Thalia.de

Tod eines Kritikers

Roman

Mord oder Totschlag? Urteilen Sie selbst.
Hans Lach wird verhaftet: Mordverdacht. Auf der Party seines Verlegers hatte er einen für seine Verrisse gefürchteten Kritiker bedroht. Am nächsten Morgen findet sich dessen blutdurchtränkter Pullover, nur von der Leiche fehlt jede Spur. Dafür treten immer neue Verdächtige auf den Plan. Ein Vexierspiel auf Leben und Tod nimmt seinen Anfang, denn über die Schuld oder Unschuld des Schriftstellers, so scheint es, ist viel zu sagen, aber schwer zu entscheiden.
Bereits vor seinem erstmaligen Erscheinen wurde über diesen Roman heftig und kontrovers geurteilt. Er löste den größten Literaturskandal der letzten Jahrzehnte aus.
«Gnadenlos klug und fast prophetisch.»
Sigrid Löffler
Portrait
Martin Walser, geboren 1927 in Wasserburg/Bodensee, lebt heute in Nußdorf/Bodensee. 1957 erhielt er den Hermann-Hesse-Preis, 1962 den Gerhart-Hauptmann-Preis und 1965 den Schiller-Gedächtnis-Förderpreis. 1981 wurde Martin Walser mit dem Georg-Büchner-Preis, 1996 mit dem Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg und 1998, dem Friedenspreis des deutschen Buchhandels und dem Corine - Internationaler Buchpreis; Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten 2008 ausgezeichnet. 2015 wurde Martin Walser der Internationale Friedrich-Nietzsche-Preis für sein Lebenswerk verliehen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 269
Erscheinungsdatum 02.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-499-25226-6
Verlag Rowohlt Taschenbuch
Maße (L/B/H) 190/135/20 mm
Gewicht 224
Auflage 3
Verkaufsrang 17.098
Buch (Taschenbuch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43862685
    Ein sterbender Mann
    von Martin Walser
    (1)
    Buch
    19,95
  • 21383160
    Unendlicher Spaß
    von David Foster Wallace
    (7)
    Buch
    17,99
  • 42354569
    Das beste Buch der Welt
    von Peter Stjernström
    (1)
    Buch
    9,99
  • 30612561
    Fast ein bisschen Frühling
    von Alex Capus
    (2)
    Buch
    12,00
  • 21383275
    Ein liebender Mann
    von Martin Walser
    Buch
    10,00
  • 30574045
    Nur eine Ohrfeige
    von Christos Tsiolkas
    (32)
    Buch
    24,95
  • 40402055
    Léon und Louise. Großdruck
    von Alex Capus
    (1)
    Buch
    11,95
  • 39187190
    Drei auf Reisen
    von David Nicholls
    (16)
    Buch
    22,90
  • 33790664
    Abteil Nr. 6
    von Rosa Liksom
    (2)
    Buch
    14,99
  • 18690131
    Toskana für Arme
    von Uli T. Swidler
    (9)
    Buch
    9,99
  • 32126498
    Die Aula
    von Hermann Kant
    Buch
    14,99
  • 2991456
    Das Glasperlenspiel
    von Hermann Hesse
    (2)
    Buch
    12,99
  • 33793693
    Diese Dinge geschehen nicht einfach so
    von Taiye Selasi
    (2)
    Buch
    21,99
  • 39145392
    Schundroman
    von Bodo Kirchhoff
    Buch
    9,90
  • 15151663
    Das Wetter vor 15 Jahren
    von Wolf Haas
    (8)
    Buch
    8,90
  • 3018601
    Jagd
    von Martin Walser
    Buch
    6,50
  • 30583857
    Buddenbrooks
    von Thomas Mann
    (1)
    Buch
    9,99
  • 13712447
    Das Wetter vor 15 Jahren
    von Wolf Haas
    (7)
    Buch
    18,95
  • 2969798
    Seelenarbeit
    von Martin Walser
    Buch
    11,00
  • 2992628
    Stille Tage in Clichy
    von Henry Miller
    (1)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Nina Aselmann, Thalia-Buchhandlung Hagen

Einer von Walsers besten Romanen. Literaturkritiker Ehrl-König zerreicht einen Roman von Lach. Am nächsten Tag ist Ehrl-König verschwunden. Herrlich schräg und urkomisch. Einer von Walsers besten Romanen. Literaturkritiker Ehrl-König zerreicht einen Roman von Lach. Am nächsten Tag ist Ehrl-König verschwunden. Herrlich schräg und urkomisch.

Sabine Rößler, Thalia-Buchhandlung Wildau

Martin Walsers Abrechnung mit Marcel Reich-Ranicki. Wenn Männer älter werden, denkt man, aber es gibt noch viel mehr zu erlesen. Martin Walsers Abrechnung mit Marcel Reich-Ranicki. Wenn Männer älter werden, denkt man, aber es gibt noch viel mehr zu erlesen.

Lowey Diana, Thalia-Buchhandlung Muenster

Viel Lärm um fast nichts. Sprachlich natürlich großartig und auch schön zu lesen. Zum Ende hin verliebt sich Martin Walser aber etwas zu sehr in die blumige Sprache. Viel Lärm um fast nichts. Sprachlich natürlich großartig und auch schön zu lesen. Zum Ende hin verliebt sich Martin Walser aber etwas zu sehr in die blumige Sprache.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tod eines Kritikers

Tod eines Kritikers

von Martin Walser

Buch
9,99
+
=
Gedichte

Gedichte

von Gottfried Benn

Buch
12,00
+
=

für

21,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen