Thalia.de

Tigermilch

Roman

(1)
»Eine Großstadtjugend, trotzig und traurig, wild, wortgewandt und wahnsinnig komisch.« Jan Brandt
Nini und Jameelah sind Profis im Verdrehen von Buchstaben: Aus Luft wird Lust, aus Nacht nackt; es gibt Lustballons, Nacktschichten und Lustschutzkeller. Und sie sprechen O-Sprache, Geld ist Gold, mit Filter drehen gibt‘s nicht, nur mit Folter drohen. Sie leben in derselben Siedlung, sind unzertrennlich und fühlen sich mit ihren vierzehn Jahren eigentlich erwachsen. Deshalb kaufen sie sich Ringelstrümpfe, die sie bis zu den Oberschenkeln hochziehen, wenn sie ganz cool und pomade auf die Kurfürsten gehen, um für das Projekt Entjungferung zu üben. Sie mischen Milch, Mariacron und Maracujasaft zu Tigermilch und streifen durch den Sommer, der ihr letzter gemeinsamer sein könnte. Nini und Jameelah erschaffen sich eine Welt mit eigenen Gesetzen und überziehen den Staub der Straße mit Glamour. Die Innigkeit ihrer Freundschaft ist Familienersatz. Doch dann werden sie Zeuge, wie der Konflikt in der Familie ihres Freundes Amir eskaliert. Und alles droht zu zerbrechen. Stefanie de Velasco hat ein kraftvolles, herzzerreißendes Debüt vorgelegt, dessen hinreißender Sound lange nachhallt.
Rezension
"Ein furioses Debüt." Bücher Magazin 20150301
Portrait

Stefanie de Velasco, geboren 1978 in Oberhausen, studierte Europäische Ethnologie und Politikwissenschaft in Bonn, Berlin und Warschau. 2011 erhielt sie für den Anfang ihres Debütromans den Literaturpreis Prenzlauer Berg, 2012 war sie Stipendiatin der Schreib­werkstatt der Jürgen Ponto-Stiftung. 2013 erhielt sie das Schreibstipendium des Künstlerdorfes Schöppingen. Derzeit ist sie Stipendiatin der Dreh­buchwerkstatt München. Sie lebt und arbeitet in Berlin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 09.02.2015
Serie KIWI
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-04753-0
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 190/126/20 mm
Gewicht 219
Verkaufsrang 100.871
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40935958
    Vor dem Sturm
    von Jesmyn Ward
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44194358
    Die kleine Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (24)
    Buch
    9,99
  • 35333446
    Tigermilch
    von Stefanie de Velasco
    (1)
    Buch
    16,99
  • 2947361
    Einer flog über das Kuckucksnest
    von Ken Kesey
    (4)
    Buch
    9,99
  • 29048605
    Happy Family
    von David Safier
    (39)
    Buch
    18,95
  • 44198107
    Der Mauerläufer
    von Nell Zink
    Buch
    19,95
  • 40393274
    Das Gegenteil von Einsamkeit
    von Marina Keegan
    (6)
    Buch
    18,99
  • 39262479
    Bo
    von Rainer Merkel
    (1)
    Buch
    12,99
  • 42541740
    Die Frau auf der Treppe
    von Bernhard Schlink
    (1)
    Buch
    12,00
  • 16332633
    So weit der Wind uns trägt
    von Ana Veloso
    (5)
    Buch
    8,95
  • 40401989
    Das größere Wunder
    von Thomas Glavinic
    (4)
    Buch
    11,90
  • 44321960
    Alles kein Zufall
    von Elke Heidenreich
    (4)
    Buch
    19,90
  • 45331908
    Raumpatrouille
    von Matthias Brandt
    (13)
    Buch
    18,00
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    10,99
  • 45165207
    Friesenherzen und Winterzauber
    von Tanja Janz
    (8)
    Buch
    9,99
  • 45255242
    Bella Germania
    von Daniel Speck
    (17)
    Buch
    14,99
  • 45303585
    Wir brauchen viel mehr Schafe
    von Renate Bergmann
    (1)
    Buch
    10,00
  • 44114439
    Unterleuten
    von Juli Zeh
    (17)
    Buch
    24,99
  • 45526292
    Kennense noch Blümchenkaffee?
    von Renate Bergmann
    Buch
    8,00

Buchhändler-Empfehlungen

Charlotte Feit, Thalia-Buchhandlung Essen

Ein sehr berührendes und ehrliches Debüt der jungen Oberhausener Autorin. Sehr emotional schreibt sie und nimmt dabei oft kein Blatt vor den Mund! Toll! Ein sehr berührendes und ehrliches Debüt der jungen Oberhausener Autorin. Sehr emotional schreibt sie und nimmt dabei oft kein Blatt vor den Mund! Toll!

„Tigermilch“

K. Meyer, Thalia-Buchhandlung Halle (Saale)

Mit einem einzigartigem Schreibstil überzeugt dieses Buch voll und ganz. Eindrucksvoll wird das Leben zweier 14-jährigen Mädchen beschrieben. Alkohol und Entjungferung spielen dabei eine wichtige Rolle. Aber der Leser erfährt ebenso viel über eine innige Freundschaft, die viele Hürden meistert. Ein must-have-Buch, nicht nur für Jugendliche. Mit einem einzigartigem Schreibstil überzeugt dieses Buch voll und ganz. Eindrucksvoll wird das Leben zweier 14-jährigen Mädchen beschrieben. Alkohol und Entjungferung spielen dabei eine wichtige Rolle. Aber der Leser erfährt ebenso viel über eine innige Freundschaft, die viele Hürden meistert. Ein must-have-Buch, nicht nur für Jugendliche.

MarieCarolin Behring, Thalia-Buchhandlung Freiburg

Der Sommer in einer deutschen Großstadt. Zwei Mädchen, die viel und wild unterwegs sind. Multikulturell und aufregend. Auch die Sprache ist große Kunst. Es lohnt sich wirklich! Der Sommer in einer deutschen Großstadt. Zwei Mädchen, die viel und wild unterwegs sind. Multikulturell und aufregend. Auch die Sprache ist große Kunst. Es lohnt sich wirklich!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Fast schon wie bei Feuchtgebiete haben wie hier heranwachsende Charaktere, die ihre Grenzen noch ausloten müssen und es so gar nicht einfach haben im Leben. Schräg und abgründig Fast schon wie bei Feuchtgebiete haben wie hier heranwachsende Charaktere, die ihre Grenzen noch ausloten müssen und es so gar nicht einfach haben im Leben. Schräg und abgründig

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Eine knallharte Geschichte über eine Großstadtclique, die sehr eindrucksvoll zeigt, dass Blut nicht immer dicker als Wasser ist. Wild, laut und kraftvoll! Eine knallharte Geschichte über eine Großstadtclique, die sehr eindrucksvoll zeigt, dass Blut nicht immer dicker als Wasser ist. Wild, laut und kraftvoll!

Denise Böttcher, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Der Roman über die deutsche Großstadtjugend ist lustig und gleichzeitig schockierend. Nur der Schreibstil ist anfangs gewöhnungsbedürftig. Der Roman über die deutsche Großstadtjugend ist lustig und gleichzeitig schockierend. Nur der Schreibstil ist anfangs gewöhnungsbedürftig.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 42162374
    Das letzte Polaroid
    von Nina Sahm
    Buch
    9,50
  • 28277308
    Schoßgebete
    von Charlotte Roche
    (33)
    Buch
    16,99
  • 29048263
    Tschick
    von Wolfgang Herrndorf
    (47)
    Buch
    9,99
  • 17575182
    Feuchtgebiete
    von Charlotte Roche
    (37)
    Buch
    9,99
  • 42466045
    Bilder deiner großen Liebe
    von Wolfgang Herrndorf
    Buch
    9,99
  • 38837190
    Tschick von Wolfgang Herrndorf. Königs Erläuterungen.
    von Wolfgang Herrndorf
    eBook
    6,99
  • 30612627
    Pampa Blues
    von Rolf Lappert
    (11)
    Buch
    14,90
  • 35147076
    Trainspotting
    von Irvine Welsh
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39162704
    Bienensterben
    von Lisa O'Donnell
    (5)
    Buch
    9,99
  • 8720874
    Scherbenpark
    von Alina Bronsky
    (13)
    Buch
    9,99
  • 44066609
    Das Gegenteil von Einsamkeit
    von Marina Keegan
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Berliner Gören
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2015

Nini und Jameelah sind beste Freundinnen. Es ist Sommer und gemeinsam gehen die 14jährigen durch dick und dünn. Alles wollen sie ausprobieren; Alkohol, Zigaretten, Sex. Und immer wieder die gefürchteten Briefe vom Ausländeramt, die im Briefkasten von Jameelahs Mutter landen. Doch erstmal beginnen die Sommerferien und es ist heiß.... Nini und Jameelah sind beste Freundinnen. Es ist Sommer und gemeinsam gehen die 14jährigen durch dick und dünn. Alles wollen sie ausprobieren; Alkohol, Zigaretten, Sex. Und immer wieder die gefürchteten Briefe vom Ausländeramt, die im Briefkasten von Jameelahs Mutter landen. Doch erstmal beginnen die Sommerferien und es ist heiß. Die beiden Mädchen leben in den Tag hinein wie es viele nur in der Jugend können. An das Bedrohliche kann man auch morgen denken, heute wird Party gemacht. Doch manchmal wird morgen zu heute und es gibt kein Entkommen mehr. Zwei junge Mädchen an der Schwelle zum erwachsen werden. Ganz leicht haben sie es nicht, Ninis Vater ist schon vor langem abgehauen. Jameelah und ihre Mutter sind nur geduldet, doch am liebsten würden sie Deutsche werden, um endlich bleiben zu können. Auch in der Nachbarschaft der jungen Damen herrschen teilweise raue Sitten. Kulturen prallen aufeinander, die nicht wirklich zueinander passen wollen. Dem oberflächlich zur Schau gestellten Frieden scheint doch eine unterschwellige Bedrohung innezuwohnen. Und immer noch sind Ferien, die die Jugendlichen eigentlich genießen wollen. Die Welt einer Jugend in Berlin, die ein wenig an eine Welt der Jugend in Los Angeles erinnert. Eine Welt, die älteren Landpomeranzen doch sehr fremd erscheint. Wie idyllisch und friedvoll erscheint die eigene Jugend im Lichte des Gelesenen. Natürlich gab es ähnliche Katastrophen und aufwühlende Ereignisse, was die Gedanken an bestimmte Jungs betraf, die Neugier, die harte Realität. Und dennoch welche problemlose Jugend hatte man doch im Vergleich zu Nini und Jameelah. Keine Freundschaft, über der das Damoklesschwert der Abschiebung schwebte, keine Freundschaft oder Feindschaft zwischen verschiedenen Kulturen, die in die eine oder andere Richtung zu eskalieren droht. Gefühle und Handlungen, vor denen man staunend und kopfschüttelnd steht, fast schon froh über den eigenen wohlbehüteten Spießerhintergrund, der einem gewisse Entscheidungen einfach nicht abverlangte. Ein Buch, in dem vermutlich Wahrheiten über die Großstadtjugend von heute ausgesprochen werden, von denen man wissen sollte, die man aber vielleicht nicht wissen möchte. Ein Roman, der mitreißt, gleichzeitig abstößt und anzieht. Eine Lektüre, die bereichert, aber nicht erfreut und schon gar nicht belustigt. Lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Tigermilch

Tigermilch

von Stefanie de Velasco

(1)
Buch
9,99
+
=
Wie ein unsichtbares Band

Wie ein unsichtbares Band

von Inés Garland

Buch
7,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen