Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Tiefschwarze Melodie. Thriller

(6)
Zons 1497: Eine junge Novizin wird gekreuzigt in der Kirche aufgefunden. Stadtsoldat Bastian Mühlenberg entdeckt eine Rose ohne Blütenblätter bei der Leiche des Mädchens. Noch bevor er ihrem Mörder auf die Spur kommt, muss eine weitere Frau ihr Leben lassen. Wieder schmückt ein Pflanzensymbol den Körper der Toten. Bastian steht vor einem Rätsel. Bei seiner Jagd nach dem raffinierten Frauenmörder stößt er auf ein grausames Geheimnis, das von einer tiefschwarzen Melodie wachgerufen wird ...
Gegenwart: Oliver Bergmann ermittelt in einem neuen Fall. Eine Frau wurde ans Bett gefesselt und brutal erstochen. In der Hand hält sie einen Notenzettel mit einer mittelalterlichen Melodie und zwei beunruhigenden Worten: »Fortsetzung folgt«. Der Kölner Musikprofessor Engelbert findet heraus, dass der Notenzettel nur ein kleines Stück der gesamten Komposition beinhaltet. Doch bevor die Ermittlungen richtig anlaufen, wird bereits eine zweite Frau ermordet - und wenn der Professor recht behält, war das noch lange nicht das letzte Opfer. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...
»Tiefschwarze Melodie« ist ein temporeicher Thriller mit Spannung von der ersten bis zur letzten Seite.
Über 1.000.000 Leser waren bisher von den Thrillern von Catherine Shepherd begeistert. „Tiefschwarze Melodie", der fünfte Zons-Thriller von Catherine Shepherd, war wochenlang auf Nr. 1 der E-Book Charts.
+++ Folgende Thriller von Catherine Shepherd sind bisher für Tolino erschienen: +++
„Der Puzzlemörder von Zons“ - Thriller Nr. 1
Erntezeit (Der Sichelmörder von Zons)“ - Thriller Nr. 2
"Kalter Zwilling“ - Thriller Nr. 3
„Auf den Flügeln der Angst“ - Thriller Nr. 4
"Zons-Thriller" - Bundle der ersten vier Zons-Thriller
"Tiefschwarze Melodie" - Thriller Nr. 5 (ab 01.08.2016) +++
"Krähenmutter" - Laura-Kern Thriller Nr. 1 (Piper Verlag)

Alle Bücher von Catherine Shepherd können unabhängig voneinander gelesen werden.
Portrait
Catherine Shepherd, geboren 1972, stammt ursprünglich aus Berlin und lebt heute mit ihrer Familie in Zons am Rhein. Nach dem Abitur studierte sie Wirtschaftswissenschaften und arbeitete anschließend bei einer großen Bank. Doch ihre Leidenschaft für Kreativität und Phantasie trat immer stärker hervor, bis sie eines Tages zum Stift griff und ihren ersten Thriller schrieb. Seitdem hat sie schon eine Million Leser mit ihren Büchern begeistert.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 350, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.07.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739357867
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 2.414
eBook (ePUB)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45912796
    Zons-Thriller
    von Catherine Shepherd
    (3)
    eBook
    9,99
  • 45588563
    Licht und Zorn
    von Lauren Groff
    eBook
    17,99
  • 32701363
    Der Geiger
    von Mechtild Borrmann
    (9)
    eBook
    9,99
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99
  • 40050433
    Der Fluch der grünen Steine
    von Heinz G. Konsalik
    eBook
    4,99
  • 18256603
    Unverstanden
    von Karin Slaughter
    (1)
    eBook
    5,99
  • 44948990
    Urknall, Sternenasche und ein Fragezeichen
    von Gottfried Schatz
    eBook
    19,90
  • 42449005
    Tu es. Tu es nicht.
    von S.J. Watson
    (3)
    eBook
    9,99
  • 44416902
    Freier Fall: Köln Krimi
    von Joachim Grintsch
    eBook
    4,99
  • 45069808
    Der Klang deines Lächelns
    von Dani Atkins
    (2)
    eBook
    9,99
  • 20423219
    Die Therapie
    von Sebastian Fitzek
    (17)
    eBook
    9,99
  • 45751844
    Krähenmutter
    von Catherine Shepherd
    (4)
    eBook
    8,99
  • 45836853
    Tod auf der Themse
    von Paul Doherty
    eBook
    4,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (8)
    eBook
    16,99
  • 46305627
    Kehrblechblues
    von Martina Kempff
    eBook
    8,99
  • 34580488
    Todesfrist
    von Andreas Gruber
    (12)
    eBook
    8,99
  • 31371674
    Tod und Teufel
    von Frank Schätzing
    (1)
    eBook
    9,99
  • 31371637
    Lautlos
    von Frank Schätzing
    (1)
    eBook
    8,49
  • 44927552
    Magnetfeld des Bösen
    von Jacques Berndorf
    eBook
    8,99
  • 31371642
    Mordshunger
    von Frank Schätzing
    eBook
    8,49

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

Temporeich und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Worpswede am 10.08.2016

Die "Tiefschwarze Melodie" von Catherine Shephard ist ein temporeicher Thriller, der sich in zwei Epochen abspielt. Sowohl im 15. Jahrhundert als auch in der Gegenwart werden in der Stadt Zons üble und brutale Morde an Frauen begangen. Die Geschehnisse beider Zeitalter sind durch eine besondere Melodie verbunden, die aus... Die "Tiefschwarze Melodie" von Catherine Shephard ist ein temporeicher Thriller, der sich in zwei Epochen abspielt. Sowohl im 15. Jahrhundert als auch in der Gegenwart werden in der Stadt Zons üble und brutale Morde an Frauen begangen. Die Geschehnisse beider Zeitalter sind durch eine besondere Melodie verbunden, die aus dem 15. Jahrhundert stammt und direkt für beide Geschichten im Thriller eine Schlüsselrolle spielt. Im Mittelalter ermitteln der künstlerisch und musikalisch begabte Jakob, der gerade seine Aufnahmeprüfung in die Stadtwache bestehen konnte, mit seinem Vorgesetzten, dem Stadtsoldaten Bastian Mühlenberg. In der Gegenwart begeben sich der Kriminalkommissar Oliver Bergmann und sein Partner Klaus auf die Suche nach dem Mörder. In beiden Fällen haben die Ermittler es mit einem skrupellosen Serientäter zu tun, der seine Serie gerade erst begonnen hat. Der Ermittlungsdruck überträgt sich auf den Leser, der bereits ahnen wird, dass es nur eine Frage von wenigen Seiten sein wird, bis der Täter erneut zuschlagen wird.  Als kleinen Zwischenhappen als ebook mitbestellt, war ich dennoch neugierig auf diese Geschichte. Sie wurde von der Autorin sehr temporeich gestaltet. Die Ermittler - wie auch der Leser - hasten von einem Tatort zum nächsten und können die unterschiedlichen Ermittlungsmethoden der verschiedenen Zeiten und die Suche nach den Tätern hautnah miterleben.  Insgesamt handelt es sich bei diesem Thriller "Tiefschwarze Melodie" um eine gelungene und spannende Geschichte. Die Autorin konzentriert sich dabei sehr auf den Fortgang der Handlung, so dass ich mir persönlich etwas weniger Tempo, dafür etwas mehr Athmosphäre und Tiefe (vor allem im Teil des 15. Jahrhunderts) gewünscht hätte. So bleibt das Bild des mittelalterlichen Zons bei mir leider etwas schemenhaft zurück.  Der Täter im Mittelalter offenbarte sich mir beim Lesen zu einem recht frühen Zeitpunkt. Die Hintergründe zu Tätern und Taten sind schlüssig aufgelöst. Eine kleine Nebengeschichte, die zusätzlich eine Verbindung zwischen Mittelalter und Gegenwart knüpft, war eine nette Idee. "Tiefschwarze Melodie" ist der fünfte Teil einer Thrillerserie um die Stadt Zons, in dem auch einige bereits bekannte Charaktere wiederkehren sollen. Die weiteren Bücher von Shephard habe ich allerdings nicht gelesen, was für die Lektüre dieses Teils aber auch wirklich nicht notwenig ist.  Fazit: Ein sehr schneller und spannender Thriller mit sehr interessanten Charakteren. Vier von fünf Sternen sind hier meines Erachtens angebracht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Toller Thriller
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 26.07.2016

Tiefschwarze Melodie von Catherine Shepherd ist wie von dieser Autorin gewohnt ein spannender Thriller. Ich habe jetzt fast die ganze Reihe durchgelesen und bin total begeistert. Shepherd verknüpft gekonnt Mittelalter und Gegenwart miteinander und lässt den Leser mitfiebern. Tolles Buch. Unbedingt lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Geniale Fortsetzung der Zons-Thriller-Reihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 24.07.2016

Ach ich hab mich so gefreut, als ich den 5. Teil der Zons-Thriller angefangen habe zu lesen. Sofort sind Erinnerungen der anderen Romane aufgetaucht, die bekannten Protagonisten wie Bastian Mühlenberg mit seinem Kollegen Wernhart im 15. Jh. und Oliver Bergmann mit seinem Kollegen Klaus. Und natürlich durften Anna und Emily... Ach ich hab mich so gefreut, als ich den 5. Teil der Zons-Thriller angefangen habe zu lesen. Sofort sind Erinnerungen der anderen Romane aufgetaucht, die bekannten Protagonisten wie Bastian Mühlenberg mit seinem Kollegen Wernhart im 15. Jh. und Oliver Bergmann mit seinem Kollegen Klaus. Und natürlich durften Anna und Emily nicht fehlen. Die Handlung selber hat sich wie in jedem Buch um Morde gehandelt, die in Zons in der Gegenwart und in der Vergangenheit, im 15. Jh. abgespielt haben. Und irgendwie ist das Geschehen miteinander verknüpft. Mehr will ich auch nicht verraten, es ist einfach genial gemacht! Ach ich liebe diese Romane und hoffe ganz stark, dass es noch weitergeht mit meinen Hauptdarstellern und wie es aussieht kommen da vllt. noch andere dazu. Danke Catherine Shepherd für dieses Lesevergnügen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Auch der fünfte Band begeistert mich!
von Sandra Budde von BuchZeiten aus Neuss am 04.10.2016

Inhalt: Ein neuer Fall für Oliver Bergmann. Eine junge Frau wird blutüberströmt auf ihrem Bett gefunden. Einziger Hinweis auf den Mörder ist ein abgerissenes Stück eines Notenzettels mit dem Hinweis "Fortsetzung folgt". Oliver arbeitet auf Hochtouren, um hinter den brutalen Mörder zu kommen, doch seine Spur verliert sich im Internet... Inhalt: Ein neuer Fall für Oliver Bergmann. Eine junge Frau wird blutüberströmt auf ihrem Bett gefunden. Einziger Hinweis auf den Mörder ist ein abgerissenes Stück eines Notenzettels mit dem Hinweis "Fortsetzung folgt". Oliver arbeitet auf Hochtouren, um hinter den brutalen Mörder zu kommen, doch seine Spur verliert sich im Internet und es scheint, als wäre der Mörder Oliver immer eine Spur voraus. Gleichzeitig erleben wir in der Vergangenheit, wie auch Bastian Mühlenberg sich mit neuen grausamen Morden beschäftigen muss. Eine junge Novizin wird blutüberströmt ans Kreuz genagelt in einer Kirche gefunden ... sein einziger Hinweis auf den Mörder - eine Rose, der die Blüttenblätter entrissen wurden. Meine Meinung: Ich kann mich immer nur wiederholen .. Thriller sind nicht mein Fall, doch diese Reihe hier hat es mir so angetan, dass ich die Bücher förmlich verschlinge. Diese Kombination aus Vergangnheit und Gegenwart, den Parallelen der Fälle, die winzigen Momente, wo sich die Zeiten vermischen - zu wenig um vom Thema abzulenken, und genug um noch das i-Tüpfelchen Spannung obendrauf zu setzen, ist einfach so einmalig toll, dass ich es gar nicht erwarten kann, bis der nächste Teil erscheint. Und so musste ich auch diesen fünften unbedingt sofort lesen. Für die, die die Reihe nicht kennen - jedes Buch ist einzeln lesbar, jeder Fall abgeschlossen in sich. Und dennoch kann ich nur empfehlen, die Reihenfolge beizubehalten. Man erkennt eine Entwicklung in den Menschen, die hier die Hauptpersonen sind - Oliver Bergmann in der Gegenwart und Bastian Mühlenberg in der Vergangenheit. Aber auch die winzigen Überschneidungen der zwei Zeiten sind einfach schön zu verfolgen. Da ich kein großer Kenner von Thrillern bin, schafft die Autorin es immer wieder sehr leicht, mich auf Spannung zu halten und zu verwirren. Auch hier habe ich mehrfach gedacht .. ahhh, jetzt weiß ich, wer der Mörder ist - sowohl in Gegenwart als auch in der Vergangenheit und immer wieder musste ich feststellen .. Pustekuchen. Falsch gedacht. Möglich, dass es passionierten Thriller-Lesern hier anders geht, das kann ich nicht beurteilen. Nach wie vor mag ich die Protagonisten super gern und habe das Gefühl, nach und nach immer mehr über sie zu erfahren. Ein bisschen, als würde ich immer wieder auf alte Bekannte treffen. Doch auch immer wieder neue interessante Personen treten in Erscheinung und auch jetzt wieder ist klar .. die Geschichten im Hintergrund werden weiter laufen, sich fortsetzen und ich hibbel jetzt schon auf den nächsten Band, denn ich möchte unbedingt wissen, was Anna weiter erlebt :) Ich finde es toll, wie sich die Autorin immer neue Fälle ausdenkt, die quasi in der Vergangenheit beginnen und ihre Spuren doch bis in die Gegenwart ziehen und wie sich in beiden Zeiten trotzdem ganz eigene Geschichten dabei entwickeln. Fazit: Auch der fünfte Band der Reihe schafft es, mich zu begeistern und mitzureißen. Wieder begegnen wir Mordserien in der Vergangenheit und Gegenwart, die durch ihre Parallelen zusammengehören und doch so unterschiedlich verlaufen, dass einen beide Stränge absolut fesseln. Auch hier gibt es wieder winzige Augenblicke von Überschneidungen der Zeiten, die noch eine kleine zusätzliche Geschichte zeigen, die mir persönlich auch sehr gut gefällt und die immer wieder hoffen lässt, dass es einen nächsten Band geben wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In zwei Tagen durchgelesen
von einer Kundin/einem Kunden aus Bochum am 17.08.2016

Der mittlerweile 5. Roman aus Zons war für mich erneut Pflicht. Ich habe das Gefühl, dass die ohnehin gute Reihe von Buch zu Buch besser wird! Innerhalb von zwei Tagen habe ich das ebook durchgelesen. Der Aufbau der Geschichte wird durch zwei Handlungsstränge in unterschiedlichen Zeitepochen konsequent fortgesetzt. Das... Der mittlerweile 5. Roman aus Zons war für mich erneut Pflicht. Ich habe das Gefühl, dass die ohnehin gute Reihe von Buch zu Buch besser wird! Innerhalb von zwei Tagen habe ich das ebook durchgelesen. Der Aufbau der Geschichte wird durch zwei Handlungsstränge in unterschiedlichen Zeitepochen konsequent fortgesetzt. Das macht die Reihe so besonders. Ich fand diesen Thriller sehr spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
getrübter Lesespaß durch ständige Sprünge zwischen 2 Geschichten
von einer Kundin/einem Kunden aus Winhöring am 22.09.2016

Der Roman besteht eigentlich aus zwei, leicht miteinander verbundenen, gar nicht schlechten Geschichten. Auf Grund der ständigen Sprünge zwischen Mittelalter und Neuzeit verliert man immer wieder den Faden, kommt mit den Personen durcheinander und dadurch leidet nach meiner Ansicht der Lesespaß ganz erheblich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tiefschwarze Melodie. Thriller

Tiefschwarze Melodie. Thriller

von Catherine Shepherd

(6)
eBook
2,99
+
=
Todesmelodie

Todesmelodie

von Andreas Franz

(4)
eBook
9,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen