Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

The Playlist. Erotischer Roman

(12)
Von Kerlen hat Maxine erst mal genug, als sie das Jobangebot aus ihrer Traumstadt New York annimmt. Doch kaum in den USA angekommen, schlittert sie in eine heiße Affäre mit keinem Geringeren als Devon Devereaux, dem begehrtesten Junggesellen der East Coast! Devon ist hin und weg von der üppigen Brünetten mit den heißen Kurven. Die beiden verbringen leidenschaftliche Stunden miteinander, der harte Sex bringt Maxine zu ungeahnten Höhepunkten... Der attraktive Milliardär besteht auf strengster Geheimhaltung und macht Maxine deutlich klar: Mehr als Sex ist nicht drin! Doch dann entwickelt Devon zum ersten Mal in seinem Leben tiefere Gefühle für eine Frau, aber wenn er eine richtige Beziehung mit ihr will, muss er Maxine sein dunkelstes Geheimnis verraten, und daran würde alles zerbrechen...
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783955733346
Verlag Klarant
Verkaufsrang 2.534
eBook (ePUB)
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44083962
    Call 69 - Gesamtausgabe
    von Victoria vanZant
    (2)
    eBook
    7,99
  • 42775812
    The Escorts: Jace
    von Isabel Lucero
    eBook
    4,99
  • 42379050
    Perfect Passion 04 - Feurig
    von Jessica Clare
    (2)
    eBook
    8,99
  • 43989471
    Feuernächte
    von Linda Mignani
    (6)
    eBook
    6,99
  • 43250894
    Rock Kiss - Du bist alles für mich
    von Nalini Singh
    (2)
    eBook
    4,99
  • 34081694
    Crossfire: Erfüllung, Bd. 3
    von Sylvia Day
    (21)
    eBook
    8,99
  • 43968708
    The Escorts: Marc
    von Isabel Lucero
    (5)
    eBook
    4,99
  • 42746561
    Closer to you (1): Folge mir
    von J. Kenner
    (1)
    eBook
    8,99
  • 43860804
    Einmal berührt ist fast gar nicht verführt
    von Carly Phillips
    eBook
    8,99
  • 42746483
    Closer to you (2): Spüre mich
    von J. Kenner
    (1)
    eBook
    8,99
  • 43647295
    Highheels, Herz & Handschellen
    von Jana Herbst
    eBook
    4,99
  • 42873157
    Sweet Filthy Boy - Weil du mir gehörst
    von Christina Lauren
    (2)
    eBook
    9,99
  • 35471275
    Im Sturm des Lebens
    von Nora Roberts
    eBook
    8,99
  • 44108787
    Kiss and keep - Glücklich nur mit dir
    von Rachel Van Dyken
    (5)
    eBook
    8,99
  • 43988050
    NILAMRUT - die Trilogie
    von Andrea Bielfeldt
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44360488
    The Escorts: Troy
    von Isabel Lucero
    (2)
    eBook
    4,99
  • 40582435
    Heiße Ware
    von James Lear
    eBook
    9,99
  • 39004871
    Breathe me
    von Cherrie Lynn
    (1)
    eBook
    6,99
  • 30701578
    Verliebt in einen Vampir
    von Lynsay Sands
    (3)
    eBook
    8,99
  • 45245094
    Begin Again
    von Mona Kasten
    (16)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
10
0
2
0
0

Unschlüssig
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 30.11.2015

Ich weiß nicht genau, wie ich mit dieser Geschichte abschließen soll. Ein Milliardär, mit Komplexen, der eine Frau einen Vertrag unterschreiben lässt. Sie darf niemandem etwas verraten, er ist dominant ... usw ... Herrgott, das kennen wir schon zum gefühlten Millionsten Mal. Aber auch wenn ich am Anfang kurz davor war, dieses... Ich weiß nicht genau, wie ich mit dieser Geschichte abschließen soll. Ein Milliardär, mit Komplexen, der eine Frau einen Vertrag unterschreiben lässt. Sie darf niemandem etwas verraten, er ist dominant ... usw ... Herrgott, das kennen wir schon zum gefühlten Millionsten Mal. Aber auch wenn ich am Anfang kurz davor war, dieses Buch abzubrechen, hatte mich die Geschichte an sich dennoch gefesselt, denn sie entwickelt sich in eine andere Richtung. Natürlich sind immer noch Parallelen zu SOG vorhanden und das finde ich sehr schade, doch entwickelt sich die Story in die eigene Richtung und das ist gut. Am Ende hatte sie mich völlig im Bann, auch wenn ich mit dem Ende alles andere als zufrieden war. Ist noch ein zweiter Band geplant?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Leas zweiter Streich: Devon - Mr.-down-low
von Sunny am 12.01.2016

Maxine ist eine (willens-)starke, offene und schlagfertige Frau, die nicht so schnell aufgibt. Sie weiß ihre Reize einzusetzen auch wenn sie nicht Größe 0 hat. Devon ist ein erfolgreicher und öffentlichkeitsscheuer Geschäftsmann, der sein Privatleben sehr schützt. Er ist dominant und gibt nicht gerne die Zügel aus der Hand. Maxine kommt... Maxine ist eine (willens-)starke, offene und schlagfertige Frau, die nicht so schnell aufgibt. Sie weiß ihre Reize einzusetzen auch wenn sie nicht Größe 0 hat. Devon ist ein erfolgreicher und öffentlichkeitsscheuer Geschäftsmann, der sein Privatleben sehr schützt. Er ist dominant und gibt nicht gerne die Zügel aus der Hand. Maxine kommt nach einer privaten Enttäuschung nach Manhattan und trifft zufällig Devon. Beide können von Anfang an spüren, dass da was zwischen ihnen ist - eine sexuelle Anziehung. Doch bis sie es zusammen ausleben können müssen sie erst einige Hürden nehmen. Auch später wird es nicht leichter da Devon Maxine nicht wirklich an sich ran lässt aus Angst, sie könnte nach Enthüllung seines Geheimnisses für immer aus seinem Leben verschwinden. Neben den schön beschriebenen Stunden der Leidenschaft kommen die anderen Gefühle wie Unsicherheit, Ärger etc. auch nicht zu kurz. Man fühlt, lacht und weint mit ihnen mit. Wie der Titel schon verrät spielt eine Playlist eine Rolle. Wir bekommen einen teil dieser zu „hören“ - es lohnt wirklich die Titel zu suchen wenn man sie nicht kennt. Die Autorin hat es geschafft wirklich tolle herauszusuchen und sie perfekt in die Geschichte zu integrieren. Ich kann auf Anhieb niemand Anderen nennen, der überhaupt so viele Musiktitel in einen Buch benutzt wie Lea Petersen. Wer ihre andere Reihe kennt darf sich auch jetzt wieder auf die richtig tollen Gedanken von den beiden Protagonisten freuen. Man kann sie wirklich gut auseinanderhalten und sie sind sehr interessant und teilweise echt witzig. Was einem vielleicht auch auffällt ist, besonders bei männlichen Charakteren, die Ähnlichkeit des Vor- und Nachnamens. Dies, ihr besonders toller Schreibstil und die anderen oben beschriebenen Sachen kann man jetzt schon als Leas Markenzeichen bezeichnen. Ich kann nur eine absolute Leseempfehlung geben und freuen mich schon drauf mehr von ihr zu lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Absolut heiß !
von Sonja Netz aus Dortmund am 09.12.2015

Worum geht es? Maxine ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben. Sie kriegt ein Angebot ihrer Chefin, über welches sie nachdenken soll, denn dafür müsste sie von Berlin nach New York ziehen. Völlig perplex kommt sie heim und findet ihren Freund und ihre beste Freundin stöhnend im Bett vor. Dieser Moment... Worum geht es? Maxine ist eigentlich zufrieden mit ihrem Leben. Sie kriegt ein Angebot ihrer Chefin, über welches sie nachdenken soll, denn dafür müsste sie von Berlin nach New York ziehen. Völlig perplex kommt sie heim und findet ihren Freund und ihre beste Freundin stöhnend im Bett vor. Dieser Moment verändert ihr Leben. Sie bricht ihre Zelte ab und beginnt in New York von neuem. An ihrem dritten Arbeitstag trifft sie auf Devon. Doch mit Devon beginnt ein gefährliches Spiel aus Sex, Liebe und Ängsten. Fazit: Ein Buch welches einen in seinen Bann zieht. Man ist von Anfang an drin. Das Kopfkino wird durch flüssiges lesen und gut beschriebenen Protagonisten sowie expliziten Szenen absolut angeregt. Ein Buch mit Hin und her á la "Shades of Grey" oder der "After"-Reihe, aber wesentlich besser. Von mir gibt es 5 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leidenschaft, Tiefe & Emotionen - Ein voller Lesegenuss
von Blonderschatten's Welt der Bücher am 02.12.2015

Cover: Der Mann wirkt wie eine Art Bodyguard, der sich bereit Macht um zu kämpfen. So jedenfalls wirkt die Geste auf mich. Der Titel stellt einen Kontrast zu dem Cover da, und dennoch vereinen diese zwei Aspekte alles, was die Geschichte ausmacht. Ein Kampf um die eigenen Ansichten, die Liebe... Cover: Der Mann wirkt wie eine Art Bodyguard, der sich bereit Macht um zu kämpfen. So jedenfalls wirkt die Geste auf mich. Der Titel stellt einen Kontrast zu dem Cover da, und dennoch vereinen diese zwei Aspekte alles, was die Geschichte ausmacht. Ein Kampf um die eigenen Ansichten, die Liebe und das begleitet von einer umfangreichen Playlist, die alle Emotionen vereint und diese untermauert. Eine perfekte Hülle, für diese tolle Geschichte. Meinung: Devon lebt in dem Glauben, dass das Wissen um seine Herkunft andere davon abhalten würde, ihn zu lieben. In diesem Gedankenschema gefangen, versucht er gar nicht erst, eine Bezugsperson zu finden, geschweige denn, seine Zukunft mit einer Partnerin zu planen. Maxines unbändiges Vertrauen in ihn, führt jedoch dazu, dass er nach und nach mit all seinen Regeln bricht und sein Verteidigungsmechanismus lahm gelegt wird. So, jetzt stör mich bitte nicht mehr! Ich muss die nächsten Sekunden noch damit verbringen, dieses Prachtstück von Mann zu betrachten. Dazu werde ich sonst nie wieder eine Chance haben. Geheimnisse können eine Beziehung belasten, denn wenn der Partner etwas Derartiges spürt, sind die Gedanken, was hinter diesem Verhalten stecken könnte oftmals schlimmer, als es in Wirklichkeit der Fall ist. Devon hütet gleich zwei Geheimnisse. Das für ihn wohl größte Geheimnis, ist das um seine Herkunft. Die Enthüllung hat mich ehrlich gesagt gewundert. Natürlich ist es Ansichtssache, wie man als Außenstehender dazu steht, doch ich persönlich finde es schlimm, dass Devon diesen Hintergrund auf sich projiziert. Liegt es daran, dass seine Eltern das Thema gemieden haben und sie die Sorgen ihres Sohnes nicht erkannt haben? Das es niemals zu einer offenen Aussprache gekommen ist? Und warum soll nur das richtig sein, was gesellschaftlich vermeintlich anerkannt ist. Es gibt doch mehr als eine Art, glücklich zu werden. Sein zweites Geheimnis, betrifft im weiteren Sinne auch Maxine und was mir besonders daran gefallen hat ist, dass sich diese persönliche Verbindung erst im Laufe der Zeit heraus kristallisiert hat. Diesen Sachverhalt zu beurteilen fällt mir schon etwas schwieriger, denn gefühlstechnisch stehen wir dem Charakter ja noch einmal anders gegenüber, als Maxine in dem Ganzen involviert ist. >>Und du hast keine Angst zu fallen?>Du würdest mich doch auffangen.>Jederzeit!<< Celest war mir ein großes Rätsel. Sie ist ohne Frage, eine sympathische junge Frau und Maxine kann mit ihr reden, sich ihr anvertrauen, selbst wenn dies notgedrungen nur kleine Häppchen sind, die Maxine ihrer Freundin erzählen kann. An manchen Stellen habe ich mich aber auch gefragt ob sie sich eigentlich bewusst ist, was Freundschaft überhaupt bedeutet. Obwohl ihre Ratschläge gut sind, unterstützt sie fast noch einen Vertrauensbruch. Nichts desto trotz stellt Celest gerade dadurch auch einen spannenden Kontrast dar. Um den Schritt in eine Beziehung zu wagen, braucht es Vertrauen und für Devon auch eine große Portion Mut, denn er weiß, dass er Maxine nur halten kann, wenn er ihr sein Geheimnis anvertraut und sich ihr vollkommen öffnet. Charaktere: Maxines Vertrauen wurde missbraucht und dennoch weiß sie, dass sie Devon nicht für den Fehler bestrafen darf, denn ein anderer begangen hat. Sie bringt Devon Vertrauen entgegen, erwartet allerdings auch, dass er sich ihr öffnet um etwas Beständigkeit zu erhalten. Wird sie es schaffen, hinter seine Fassade blicken zu können? Wird sie seine Ängste bestätigen oder überrascht sie ihn mit einer ganz unerwarteten Reaktion? Devon kompensiert seinen ausgeprägten Hunger nach Sex mit viel Sport und einem 16-Stunden Arbeitstag. Als Self-Made-Milliardär lebt er zwar entsprechend luxuriös, doch dies tut er nicht um anzugeben, sondern um sich vor Augen zu führen, dass er allen Widersprüchen zu trotz, etwas allein und durch Fleiß erreicht hat. Schreibstil: Lea Petersen verleiht ihren Protagonisten eine besondere Tiefe, denn wir erleben hier nicht nur jedes Zusammentreffen der beiden aus den verschiedenen Blickwinkeln, sondern erhalten dazu noch Einblick in jeden ihrer Gedankengänge. Wie oft wünsche ich mir etwas, rüge mich selber, weil ich denke es ist unmöglich und genau dieses hin und her erleben wir in all ihren Facetten bei Devon und Maxine. Ich saß oft vor der Geschichte und habe gedacht - sprich es einfach aus, Devon denkt genauso - aber im Alltag haben wir leider auch nicht die Möglichkeit zu wissen, was unser Gegenüber denkt. Diese Mischung der Blickwinkel in Verbindung jeder Gefühlsregung hat die Charaktere authentisch gemacht. Neben der tollen Art zu erzählen, führt die Autorin uns auch ein alltägliches Problem vor Augen und zeigt, wie einfach es wäre, manchen Konflikten aus dem Weg zu gehen. Wenn man sich mitteilt, über seine Ängste, Befürchtungen spricht, dann hat man die Chance aufgefangen zu werden und vor allem zu sehen, wie stehen die anderen dem gegenüber. Oftmals malen wir den Teufel an die Wand für Dinge, die kaum der Rede wert sind und unser Leben dennoch in großem Maße beeinflussen. Natürlich ist das leichter gesagt als getan, doch gibt "The Playlist", zumindest mir, den Mut mich mehr mitzuteilen. Vor allem bei Devon kam bei mir öfter das Gefühl auf, dass ihm wichtig ist, was andere von ihm denken. Wichtig sollte aber sein, dass die Menschen, die man liebt einen verstehen und unterstützen, was mit dem Rest der Welt ist, sollte einem da vollkommen egal sein, zumindest bei der Thematik im Buch. Eine Geschichte mit Leidenschaft, Tiefe und Emotionen, die mich gefangen gehalten hat und sicherlich auch noch nachwirken wird. Ein voller Lesegenuss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine schöne, sinnliche Story
von Lisa am 30.11.2015

Cover: Ein schönes Cover, was perfekt zum Inhalt passt. Besonders gut gefällt mir der doch scharfe Kontrast, des dunklen Herren und des pinken/rosa Hintergrund. Schreibstil: Es war mein erstes Buch der Autorin und definitiv nicht das Letzte. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man wurde locker und flüssig von Seite zu... Cover: Ein schönes Cover, was perfekt zum Inhalt passt. Besonders gut gefällt mir der doch scharfe Kontrast, des dunklen Herren und des pinken/rosa Hintergrund. Schreibstil: Es war mein erstes Buch der Autorin und definitiv nicht das Letzte. Der Schreibstil hat mir sehr gut gefallen, man wurde locker und flüssig von Seite zu Seite geführt und bevor man es merkte, war man bereits am Ende angekommen. Ihren Schreibstil mochte ich zudem besonders, da er sehr bildhaft und detailliert war, besonders die Erotik kam gut zur Geltung und das Kopfkino in Schwung. Charaktere: Devon und Maxine sind unsere beiden Hauptprotagonisten und allein die Namenswahl finde ich schon klasse. Besonders interessant und sehr positiv fand ich die Nationalitätenwahl von Devon. Selten habe ich bisher in einem Erotikroman eine Geschichte zwischen einem Afroamerikaner und einer "Weißen" gelesen. Eine willkommende und gern gesehende Abwechslung sowie eine fabelhafte Idee der lieben Autorin Lea Petersen. Maxine: Eigentlich hat sie die Nase gewaltig voll in Bezug auf das andere Geschlecht, doch das war bis sie abgehetzt bereits an ihrem dritten Tag auf den Weg zum neuen Job, bei der Modelagentur von Angelina Riviera, auf den unglaublich attraktiven Devon Devereaux trifft... die Luft ist augenblicklich aufgeladen... Maxine war mir von Beginn an sehr sympatisch. Ich finde es klasse, wie sie wagt einen Ortswechsel vorzunehmen und besonders gut hat mir auch gefallen dass sie mal eine völlig reale Persönlichkeit war. Nicht eine Frau mit den Maßen 90-60-60, sondern mit Kurven und Haut über den Knochen. Eine Frau mit der auch wie Leser uns identifizieren können, wodurch man gleich doppelt so sehr mit ihr mitfiebert und leidet. Devon Devereaux: Der wohl begehrteste attraktive Jungeselle und zudem auch noch Milliadär der East Coast. Er ist von Maxine magisch angezogen, dennoch ist mehr als Sex nicht drin und das macht er ihr auch klar.. doch ob er sich da nicht selbst etwas vorspielt? Ein sehr geheimnisvoller Protagonist, der für eine ernsthafte Beziehung noch nicht bereit ist. Erst wenn er sein Geheimnis lüftet, welches jedoch alles zerstören kann.. Story: Hierzu möchte ich diesmal nicht mehr verraten, schnappt euch das TB oder das E-Book, lehnt euch entspannt zurück und genießt die Story. Fazit: Ich möchte mich ganz herzlich beim Klarant Verlag bedanken, dass ich diesen tollen erotischen Roman lesen durfte und somit ein paar sinnliche und schöne Stunden auf dem Sofa mit der ein oder anderen Tasse Tee verbringen konnte. Maxine und Devon werden euch verzaubern und selbst nach der letzten Seite noch nicht völlig loslassen. Spannend und erotisch geschrieben ist die Playlist ebenfalls ein kleines Highlight. Was ich meine? Ach am besten ihr lest es einfach. Ich bin jedenfalls gespannt, was für weitere tolle Geschichten wir aus der Schreibfeder von Lea Petersen noch zu Lesen bekommen. Klare Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr empfehlenswert
von Elfi Pyka aus Pulheim am 24.11.2015

Mein Lebensgefährte und ich haben den Roman gelesen und fanden ihn sehr fesselnd und erotisch. Würden uns über eine Fortsetzung freuen. Man kann ihn nur weiterempfehlen. Es hat einige überraschende Wendungen und man kann sich die Personen direkt vorstellen. Es ist sehr flüssig geschrieben und regt die Fantasie an.... Mein Lebensgefährte und ich haben den Roman gelesen und fanden ihn sehr fesselnd und erotisch. Würden uns über eine Fortsetzung freuen. Man kann ihn nur weiterempfehlen. Es hat einige überraschende Wendungen und man kann sich die Personen direkt vorstellen. Es ist sehr flüssig geschrieben und regt die Fantasie an. Es ist auch ein Buch, welches ein Mann fesseln kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super erotisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Aachen am 23.11.2015

fesselnde Unterhaltung mit sehr erotischen Stellen und überraschenden Wendungen, es hat Spaß gemacht das Buch zu lesen, nur zu empfehlen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses Buch ist ein Feuerwerk für die Sinne!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 18.11.2015

Neben Krimis lese ich hin und wieder auch gerne einen erotischen Roman zur Entspannung. Vor allem, wenn den Protagonisten ein besonderes Geheimnis umgibt. Bereits nach den ersten paar Kapiteln hat mich das Buch wirklich gefesselt, auch wenn ich mich erst an die kursiv gesetzten inneren Gedanken der beiden Protagonisten... Neben Krimis lese ich hin und wieder auch gerne einen erotischen Roman zur Entspannung. Vor allem, wenn den Protagonisten ein besonderes Geheimnis umgibt. Bereits nach den ersten paar Kapiteln hat mich das Buch wirklich gefesselt, auch wenn ich mich erst an die kursiv gesetzten inneren Gedanken der beiden Protagonisten Maxine & Devon gewöhnen musste. Ein flüssiger Schreibstil paart sich hier mit sehr detaillierten erotischen Beschreibungen. Die Geschichte ist nicht neu, hat mich aber begeistern können. Ich persönlich finde The Playlist besser als SoG. Vor allem die Protagonistin ist glaubwürdiger dargestellt und entspricht mit ihren üppigen Kurven viel mehr der Realität einer wirklichen Frau als die Hungerhaken aus Hollywood. Ich empfehle es allen, die ihre Fantasien auch gerne mal ausleben...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder einmal eine wahnsinns Lovestory!!!!!!
von Özlem am 08.11.2015

Was soll ich schon groß sagen, es ist Lea Petersen wieder einmal sehr gelungen mich in Bann diesmal von Maxine und Devon zu ziehen. So eine tolle, sehr erotische Liebesgeschichte. Die charaktere passen super dazu, vor allem der hot guy Devon ist zum dahinschmelzen!!! Was für ein Prachtkerl!!!! Ich... Was soll ich schon groß sagen, es ist Lea Petersen wieder einmal sehr gelungen mich in Bann diesmal von Maxine und Devon zu ziehen. So eine tolle, sehr erotische Liebesgeschichte. Die charaktere passen super dazu, vor allem der hot guy Devon ist zum dahinschmelzen!!! Was für ein Prachtkerl!!!! Ich habe das Buch regelrecht verschlungen, konnte es kaum zur Seite legen. Das Schreibstil ist genau meins, flüssig und der BURNER an der ganzen Sache ist die Megageile Oldschool Playlist, ich hab mich immer wieder beim dancen erwischt. Ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht mit den 2 Liebhabern. Leute ich kanns euch NUR empfehlen!!!!!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein hocherotischer Roman, ein MUSS
von einer Kundin/einem Kunden aus Remscheid am 08.11.2015

Lea Petersen hat einen sehr erotischen Liebesroman geschrieben, der mich für einige Stunden hat abtauchen lassen. Die Szenen sind sexy und sinnlich beschrieben, aber keinesfalls vulgär. Beide Charaktere sind wunderbar und haben mich überzeugt. Devons Probleme mit seiner Familie hat Lea Petersen gut beschrieben. Maxine fand ich toll und sehr... Lea Petersen hat einen sehr erotischen Liebesroman geschrieben, der mich für einige Stunden hat abtauchen lassen. Die Szenen sind sexy und sinnlich beschrieben, aber keinesfalls vulgär. Beide Charaktere sind wunderbar und haben mich überzeugt. Devons Probleme mit seiner Familie hat Lea Petersen gut beschrieben. Maxine fand ich toll und sehr liebenswert, dass sie zuerst die Nase voll hat von den Männern kann man ihr nicht verdenken und die Entscheidung weg zu gehen, war genau richtig, sonst wäre ihr Devon nie über den Weg gelaufen. Ein Mann der alles haben will und bekommt. Doch Maxine geht ihm unter die Haut. Es gab schöne und sinnliche Momente im Roman, was die Geschichte abrundet. Die Playlist muss ich mir nochmal genauer anschauen, denn ich kannte nicht alle Lieder. Alles in Allem hat Lea Petersen gezeigt was sie drauf hat. Nicht umsonst ist sie auf Platz 1. Diesen hat sie sich redlich verdient. Ich mag ihren Schreibstil und ihre Art die Charaktere in Szene zu setzen. Vielen Dank für die schönen Lesestunden. Verdiente 5 Sterne

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder ein tolles Buch der Autorin
von Petra Donatz am 05.11.2015

Klappentext Von Kerlen hat Maxine erst mal genug, als sie das Jobangebot aus ihrer Traumstadt New York annimmt. Doch kaum in den USA angekommen, schlittert sie in eine heiße Affäre mit keinem Geringeren als Devon Devereaux, dem begehrtesten Junggesellen der East Coast! Devon ist hin und weg von der üppigen Brünetten... Klappentext Von Kerlen hat Maxine erst mal genug, als sie das Jobangebot aus ihrer Traumstadt New York annimmt. Doch kaum in den USA angekommen, schlittert sie in eine heiße Affäre mit keinem Geringeren als Devon Devereaux, dem begehrtesten Junggesellen der East Coast! Devon ist hin und weg von der üppigen Brünetten mit den heißen Kurven. Die beiden verbringen leidenschaftliche Stunden miteinander, der harte Sex bringt Maxine zu ungeahnten Höhepunkten ... Der attraktive Milliardär besteht auf strengster Geheimhaltung und macht Maxine deutlich klar: Mehr als Sex ist nicht drin! Doch dann entwickelt Devon zum ersten Mal in seinem Leben tiefere Gefühle für eine Frau, aber wenn er eine richtige Beziehung mit ihr will, muss er Maxine sein dunkelstes Geheimnis verraten, und daran würde alles zerbrechen . Lea Petersen über sich. Zum Schreiben gekommen, bin ich wie die Jungfrau zum Kind. Lange Zeit habe ich es genossen, beim Lesen in den Büchern zu versinken. Hätte mir jemand gesagt, dass ich irgendwann meine eigenen Bücher veröffentliche und dass diese begeisterte Leserinnen und Leser finden würden, ich hätte wahrscheinlich schallend gelacht. Und jetzt? Jetzt habe ich sogar einen Verlag gefunden, der das Abenteuer mit mir als Autorin wagt. Meine Meinung Story Wieder einmal hat die Autorin, Lea Petersen, es geschafft, den Leser schon nach wenigen Zeilen, in seinen Bann zu ziehen. Die Geschichte ist voll gepackt mit sinnlich prickelnder Erotik und die Spannung kommt auch nicht zu kurz, denn der Leser wartet darauf das Devon endlich mit seinem Geheimnis rausrückt. Wer Hernando und Milia und die El Nino Reihe der Autorin schon kennt und davon begeistert war, wird auch hier wieder passendes Lesefutter finden und sich schnell auf Maxine und Devon einlassen können. Eine rundum gut ausgetüftelte Story und tolle Charaktere, machen das Buch zu einem Lesehighlight. Wie immer ist die Erotik sehr niveauvoll und weckt beim Leser das Kopfkino. Schreibstil Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen und zieht den Leser schnell in seinen Bann. Einmal begonnen mag man das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Lea Petersen hat einen sehr bildhaften und ausdrucksstarken Schreibstil, der beim Leser das Kopfkino auf Touren bringt. Charaktere Devon und Maxine hatten es besonders schwer, denn Milia und Hernando, ihre Vorgänger, waren nahezu perfekt und eine Steigerung fast unmöglich. Doch Lea Petersen hat es hier geschafft mal wieder einen drauf zu setzen. Maxine und Devon sind so tolle Charaktere, die man als Leser einfach lieben und mit denen man mitfiebern muss. Besonders toll fand ich, das Devon ein Afroamerikaner war. Ich kann mich nicht entsinnen das in einem erotischen Roman schon mal vorgekommen ist. Mein Fazit Ein absolut toller, sinnlicher und hoch erotischer Roman, der den Leser schon nach wenigen Zeilen in seinen Bann gezogen hat. Die Charaktere Devon und Maxine muss man einfach mögen. Alles in allem ist der Autorin Lea Petersen wieder ein Meisterwerk gelungen. Ich vergebe volle fünf von fünf Sternen und eine absolute Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ok
von Eva am 10.01.2016

Das Buch ist ganz ok. Habe aber schon bessere, spannendere Bücher gelesen. Irgendwie fehlt da das gewisse Etwas. Man kann es schnell durchlesen oder aber ebenso gut auch aus der Hand legen. Der Suchtfaktor ist nicht ganz so hoch wie bei anderen Büchern. Habe trotzdem den 2. Teil gelesen.... Das Buch ist ganz ok. Habe aber schon bessere, spannendere Bücher gelesen. Irgendwie fehlt da das gewisse Etwas. Man kann es schnell durchlesen oder aber ebenso gut auch aus der Hand legen. Der Suchtfaktor ist nicht ganz so hoch wie bei anderen Büchern. Habe trotzdem den 2. Teil gelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Playlist. Erotischer Roman

The Playlist. Erotischer Roman

von Lea Petersen

(12)
eBook
3,99
+
=
Gamemaker - Meister des Spiels

Gamemaker - Meister des Spiels

von Kresley Cole

(3)
eBook
8,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen