem bei Sarah merkt man hier eine Entwicklung, ob diese positiv ist, liegt im Auge des Betrachters. Sie wird viel dominanter, viel entfesselter und auch selbstbewusster. Ich muss jedoch ganz ehrlich gestehen, ich hab mich gerade anfangs gefragt, ob sie überhaupt noch zum atmen kommen. So viel an Begierde kann doch unmöglich ein Mensch aufbringen. Diesbezüglich fand ich es schon etwas gewöhnungsbedürftig und auch etwas fragwürdig, ob es wirklich so geht. Doch ich kann nicht abstreiten , daß ich es trotzdem amüsant fand. Es hat einfach Spaß gemacht es zu lesen. Doch hinter beiden steckt mehr , als man annimmt. Sie zeigen uns auch ihre verletzliche Seite, ihre Ängste. Besonders bei Jonas bekommt man einen guten Einblick in seine Seele, was mir doch recht gut gefallen hat. Bezüglich des Clubs hätte man weiter vorankommen können. Hier bekommt man Ahnungen, die Grauen und auch Entsetzen auslösen. Das Verborgene ist düster und voller Abgründigkeit und genau dieser Aspekt wird recht gut verdeutlicht. Dennoch hätte es gern noch etwas intensiver sein können. Doch man sollte sich klar sein, das es hier vordergründig um Jonas und Sarah geht, die Gefährlichkeit der Organisation mit reinzubringen heizt die Spannung an und bringt noch mehr Action und Adrenalinkicks rein. Auch dieser Band besticht vor allem durch Erotik und spürbare Leidenschaft, die einfach alles in höhere Sphären befördert. Es wird heiß und zwar so richtig. Die Umgangssprache ist dabei schon mal etwas derb . Mir macht sie inzwischen nichts mehr aus, da ich sie inzwischen gewohnt bin. Doch was macht den Reiz von den beiden aus? Die Menschen die sie sind, ihre Entwicklung zu beobachten. Ihre Ängste, ihre Wut und ihre Leidenschaft zu spüren. Zu sehen, was hinter den Personen steckt. Und vor allem wie sie an der ganze Sache reifen und Erfahrungen gewinnen. Es ist interessant zu beobachten, wie sie sich immer mehr verändern. Mir hat der Verlauf sehr gut gefallen, auch wenn es mir anfangs doch etwas zuviel mit dem ganzen Liebesleben war, aber mal ehrlich, genau das macht diese Trilogie ja aus. Doch je mehr man voranschreitet umso besser wird es auch. Besonders das Ende hat mich vollkommen sprachlos gemacht, es hat Wut und Verzweiflung gefördert und zudem wurde es sehr gewaltig, action- und adrenalingeladen. Alles wurde entfesselt und ich muss jetzt unbedingt wissen wie es weitergeht. Die Autorin versteht es auch hier wieder geschickt die Emotionen teilweise auf den Leser zu übertragen, was ich immer wieder bewundernswert finde. Dieser Band hat zwar noch Schwächen, konnte mich aber trotzdem wieder begeistern. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Jonas und Sarah, was ihnen mehr Raum und Tiefe verschafft. Die Nebencharaktere sind gut gezeichnet, ausdrucksstark und nehmen für sich ein. Zu gern hätte ich noch mehr über Kat und Josh erfahren. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind meist gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel sind eher kurz gehalten, was mich förmlich durch dieses Buch fliegen ließ. Der Schreibstil ist fließend, mitreißend und bildgewaltig gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Auch wenn ich nicht das bekam was ich mir erhofft hatte, so hat mich auch dieser Band wieder begeistert. Es wird wieder sehr heiß, aber man bekommt auch die Macht des Clubs zu spüren. Jonas und Sarah ziehen einfach vollkommen in den Bann und lassen nicht los. Sie sind charamant, faszinierend und bringen einfach oft zum schmunzeln. Spannend, erotisch und emotional. Unbedingt lesen. Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 22.07.2016

Meine Meinung: Nach dem Cliffhanger des ersten Teils war ich mehr als nur gespannt auf den zweiten Teil. Ich hatte auch recht hohe Erwartungen aufgrund dessen, dass mir der Auftakt so gut gefallen hat. Das Buch setzt genau dort an, wo das Vorherige aufgehört hat. So kommt man ohne große Umschweife... Meine Meinung: Nach dem Cliffhanger des ersten Teils war ich mehr als nur gespannt auf den zweiten Teil. Ich hatte auch recht hohe Erwartungen aufgrund dessen, dass mir der Auftakt so gut gefallen hat. Das Buch setzt genau dort an, wo das Vorherige aufgehört hat. So kommt man ohne große Umschweife zurück in die Geschichte. Auch dank der nur kurzen Zeit zwischen dem Erscheinen der beiden Bände, hatte ich keine Schwierigkeiten wieder in die Geschichte zu finden. Inhaltlich fand ich es diesmal an vielen Stellen richtig spannend. Die Autorin schafft es geschickt verschiedene Genreelemente zu einem interessanten Roman zu vermengen. Sie mischt dabei Thriller, Liebesroman und Erotik in einem guten Verhältnis. Die Spannung ist zwar nicht konstant vorhanden, trotzdem hat mich das Buch an einigen Stellen diesbezüglich wirklich überrascht und mitgerissen. Der Romantik und Erotikanteil war zwar sehr prägnant, passte aber auch gut an diese jeweiligen Stellen. Mir gefällt aber, dass sich das Buch genau wie die Reihe nicht einfach darauf beschränkt. Durch die Thrillerelemente erhält das ganze eine vollkommenere Form. Das Buch wird einfach interessanter und komplexer. Die Charaktere entwickeln sich in diesem Band spürbar weiter. Der Fokus liegt in diesem Teil eindeutig schärfer auf der Ausgestaltung der Figuren. Umgebung und Grundkonzept nahmen noch in Teil eins einen großen Raum ein, worauf in diesem Roman zum großen Teil zu Gunsten der Charaktere verzichtet wird. Es wird sich ansonsten vielmehr bereits bekannter Örtlichkeiten bedient. Das gibt den Charakteren selbstverständlich mehr Raum. Der Leser kann beide Protagonisten viel intensiver kennenlernen. Dadurch werden gewisse Handlungsstränge deutlich nachvollziehbarer was deren Handlungen und Entscheidungen angeht. Jonas ist mir an einigen Stellen etwas zu kitschig. Man ist aus vielen anderen Reihen ein etwas anderes Männerbild gewöhnt. Das findet hier eher keine Anwendung. Jonas ist anders. Seine Gefühle finde ich auch sehr ehrlich dargestellt. Seine Figur gefällt mir insgesamt aber ganz gut. Sarah ist ein sehr durchwachsener Charakter. Mal finde ich ihre Einstellung toll und kann ihre Handlungsweise absolut nachvollziehen, dann gibt es aber auch immer wieder Momente in denen ich ihr gerne mal die Meinung sagen würde. Das macht sie auf der anderen Seite aber auch zu einem recht vielschichtigen Charakter. Ganz toll finde ich den gewählten Schreibstil. Durch die sich immer abwechselnden Blickwinkel von Sarah und Jonas kann man ihre Gefühle einfach besser nachvollziehen. Vieles wird dem Leser weit vor dem jeweils anderen Charakter klar, was einen auch zum richtigen Mitfiebern animiert. Des Weiteren lässt sich das Buch ganz flott lesen. Es ist auch ein sehr unterhaltendes Buch, was sich gut für den Urlaub eignet. Die Dialoge sind flott, humoristisch und keck. Am Ende hat sich die Autorin wieder einen fiesen Cliffhanger für uns Leser ausgedacht. Dieses Mal finde ich ihn auch noch erheblich schlimmer als beim letzten Mal. Insgesamt hat mich das Buch wieder vollkommen erreicht. Es konnte absolut mit dem Vorgänger mithalten und hat mich ebenso gut unterhalten (deswegen gibt es auch die selbe Bepunktung). Diese Reihe gefällt mir wirklich ausgesprochen gut. Sie bietet eine gute und kurzweilige Unterhaltung, die gerade jetzt im Sommerurlaub genau passend ist. Ich kann die Reihe wirklich empfehlen. Ich vergebe 4,5 von 5 Sternen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungener Auftakt
von Losnl aus Siehdichum am 15.07.2016

Den zweiten Band der Reihe „ The Club – Match „ von Lauren Rowe, musste ich unbedingt lesen, da mir der Auftakt recht gut gefiel. Auch dieses Buch besticht durch sein wunderschönes florales Cover. Der Roman erschien am 01.06.2016 im Piper Verlag. Inhalt: Nach dem gemeinsamen Kurztrip in Belize,... Den zweiten Band der Reihe „ The Club – Match „ von Lauren Rowe, musste ich unbedingt lesen, da mir der Auftakt recht gut gefiel. Auch dieses Buch besticht durch sein wunderschönes florales Cover. Der Roman erschien am 01.06.2016 im Piper Verlag. Inhalt: Nach dem gemeinsamen Kurztrip in Belize, wartet eine böse Überraschung auf Jonas und Sarah. Gemeinsam müssen sie sich nun neuen Herausforderungen stellen. Zunächst gilt es den Alltag gemeinsam zu bewältigen, aber auch der Club hat Sarahs Verrat nicht vergessen. Zu ihrer Sicherheit zieht sie bei Jonas ein. Doch immer öfter wirkt Jonas geheimnisvoll, undurchsichtig und zieht sich zurück. Da Sarah ein sehr kluges Köpfchen hat, schnüffelt sie ihm nach und entdeckt zu ihrem Entsetzen in seinem Handy, dass er am Abend, ein Club – Match hat... Meinung: Der Roman setzt genau da an, wo der erste Teil endete. Es wird wieder abwechselnd aus der Perspektive der beiden Hauptcharaktere Jonas und Sarah erzählt. Sofort ist man mitten in der Geschichte und kann die Handlungen und Schauplätze gut nachvollziehen. Ziel ist es diesmal, den Club zu zerschlagen. Dafür bittet Jonas seinen Zwillingsbruder Josh, um Hilfe. Hierbei lernt man die Charaktere und deren Vergangenheit noch besser kennen, was für mich, die Spannung aufrecht erhielt. Dennoch ging mir Jonas mit seinem Beschützer - Instinkt, etwas auf die Nerven. Wie sich aber noch rausstellt, hat er diesbezüglich aber garnicht mal so unrecht. Sarah hat sich ebenfalls weiter entwickelt. Sie steht zu ihrer Liebe und lebt diese gemeinsam mit Jonas aus. „ Jonas hat mit mir auf die einzige Art und Weise über seine Gefühle gesprochen, die er kennt, und das genügt mir. Ich liebe ihn, selbst wenn er nicht >>Ich liebe Dich > The Club – Love<< warten lassen. Durch den flüssigen, leichten Schreibstil, flogen die Seiten des Buches nur so dahin. Die Handlung brachte mich häufig zum schmunzeln, aber auch die erotischen sowie prickelnden Szenen kommen in diesem Buch keinesfalls zu kurz. Fazit: Mir hat der zweite Band dieser Reihe sehr gut gefallen. Der Schluss war für mich überraschend und macht mich schon jetzt sehr neugierig auf den dritten Teil. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine gelungene Fortsetzung, die die Vorfreude auf das Finale weckt!
von Merlins Bücherkiste aus Sundern am 14.07.2016

Die Liebesgeschichte von Sarah & Jonas Sarah und Jonas sind gerade aus ihrem Kurzurlaub zurück, als sie erfahren, dass Sarahs Wohnung durchsucht und ihr Computer gestohlen worden ist. Sofort ahnen sie, dass der Club dahinterstecken muss. Nachdem Sarah herausgefunden hat, dass der Club ein Prostitutionsring ist, scheint sich die Schlinge... Die Liebesgeschichte von Sarah & Jonas Sarah und Jonas sind gerade aus ihrem Kurzurlaub zurück, als sie erfahren, dass Sarahs Wohnung durchsucht und ihr Computer gestohlen worden ist. Sofort ahnen sie, dass der Club dahinterstecken muss. Nachdem Sarah herausgefunden hat, dass der Club ein Prostitutionsring ist, scheint sich die Schlinge um ihren Hals zu zuziehen. Vorerst zieht sie zu Jonas und lernt dort ihren Liebhaber von einer ganz neuen Seite kennen. Jonas hingegen möchte nur Sarah beschützen und nimmt dafür Kontakt mit der Bekannten Stacy auf. Könnte das zu einer Bewährungsprobe für die frische Beziehung werden? "The Club - Match" ist der zweite Teil einer Erotik-Roman-Trilogie von Lauren Rowe. Mit diesem Band beschreibt sie ein weiteres Mal pure Leidenschaft, Romantik und tiefe Gefühle. Wer das erste Buch nicht gelesen hat, sollte an dieser Stelle nicht mehr weiterlesen, denn nur wer mit "The Club - Flirt" beginnt, wird die ganze Handlung verstehen und sich auf die Protagonisten einlassen können. Vordergründig geht es einzig um die große Liebesgeschichte zwischen Sarah und Jonas. Abwechselnd lassen sie den Leser an ihren Erlebnissen teilhaben. Dazu bedienen sie sich weiterhin einer sehr modernen, teilweise etwas vulgären, aber durchaus passenden Sprache. Die Charaktere haben sich seit dem ersten Band deutlich weiterentwickelt. Ging es im Auftakt noch um Sarah und ihre Vertrauensprobleme, steht nun Jonas im Fokus. Zwar hat er Sarah vom frühen Tod seiner Mutter und dem Selbstmord seines Vaters berichtet, doch nach wie vor schwebt etwas zwischen ihnen, dass sich erst noch in Worte fassen lassen muss. Außerdem hat er ein großes Problem, Sarah seine Liebe zugestehen. In jedem Fall ist es interessant, diese Entwicklung mitzuerleben und sich auf das neue Abenteuer einzulassen. Erotik wird in diesem Buch großgeschrieben. Wer damit umgehen kann, wird hier einen sehr schönen und unterhaltsamen Roman finden. Außerdem verzichtet die Autorin auf ein großes Theater bei ihren Beschreibungen und greift auf 'normale' zwischenmenschliche Aspekte zurück, die für Aufrichtigkeit und Authentizität stehen. Eine gelungene Fortsetzung, die die Vorfreude auf das Finale weckt! Mein persönliches Fazit: Der zweite Teil liest sich mindestens genauso schnell und leicht wie der erste Band. Leider kommt es dennoch nicht ganz an die Dramatik des ersten Werks heran. Trotz allem ist es eine gute Verbindung zwischen einem herzlichen Anfang und einem hoffentlich spannenden Schluss. Deshalb kann ich das Buch weiterempfehlen und meine Vorfreude auf den dritten Teil, der voraussichtlich am 01.08.2016 erscheinen wird, aussprechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Fortsetzung
von Caras Bookish Paradise am 23.06.2016

Cover Diesmal sind der Buchrücken und die Titelschrift knallgrün. Sticht definitiv ebenso hervor wie Band 1, man kann die Bücher gar nicht übersehen. Von der Gestaltung des Covers ist Band 2 auch dem ersten wieder sehr ähnlich. Um Titel und Autor ist eine kreisrunde schwarze Fläche der Hintergrund, der Rest... Cover Diesmal sind der Buchrücken und die Titelschrift knallgrün. Sticht definitiv ebenso hervor wie Band 1, man kann die Bücher gar nicht übersehen. Von der Gestaltung des Covers ist Band 2 auch dem ersten wieder sehr ähnlich. Um Titel und Autor ist eine kreisrunde schwarze Fläche der Hintergrund, der Rest ist schwarzweiß mit Blättern gemustert. Meine Meinung **Die Geschichte von Jonas und Sarah geht spannend weiter.** Ich war nach dem ersten Band wirklich neugierig, wie es mit Sarah und Jonas weitergeht, und ich wurde nicht enttäuscht. Es ging spannend weiter mit den beiden und dem Club. Im zweiten Teil lernt der Leser auch Jonas' Zwillingsbruder Josh etwas besser kennen und erfährt einiges mehr über den Club. Ich bin gespannt, wie sich die Sache noch weiterentwickelt. Es war flüssig zu lesen und da es fast nur halb so dick ist wie Band 1, hatte ich es auch recht schnell durch. Die Stelle, an der Jonas sich mit seinem Club-Match trifft, fand ich persönlich etwas verwirend und musste manche Seiten zweimal lesen, um nicht den Faden zu verlieren. Die wechselnden Sichten von Sarah und Jonas haben es mir an dieser Stelle etwas schwer gemacht. Das Ende hat mich dann regelrecht umgehauen. Ich wusste ja, dass die Fehde mit dem Club noch nicht aus der Welt geschafft war, aber das hatte ich wirklich nicht erwartet. Alles, aber nicht das. Nach diesem Ende bin ich noch neugieriger auf die Fortsetzung als ich es nach Band 1 war. Im August geht es dann weiter mit Teil 3 von The Club.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gelungene Fortsetzung!
von Michaela Fränzer am 22.06.2016

Die Handlung setzt genau da an, wo das erste Buch aufgehört hat. Man findet sehr schnell wieder in die Handlung mit all ihren Hintergründen hinein und ist mitten im Geschehen. Die Handlung vom Ende des ersten Bandes wird intensiviert und hier wird eine sehr große Spannungskurve aufgebaut, die mit... Die Handlung setzt genau da an, wo das erste Buch aufgehört hat. Man findet sehr schnell wieder in die Handlung mit all ihren Hintergründen hinein und ist mitten im Geschehen. Die Handlung vom Ende des ersten Bandes wird intensiviert und hier wird eine sehr große Spannungskurve aufgebaut, die mit einem gewaltigen Cliffhanger am Ende einen Peng macht. Auch in diesem Band wird wieder aus Jonas und Sarahs Sicht erzählt und der Stil von Lauren Rowe ist sowohl fesselnd, als auch humorvoll. Beide Gefühlswelten sind wunderbar dargestellt und ich hab genauso mitgefühlt und gelacht wie im letzten Band. Im Gegensatz zu The Club – Flirt wird in Match mehr auf die Beziehung von Jonas und Sarah eingegangen. Mir persönlich ist das an der ein oder anderen Stelle aber minimal zu dick aufgetragen. Von daher würde ich Match auch minimal schwächer sehen als seinen Vorgänger. Aber das ist schon Meckern auf sehr hohem Niveau. Zum ersten Mal treffen in diesem Teil auch Kat und Josh aufeinander. Eine sehr knisternde Begegnung. Würde mich nicht wundern, wenn die beiden auch noch eine Beziehung anfangen. Leider hat der zweite Band der Reihe nur gut die Hälfte der Seiten vom ersten Band und war nach meinem Geschmack ein viel zu kurzes Lesevergnügen. Nachdem ich es in einem Rutsch durchgelesen hab, hätte ich gerne direkt mit dem dritten Band weiter gemacht. Fazit The Club – Match ist eine sehr gelungene Fortsetzung der Reihe. Mit ihrem Stil überzeugt mich Lauren Rowe auch dieses Mal wieder und hat mir schöne Lesestunden voller Herzklopfen und Lacher beschert. Minimal schlechter als der Vorgänger durch dick aufgetragene Beziehungsschwüre, aber hey, das gehört zu so einem Roman dazu. Deswegen auch hier 4/5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
"Band 2"
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2016

Im zweiten Band von The Club müssen Jonas und Sarah nach ihrem ersten Liebesurlaub feststellen, dass mit dem Club nicht zu spaßen ist. Sarahs und Kats Wohnung wurden verwüstet und ihre Laptops gestohlen. Für Jonas steht ganz klar fest, dass er Sarah nicht mehr aus den Augen lassen... Im zweiten Band von The Club müssen Jonas und Sarah nach ihrem ersten Liebesurlaub feststellen, dass mit dem Club nicht zu spaßen ist. Sarahs und Kats Wohnung wurden verwüstet und ihre Laptops gestohlen. Für Jonas steht ganz klar fest, dass er Sarah nicht mehr aus den Augen lassen kann. Doch wird ihm das so einfach gelingen? Fazit: In Band zwei geht es um Vertrauen. Sarah hat Jonas ihm schon merhfach ihr Vertrauen bewiesen. Doch wie geht es Jonas dabei? Immer wieder kämpft er gegen Erinnerungen aus seiner Kindheit. Eine spannende Fortsetzung mit einem Hauch von Krimi und leidenschaflicher Erotik. Gespannt wie es weitergeht? Gleich Band 3 vorbestellen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Man kann es lesen, verpasst aber auch nichts, wenn man es nicht liest.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2016

Der erste Satz: „In meinem Wohnzimmer stehen zwei zitternde Frauen – und das meine ich nicht anzüglich.“ Meinung: Nachdem ich schwierig in „The Club – Flirt“ reingekommen bin, war ich zuerst unschlüssig, ob ich „The Club – Match“ überhaupt lesen möchte. Allerdings fand ich es nicht sooo schlimm, dass ich nie wieder ein... Der erste Satz: „In meinem Wohnzimmer stehen zwei zitternde Frauen – und das meine ich nicht anzüglich.“ Meinung: Nachdem ich schwierig in „The Club – Flirt“ reingekommen bin, war ich zuerst unschlüssig, ob ich „The Club – Match“ überhaupt lesen möchte. Allerdings fand ich es nicht sooo schlimm, dass ich nie wieder ein Buch der Reihe hätte lesen wollen, und da ich ungern mitten in einer Reihe aufhöre, habe ich mich dann doch spontan dazu entschieden Jonas und Sarah weiter zu begleiten und ihnen noch eine Chance zu geben. Auch in „The Club – Match“ wechselt die Erzählerperspektive zwischen Sarah und Jonas hin und her. Der Anfang hat mir noch ganz gut gefallen, es wurde direkt an den ersten Band angeknüpft ohne große Einleitung und Wiederholungen. Allerdings konnte während des gesamten Buches nicht so wirklich ein Spannungsbogen aufgebaut werden. Ständig hatten Sarah und Jonas Sex, obwohl sie sich doch eigentlich Gedanken um ihre Sicherheit hätten machen sollen oder sie enttäuscht und sauer aufeinander waren. Zu Beginn war die erste Sexszene zwar noch ganz ansprechend und es erinnerte sehr an den ersten Band, es war eine Mischung aus Liebe, Verlangen und Leidenschaft, aber mit jeder weiteren Szene flaute auch dies immer mehr ab. Gefühlt haben sie jede zweite Seite miteinander geschlafen und von der eigentlichen Geschichte ist nicht mehr viel übrig geblieben. Auch die Bettszenen an sich konnten mich nicht mehr überzeugen, da mir viele „gezwungen“ vorkamen und als ob man nachträglich entschieden hätte, wo überall noch entsprechende Szene eingebaut werden müssen. Leider mit mäßigem Erfolg. Allerdings muss ich sagen, dass das Ende dann doch sehr überraschend war und ich nicht mit diesem Ausgang gerechnet hätte. Allein die letzten 10 Seiten haben den Ausschlag gegeben, dass ich nun überlege doch noch Band drei zu lesen. Was mir allerdings positiv aufgefallen ist, dass es diesmal nicht so unsäglich viele und über mehrere Zeilen gehende Aufzählungen gab. Das hatte mich in „The Club – Flirt“ doch sehr gestört, worauf in „The Club – Match“ verzichtet wurde, bzw mir bewusst zumindest nicht mehr aufgefallen ist. Cover Das Cover ist schlicht aber ansprechend gestaltet, es ist schwarz/weiß gehalten und lediglich die neonfarbene Schrift, bei diesem Band in grün, sticht hervor. Es gefällt mir gut, dass dem Stil des ersten Bandes treu geblieben wurde, sodass man auf einen Blick erkennt, dass die Bände zusammen gehören. Charaktere Jonas hat im ersten Band schon eine kleine persönliche Entwicklung durchlebt, indem er sich Sarah geöffnet hat und sie für sich gewinnen wollte. Er hatte sich geöffnet und so war es im Grunde auch in diesem Band. Allerdings kam er durch den einen oder anderen Alleingang wieder etwas verschlossener rüber. Sarah ist ihrer Linie treu geblieben und hat sich nicht viel verändert. Sie wollte zwar mal etwas Neues im Bett ausprobieren, was Geschmackssache ist, aber ansonsten ist sie noch die Selbe Sarah, wie in „The Club – Flirt“. Josh (Jonas Bruder) und Kat (Sarahs Freundin) sind mir noch sehr sympathisch und ich hätte mir gewünscht noch etwas mehr von ihnen zu lesen. Zitat „Geheimnisse schaffen Räume in einer Beziehung, Jonas, feinkörnige Räume. Wenn eine Person diese Räume kreiert, dann füllt die andere sie mit ihren Ängsten und Unsicherheiten.“ – Sarah (S.165) Fazit: Für Zwischendurch zwar ok, aber man verpasst auch nichts, wenn man es nicht liest.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr viel Erotik... wo war die Handlung?
von All you need is a lovely book am 19.07.2016

?The Club ? Match? von Lauren Rowe ist der zweite Band ihrer ?The Club?-Reihe. Nachdem Jonas und Sarah aus dem Urlaub wieder zurückgekommen sind, erwarten sie einige böse Überraschungen zurück zu Hause. Wie die beiden den Club besiegen wollen, erfahrt ihr in diesem Buch. Broschiert: 240 Seiten Verlag: Piper Paperback (1.... ?The Club ? Match? von Lauren Rowe ist der zweite Band ihrer ?The Club?-Reihe. Nachdem Jonas und Sarah aus dem Urlaub wieder zurückgekommen sind, erwarten sie einige böse Überraschungen zurück zu Hause. Wie die beiden den Club besiegen wollen, erfahrt ihr in diesem Buch. Broschiert: 240 Seiten Verlag: Piper Paperback (1. Juni 2016) Sprache: Deutsch ISBN-10: 3492060420 Originaltitel: The Reclamation Klappentext Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum ? und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat ? Meinung Ich liebe die Cover der Reihe. Wie auch schon beim ersten Band sind tropische Blätter auf einem schlichten schwarzen Hintergrund abgebildet. Dies ruft nochmals die Verbindung zum ersten Teil der Reihe hervor, in dem Jonas und Sarah in den Urlaub in Belize gefahren sind. Die knallige grüne Farbe sticht ins Auge. Mir gefallen die Cover wirklich unglaublich gut! Der erste Band ?The Club ? Flirt? hat mich sehr überrascht. Ich hatte mit einer Geschichte ähnlich der von 50 Shades of Grey gerechnet, wurde aber zu 100% positiv überrascht. Ganz anders als erwartet, wurde ich mit Humor und Witz überrascht! Jedenfalls im ersten Band war das so. Das Buch begann sehr vielversprechend. Jonas und Sarah kommen wieder in ihrer Heimat an. Schnell bemerken sie, dass in Sarahs und Kats Wohnung eingebrochen wurde. Ihnen ist klar, dass dies der Club gewesen sein muss. Für Jonas steht sofort fest, dass er dem Club das Handwerk legen will. Dazu fragt er sogar seinen Bruder um Hilfe. Mit ihm will er eine Strategie entwickeln, den Club zu besiegen und Sarah möglichst außen vor zu lassen. Der Schreibstil ist wieder locker und flüssig zu lesen. Jedoch muss ich sagen, dass mir hier der humorvolle/ sarkastische Teil aus dem ersten Band gefehlt hat. Trotzdem ist das Buch angenehm zu lesen. So viel zur Handlung kann ich nicht sagen, da ich finde, dass kaum Handlung vorhanden ist. Das Buch besteht aus sehr viel Erotik, ein bisschen Handlung und noch mehr Erotik. Im Gegensatz zum ersten Band steht hier irgendwie der Sex im Vordergrund. Es knistert heftig zwischen Jonas und Sarah. Das Buch ist sehr dünn und die meiste Zeit haben die beiden Sex miteinander. Dieser wird stilvoll und authentisch dargestellt. Trotzdem hätte ich mir etwas weniger Sex und ein bisschen mehr Handlung erhofft. Sie unternehmen zwar Versuche gegen den Club, aber diese sind eher halbherzig. Nicht das, was ich erwartet habe. Die Story bleibt sehr oberflächlich. Nur an wenigen Stellen wird es wirklich richtig tiefgründig. Auch die Handlung mit Jonas Vergangenheit kommt mir zu kurz. Fazit Leider hat sich die Autorin in diesem Buch etwas verloren. Der Schreibstil ist immer noch super zu lesen, aber die Handlung blieb dabei auf der Strecke. Ich hoffe, dass im Band 3 mehr Handlung kommt und Jonas und Sarah es schaffen, den Club zu besiegen. Das Ende dieses Bandes hat dann nochmal viel gerettet und Lust auf Band drei gemacht, da man wissen will, was passiert. Vielleicht waren die letzten 10-15 Seiten sogar die Besten am ganzen Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Band 2 der The Club Reihe
von Kristin S. aus Hannover am 17.07.2016

Sarah und Jonas schweben immer noch auf Wolke Sieben. Doch nachdem Sarahs Wohnung durchsucht und ihr Laptop gestohlen wurde, steht für die beiden fest, dass der Club es auf Sarah abgesehen hat, damit seine Machenschaften nicht an die Öffentlichkeit geraten. Zusammen mit Sarahs Freundin Kat und Jonas Bruder... Sarah und Jonas schweben immer noch auf Wolke Sieben. Doch nachdem Sarahs Wohnung durchsucht und ihr Laptop gestohlen wurde, steht für die beiden fest, dass der Club es auf Sarah abgesehen hat, damit seine Machenschaften nicht an die Öffentlichkeit geraten. Zusammen mit Sarahs Freundin Kat und Jonas Bruder John müssen sie sich nun überlegen, wie sie gegen den Club vorgehen und gleichzeitig Sarah beschützen können.. The Club - Match setzt direkt nach dem ersten Teil Flirt ein. Um Sarah und ihre Freundin Kat in Sicherheit zu bringen, hat Jonas die beiden Frauen erst einmal bei sich einquartiert und auch John wird hinzugeholt, um das Problem mit dem Club zu lösen. Dabei war der Schreibstil wieder wie im ersten Teil gut, ließ sich schnell und flüssig lesen und man war direkt in der Geschichte. Schön fand ich wieder, dass das Buch trotz des New Adult Genres auf der Hintergrundstory des Clubs Fuß fasst und dieser auch weiterhin eine wichtige Rolle in der Geschichte spielt. Natürlich kommen auch die erotischen Szenen hier nicht zu kurz, aber durch die Grundstory wirkt die Reihe für mich viel glaubhafter und nicht so 0815, wie es viele andere Bücher in diesem Erotikgenre tun. Umso erfreuter war ich da natürlich, dass der Club auch weiterhin präsent ist, gleichzeitig aber auch die Beziehung von Jonas und Sarah im Vordergrund steht. Allerdings passiert in diesem Band deutlich weniger als zuvor. Während dort nämlich neben dem Kennenlernen von Jonas und Sarah auch deren Vergangenheit, ihre Beziehung, der Club und viele weitere Themen angesprochen und unterschiedliche Handlungsorte aufgesucht wurden, spielte sich in Match deutlich weniger ab. Ein Großteil der Geschichte findet in Jonas Wohnung statt, wo das Team versucht, einen Plan zu schaffen oder aber Sarah und Jonas miteinander schlafen - beides zwar nicht schlecht gemacht, aber leider kam durch nichts davon die Handlung wirklich in Fahrt. Erst später, als die ersten Pläne zur Bekämpfung des Clubs unternommen werden und es dann zum großen Finale dieses Bandes kommt, passiert wieder mehr und es geht auch handlungstechnisch voran. Durch die langsamere und handlungsarme erste Hälfte des Buches lagen für mich aber dort leider die Emotionen im Vordergrund, und diese kamen mir hier eindeutig zu kurz; ganz besonders bei Sarah. Obwohl gerade bei ihr eingebrochen wurde und sie definitiv in Gefahr schwebt, ist sie kein bisschen entsetzt, hat kaum Angst, weint auch nicht und verhält sich ganz und gar nicht so, wie man es in einem solchen Fall tun würde. Statt sich Sorgen zu machen, kreisen ihre Gedanken nur um Sex mit Jonas und dies kam für mich nicht ganz so realistisch rüber, wie ich es mit gewünscht hätte. Besonders da Sarah im ersten Band eine wirklich authentische Protagonistin war und sich für mich mit diesem Verhalten nicht ganz nachvollziehbar verhalten hat. Insgesamt fand ich das Buch dennoch nicht schlecht. Es war ein typischer zweiter Band, der die Geschichte noch etwas in die Länge zieht und es gab wenig Handlung; dafür war das Ende wirklich gelungen und kam doch recht überraschend. Außerdem lässt es gespannt auf Band 3 warten, denn nun möchte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich war ein wenig Enttäuscht.
von Justine Szymura am 13.06.2016

Klappentext: Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat... Klappentext: Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat … Klappentext: Piper Verlag Erster Satz: >>In meinem Wohnzimmer stehen zwei zitternde Frauen - und das meine ich nicht anzüglich.>Tapferkeit ist der Weg zur Erlösung.<< Meine Meinung: Nun ging es weiter mit Sarah und Jonas. Ich habe das Buch genau wie Band I sehr gerne gelesen. Obwohl ich doch ein wenig enttäuscht von diesem Band bin. Der Klappentext besagt es geht heiß her .... der Club ist ihnen auf dem Fersen und Jonas verändert sich. Und genau da ist mein Problem gewesen. Ich habe nicht mitbekommen, dass Jonas sich verändert hat. Viel von Club hört man in diesem Band auch nicht wirklich. Sarah hat mich oft einfach nur wirklich und ich meine wirklich genervt. Sie war in Gefahr, und doch konnte sie nur an Koitus mit Jonas denken. Ich meine in so einer Lage hat man doch ganz andere Gedanken. Genauso wie sie versucht hat in zu etwas zu bringen was er einfach nicht wollte. Jonas dagegen war der ernst der Lage bekannt, er hat sich Tag und Nacht um Sarah gekümmert. Obwohl sie der Meinung war er würde übertreiben, ich konnte ihre Einstellung zu dieser Sache einfach nicht nachempfinden. Von dem "Club-Match" habe ich mir auch ein wenig mehr erhofft. Die Geschichte an sich ließt sich ziemlich zügig weg. Obwohl bis ca. zur Hälfte nicht wirklich was passiert. Doch die Kommunikation der beiden ist genauso wie in Band I einfach nur herrlich. Ich musste oft schmunzeln. Zum Ende hin hat mich die Geschichte richtig mitgenommen. Vor allem bei diesem fiesen Cliffhanger, ich bin schon gespannt auf Band 3. Fazit: Ein paar Sachen die mich gestört haben, aber Band 3 werde ich auf jeden Fall lesen. Schon alleine wegen dem fiesen Ende. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr schwach
von Mii's Bücherwelt am 29.06.2016

Inhalt Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat... Inhalt Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat … Charaktere Sarah ist eine sehr dominante junge Frau. Die Jurastudentin ist sehr clever und motiviert. Aber sie lässt das Studium ganz schön schleifen. Aber sie ist auch sehr fürsorglich und liebevoll. Außerdem ist Sarah sehr hartnäckig, attraktiv und mutig. Aber sie ist auch naiv und neugierig. Und Sarah will die Welt verbessern. Jonas ist ein sehr dominanter Mann. Er ist sehr hartnäckig und stur. Aber er ist auch beschützend, fürsorglich und besitzergreifend. Des Weiteren hasst er es die Führung abzugeben. Außerdem hält er sich selbst für ganz besonders schlau. Jonas ist aber auch sehr liebevoll und fürsorglich. Josh ist ein sehr fürsorglicher Mann und der Zwillingsbruder von Jonas. Er ist ein Playboy wie er im Buch steht. Außerdem ist er immer für Jonas da, wenn er ihn braucht. Kat ist eine sehr eigenständige junge Frau. Sie ist die beste Freundin von Sarah und sie ist immer für sie da. Außerdem ist sie sehr mutig und beschützend. Meine Meinung Der Schreibstil in diesem Band hat mir gar nicht gefallen. Er ist sehr dominant und hart. Aber auch erotisch und dreckig. Irgendwie fand ich ihn richtig schlecht und ich bin nicht wirklich in meinen Lesefluss gekommen. Der Inhalt war sehr langweilig. Es ging um Sex, Vertrauen, den Club, Geld, das Studium und um Ängste. Aber es hat einfach nicht so wirklich gepasst. Die Charaktere hatten in diesem Band, meiner Meinung nach keine Tiefe und mir hat es im Vergleich zu Band 1 einfach nicht gefallen. Zur Autorin Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Singer-Songwriterin, die sich für »The Club« ein Alter Ego zugelegt hat, damit sie sich beim Schreiben dieser heißen Liebesgeschichte nicht zurückhalten muss. Lauren lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie mit ihrer Band auftritt und sich möglichst oft mit ihren Freunden trifft. Empfehlung Ich empfehle euch das Buch nur, wenn euch Band 1 wirklich so sehr gefallen hat, dass ihr unbedingt weiterlesen müsst. Es war einfach nicht meins und ich bin null in das Buch rein gekommen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toller 2. Teil... Freu mich auf Teil 3
von einer Kundin/einem Kunden aus Potsdam am 29.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Gut geschrieben... Ich hab's verschlungen, wie Teil 1 und nun warte ich gespannt auf den 1. Advent., da kommt der 3. Teil raus

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Liebe ist die Sehnsucht nach der Ganzheit
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 25.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Cover: Schlicht und dennoch wunderschön, setzen die schilfaritgen Blätter mit ihrer detaillierten Maserung und ihrer weiß-grauen Zeichnung auf dem schwarzen Hintergrund einen tollen Akzent. Mitten empor ragt der Buchtitel, der durch "The Club" einen leichten Farbakzent und durch die geschwungene Schriftart von "Match" einen verspielt, eleganten Touch erhält. Ein schöner... Cover: Schlicht und dennoch wunderschön, setzen die schilfaritgen Blätter mit ihrer detaillierten Maserung und ihrer weiß-grauen Zeichnung auf dem schwarzen Hintergrund einen tollen Akzent. Mitten empor ragt der Buchtitel, der durch "The Club" einen leichten Farbakzent und durch die geschwungene Schriftart von "Match" einen verspielt, eleganten Touch erhält. Ein schöner Blickfang, welcher die Reihe schon alleine optisch gekonnt fortsetzt. Meinung: Nach der Rückkehr aus ihrem Kurzurlaub, drängt sich der Club wieder mit aller Macht in ihr Leben. Schnell kristallisiert sich heraus, dass die Verwüstung von Sarahs Wohnung nur der Anfang ist und der erste Schreck nichts im Vergleich zu dem ist, was beide noch erwarten wird. Die bereits bekannten „Schwächen“ unserer Protagonisten erwachsen hier wieder zu einer Hürde, die zusätzlich zum Tumult, noch ordentlich Öl ins Feuer gießen. Um Sarah zu schützen, wagt Jonas einige Alleingänge, die Sarah als Heimlichkeiten wahrnimmt. Den Plan, den Jonas verfolgt ist heikel und taktisch ein zweigleisiger Drahtseilakt. Sarah hingegen mangelt es an Selbstvertrauen. Sie hinterfragt die Dinge zu wenig und reagiert lediglich auf die oberflächliche Betrachtungsweise. Andererseits, kann ich sie auch verstehen, da die vorhergegangene Komponente diese Perspektive unterstützt. Vielleicht will ich weiter daran glauben, dass wahre Liebe über alles geht, [...]. Daran, dass jeder Topf einen Deckel findet, ganz egal, wie gestört der Topf auch sein mag. Jonas und Josh ziehen an einem Strang, wenn es darum geht, Sarah und ihre Freundin Kat zu beschützen, allerdings teilen sich ihre Meinungen, bei der Vorgehensweise. Während Jonas auf Konfrontationskurs gehen will, ist es Josh, der eher defensiv agiert. Jonas handelt von Emotionen und der Angst um Sarah geleitet. Die Schatten seiner Vergangenheit wallen wieder auf und überschatten ihre Beziehung. Nein, meine Liebe konnte sie nicht retten. Obwohl Jonas um Sarahs Sicherheit besorgt ist, so spielt noch eine andere Komponente bei ihm mit, die für Distanz zwischen den beiden sorgt. Er hat nach wie vor eine Mauer um sich gezogen, die er auch ihr gegenüber, nicht bereit ist, vollkommen einzureißen. Worte haben die Macht Dinge in andere Bahnen zu lenken, bleiben sie wie bei den Protagonisten hingegen unausgesprochen, bleibt einem nur die Möglichkeit, Mimik und Gestik zu analysieren und Nachforschungen anzustellen, die der jeweils andere als Vertrauensbruch erachtet. Lediglich in körperlicher Hinsicht, harmonieren die beiden, sodass ihre Gefühle zueinander, keinerlei Worte bedürfen. >>Liebe ist die Sehnsucht nach der Ganzheit, und das Streben nach der Ganzheit wird Liebe genannt<< Wissen ist nicht immer gleichbedeutend mit Macht. Sarah hat Einblicke in den Club erhalten, die sie in den Augen von anderen zu einer potenziellen Gefahr erwachsen lassen und diese ein besonderes Augenmerk auf sie legen. Es findet ein Kampf um und gegen den Club statt, die Hemmschwellen werden immer weiter runtergeschraubt und am Ende stellt sich die Frage, welche Opfer wird dieser fordern? Die Vergangenheit wird erneut zur Gegenwart. Inmitten ein Paar, das umeinander kämpft und doch noch nicht den richtigen Weg zueinander gefunden hat. Wird Jonas seine Mauern im richtigen Moment einreißen und Sarah vor denjenigen beschützen können, die das Wort Hemmschwelle nicht kennen? Charaktere: Sarahs Leben verläuft seit Jonas in vollkommen neuen Bahnen. Im Rausch der Gefühle wird ihre Wahrnehmung getrübt, was zwischen den beiden zu einigen Konflikten führt. Doch ebenso steht sie im Konflikt mit sich selbst, zwischen vollkommener Hingabe Jonas gegenüber und dem Festhalten an der Persönlichkeit, die sie vor ihm war. Welche Opfer werden sie bringen und wo werden sie am Ende stehen? Jonas ist ein Mann, der seine Ziele mit Vehemenz verfolgt und niemals gewillt ist, aufzugeben. Seiner Selbstsicherheit weicht ein stark ausgeprägter Beschützerinstinkt, denn die Hintermänner des Clubs haben Sarah im Visier. Um sie schützen zu können, setzt er alle Hebel in Bewegung. Schreibstil: Lauren Rowe hat mit "The Club - Flirt" eine Reihe begonnen, die gewisse Parallelen zu bekannten Geschichten aufweist, im zweiten Band hat sie allerdings einen Weg eingeschlagen, der nichts an Individualität missen lässt und sich von Büchern desselben Genres abhebt. Bei der Masse von Büchern, die es in diesem Bereich gibt, finde ich es überhaupt nicht schlimm, wenn man einige parallelen erkennt, denn was niemals gleich sein wird, ist die Interaktion der Charaktere miteinander, so wie ihres Wesenszüge und schon das hat die Autorin im ersten Teil bewiesen. Der zweite Band gewinnt jedoch nochmal zusätzlich eine ordentliche Portion Schwung und Spannung, denn hier vereinen sich mehrere Konflikte, zu einem großen Ganzen und der Höhepunkt liefert einen faszinierenden Showdown, der meine Nerven zum Zerreißen gespannt hat. Ein wohl alltägliches Problem, dass viele Menschen kennen dürften, ist, dass oftmals nicht ausgesprochen wird, was in einem vorgeht und einen belastet. Ein Konflikt, der ebenso Jonas und Sarah betrifft und ihre Hürden um einiges schwieriger zu überwinden gestaltet. Die Schwerpunkte ihres Schweigens hingegen liegen jeweils anders begründet, weshalb Lauren Rowe mit der Sichtweise gleich beider Protagonisten im Buch nicht nur die Spannung schürt, sondern auch ihre Beweggründe verständlich oder zumindest verständlicher erscheinen lässt. Was hier auch sehr schön herausgearbeitet wurde ist, dass wir gerade dann Fehler machen, wenn wir jemanden schützen wollen, da Heimlichkeiten wie sie hier von Jonas ausgegangen sind, gleichzeitig eine Provokation Sarahs hervorgerufen haben, die sich immer weiter hochgeschaukelt hat. In diesem Kontext war auch zu erkennen, dass zu große Erwartungshaltungen, gleichsam mit Enttäuschungen verbunden sind. Love & Crime Elemente gestalten diesen Band zu einem grandiosen Pageturner, der leider viel zu schnell zu Ende wer und ich am liebsten schon jetzt den dritten Band in den Händen halten möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Alltag beginnt - toller 2. Teil
von thora01 am 26.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Inhalt/Klappentext: Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren... Inhalt/Klappentext: Sie haben mit dem Club abgeschlossen, aber der Club noch nicht mit ihnen! Nach ihrem gemeinsamen Kurzurlaub müssen sich Jonas und Sarah neuen Herausforderungen stellen. Zum einen steht ihre frische Liebe immer wieder auf der Kippe, zum anderen ist Sarahs Leben plötzlich in Gefahr, denn der Club hat ihren Verrat nicht vergessen. Jonas will sie in Sicherheit wissen und überredet sie, bei ihm einzuziehen. Doch schon bald erkennt Sarah ihn fast nicht wieder. Als er eines Abends unter fadenscheinigen Vorwänden die Wohnung verlässt, kann Sarah nicht mehr anders: Sie schnüffelt in seinem Handy herum – und stellt zu ihrem Entsetzen fest, dass er gerade ein Club-Match hat … Meine Meinung: Sehr toller 2. Teil. Ich wurde sofort wieder von der Geschichte gefesselt. Er schließt sich nahtlos an den ersten Teil an. Ich finde es sehr interessant wie die Autorin die Beziehungsproblematik zwischen Sarah und Jonas thematisiert. Die Charakter haben sehr viel mehr Tiefe als im ersten Band dieser Serie. Sie werden mir immer sympathischer. Dabei sind sie nicht perfekt sondern haben alle ihre kleinen Fehlerchen. Die Geschichte tröpfelt zu Beginn ein wenig dahin. Erst gegen Schluss wird der Spannungsbogen merklich angezogen. Der Schluss ist sehr actionreich und hat einen ganz fiesen Cliffhänger. Ich kann es nicht erwarten wieder zu Jonas und Sarah zu reisen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht wie erwartet, dennoch gut zu lesen
von Buchwurm am 06.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Mit „The Club Match“ von Lauren Rowe gibt es nun die heißersehnte Fortsetzung von „The Club Flirt“. Um was geht es? Jonas und Sarah haben inzwischen zueinander gefunden, kaum das sie aus dem gemeinsamen Kurzurlaub zurück sind müssen sie sich allerdings ihrer ersten großen Herausforderung stellen. Der Club bedroht Sarah und... Mit „The Club Match“ von Lauren Rowe gibt es nun die heißersehnte Fortsetzung von „The Club Flirt“. Um was geht es? Jonas und Sarah haben inzwischen zueinander gefunden, kaum das sie aus dem gemeinsamen Kurzurlaub zurück sind müssen sie sich allerdings ihrer ersten großen Herausforderung stellen. Der Club bedroht Sarah und ihre Freundin, beide Wohnungen wurden verwüstet und ihr Laptop entwendet. Jonas will Sarah beschützen und dem Club das Handwerk legen. Autoreninfo: Lauren Rowe ist das Pseudonym einer amerikanischen Bestsellerautorin und Songwriterin. Sie lebt zusammen mit ihrer Familie in San Diego, Kalifornien, wo sie auch mit ihrer Band auftritt. Meinung: Nach dem Lesegenuss des 1. Bandes, war ich voller Vorfreude auf die Fortsetzung und konnte es kaum erwarten. Leider hielt sich meine Freude dann zuerst etwas in Grenzen, der Schreibstil war nicht mehr so wie gewohnt und die Handlung zog sich zu sehr in die Länge, es passierte irgendwie gar nichts, außer ellenlange Dialoge, das spannende und fesselnde fehlte. Es kaum mir so vor, als wenn die Fortsetzung ein anderer Autor geschrieben hat. Erzählt wird wie gehabt abwechselnd aus der Sichtweise von Sarah und Jonas. Zur Handlung kann man allerdings sagen, es passiert hier nicht viel, es wird insgesamt lediglich der Plan geschmiedet, wie dem Club das Handwerk zu legen ist. Der Klapptet verspricht ebenfalls weitaus mehr. Auch das Ende ist im Gegensatz zum Vorband sehr offen, obwohl es sehr spannend war und natürlich neugierig auf die Fortsetzung macht, wirkt aber, als wenn mitten im Geschehen aufgehört wurde. Die Charakter waren hier auch etwas verwirrend, war Jonas im ersten Roman noch stark und selbstbewusst, wurde er hier sehr oft als hilflos, stellenweise paranoid und panisch reagierend dargestellt. Das passt nicht zum Bild aus dem Vorroman. Dennoch hat mir trotz meiner Kritikpunkte der Roman gut gefallen, er liest sich insgesamt schnell und flüssig. Am Ende ist man sogar neugierig auf die Fortsetzung. In Kürze: Schreibstil: anders als im Vorroman, liest sich dennoch schnell und flüssig Charaktere: wirken irritierend, da sie im Vorroman anders dargestellt wurden Inhalt: hier gibt es leider nicht viel Inhalt, ellenlange Dialog, es mangelt an Spannung Fazit: leider nicht so wie erwartet, dennoch trotz fehlender Spannung gut zu lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Club 02 - Match

The Club 02 - Match

von Lauren Rowe

(14)
Buch
12,99
+
=
The Club 03 - Love

The Club 03 - Love

von Lauren Rowe

(6)
Buch
12,99
+
=

für

25,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von The Club

  • Band 1

    44187059
    The Club 01 - Flirt
    von Lauren Rowe
    (15)
    Buch
    12,99
  • Band 2

    44187057
    The Club 02 - Match
    von Lauren Rowe
    (14)
    Buch
    12,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    44187056
    The Club 03 - Love
    von Lauren Rowe
    (6)
    Buch
    12,99
  • Band 4

    45328120
    The Club - Joy
    von Lauren Rowe
    eBook
    9,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen