Thalia.de

Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1

Thriller

(20)
Es lebt tief im Wald. Es verfolgt dich. Und es tötet …


Eine einsame Bahnschranke im Wald, dunkle Nacht. Seit an diesem Ort vier ihrer Freunde bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen, wird Melanie von panischer Angst ergriffen, wenn sie hier nachts anhalten muss. Denn jedes Mal scheint es ihr, als krieche eine dunkle, schemenhafte Gestalt vom Waldrand auf ihren Wagen zu. Niemand glaubt ihr – bis die junge Jasmin Dreyer verschwindet, und ihr Fahrrad an der Bahnschranke gefunden wird …


Ein genialer, abgründiger Psychothriller.


Ein psychopathischer Killer, eine verschwundene Frau und ein Versteck tief im Wald ...



Rezension
Alex Dengler, Deutschlands führender Buchkritiker, denglers-buchkritik.de, 12.10.09
Der smarte Andreas Winkelmann hat das Zeug dazu, einer neuer Star der deutschen Thrillerliteratur zu werden! Sein Debüt Tief im Wald und unter der Erde ist kein Thriller von der Stange, nein, er verdient das Prädikat: außergewöhnlich.
Portrait
Andreas Winkelmann, geboren im Dezember 1968, entdeckte schon in jungen Jahren seine Leidenschaft für unheimliche Geschichten. Als Berufener hielt er es in keinem Job lange aus, war unter anderem Soldat, Sportlehrer und Taxifahrer, blieb jedoch nur dem Schreiben treu. "Der menschliche Verstand erschafft die Hölle auf Erden, und dort kenne ich mich aus", beschreibt er seine Faszination für das Genre des Bösen. Er lebt heute mit seiner Familie in einem einsamen Haus am Waldesrand nahe Bremen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 409
Erscheinungsdatum 10.08.2009
Serie Nele Karminter 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-46955-0
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 188/119/30 mm
Gewicht 339
Verkaufsrang 37.532
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28852562
    Beuterausch
    von Jack Ketchum
    (6)
    Buch
    8,99
  • 28852146
    Bleicher Tod / Nele Karminter Bd. 2
    von Andreas Winkelmann
    (8)
    Buch
    9,99
  • 35146091
    Der Ursprung des Bösen
    von Jean-Christophe Grangé
    (1)
    Buch
    9,99
  • 32017442
    Der Federmann / Nils Trojan Bd.1
    von Max Bentow
    (15)
    Buch
    8,99
  • 26020250
    Alpengrollen
    von Michael Gerwien
    (3)
    Buch
    11,90
  • 30578735
    Der Knochenbrecher / Detective Robert Hunter Bd.3
    von Chris Carter
    (48)
    Buch
    9,99
  • 28963813
    Ausgelöscht
    von Cody McFadyen
    (38)
    Buch
    9,99
  • 18775886
    Der Trakt
    von Arno Strobel
    (89)
    Buch
    9,99
  • 21439236
    Das Wesen
    von Arno Strobel
    (57)
    Buch
    8,95
  • 32017540
    Todesfrist / Sabine Nemez und Maarten Sneijder Bd.1
    von Andreas Gruber
    (13)
    Buch
    9,99
  • 29048201
    Sieh mir beim Sterben zu / Monkeewrench-Crew Bd.5
    von P. J. Tracy
    (4)
    Buch
    8,99
  • 44290767
    Schwarzwald Hölle
    von Bernd Leix
    Buch
    10,99
  • 29017536
    Das Skript
    von Arno Strobel
    (16)
    Buch
    9,99
  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (9)
    Buch
    9,99
  • 40779111
    Die stille Kammer
    von Jenny Blackhurst
    (16)
    Buch
    9,99
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (48)
    Buch
    19,99
  • 45030181
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    (8)
    Buch
    15,90
  • 45312950
    Im Wald / Oliver von Bodenstein Bd.8
    von Nele Neuhaus
    (128)
    Buch
    22,00
  • 45244169
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (20)
    Buch
    22,99
  • 45230325
    Himmelhorn / Kommissar Kluftinger Bd.9
    von Volker Klüpfel
    (6)
    Buch
    19,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Es lebt tief im Wald. Es verfolgt dich. Und es tötet…“

Cathrin Clas, Thalia-Buchhandlung Kleve

Ein Bahnübergang mitten im Wald, es ist dunkle Nacht, plötzlich reißen die blutroten Augen der Ampeln zwei Löcher in die Dunkelheit und du weißt du musst halten…
Dieser Thriller ist der reinste Irrsinn, man wird direkt von der ersten Seite an verschlungen und meint man stehe selbst vor diesem Bahnübergang.
Für alle Leser die den
Ein Bahnübergang mitten im Wald, es ist dunkle Nacht, plötzlich reißen die blutroten Augen der Ampeln zwei Löcher in die Dunkelheit und du weißt du musst halten…
Dieser Thriller ist der reinste Irrsinn, man wird direkt von der ersten Seite an verschlungen und meint man stehe selbst vor diesem Bahnübergang.
Für alle Leser die den Nervenkitzel brauchen: UNBEDINGT LESEN!!!

„Tief im Wald und unter der Erde“

V. Harings, Thalia-Buchhandlung Bergisch-Gladbach

Eine dunkle schemenhafte Gestalt die Frauen in Angst und Schrecken versetzt.
Ein dunkler Bahnübergang mit leuchtend roten Augen.
Ein Sondereinsatzkommando ohne Ergebnisse.
Ein dunkles Versteck wo die schlimmsten Alpträume wahr werden.
Wer einen Gänsehaut Abend sucht ist mit diesem Thriller bestens bedient.
LESEN-LESEN-LESEN!!!
Eine dunkle schemenhafte Gestalt die Frauen in Angst und Schrecken versetzt.
Ein dunkler Bahnübergang mit leuchtend roten Augen.
Ein Sondereinsatzkommando ohne Ergebnisse.
Ein dunkles Versteck wo die schlimmsten Alpträume wahr werden.
Wer einen Gänsehaut Abend sucht ist mit diesem Thriller bestens bedient.
LESEN-LESEN-LESEN!!!

Ein Bahnübergang im Wald, an dem junge Frauen nachts spurlos verschwinden. Sehr spannend, man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen! Ein Bahnübergang im Wald, an dem junge Frauen nachts spurlos verschwinden. Sehr spannend, man möchte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen!

Olivia Wehling, Thalia-Buchhandlung Sulzbach

Ein Bahnübergang mitten im Wald. Verschwundene Frauen. Eine wahnsinnig spannende Geschichte! Ein Bahnübergang mitten im Wald. Verschwundene Frauen. Eine wahnsinnig spannende Geschichte!

Katharina Bodden, Thalia-Buchhandlung Ottersberg

Ein Buch was man nicht mehr so schnell aus der Hand legt. Schaurige schön. Nichts für schwache Nerve. Ein Buch was man nicht mehr so schnell aus der Hand legt. Schaurige schön. Nichts für schwache Nerve.

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Das ist etwas im Wald und es schlägt zu. Immer dann wenn Du es nicht erwartest.
Andreas Winkelmann baut eine atemberaubende Spannung auf. Nervenkitzel pur. Für alle Thrillerfans!
Das ist etwas im Wald und es schlägt zu. Immer dann wenn Du es nicht erwartest.
Andreas Winkelmann baut eine atemberaubende Spannung auf. Nervenkitzel pur. Für alle Thrillerfans!

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Gruselig und sehr, sehr böse. Das sind die Schlagworte, mit denen man "Tief im Wald..." am treffendsten beschreiben kann. Psycho-Hochspannung vom Feinsten. Gruselig und sehr, sehr böse. Das sind die Schlagworte, mit denen man "Tief im Wald..." am treffendsten beschreiben kann. Psycho-Hochspannung vom Feinsten.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39188705
    Der Killer
    von Richard Laymon
    (5)
    Buch
    9,99
  • 16306774
    Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    (78)
    Buch
    10,99
  • 18689166
    Das Grab
    von Richard Laymon
    (6)
    Buch
    9,95
  • 39213899
    Ich bin die Angst / Francis Ackerman junior Bd.2
    von Ethan Cross
    (10)
    Buch
    9,99
  • 18775886
    Der Trakt
    von Arno Strobel
    (89)
    Buch
    9,99
  • 32106689
    Der Menschenmacher
    von Cody McFadyen
    (9)
    Buch
    9,99
  • 21439236
    Das Wesen
    von Arno Strobel
    (57)
    Buch
    8,95
  • 17288344
    Der Kruzifix-Killer / Detective Robert Hunter Bd.1
    von Chris Carter
    (112)
    Buch
    9,95
  • 18667220
    Das Böse in uns
    von Cody McFadyen
    (58)
    Buch
    10,90
  • 45165389
    Du bist noch nicht tot / John Cleaver Bd.4
    von Dan Wells
    Buch
    9,99
  • 37333054
    Die Blutlinie/Der Todeskünstler
    von Cody McFadyen
    Buch
    9,99
  • 32174287
    Der Sarg
    von Arno Strobel
    (53)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
13
5
1
1
0

schaurige Story und superspannend
von einer Kundin/einem Kunden aus kellinghusen am 15.09.2009

Die Geschichte ist in einem rasanten Tempo geschrieben und es fiel mir schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Die Figuren der Story sind so beschrieben, daß man das Gefühl hat, man wäre mittendrin und man fiebert regelrecht der Auflösung des Falls entgegen. Hoffentlich schreibt dieser Autor noch... Die Geschichte ist in einem rasanten Tempo geschrieben und es fiel mir schwer, das Buch aus der Hand zu legen. Die Figuren der Story sind so beschrieben, daß man das Gefühl hat, man wäre mittendrin und man fiebert regelrecht der Auflösung des Falls entgegen. Hoffentlich schreibt dieser Autor noch mehr solche Bücher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
Spannend bis zur letzten Seite
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 21.09.2009

Wow, ich habe das Buch wirklich schon durch. Gestern abend wollte ich eigentlich nur ein paar Seiten lesen (ich hatte noch ca. 200 vor mir) und auf einmal war ich schon fertig. Die Zeit ist gelaufen und ich konnte das Buch einfach nicht weglegen, so vertieft war ich in die Geschichte. Das... Wow, ich habe das Buch wirklich schon durch. Gestern abend wollte ich eigentlich nur ein paar Seiten lesen (ich hatte noch ca. 200 vor mir) und auf einmal war ich schon fertig. Die Zeit ist gelaufen und ich konnte das Buch einfach nicht weglegen, so vertieft war ich in die Geschichte. Das Buch wird aus verschiedenen perspektiven erzählt, was es für mich so spannend macht. So gibt es eine von jeder Person, auch vom Täter. Das macht jeden so menschlich und man versteht das handeln jedes einzelnen besser. Ich würde mal einfach behaupten, dass jeder Thriler-Fan hier auf seine Kosten kommt. Es ist spannend, blutig, man tappt im Dunkeln was passieren wird, hat aber auch Vorahnungen und ist absolut in der Story. Die übrigens bis zu letzt spannend bleibt! Für mich sehr empfehlenswert, auch wenn ich jetzt die Waldgebiete hier in der Gegend meiden werde (zumindest wenn es dunkel ist).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Tief durchatmen!
von Luca Cerrone aus Moers am 03.07.2013

Nach mehreren Empfehlungen von Freunden und Kollegen habe ich das Buch selbst gelesen und musste es am Schluss erst mal zur Seite legen und tief durchatmen. Spannende und gruselige Atmosphäre, die den Leser nicht mehr los lässt und einem auf jeden Fall den Schlaf rauben wird. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Düstere Atmosphäre
von V. Lehrke aus Pforzheim am 05.08.2012

Der deutsche Schriftsteller Andreas Winkelmann schafft es in diesem Buch durch die abwechslungsreichen Erzählerperspektiven seine Leser in den Bann zu ziehen. Zuerst ein mysteriöser Unfall, dann eine Entführung eines Teenagers an einem Bahnübergang mitten im Wald, lassen die toughe Hauptkommissarin Nele Karminter und ihr Team zuerst im Dunkeln tappen.... Der deutsche Schriftsteller Andreas Winkelmann schafft es in diesem Buch durch die abwechslungsreichen Erzählerperspektiven seine Leser in den Bann zu ziehen. Zuerst ein mysteriöser Unfall, dann eine Entführung eines Teenagers an einem Bahnübergang mitten im Wald, lassen die toughe Hauptkommissarin Nele Karminter und ihr Team zuerst im Dunkeln tappen. Doch schon bald bemerken sie dass es erst der Beginn des Grauens ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Thriller!
von Julia Klode am 24.08.2011

Nach diesem Buch werde ich nie wieder Babyöl benutzen können- lesen Sie den Thriller und Sie verstehen mich. Das nur vorneweg. Andreas Winkelmann ist großartig, etwas unheimlich zwar, bei den Dingen, die so seiner Phantasie entschlüpfen, aber genial. Er kann es ohne Probleme mit internationalen Kollegen aufnehmen. In Tief im Wald und... Nach diesem Buch werde ich nie wieder Babyöl benutzen können- lesen Sie den Thriller und Sie verstehen mich. Das nur vorneweg. Andreas Winkelmann ist großartig, etwas unheimlich zwar, bei den Dingen, die so seiner Phantasie entschlüpfen, aber genial. Er kann es ohne Probleme mit internationalen Kollegen aufnehmen. In Tief im Wald und unter der Erde geht es um Eltern- Kindverhältnisse, Demütigungen, Brutalität und Rache. Mit wenigen Worten und wenig Anlauf schafft Winkelmann es, das Grauen heraufzubeschwören, den Alptraum einer jeder Frau, eigentlich eines jeden Menschen. Gut gemacht fand ich auch die homosexuelle Beziehung der Ermittlerinnen- sie zeigt auch Kritik an veralteten, chauvinistischen Einstellung, wegen denen sich die Ermittlerin in diesem Fall nicht recht traut sich zu outen. Also alles in allem: Wahnsinnig spannende Story was den Thriller in diesem Buch angeht, gut gemachte Story um die Ermittlerin und einfach flüssig zu lesen. Für alle Freunde des perfiden Thrillers, die nichts so leicht erschüttern kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Dieses Buch hat mich Nachts wachgehalten!
von Bonsay1 am 10.08.2011

Wahnsinn dieses Buch. Ich habe es durch dieses Buch erst angefangen zu lesen. Es gibt viele vergleichbar gute Bücher aber Andreas Winkelmann legt die Lanze schon sehr hoch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Super spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Hückelhoven am 09.11.2010

Ich bin vor kurzem erst auf dieses Buch gestoßen und ich muss sagen, ich bin ein richtiger Fan von Andreas Winkelmann geworden. Und das soll bei mir schon viel heißen, denn eigentlich lese ich nicht gerne und wenn das Buch nicht von Anfang an spannend ist, les ich es... Ich bin vor kurzem erst auf dieses Buch gestoßen und ich muss sagen, ich bin ein richtiger Fan von Andreas Winkelmann geworden. Und das soll bei mir schon viel heißen, denn eigentlich lese ich nicht gerne und wenn das Buch nicht von Anfang an spannend ist, les ich es auch nicht zu Ende. Es wird alles sehr genau beschrieben und ist spannend bis zur letzten Seite. Ich kann das Buch nur empfehlen. Habe mir bereits das neue vorbestellt, was im Januar erscheint. :-))

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kunden-Tipp
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 13.06.2010

Vor einer Weile meinte einer meiner Kundinnen, daß ich doch mal dieses Buch lesen sollte. Es sei einfach nur mega spannend. Sie hatte recht! Es hat mich eine ganze schlaflose Nacht gekostet, aber ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Absolut gelungen von Anfang bis Ende. Unbedingt... Vor einer Weile meinte einer meiner Kundinnen, daß ich doch mal dieses Buch lesen sollte. Es sei einfach nur mega spannend. Sie hatte recht! Es hat mich eine ganze schlaflose Nacht gekostet, aber ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen. Absolut gelungen von Anfang bis Ende. Unbedingt lesen!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung Pur
von einer Kundin/einem Kunden aus Münster am 01.01.2010

Das Buch ist so gut geschrieben das man es nicht mehr aus der Hand nehmen will.Mann kann sich richtig in die verschiedenen Personen hinein setzen. Hoffentlich kommen noch viele gute Bücher die so Spannend geschrieben sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehautgarantie
von christine woller aus Eschweiler am 17.10.2009

Ich glaube, ich werde nie mehr nachts dort unterwegs sein, wo ich evtl. an einem beschrankten Bahnübergang warten müsste. Selten so ein spannendes Buch gelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der 1. Fall für Nele Karminter
von Büchersüchtig am 14.11.2015

INHALT: Ein Jahr ist her, das 4 Jugendliche an einer verlassenen Bahnschranke von einem Zug erfasst wurden und im Auto verbrannt sind, darunter war auch Melanies Freundin Jenny. Seit diesem Ereignis hat Melanie Panikattacken, wenn sie den Bahnübergang passieren muss, denn eigentlich sollte sie damals auch im Auto sitzen. Eines... INHALT: Ein Jahr ist her, das 4 Jugendliche an einer verlassenen Bahnschranke von einem Zug erfasst wurden und im Auto verbrannt sind, darunter war auch Melanies Freundin Jenny. Seit diesem Ereignis hat Melanie Panikattacken, wenn sie den Bahnübergang passieren muss, denn eigentlich sollte sie damals auch im Auto sitzen. Eines Abends sieht sie in der Nähe der Bahnschranke eine dunkel gekleidete Gestalt, doch niemand will ihr glauben, bis eines Tages die 17-jährige Jasmin verschwindet und ihr Fahrrad an einem abgelegenen Bahnübergang gefunden wird. Das ist ein Fall für Nele Karminter und ihr Team, die auf Verbrechen an Mädchen und Frauen spezialisiert sind... MEINE MEINUNG IN KURZFASSUNG: Kauf-/Lesegrund: Irgendwie war mir nach einem Thriller von Andreas Winkelmann und so ist die Wahl spontan auf "Tief im Wald und unter der Erde" gefallen. Diesen Thriller habe ich bereits im Jahr 2012 gelesen *klick*. Reihe: 1. Band der Nele Karminter-Reihe Handlungsschauplatz: Der Schauplatz wurde vorwiegend in den kleinen Ort Mariensee und Umgebung verlegt. Handlungsdauer: Nach dem Prolog ("Ein Jahr zuvor") startet die Story im "Jetzt", dauert einige Tage und endet mit Epilog 6 Tage danach. Hauptperson: Kriminalhauptkommissarin Nele Karminter leitet für die Polizei in Lüneburg die Ermittlungsgruppe "Vermisste", die sich mit Gewaltverbrechen an weiblichen Opfern beschäftigt. Nele ist schätzungsweise Anfang bis Mitte 30, trägt eine blonde Kurzhaarfrisur und fühlt sich zu Frauen hingezogen, was allerdings niemand aus ihrem Umfeld weiß... Nele Karminter ist eine interessante Ermittlerin mit Ecken und Kanten, deren Potential allerdings noch nicht ganz ausgeschöpft wurde, da die Protagonistin manchmal ein wenig farblos wirkt. Nebenfiguren: Die mitwirkenden Nebencharaktere wie Anou(schka) Rossberg (die exotische Schönheit ist gleichzeitig Neles Freundin und Mitarbeiterin in Neles Team, was manchmal zu Komplikationen führt), Oberkommissar Tim Siebert (Neles junger Stellvertreter ist ehrgeizig, zuvorkommend und handelt gern eigenmächtig, außerdem fühlt er sich von Anouschka angezogen), Eckert Glanz (der Mittvierziger ist ein guter Polizist und Nele schätzt ihn sehr), Kriminalrat Dag Hendrik (der stellvertretende Polizeichef ist für mehrere Morde in einem Bordell zuständig und seine Ermittlungen kreuzen sich mit dem Fall der "Soko Bahnschranke") sowie weitere Polizisten und Bewohner von Mariensee fügen sich trotz ihrer Vielzahl gut in die Handlung ein, obwohl für meinen Geschmack zu viele Figuren verwendet wurden, die teilweise nur am Rand eine Rolle spielen und für unnötig Verwirrung sorgen. Romanidee: Interessante Grundidee mit gelungener Umsetzung. Erzählperspektiven: Neben der Haupterzählerin Nele Karminter schildern verschiedene Nebenfiguren wie Neles Kollegen die temporeichen Geschehnisse aus ihrem jeweiligen Blickwinkel (in der 3. Person) und lassen uns dabei an ihren Gedanken & Gefühlen teilhaben, wobei ich nicht alle Handlungen und Taten ganz nachvollziehen konnte. Der Täter kommt auch immer wieder zu Wort und berichtet meist von seinen Fantasien oder von seiner schrecklichen Kindheit (in kursiver Schrift), wobei diese Erlebnisse zeitweise sehr aufwühlend anmuten. Handlung: Hatte ich beim ersten Lesen mit leichten Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen, muss ich sagen, dass ich dieses Mal gleich in den Sog der Geschichte gezogen wurde und diesen Thriller deshalb sogar noch besser als vor 3 Jahren bewerten konnte. Denn "Tief im Wald und unter der Erde" wartet mit einer spannungsgeladenen Geschichte vollgepackt mit unerwarteten Wendungen, Wirrungen und falschen Fährten sowie mit mehreren Erzählperspektiven, miteinander verwebenden Handlungssträngen & interessanter Ermittlungsarbeit auf. Auch wenn die Story klitzekleine Längen und ein paar ausgeschmückte Schilderungen enthält, wird einem beim Lesen niemals langweilig. Der 2. Band ist abgeschlossen und lässt Raum für die Fortsetzung "Bleicher Tod". Schreibstil & Co: Abgerundet wird der Serienauftakt rund um Nele Karminter durch die mitreißende, emotionsgeladene Schreibweise, eine oftmals beklemmende Atmosphäre und die Kapitel in angenehmer Länge. Da die Story mit Blut, Leichen und Gewalt durchzogen ist, kann ich diesen Thriller zartbesaiteten Lesern nicht empfehlen! FAZIT: Auch nach mehreren Jahren vermag Andreas Winkelmanns (Psycho-)Thriller "Tief im Wald und unter der Erde" noch zu überzeugen, denn mit diesem Buch hat meine Leidenschaft für die Thriller des deutschen Autors begonnen. Trotz einiger Mankos (viele Nebenfiguren, Erzähler & Handlungsstränge sowie klitzekleine Längen) hat mich der Nele Karminter-Auftakt angesichts des abwechslungsreichen und spannenden Plots, der sympathischen Hauptperson und des fesselnden Schreibstils wunderbar unterhalten und erhält deshalb 4 1/2 STERNE.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
echt spannend
von Blacky am 04.09.2011

Kurzbeschreibung: Eine einsame Bahnschranke im Wald, dunkle Nacht. Seit an diesem Ort vier ihrer Freunde bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen, wird Melanie von panischer Angst ergriffen, wenn sie hier nachts anhalten muss. Denn jedes Mal scheint es ihr, als krieche eine dunkle, schemenhafte Gestalt vom Waldrand auf ihren... Kurzbeschreibung: Eine einsame Bahnschranke im Wald, dunkle Nacht. Seit an diesem Ort vier ihrer Freunde bei einem mysteriösen Unfall ums Leben kamen, wird Melanie von panischer Angst ergriffen, wenn sie hier nachts anhalten muss. Denn jedes Mal scheint es ihr, als krieche eine dunkle, schemenhafte Gestalt vom Waldrand auf ihren Wagen zu. Niemand glaubt ihr - bis die junge Jasmin Dreyer verschwindet, und ihr Fahrrad an der Bahnschranke gefunden wird ... Ein wirklich spanennder Thriller und zwar bis zum Schluss. Manche Szenen sind sehr gewalttätig und blutig, aber das ist im Genre "Thriller" ja nichts ungewöhnliches. Mir hat diese Geschichte erheblich besser gefallen als "Hänschen Klein" vom gleichen Autor. Man kommt erst nach und nach dahinter, welche Ereignisse zu den heutigen Taten beigetragen haben (und diese Ereignisse haben es "in sich").Auch das Privatleben der leitednen Kommissarin und der Kollegen/innen ist sehr interressant.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
will man nicht weglegen!
von blonder Bücherwurm aus Heidelberg am 25.02.2011

Spannend vom Anfang bis zum Ende! Konnte das Buch meistens nicht weglegen und war morgens immer gerädert, weil ich nicht aufhören konnte, zu lesen! Jeder Person, der ich von dem Buch erzählt habe, hat es sich gekauft! Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hochspannung
von einer Kundin/einem Kunden aus Kaarst am 05.01.2010

Dieses Buch hat mir noch besser gefallen als die Krimireihe Julia Durant von Andreas Franz. Die Vorbestellung für den nächsten Roman habe ich schon getätigt und erwarte diesen mit Freude und Spannung. E. Schroeder

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden am 22.09.2009

Das Buch ist mit Spannung pur angefüllt. Man kann es wirklich nicht aus der Hand legen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
nicht schlecht ....
von einer Kundin/einem Kunden aus Hörselgau am 10.01.2012

aber laut Klappentext habe ich wirklich mehr erwartet....vieles ist total vorhersehbar. Auch finde ich die Textstellen der "Ermittlungen" extrem träge. Habe öfter genau diese Stellen überflogen. Wer andere Bücher gewohnt ist z.b. von Cody McFadyen o.ä. wird enttäuscht sein. Am Ende nahm die Story Fahrt auf und wurde recht spannend... aber laut Klappentext habe ich wirklich mehr erwartet....vieles ist total vorhersehbar. Auch finde ich die Textstellen der "Ermittlungen" extrem träge. Habe öfter genau diese Stellen überflogen. Wer andere Bücher gewohnt ist z.b. von Cody McFadyen o.ä. wird enttäuscht sein. Am Ende nahm die Story Fahrt auf und wurde recht spannend so das es keine vergeudete Zeit war. Aber mir persöhnlich war es der Spannung zu wenig! Und auch zu wenig unheimlich! Angst hat es mir nicht gemacht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ganz und gar vorhersehbar
von einer Kundin/einem Kunden aus Logrono am 13.06.2010

Ich habe mehr erwartet. Die Geschichte ähnelt den Hollywood-Filmen, die ständig in den Kino-Sälen zu sehen sind. Vorhersehbar, daher auch spannungsarm.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Psychothriller mit Gruselfaktor
von Bellexr aus Mainz am 16.04.2010

Als die junge Jasmin Dreyer an einem verlassenen Bahnübergang mitten im Wald nahe Lüneburg verschwindet, beginnen Hauptkommissarin Nele Karminter und ihre Kollegen mit den Ermittlungen. Schnell stellen sie eine Verbindung zwischen dem Verschwinden von Jasmin und einem tödlichen Unfall her, der sich vor einem Jahr ebenfalls an diesem Bahnübergang... Als die junge Jasmin Dreyer an einem verlassenen Bahnübergang mitten im Wald nahe Lüneburg verschwindet, beginnen Hauptkommissarin Nele Karminter und ihre Kollegen mit den Ermittlungen. Schnell stellen sie eine Verbindung zwischen dem Verschwinden von Jasmin und einem tödlichen Unfall her, der sich vor einem Jahr ebenfalls an diesem Bahnübergang ereignete. Damals starben vier junge Menschen und alles deutete damals auf Alkohol am Steuer hin. Als binnen weniger Tage weitere Frauen verschwinden, steht die Polizei unter massiven Ermittlungsdruck. Da findet Tim Siebert, ein Kollege von Nele, plötzlich eine Spur, die ihn tief in den Wald führt. Atmosphärisch dicht erzählt Andreas Winkelmann seinen Thriller, der mit dem Tod der vier jungen Menschen beginnt und fast sofort in das Verschwinden von Jasmin übergeht. So ist die Spannung praktisch von der ersten Seite an vorhanden, bedingt auch durch die anfangs fast schon gruselige Beschreibung des Täters. Stellenweise ist sie auch nur unterschwellig und subtil, aber doch zu jeder Zeit spürbar. Und so gelingt es dem Autor mühelos, bei einem während des Lesens eine beklemmende und düstere Stimmung aufzubauen. Immer wieder wechselt Andreas Winkelmann die Perspektiven und lässt einem so bei den Ermittlungsarbeiten mit leben, auf der anderen Seite gewährt er dem Leser aber auch einen Einblick in das Leben des Täters und zeigt auf, welches Schicksal den vermissten Frauen bevorsteht. Diese Wechsel sind sehr gut gelegt und halten so die Spannung ebenfalls auf einem sehr hohen Niveau. Seine Protagonistin Nele Karminter ist eine junge, engagierte und couragierte Ermittlerin, die sich gerade neu verliebt hat. Immer mal wieder zeigt der Autor auch eine private Seite von Nele, sodass man viel von ihrem Charakter erfährt und sie einem so sehr schnell symphatisch wird. Die anderen Charaktere sind ebenfalls gut herausgearbeitet, hier sei besonders die Figur des Täters erwähnt. Bei ihm handelt es sich um einem jungen Mann, der in seiner Kindheit von seinem Vater seelisch wie auch körperlich misshandelt wurde und dies beschreibt Andreas Winkelmann in Rückblenden so bedrückend und eindringlich, dass man schon fast Mitleid mit dem Täter haben könnte. Fazit: Andreas Winkelmann hat mit "Tief im Wald und unter der Erde" einen überaus spannenden und teilweise auch gruseligen Psychothriller abgeliefert, der gerade abends einen dazu verleitet, immer mal wieder etwas tiefer unter die Decke zu kriechen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 2
Packender Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 06.12.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Thriller-Fans kommen bei diesem Buch voll auf ihre Kosten. Aber Vorsicht es besteht Suchtgefahr :-) man will das Buch nicht mehr aus der Hand legen und bekommt nicht genug. Ich habe alle seine Bücher gelesen und er hat mich bisher noch nicht enttäuscht. Gleichbleibende, spannende, fesselnde Qualität. Unbedingt empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Es wartet auf Dich....
von Marion Olßon aus Reutlingen am 20.02.2013
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Niemand glaubt einer jungen Frau, die des Nachts etwas Unheimliches gesehen haben will. Immer wieder an der gleichen Stelle sieht Melanie diese unheimlichen Gestalten, die auf sie zu kriechen. Erst als Jasmin, ein junges Mädchen, verschwindet, sieht die Polizei ihre Aussage mit anderen Augen. Sie durchsucht das Gelände und wird... Niemand glaubt einer jungen Frau, die des Nachts etwas Unheimliches gesehen haben will. Immer wieder an der gleichen Stelle sieht Melanie diese unheimlichen Gestalten, die auf sie zu kriechen. Erst als Jasmin, ein junges Mädchen, verschwindet, sieht die Polizei ihre Aussage mit anderen Augen. Sie durchsucht das Gelände und wird auf einen tödlichen Autounfall aufmerksam, der genau da stattgefunden hat, dort wo Melanie die Gestalten gesehen haben will…..Doch was lauert da tief in Wald unter der Erde? Ein absolut genialer Thriller, der Spitzenklasse, einfach klasse und sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1

Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1

von Andreas Winkelmann

(20)
Buch
8,95
+
=
Blinder Instinkt

Blinder Instinkt

von Andreas Winkelmann

(16)
Buch
8,99
+
=

für

17,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Nele Karminter

  • Band 1

    16334251
    Tief im Wald und unter der Erde / Nele Karminter Bd. 1
    von Andreas Winkelmann
    (20)
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    28852146
    Bleicher Tod / Nele Karminter Bd. 2
    von Andreas Winkelmann
    (8)
    Buch
    9,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen