Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Tod im Tower

John Mackenzies erster Fall

(11)
Ein Mord während der Schlüsselzeremonie erschüttert den Tower of London. John Mackenzie, früherer Armeepsychologe und neues Mitglied der königlichen Wachtruppe, findet sich unversehens in der Rolle des Undercover-Ermittlers. Superintendent Simon Whittington - skrupellos, machthungrig, unwiderstehlich und Johns Nemesis aus Kindertagen - scheint den Fall schnell gelöst zu haben. Doch hat er wirklich den Richtigen verhaftet? John stürzt sich in eine riskante Suche nach der Wahrheit. Gut, dass er dabei auf die Hilfe des unnachahmlichen Mackenzie-Clans bauen kann!
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 234, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 22.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739338927
Verlag Via tolino media
Verkaufsrang 15.528
eBook
4,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

Dorothea Weiss, Thalia-Buchhandlung Jena

Eine deutsche Studentin wird tot im Tower von London aufgefunden. John Mackenzie, Psychologe und frischgebackener Beefeater, ermittelt. Spannend bis zur letzten Seite!! Eine deutsche Studentin wird tot im Tower von London aufgefunden. John Mackenzie, Psychologe und frischgebackener Beefeater, ermittelt. Spannend bis zur letzten Seite!!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Gotha

Unterhaltsamer Krimi, dessen Ende für Krimiveteranen wohl keine Überraschung ist. Dennoch spannend und kurzweilig. Das Richtige für Zwischendurch! Unterhaltsamer Krimi, dessen Ende für Krimiveteranen wohl keine Überraschung ist. Dennoch spannend und kurzweilig. Das Richtige für Zwischendurch!

Evgenia Bolshakova, Thalia-Buchhandlung Leuna

Ein klassischer Krimi von bester Qualität: ein verzwickter Mordfall, interessante Location und interessante, gut ausgearbeitete Figuren. Ein klassischer Krimi von bester Qualität: ein verzwickter Mordfall, interessante Location und interessante, gut ausgearbeitete Figuren.

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Spannender,leicht zu lesender Krimi.Empfehlenswert,wenn mans nicht sehr blutig mag. Spannender,leicht zu lesender Krimi.Empfehlenswert,wenn mans nicht sehr blutig mag.

Marianne Boron, Thalia-Buchhandlung Bremen

Londonkrimi mit vielen, tollen Hintergrundinformationen. Ein Mord im Tower halten Sie für unmöglich? Dann lesen Sie selbst! Londonkrimi mit vielen, tollen Hintergrundinformationen. Ein Mord im Tower halten Sie für unmöglich? Dann lesen Sie selbst!

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Spannender u. leichter Krimi mit einer etwas zu langen Familienfeier am Schluss. Die Charaktere waren allesamt super u. die Beschreibung des Tower-Lebens fand ich wirklich gelungen Spannender u. leichter Krimi mit einer etwas zu langen Familienfeier am Schluss. Die Charaktere waren allesamt super u. die Beschreibung des Tower-Lebens fand ich wirklich gelungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Netter Krimi für zwischendurch -
lässt gegen Ende leider nach, die Hauptpersonen sind dennoch sehr sympatisch und das Lesen hat Spaß gemacht.
Macht Lust auf Urlaub in London!
Netter Krimi für zwischendurch -
lässt gegen Ende leider nach, die Hauptpersonen sind dennoch sehr sympatisch und das Lesen hat Spaß gemacht.
Macht Lust auf Urlaub in London!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 43034020
    Erbsünde
    von Nika Lubitsch
    (7)
    eBook
    3,99
  • 43560647
    Agatha Raisin & Der tote Richter / Der tote Tierarzt
    von M. C. Beaton
    eBook
    9,99
  • 39987871
    Ein tödlicher Schatz
    von Rebecca Michele
    (8)
    eBook
    7,99
  • 41656795
    Weiße Magie - mordsgünstig
    von Steve Hockensmith
    eBook
    7,99
  • 43232364
    Der Tote am Gletscher
    von Lenz Koppelstätter
    (26)
    eBook
    9,99
  • 45298172
    Hamish Macbeth fischt im Trüben
    von M. C. Beaton
    eBook
    7,49
  • 45395111
    Eine Leiche riskiert Kopf und Kragen
    von Jeff Cohen
    eBook
    8,99
  • 45328076
    Mord auf der Insel
    von Marianne Cedervall
    eBook
    11,99
  • 40003588
    Der Fall Moriarty
    von Anthony Horowitz
    (33)
    eBook
    9,99
  • 32395351
    Sherlock Holmes – Eine Studie in Scharlachrot
    von Arthur Conan Doyle
    (11)
    eBook
    0,99
  • 48065463
    Eisige Spuren - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    (8)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
4
5
2
0
0

Absolut empfehlenswert!
von einer Kundin/einem Kunden aus Regensburg am 15.04.2016

Ein leicht zu lesender, spannend und ansprechend geschriebener cosy Krimi, optimal geeignet für einen entspannten Leseabend mit einer guten Tasse Earl Grey Tea. Sowohl der Hauptprotagonist John (Yeoman im Tower und ehemaliger Militär-Psychologe) als auch seine ganze Familie sind sehr sympathisch und man nimmt gerne am Familienleben teil. Die... Ein leicht zu lesender, spannend und ansprechend geschriebener cosy Krimi, optimal geeignet für einen entspannten Leseabend mit einer guten Tasse Earl Grey Tea. Sowohl der Hauptprotagonist John (Yeoman im Tower und ehemaliger Militär-Psychologe) als auch seine ganze Familie sind sehr sympathisch und man nimmt gerne am Familienleben teil. Die Krimihandlung an sich ist gut durchdacht und spannend ohne zu sehr an die Nerven zu gehen. Besonders nett ist es natürlich wenn man bereits in London war oder eine Reise dorthin plant, der Wiedererkennungswert ist enorm hoch. Alles in allem Genusslesen erster Klasse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Londonkrimi mit tollen Hintergrundinfos
von PMelittaM aus Köln am 07.01.2017

John Mackenzie hat seine Militärzeit hinter sich und eine Stelle bei den Beefeatern ergattern können. Er freut sich, wieder in der Heimat zu sein, seine Familie regelmäßig zu sehen und stressfreier zu leben als bisher. Leider gehen seine Wünsche nicht ganz in Erfüllung, denn bereits nach einigen Monaten gibt... John Mackenzie hat seine Militärzeit hinter sich und eine Stelle bei den Beefeatern ergattern können. Er freut sich, wieder in der Heimat zu sein, seine Familie regelmäßig zu sehen und stressfreier zu leben als bisher. Leider gehen seine Wünsche nicht ganz in Erfüllung, denn bereits nach einigen Monaten gibt es einen Mordfall im Tower. Es gibt Verdachtsmomente gegen einen Beefeater-Kollegen und John ermittelt im Auftrag seines Vorgesetzten – natürlich nur inoffiziell. Mit den polizeilichen Ermittlungen ist Johns Cousin Simon Whittington beauftragt, viel Sympathie gibt es zwischen den beiden leider nicht, und so laufen die Ermittlungen nicht gerade Hand in Hand. Ein Mordfall im Tower, diesen Roman wollte ich sehr gerne lesen und habe mir nicht zu viel versprochen, im Gegenteil. Der Autorin ist es gelungen, viel Hintergrundwissen, über die Beefeater, den Tower und geschichtliche Hintergründe perfekt in das Romangeschehen zu integrieren. Das wertet in meinen Augen den Roman sehr auf. Sehr gut haben mir auch die Charaktere, allen voran John, gefallen. John ist auch Psychologe und hat während seiner Militärzeit viel Schlimmes erlebt und erfahren, das macht sich u. a. durch seinen Tinnitus bemerkbar, der immer noch in Stresssituationen durchbricht. Simon ist natürlich schon als nicht sehr sympathisch konzipiert, kann aber dennoch hin und wieder ein wenig gefallen. Von Johns Kollegen erhalten nur zwei Konturen, die sind dafür gelungen, ebenso wie Johns Familie. Gut gefallen auch manche Nebenfiguren, wie z. B. Tiffany aus einer Schulklasse, die den Tower besucht. Der Fall ist interessant und lässt den Leser mitraten. Ich selbst bin relativ früh auf die Lösung gekommen bzw. auf das Wer. Schon nach einem Dreiviertel des Romans scheint der Fall gelöst und man fragt sich als Leser, was wohl noch kommt. Zunächst erlebt man das Weihnachtsfest der Mackenzie-Familie mit, woran ich gerne teilnahm. Der Showdown erschien mir dann etwas überzogen und unnötig. Auch die Verstrickungen des Täters wollten mir nicht so recht gefallen, weniger wäre in meinen Augen mehr gewesen. Dennoch bin ich mit dem Roman sehr zufrieden, ich habe mich gut unterhalten und vor allem die Hintergrundinfos haben den Roman zu etwas Besonderem gemacht. Von mir gibt es gute 4 Sterne und eine Leseempfehlung, wer Krimis mag, die weniger durch viel Blut als vielmehr durch gute Charaktere und einen interessanten Fall punkten, wer dem Ermittler ein ausführliches Privatleben zugesteht, der ist hier am richtigen Platz. Ich freue mich auf die weiteren Bände.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Tod im Tower
von einer Kundin/einem Kunden aus Hürth am 22.06.2016

Spannend geschriebener Roman. Wer schon einmal in London war oder gar die Schlüsselzeremonie, zu der man sich lange im voraus anmelden muss, selbst erlebt hat, sollte dieses Buch nicht versäumen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
netter Krimi mit nicht überzeugender Auflösung
von Frau M.H. aus Bayern :-) am 15.05.2016

Der Held: "John Mackenzie, früherer Armeepsychologe und neues Mitglied der königlichen Wachtruppe, findet sich unversehens in der Rolle des Undercover-Ermittlers." Autorin: "Hinter dem Pseudonym Emma Goodwyn verbirgt sich eine erfolgreiche Psychologin, die mit John Mackenzie, dem Helden ihrer Cosy Mysteries nicht nur den Beruf teilt. Neben einer Vorliebe für die... Der Held: "John Mackenzie, früherer Armeepsychologe und neues Mitglied der königlichen Wachtruppe, findet sich unversehens in der Rolle des Undercover-Ermittlers." Autorin: "Hinter dem Pseudonym Emma Goodwyn verbirgt sich eine erfolgreiche Psychologin, die mit John Mackenzie, dem Helden ihrer Cosy Mysteries nicht nur den Beruf teilt. Neben einer Vorliebe für die asiatische Küche und Darjeeling-Tee verbindet beide die Leidenschaft fürs Gärtnern und das Lösen von Rätseln" Soweit die Zitate des Verlags. Meine Meinung: Der erste Teil des Buches ist gut (z.B. Beschreibung der Personen, Handlungsorte) zum Ende hin verliert es stark. Die Auflösung verrate ich natürlich nicht. Aber eine der Personen ist nicht die, für die sie sich ausgibt. Das wird aber erst sehr spät in den Roman eingeführt. Und wie der Held seine Lieben dann errettet ... ist extrem an den Haaren herbeigezogen. Ich bin auf das Buch durch "eBook Deal" aufmerksam geworden. Weitere Bücher der Autorin werde ich wohl nicht kaufen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0