Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Tod am Kap

Geschichte des Burenkriegs

Martin Bossenbroeks preisgekrönte Darstellung des Burenkriegs (1899 – 1902) ist aus der Perspektive des niederländischen Juristen Willem Leyds, des britischen Kriegsberichterstatters Winston Churchill und des burischen Kämpfers Deneys Reitz geschrieben. Deren Tagebücher, Briefe und Reportagen gewähren einen unmittelbaren Einblick ins Geschehen und informieren präzise und umfassend über Vorgeschichte, Motive, Verlauf und Folgen der Auseinandersetzung.
Angelockt von reichen Bodenschätzen, nicht zuletzt Gold und Diamanten, kommen immer mehr Abenteurer in die Burenrepubliken Oranje-Freistaat und Transvaal – viele von ihnen britische Uitlanders. Als die Buren ihnen die Gleichstellung verwehren, schickt die Regierung in London eine Viertelmillion Soldaten ans Kap, um die Region dem Empire einzuverleiben. Die Welt erhält eine Vorahnung des totalen Kriegs: Britische Truppen schlagen Schneisen der Verwüstung durch die Burenrepubliken und weiten den Krieg gnadenlos auf die Zivilbevölkerung aus. Sie internieren 230.000 Menschen in concentration camps, 46.000 sterben, die meisten von ihnen Kinder. Im Kampfgebiet waren damals etwa 200 Korrespondenten unterwegs und versorgten die Weltöffentlichkeit so gründlich mitInformationen wie noch von keinem Krieg zuvor. Dank intensiver Auswertung dieser reichen Quellen kann Martin Bossenbroek ein so dichtes Bild des Burenkriegs entwerfen wie noch kein Autor vor ihm.
Portrait
Der Historiker Dr. Martin Bossenbroek forscht und lehrt an der Universität Utrecht (NL). Für sein Buch über den Burenkrieg wurde er in den Niederlanden mit dem Libris Geschiedenis Prijs 2013 ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 624, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783406688133
Verlag C.H.Beck
eBook (ePUB)
24,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44343998
    Der Kaffeedieb
    von Tom Hillenbrand
    (1)
    eBook
    17,99
  • 42318472
    Gardelegen 1945 - Dokumentation des Unfassbaren
    von Torsten Haarseim
    eBook
    5,99
  • 44872010
    Die Iden des März
    von Barry Strauss
    eBook
    23,99
  • 44033199
    Franz Joseph I.
    von Michaela Vocelka
    eBook
    21,99
  • 44140366
    33 Tage
    von Leon Werth
    eBook
    18,99
  • 43782266
    Heisse Eisen
    von Petra Ivanov
    eBook
    24,99
  • 45254846
    Skandal in Togo
    von Rebekka Habermas
    eBook
    22,99
  • 40976039
    Waterloo
    von Bernard Cornwell
    eBook
    10,99
  • 46058860
    Erlöste und Verdammte
    von Thomas Kaufmann
    eBook
    21,99
  • 46272588
    Die Amerikanische Revolution
    von Michael Hochgeschwender
    eBook
    24,99
  • 24607147
    Der Amerikanische Bürgerkrieg
    von John Keegan
    eBook
    12,99
  • 45254761
    Neue Fischer Weltgeschichte. Band 9
    von Gudrun Krämer
    eBook
    24,99
  • 46679328
    Sie wollten den Krieg
    eBook
    19,95
  • 26068725
    Die Verwandlung der Welt
    von Jürgen Osterhammel
    (1)
    eBook
    19,99
  • 41809812
    Waterloo 1815
    von Marian Füssel
    eBook
    7,99
  • 44286950
    Finger weg von unserem Bargeld!
    von Peter Hahne
    eBook
    8,49
  • 41056087
    1815
    von Adam Zamoyski
    (1)
    eBook
    16,99
  • 34931200
    Die Völkerschlacht bei Leipzig
    von Hans-Ulrich Thamer
    eBook
    7,99
  • 46364201
    Reformation. 100 Seiten
    von Thomas Kaufmann
    eBook
    7,99
  • 47368885
    Der Frieden von Versailles
    von Eberhard Kolb
    eBook
    7,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Geschichte verstehen und nicht vergessen“

Martin Roggatz, Thalia-Buchhandlung Bonn (Universitätsbuchhandlung Bouvier)

Afrika ist in der Historischen Literatur wie auch der belletristischen leider immer noch ein im Vergleich mit seiner Größe krass unterrepräsentierter Kontinent. Umso erfreulicher das der Autor aus landsmannschaftlichem Antrieb das vorliegende Werk über den Burenkrieg geschrieben hat. Zwar ein Kolonialkrieg weit ab von Europa, hat er Afrika ist in der Historischen Literatur wie auch der belletristischen leider immer noch ein im Vergleich mit seiner Größe krass unterrepräsentierter Kontinent. Umso erfreulicher das der Autor aus landsmannschaftlichem Antrieb das vorliegende Werk über den Burenkrieg geschrieben hat. Zwar ein Kolonialkrieg weit ab von Europa, hat er doch vieles vorweggenommen, was die Menschheit besonders im Zweiten Weltkrieg erleiden musste. Als Niederländer den Buren sicher emotional näher als den Briten, gelingt dem Autor trotzdem eine ausgewogene und kompetente Darstellung dieses Ringens um Macht und Rohstoffe.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tod am Kap

Tod am Kap

von Martin Bossenbroek

eBook
24,99
+
=
Die Geschichte der Baltimores

Die Geschichte der Baltimores

von Joël Dicker

(3)
eBook
9,99
+
=

für

34,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen