Thalia.de

The Girls

Freundinnen. Unzertrennlich. Bis zu jener Nacht ...

(1)
Sie teilen alles. Aber auch den Schmerz?
Josephine und Freya sind beste Freundinnen. Gemeinsam besuchen sie ein englisches Eliteinternat, sind süchtig nach Leben und Erfolg. Von den anderen werden sie beneidet - alle wären gerne so wie sie. Doch die beiden sind unzertrennlich, für eine Dritte im Bunde ist kein Platz. Bis eine verhängnisvolle Nacht alles verändert.
18 Jahre später: Josephine ist Ausgrabungsleiterin, in der ganzen Welt unterwegs und eigentlich auf der Flucht: vor sich selbst, dem Leben, vor Beziehungen. Und vor allem vor den Erinnerungen an das, was damals geschah. Nach Jahren ohne jeden Kontakt meldet sich plötzlich Freya bei ihr. Sie besteht auf ein Treffen. Und sie macht unmissverständlich klar, dass es Zeit ist, das Schweigen zu brechen.
Portrait
Rebecca Thornton arbeitet als Journalistin und leitet eine Online-Werbeagentur. Sie war u.a. als Redakteurin für eine Kunst- und Kulturzeitschrift in Jordanien tätig und erstattete Bericht aus dem Kosovo, aus London und dem Mittleren Osten. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in London.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 26.08.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-27232-5
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/123/32 mm
Gewicht 361
Originaltitel The Exclusives
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41789101
    Girl on the Train - Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich.
    von Paula Hawkins
    (174)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 43765736
    Perfidia
    von James Ellroy
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 13836697
    Der falsche Liebreiz der Vergeltung
    von Andrea Camilleri
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42492519
    Todeszeitpunkt
    von Rob McCarthy
    (1)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 44253046
    Suburra
    von Carlo Bonini
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,95
  • 46447861
    Gefrorener Schrei / Cassie Maddox Bd.6
    von Tana French
    (10)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 45230367
    Schwarzes Netz / Tony Hill & Carol Jordan Bd.9
    von Val McDermid
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 46298807
    Perfect Girl - Nur du kennst die Wahrheit
    von Gilly MacMillan
    (44)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 47693312
    Grand Prix
    von Martin Walker
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,00
  • 46298673
    DEAR AMY - Er wird mich töten, wenn Du mich nicht findest
    von Helen Callaghan
    (115)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 45230310
    Eisige Schwestern
    von S. K. Tremayne
    (88)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45526853
    Katz und Maus
    von Simon Beckett
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 45298991
    Tod zwischen den Zeilen
    von Donna Leon
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    13,00
  • 44153246
    Die Leopardin
    von Ken Follett
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 46298667
    Konklave
    von Robert Harris
    (21)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    21,99
  • 46997216
    Origin
    von Dan Brown
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,00
  • 30567220
    Verwesung / David Hunter Bd.4
    von Simon Beckett
    (89)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Eine Geschichte, die mich trotz interessanter Thematik leider nicht richtig überzeugen konnte
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 30.12.2016

Ich glaub, eine Rezension ist mir noch nie so schwer gefallen. Dieses Buch ist defintiv anders, als ich erwartet hätte. Denn von Beginn an überzeugten mich Klappentext und Cover und ich habe mich ehrlich gesagt riesig darauf gefreut. Doch schon der Einstieg fiel mir sehr schwer. Ich hatte Mühe mich... Ich glaub, eine Rezension ist mir noch nie so schwer gefallen. Dieses Buch ist defintiv anders, als ich erwartet hätte. Denn von Beginn an überzeugten mich Klappentext und Cover und ich habe mich ehrlich gesagt riesig darauf gefreut. Doch schon der Einstieg fiel mir sehr schwer. Ich hatte Mühe mich überhaupt im Geschehen zurechtzufinden. Ich empfand es sehr langatmig, was mir das vorwärts kommen erschwerte. Mit der Hauptprotagonistin Josephine wurde ich leider auch nicht warm. Vom ersten Augenblick an, wirkte sie nicht unbedingt sympathisch auf mich. Ihre Wesenszüge, ihre Art und vor allem wie sie handelte, haben mir nicht zugesagt. Man bekommt jedoch einen sehr guten Einblick auf ihre Seele, ihren Schmerz, ihre Sehnsüchte. Man ahnt was sie antreibt, aber kann es nicht ganz greifen. Sie hat eine sehr verletzliche Seite an sich, die stellenweise doch sehr gut herüberkam. Doch den Auslöser für alles, konnte ich nicht richtig greifen. Was sich hinter allem verbirgt liegt bis zum Schluss im dunkeln. Die Autorin greift hier eine doch recht interessante Thematik auf, die gern noch mehr hätte vertieft werden können. Auf mich wirkte es leider etwas zu oberflächlich, was ich wirklich schade finde. Eine weitere wichtige Person hierbei ist Freya, ein Mädchen das doch sehr blass wirkt. Man erfährt zwar einiges über sie, aber auch da lag mir viel zu viel im dunkeln. Doch sie war mir sympathischer als Josephine. Beides sind keine einfachen Charaktere, sie verfügen über einige Ecken und Kanten und bringen so manches zutage, was schmerzlich und nicht einfach ist. Die Geschichte ansich ist sehr wandlungsreich und dreht sich um die Freundschaft der Mädchen, die an einem bestimmten Punkt völlig aus den Angeln gehoben wird und zerbricht. Was ist passiert, das sie so entzweit hat? Eine starke Freundschaft wie ihre? Was ist mit den beiden Seelen geschehen, das sie so am Boden sind? Das habe ich mich immer wieder gefragt. Vor allem weil Josephine auf mich wirklich sehr drückend und am Ende wirkte. Man hatte das Gefühl sie will nicht mehr und gleichzeitig, daß sie den Halt im Leben verloren hat. Ein Umstand der mich wirklich tief drinnen mitfühlen ließ. Eine unausgesprochene Sache, die keine Ruhe findet. Die alle quält, verletzt und in einen Abgrund stürzt. Was zwischen den Zeilen steht hat mich tief berührt und mich auch nachdenklich gemacht. Es ist das, was man nicht greifen kann, aber erahnt und sich damit auseinandersetzt. Man überlegt, was würde man tun, wie fühlen. Die Auflösung schlussendlich hat mich doch etwas schockiert, ich war sprachlos und auch da musste ich wieder innehalten und nachdenken. Insgesamt ist es ein Buch über eine Freundschaft , die eine doch recht interessante Thematik beinhaltet. Es erfordert viel Durchhaltevermögen, bringt aber zum nachdenken und ist nicht unbedingt einfach zu lesen. Eine Geschichte, die doch Tragik, Dunkelheit und auch viel Schmerz und Leid beinhaltet. Besonders anschaulich wird hier der Leistungsdruck beschrieben, mit dem sie sich auseinandersetzen mussten. Was ein sehr interessanten Blick auf alles gibt. Hierbei erfahren wir die Perspektive von Josephine, was ihr zwar viel Raum verschafft, sie mich jedoch nicht völlig überzeugen konnte. Die Charaktere sind etwas blass, jedoch interessant und facettenreich gehalten. Ihre Handlungen und Gedankengänge sind nicht immer von vornherein nachvollziehbar, jedoch mit der Zeit versteht man es und man denkt darüber nach. Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Man springt hier zwischen zwei Zeitebenen immer hin und her, es geht dabei um die Vergangenheit und die Gegenwart. Der Schreibstil ist stark einnehmend, etwas langatmig und brachte mich leider immer etwas zum stocken. Dennoch gab es eine Sogwirkung, das ich mich nicht von dem Buch trennen konnte. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Eine Geschichte, die mich trotz interessanter Thematik leider nicht richtig überzeugen konnte. Alles wirkte etwas blass, düster und drückend auf mich. Was zwischen den Zeilen steht, die Emotionen und das, was es aussagt, haben mir jedoch gut gefallen, mich nachdenklich gestimmt und auch berührt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Girls

The Girls

von Rebecca Thornton

(1)
Buch (Taschenbuch)
9,99
+
=
Die Bestien

Die Bestien

von Brett McBean

(3)
Buch (Taschenbuch)
13,95
+
=

für

23,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen