Thalia.de

The Walking Dead Roman Bd. 2

Der Roman zur Kultserie. Deutsche Erstausgabe

(4)
Der lange Weg nach Woodbury


Die Apokalypse ist über die Menschheit hereingebrochen, und die Toten machen Jagd auf die Lebenden. Im harten Überlebenskampf zählt nur Stärke oder Gemeinschaft. So wie in der Siedlung Woodbury, wo der Governor ein hartes, aber effizientes Regime errichtet hat. Als sich die junge Lilly Caul gerade noch so nach Woodbury retten kann, glaubt sie zunächst, sie sei im Paradies – bis sie eine furchtbare Entdeckung macht: In diesem Paradies herrscht ein Teufel, und er kennt keine Gnade …



Portrait
Robert Kirkman ist der Schöpfer der mehrfach preisgekrönten und international erfolgreichen Comicserie The Walking Dead. Die gleichnamige TV-Serie wurde von ihm mit entwickelt und feierte weltweit Erfolge bei Kritikern und Genrefans gleichermaßen. Zusammen mit dem Krimiautor Jay Bonansinga hat er nun seinen ersten Roman aus der Welt von The Walking Dead veröffentlicht.

Jay Bonansinga studierte Filmwissenschaften am Columbia College in Chicago und zählt heute zu den vielseitigsten Thriller- und Horrorautoren der Gegenwart. Gemeinsam mit The Walking Dead-Erfinder Robert Kirkman arbeitet er an den Romanen zur Erfolgsserie. Jay Bonansinga lebt mit seiner Familie in Evanston, Illinois.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 09.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-52953-3
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 189/135/34 mm
Gewicht 336
Originaltitel The Walking Dead: The Road to Woodbury
Verkaufsrang 5.178
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 30571386
    The Walking Dead Roman Bd. 1
    von Robert Kirkman
    (10)
    Buch
    8,99
  • 14595295
    Dead Zone - Das Attentat
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    9,99
  • 35147130
    Im Kabinett des Todes
    von Stephen King
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39188880
    The Walking Dead Roman Bd. 4
    von Robert Kirkman
    Buch
    8,99
  • 37822294
    Unter Toten Bd. 2
    von D. J. Molles
    Buch
    8,99
  • 39188721
    Dunkle Tage / Apokalypse Z Bd.2
    von Manel Loureiro
    (2)
    Buch
    14,99
  • 11427000
    Die Insel
    von Richard Laymon
    (47)
    Buch
    9,95
  • 42221874
    Erwartung - Der Marco-Effekt / Carl Mørck Bd. 5
    von Jussi Adler-Olsen
    Buch
    9,95
  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (19)
    Buch
    14,99
  • 44253107
    Das Ufer
    von Richard Laymon
    Buch
    9,99
  • 23623141
    Friedhof der Kuscheltiere
    von Stephen King
    (14)
    Buch
    9,99
  • 43755778
    Basar der bösen Träume
    von Stephen King
    (8)
    Buch
    22,99
  • 33791092
    Todesmarsch
    von Stephen King
    (6)
    Buch
    9,99
  • 2993549
    Shining
    von Stephen King
    (15)
    Buch
    10,99
  • 44253487
    Rache / Spiel-Trilogie Bd.2
    von Jeff Menapace
    (2)
    Buch
    9,99
  • 6603771
    EVIL
    von Jack Ketchum
    (39)
    Buch
    8,95
  • 4203426
    Schwarz / Der Dunkle Turm Bd.1
    von Stephen King
    (31)
    Buch
    9,99
  • 35146152
    Carrie
    von Stephen King
    (5)
    Buch
    9,99
  • 6148946
    Susannah / Der Dunkle Turm Bd.6
    von Stephen King
    (7)
    Buch
    9,99
  • 2843385
    Der dunkle Turm 3. Tot
    von Stephen King
    (11)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Kai Reinhard, Thalia-Buchhandlung Zweibrücken

Unglaublich starke Comicreihe, die fesselnd und glaubwürdig den Leser an den Rand menschlicher Abgründe führt. Spannung bis zur letzten Seite.
Unglaublich starke Comicreihe, die fesselnd und glaubwürdig den Leser an den Rand menschlicher Abgründe führt. Spannung bis zur letzten Seite.

Christopher Rebmann, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Nach dem Serienerfolg nun ein weiter spannender Roman aus dem Zombie-Univetsum von Robert Kirkman. Nach dem Serienerfolg nun ein weiter spannender Roman aus dem Zombie-Univetsum von Robert Kirkman.

„Heimatlos“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Nach Shanes Tod wird Rick zum Anführer der Gruppe ernannt. Er beschließt, dass das Camp auf freiem Feld nicht genug Schutz vor Angreifern und der dem drohenden Kälteeinbruch bietet. Gemeinsam machen sich die Überlebenden auf den Weg, ein sicheres Heim zu finden. Doch die Gefahr ist allgegenwärtig und lässt weder Rast noch Ruhe zu. Zudem Nach Shanes Tod wird Rick zum Anführer der Gruppe ernannt. Er beschließt, dass das Camp auf freiem Feld nicht genug Schutz vor Angreifern und der dem drohenden Kälteeinbruch bietet. Gemeinsam machen sich die Überlebenden auf den Weg, ein sicheres Heim zu finden. Doch die Gefahr ist allgegenwärtig und lässt weder Rast noch Ruhe zu. Zudem muss die Gruppe schmerzlich erfahren, dass Gefahr für Leib und Leben nicht nur von den Untoten, sondern auch von anderen Menschen ausgeht.

Dieser zweite Comic thematisiert Sicherheit und Heimatgefühl als Grundbedürfnis des Menschen, welches in der untergehenden Welt gleichzeitig zur Notwendigkeit als auch zum Luxus wird. Vielversprechende Neuzugänge bereichern die Gruppe, während tragische Todesfälle den Leser schockieren. Wieder wird eine psychologisch eindringliche Geschichte in typischer »Walking Dead«-Manier erzählt.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Berlin

Spannend, voller Action & Zombies geht es weiter! Spannend, voller Action & Zombies geht es weiter!

Adrijana Tesch, Thalia-Buchhandlung Berlin

Auch der Teil dieser Reihe ist sehr spannend und gut umgesetzt! Ich finde es absolut lesenswert und werde auch die nächsten Teile lesen. Auch der Teil dieser Reihe ist sehr spannend und gut umgesetzt! Ich finde es absolut lesenswert und werde auch die nächsten Teile lesen.

Stefan Tinkloh, Thalia-Buchhandlung Münster

Zweiter Teil einer mittelmäßigen Geschichte. Der Haupt-Akteur ist der Governor. Auch hier hält die Roman-Reihe meine Erwartungen nicht stand. Nur absoluten Fans zu empfehlen. Zweiter Teil einer mittelmäßigen Geschichte. Der Haupt-Akteur ist der Governor. Auch hier hält die Roman-Reihe meine Erwartungen nicht stand. Nur absoluten Fans zu empfehlen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20940868
    Der Zombie Survival Guide
    von Max Brooks
    (4)
    Buch
    8,99
  • 32018404
    Return Man
    von V. M. Zito
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39188721
    Dunkle Tage / Apokalypse Z Bd.2
    von Manel Loureiro
    (2)
    Buch
    14,99
  • 35147221
    The Walking Dead Roman Bd. 3
    von Robert Kirkman
    (3)
    Buch
    8,99
  • 32370234
    Zombieparade
    von Max Brooks
    eBook
    6,99
  • 26146451
    Tagebuch der Apokalypse Bd. 2
    von J. L. Bourne
    (5)
    Buch
    8,99
  • 37821722
    Apokalypse Z Bd.1
    von Manel Loureiro
    (2)
    Buch
    14,99
  • 39383946
    The Dead: Todeszellen
    von Adam Millard
    Buch
    12,95
  • 20948388
    Die Saat / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 1
    von Guillermo Del Toro
    (13)
    Buch
    9,99
  • 40599953
    World War Z
    von Max Brooks
    Hörbuch-Download
    8,95
  • 33795034
    The Walking Dead 17
    von Robert Kirkman
    Buch
    16,00
  • 26146457
    Nach dem Ende
    von Alden Bell
    (5)
    Buch
    8,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
2
1
0
0

The Road to Woodbury
von kleeblatts-buecherblog aus Mertesheim am 30.03.2015

Lilly Caul versucht, ihr Überleben so gut wie möglich zu meistern. Zusammen mit Josh, Megan, Scott und Bob schlägt sie sich durch, bis sie zu der Siedlung Woodbury kommt. Hier haben sich viele eingefunden, die Siedlung vor den Zombies abgeschottet und versuchen so etwas, wie ein normales Leben zu... Lilly Caul versucht, ihr Überleben so gut wie möglich zu meistern. Zusammen mit Josh, Megan, Scott und Bob schlägt sie sich durch, bis sie zu der Siedlung Woodbury kommt. Hier haben sich viele eingefunden, die Siedlung vor den Zombies abgeschottet und versuchen so etwas, wie ein normales Leben zu führen. Nur wird die Siedlung von einer harten Hand regiert. Der Governor hat auf alles ein Auge und teilt Befehle aus, die auch anstandslos ausgeführt werden. Lilly merkt bald, dass sie hier ebenso in Gefahr ist, wie vor dem Zombies und fasst einen folgenschweren Plan. Im ersten Teil der The Walking Dead-Reihe ging es darum, wie der Governor überhaupt zum Governor wird. Band zwei allerdings knüpft nicht gleich an das Ende seines Vorgängers an. Zuerst lernt man Lilly kennen, die zusammen mit vielen anderen versucht, während der Zombieapokalypse ein „normales“ Leben zu führen. Sie lebt in einer kleinen Zeltstadt, zusammen mit Josh, der in sie verliebt ist, Bob, der medizinische Kenntnisse hat, ihrer ehemals besten Freundin Megan und deren Zur-Zeit-Freund Scott. Ein unglücklicher Vorfall führt dazu, dass sie aus der Gemeinschaft verbannt werden. Was ist schlimmer? Die Zombies, die ihrem Trieb folgen, um an frisches Menschenfleisch zu kommen oder die Menschen, die durch ihre Taten oder Worte verletzender sein können als jeder Zombiebiss? Dies fragt man sich unweigerlich, wenn man sich längere Zeit mit dem The Walking Dead-Universum befasst. Jeder hat sein Päckchen zu tragen, sei es wegen seiner Vergangenheit oder halt der Gegenwart in unmittelbarer Gefahr vor einem Angriff. Die Trauer um verlorene Menschen ist groß und auch verständlich, doch das Mitgefühlt tritt oft an die letzte Stelle, wenn es darum geht, seine eigene Haus zu retten. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Gefühlen und Taten der Überlebenden. Die Zombies treten in den Hintergrund, spielen eine untergeordnete Rolle und laufen eigentlich mehr als Nebenstrang. Gerade hier ist es sehr deutlich. Die kleine Siedlung Woodbury hat viele Überlebenden zusammengerottet. Und es ist einiges, was hier zusammenkommt. Der Neid vieler „Mit“Bürger wird fast noch übertroffen von der Gier nach Macht, welche teils mit Waffengewalt ausgeführt wird. Der Govenor ist dafür das beste Beispiel. Hier wird sehr deutlich, was ein krankes Hirn aus Menschen macht und welche Machtposition sie dabei einnehmen können. Die Spannung zieht sich bis ans Ende und man fiebert ständig mit, ob Lilly und ihre Freunde es schaffen, sich ihr Überleben zu sichern und vielleicht einer friedlichen Zukunft ins Auge blicken können. Gepaart mit einigen Überraschungen und Wendungen kommt dabei ein Roman der etwas anderen Art hervor. Fazit: Brutal spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wokuhl-Dabelow am 09.09.2014

Ich muss ehrlich gestehen das ich ständig darauf gewartet hab das ich endlich jemanden aus der Serie in dem Buch antreffe sowie Rick, Glenn usw. Leider is das nicht der Fall gewesen aber trotz alledem finde ich das Buch gut und es ist auch stellenweise wirklich sehr spannend und... Ich muss ehrlich gestehen das ich ständig darauf gewartet hab das ich endlich jemanden aus der Serie in dem Buch antreffe sowie Rick, Glenn usw. Leider is das nicht der Fall gewesen aber trotz alledem finde ich das Buch gut und es ist auch stellenweise wirklich sehr spannend und fesselnd. Leider aber muss ich sagen das Teil 1 und 3 mir besser gefallen haben. Trotzdem empfehle ich das Buch dringend allen Fans der Serie und Außenstehenden die gern in die Geschichte von Walking Dead eintauchen möchten: =) lg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Für Fans ein Muss
von Jasmin Rickenberg aus Lemgo am 24.07.2014

Nachdem die Blake Brüder sich im ersten Teil von „The walking dead“ durch die postapokalyptische Welt voller Zombies gekämpft haben hat Brian Blake die Identität seines Bruders angenommen und in dem kleinen Städtchen Woodbury ein kurioses und strenges Regime errichtet. Im zweiten Teil wird eine völlig neue, bunt zusammengewürfelte... Nachdem die Blake Brüder sich im ersten Teil von „The walking dead“ durch die postapokalyptische Welt voller Zombies gekämpft haben hat Brian Blake die Identität seines Bruders angenommen und in dem kleinen Städtchen Woodbury ein kurioses und strenges Regime errichtet. Im zweiten Teil wird eine völlig neue, bunt zusammengewürfelte Gruppe von Protagonisten eingeführt. Man begleitet sie bei ihrem Kampf ums Überleben bis schließlich das Unaufhaltsame passiert... Leider schließt der zweite Teil nicht direkt an den ersten an. So erfährt man zum Beispiel nichts näheres über Brian Blakes Verwandlung und Entwicklung zum Governor. Erst nach ca. 170 Seiten trifft die neue Gruppe auf ihn und Woodbury und selbst da tritt er erst mal weniger in Erscheinung. Mit den Protagonisten bin ich leider nicht warm geworden. Sie kamen mir irgendwie zu unpersönlich rüber und gingen mir nicht nahe. Das war im ersten Teil deutlich besser. Ich hätte mir generell gewünscht, dass das Hauptaugenmerk, wie im ersten Teil auch, auf dem Governor liegt und man mehr über ihn erfährt. Das ist aber erst mehr zum Ende des Buches der Fall. Nett ist auf jeden Fall, dass man zum Beispiel Martinez, aus der TV-Serie, auch in den Büchern wieder trifft. Nachdem ich den ersten Teil förmlich verschlungen hatte war ich vom zweiten Teil der Reihe schon fast etwas enttäuscht. Er konnte leider nicht mit dem ersten Teil mithalten. Das liegt für mich aber in erster Linie daran, dass ich gerne mehr über den Governor erfahren hätte und wie er Woodbury aufbaut. Das Buch an sich enthält durchaus wieder einige Schockmomente und die Spannung zieht sich bis zum Ende durch die Geschichte. Mir gefällt besonders gut wie erzählt wird, wie sich die Menschen im Angesicht so einer Ausnahmesituation verändern, wie jeder sich selbst der nächste wird und seine dunkelsten Seiten nach außen gekehrt werden. "Ihr wird klar, dass sie alle zu Monstern geworden sind - jeder Einzelne - inklusive Lilly und Bob. Genauso wie ganz Woodbury." Da man in diesem Teil so wenig über die Entwicklung des Governors erfährt, kann man ihn theoretisch sogar unabhängig vom ersten Band lesen. Für Fans der Serie ist der zweite Teil ein absolutes Muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Okay..
von einer Kundin/einem Kunden aus Dortmund am 06.07.2013

Ich habe bereits den ersten Teil von The Walking Dead gelesen, weil ich ein tierischer Fan der Serie bin. Dort wurde die Geschichte aus der Sicht des Governor geschrieben. In dem zweiten Teil allerdings geht es um Lilly. Sie wird auf ihrem ziellosen Weg, der in Woodbury endet vom... Ich habe bereits den ersten Teil von The Walking Dead gelesen, weil ich ein tierischer Fan der Serie bin. Dort wurde die Geschichte aus der Sicht des Governor geschrieben. In dem zweiten Teil allerdings geht es um Lilly. Sie wird auf ihrem ziellosen Weg, der in Woodbury endet vom Leser begleitet. Die ganze Geschichte hat mir nicht so gut gefallen. Und auch Woodbury und das Aussehen des Governor wurden in dem Buch ganz anders beschrieben, als in der Serie dargestellt. Allgemein hat das Buch auch keinen Spaß mehr gemacht, nachdem mein Lieblingscharakter gestorben ist. Ich habe die ganze Zeit über gehofft, dass Andrea und Michonne, oder aber auch Merle Woodbury erreichen und ich endlich wieder erkenne, dass ich The Walking Dead und nicht ein x-beliebiges Zombiebuch lese. Dem war aber leider nicht so. Trotz alledem ist Teil 3 bereits vorbestellt und ich bin gespannt, was mich dort erwartet

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Lesenswert ...
von PMelittaM aus Köln am 14.11.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (PDF)

Nach einigen unangenehmen Vorkommnissen verlassen Rick und seine Gruppe das Camp, um sich einen geschützteren Ort zu suchen. Immer besser gefällt mir die Schwarz-Weiß-Grafik des Comics, sie erscheint mir sehr passend, der Stoff hat einen durch Farbe verstärkten Splattereffekt gar nicht nötig, liegt der Fokus doch mehr auf den zwischenmenschlichen... Nach einigen unangenehmen Vorkommnissen verlassen Rick und seine Gruppe das Camp, um sich einen geschützteren Ort zu suchen. Immer besser gefällt mir die Schwarz-Weiß-Grafik des Comics, sie erscheint mir sehr passend, der Stoff hat einen durch Farbe verstärkten Splattereffekt gar nicht nötig, liegt der Fokus doch mehr auf den zwischenmenschlichen Beziehungen und den Veränderungen, die in einer solchen Umwelt unausweichlich sind. Die trotzdem nicht zu umgehenden „blutigen“ Szenen sind ohne Farbe schockierend genug. Dieser Band weist nun schon sehr deutliche Unterschiede zur Fernsehserie auf, Personen, die dort tot sind, leben hier noch – und umgekehrt. In diesem Band taucht ein Charakter auf, der in der Serie erst viel später vorkommt, zudem gibt es charakterliche Unterschiede. Mein Lieblingscharakter aus der Serie ist bisher noch gar nicht vorgekommen. Das macht die Comics für die Serienkenner zusätzlich interessant und spannend. Auch der zweite Band hat mir wieder gut gefallen, ich bin gespannt auf weitere Bände.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für Fans der Serie ein muss
von Moni am 13.07.2013
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Wem Band 1 gefallen hat, der sollte unbedingt dieses Buch auch lesen. In diesem Buch geht es am Anfang um eine ganz neue Gruppe, die nach mehreren zusammentreffen mit den Zombies letztendlich bei der Gruppe des Gouverners in Woodburry landet. Dessen Geschichte wird ja im 1.Buch erzählt. Hier geht die... Wem Band 1 gefallen hat, der sollte unbedingt dieses Buch auch lesen. In diesem Buch geht es am Anfang um eine ganz neue Gruppe, die nach mehreren zusammentreffen mit den Zombies letztendlich bei der Gruppe des Gouverners in Woodburry landet. Dessen Geschichte wird ja im 1.Buch erzählt. Hier geht die Geschichte des Gouveners weiter und man erfährt wie er zu der Person wird die man aus der Serie kennt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super!!!
von Gruselfan am 28.06.2011
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meinung: Robert Kirkman versteht es auch im zweiten Teil dieser Saga auf hervorragende Art und Weise den Gemütszustand dieser Gruppe regelrecht zu sezieren und dem Leser immer wieder vor Augen zu führen, in welchem Extremzustand deren Gefühle sind. Dies ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten. Nicht so sehr... Meinung: Robert Kirkman versteht es auch im zweiten Teil dieser Saga auf hervorragende Art und Weise den Gemütszustand dieser Gruppe regelrecht zu sezieren und dem Leser immer wieder vor Augen zu führen, in welchem Extremzustand deren Gefühle sind. Dies ist der Dreh- und Angelpunkt dieser Geschichten. Nicht so sehr die Zombies, nicht unbedingt der Roadmovie in Comicform. Nein, die Beziehungen dieser einsamen Menschen untereinander sind das Wichtige in diesem Comic. Alles Andere ist Mittel zum Zweck. Fazit: Insgesamt überzeugt auch der zweite Band. Dies vor allem durch Kirkmans Gespür für perfektes Timing, herrlich gezeichnete Charaktere. Charlie Adlard ist gewöhnungsbedürftig, aber auch nicht schlecht gewählt. Und mit dem Cliffhanger in diesem Band wird vermutlich jeder dem 3. Band entgegenfiebern.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

The Walking Dead Roman  Bd. 2

The Walking Dead Roman Bd. 2

von Robert Kirkman , Jay Bonansinga

(4)
Buch
9,99
+
=
The Walking Dead Roman  Bd. 3

The Walking Dead Roman Bd. 3

von Robert Kirkman

(3)
Buch
8,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen