Thalia.de

Todesblüten

Roman

(3)

Auf dem Hausboot im Spreewald
Ferien auf einem Hausboot, ohne Eltern, nur mit ihren Freunden. Für Clara geht ein Traum in Erfüllung. Der wird allerdings ganz schnell zum Albtraum, als die Leiche eines Mädchens im Wasser vorbeitreibt. Wenig später verschwindet auch noch ihre beste Freundin. Am liebsten würde Clara ihren Urlaub sofort abbrechen - doch vorher will sie herausfinden, was hier gespielt wird. Das hätte sie lieber nicht gemacht!Ein neuer Band der Reihe >dtv pocket crime<: Nichts für schwache Nerven!

Portrait

Ulrike Rylance, geboren 1968, studierte Anglistik und Germanistik in Leipzig und London. Sie arbeitete während des Studiums als Assistant Teacher in Wales und in Manchester. Nach dem Studium lebte sie zehn Jahre in London und arbeitete als Deutschlehrerin für Kinder und Erwachsene. 2001 zog sie mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern nach Seattle, USA. Mittlerweile hat sie zahlreiche Kinderbücher, Jugendkrimis und Frauenromane verfasst.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 14 - 17
Erscheinungsdatum 01.02.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-78258-6
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/147/20 mm
Gewicht 222
Verkaufsrang 23.240
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 15231616
    Wenn er kommt, dann laufen wir
    von David Klass
    (9)
    Buch
    7,99
  • 44068396
    Mein Herz wird dich finden
    von Jessi Kirby
    (69)
    Buch
    16,99
  • 30531365
    Lügenbeichte
    von Didier Laget
    (1)
    Buch
    6,95
  • 17438645
    Kalte Augen
    von Katrin Stehle
    (1)
    Buch
    7,95
  • 28966154
    Lügenherz
    von Beatrix Gurian
    (3)
    Buch
    9,99
  • 18607552
    Tränenengel
    von Franziska Gehm
    (1)
    Buch
    6,95
  • 33888627
    Chandler, E: Dark Secrets - Das Wispern der Gräber
    von Elizabeth Chandler
    Buch
    7,95
  • 32017781
    Blinder Rausch
    von Doris Bezler
    (3)
    Buch
    9,99
  • 30499847
    Das Bootshaus
    von Patrick McGinley
    (1)
    Buch
    7,95
  • 17564390
    Verkauft
    von Patricia McCormick
    (7)
    Buch
    7,95
  • 33710289
    Eiskaltes Herz
    von Ulrike Rylance
    (1)
    Buch
    8,95
  • 44068473
    Nur ein Tag
    von Gayle Forman
    (91)
    Buch
    14,99
  • 37631992
    Mitten im Leben sind wir vom Tod umfangen
    Buch
    16,99
  • 33888604
    Escape / Anna Bd.1
    von Jennifer Rush
    (19)
    Buch
    12,95
  • 17599479
    Höllenflirt
    von Beatrix Gurian
    (8)
    Buch
    8,99
  • 4559283
    Mit aller Gewalt
    von Margret Steenfatt
    Buch
    5,95
  • 37256218
    Das Schicksal ist ein mieser Verräter
    von John Green
    (73)
    Buch
    9,95
  • 44012513
    Bad Family Days
    von Silke Schellhammer
    (3)
    Buch
    12,99
  • 42410552
    Plötzlich 14
    von Heike Abidi
    (4)
    Buch
    9,99
  • 33979121
    Blackout
    von Alice Gabathuler
    (3)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein mörderischer Spreewald-Urlaub
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 27.07.2013

Die 16-jährige Clara kann es kaum glauben, aber ihre Mutter hat tatsächlich zugestimmt, dass sie und ihre beste Freundin Melanie "Mellie" ihre Ferien auf dem Hausboot ihrer Tante Lena im Spreewald verbringen dürfen. Okay, dass Mellies Freund Alex mit auf dem Hausboot ist, müssen die Eltern ja nicht unbedingt... Die 16-jährige Clara kann es kaum glauben, aber ihre Mutter hat tatsächlich zugestimmt, dass sie und ihre beste Freundin Melanie "Mellie" ihre Ferien auf dem Hausboot ihrer Tante Lena im Spreewald verbringen dürfen. Okay, dass Mellies Freund Alex mit auf dem Hausboot ist, müssen die Eltern ja nicht unbedingt wissen und auch Clara hofft, dass sich ihr Schwarm noch dazu entschließt, auf das Boot nachzukommen. Der Schock sitzt jedoch tief, als Alex mit seinem Kumpel David auftaucht. Clara ist wenig begeistert von der Situation, beschließt aber, sich den Urlaub nicht vermiesen zu lassen. Doch so entspannt und ruhig, wie sie es sich wünscht, wird der Urlaub für Clara nicht. In einem Kaffe mit Blick auf den Fluss entdeckt sie eine Wasserleiche und das schlimmste ist: Sie kennt das Mädchen, sie hat sie bereits in Berlin auf dem Bahnhof gesehen und dann auch noch im Wald. Es sieht so aus, als wäre sie die Ex von David gewesen - hat er sie auch umgebracht? Als Clara und Mellie dann Leon kennen lernen, ein Schriftsteller, der auf einem Nachbarboot urlaubt, fühlen sie sich schon deutlich sicherer. Denn wer sollte ihnen denn irgendwas tun, wenn ein Erwachsener in der Nähe ist, zumal David dem Mädchen ja nichts getan haben kann, er war ja immer bei den anderen. Als Mellie nach einem heftigen Streit mit Alex jedoch spurlos verschwindet, weiß Clara instinktiv, dass sie in größter Gefahr ist, denn der Mörder des Mädchens ist noch nicht gefasst und bestimmt noch immer in der Nähe ... Ein mörderischer Spreewald-Urlaub! Der Plot wurde sehr bildhaft und abwechslungsreich erarbeitet und auch bei diesem Buch ahnte ich erst relativ spät, wer der Täter ist, aber: Ich hatte recht. Die Protagonisten wurden facettenreich erarbeitet, jedoch hätte etwas mehr Tiefgründigkeit sicher nicht geschadet. Gerade den Täter fand ich hier sehr interessant, von dem hätte ich gerne mehr gewusst bzw. über den würde ich auch sehr gerne ein eigenständiges Buch lesen. Es fand ihn einfach nur faszinierend. Den Schreibstil empfand ich als spannend und fesselnd, sodass ich das Buch am Stück gelesen habe, weil ich unbedingt wissen musste, ob ich mit meiner Vermutung recht hatte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannender Spreewald-Jugendkrimi
von SusanneB aus Baden-Württemberg am 19.03.2012

Urlaub auf Tante Lenas Hausboot im Spreewald, nur mit der besten Freundin. Jedenfalls glauben das Claras Eltern, aber Claras Freundin Melanie kann nicht ohne ihren Freund Alex und der bringt den schweigsamen David mit, einfach so, ohne Einladung. Damit sind sie zu viert auf Tante Lenas Hausboot und das... Urlaub auf Tante Lenas Hausboot im Spreewald, nur mit der besten Freundin. Jedenfalls glauben das Claras Eltern, aber Claras Freundin Melanie kann nicht ohne ihren Freund Alex und der bringt den schweigsamen David mit, einfach so, ohne Einladung. Damit sind sie zu viert auf Tante Lenas Hausboot und das ohne Strom oder sonstige Annehmlichkeiten und weit ab der Zivilisation. Das hätte nun schön und romantisch werden können, wenn im nächsten Ort nicht eine Leiche im Wasser treiben würde. Ein Mädchen mit blonden Rastalocken. Hatte Clara die nicht bei David gesehen? Hatte der etwa was mit ihrem Tod zu tun? Aber David bleibt unnahbar und schweigt. Dafür benimmt sich Alex völlig daneben und bringt Clara zur Weißglut. Abwechslung verspricht dagegen der nette Leon vom Hausboot nebenan, der die Jugendlichen zu Bier und Steaks einlädt und sich als Krimiautor und Familienvater entpuppt. Jedenfalls ist der besser als die sonstige, komische Nachbarschaft am See und andere Merkwürdigkeiten, die Clara keine Ruhe lassen. Die naive Melanie wirft sich dem attraktiven Leon gleich an den Hals, was zu einer dicken Krise mit Alex führt. Und plötzlich verschwindet Melanie spurlos. Eine wilde Suche quer durch den Spreewald beginnt und Clara findet sich jäh mitten in einem mörderischen Spiel wieder ... Ich habe diesen Jugendkrimi während einer Zugfahrt regelrecht verschlungen. Nach den ersten paar Seiten des Buches steckt man mittendrin in den merkwürdigen Ereignissen rund um den Hausbooturlaub der vier Jugendlichen im Spreewald. Die Atmosphäre des Ortes finde ich gut eingefangen, die Sprache ist altersgemäß für die Zielgruppe des Romans und die Charaktere sind nachvollziehbar geschildert. Melanie, das naive Dummchen, Alex, der nervtötende, zu Aggressionen neigende Blödmann, David, der schüchterne, unnahbare Geheimnisvolle und schließlich die Ich-Erzählerin Clara, eine recht normale 16-jährige, die eigentlich nur ein bisschen Spaß haben will und sich unvermutet in einem Albtraum wiederfindet. Die Handlung baut sich langsam in Richtung des großen Finales am Ende des Buches auf, die Spannung steigert sich dabei immer wieder. Ich war als Leserin hin- und hergerissen, wer denn nun der Mörder des blonden Rastamädchens sein könnte und lag zuerst einmal total daneben. Gut so, denn so stelle ich mir eine fesselnde Krimihandlung vor. Die Autorin Ulrike Rylance hat es verstanden, immer wieder Hinweise in den Text zu streuen, die mal in die richtige, mal in die falsche Richtung führen. Das Finale am Ende habe ich in einem Rutsch durchgelesen, so spannend ist es geschrieben. Ich wollte nur noch wissen, wie es ausgeht und ob der Mörder noch mehr Opfer zurücklässt. Ich kann diesen Jugendkrimi wärmstens empfehlen. Er liest sich flüssig und spannend, die Sprache ist altersentsprechend und vor allem verzichtet Ulrike Rylance auf großes Blutvergießen und brutale Gewaltszenen. Das hat mir gut gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Todesblüten

Todesblüten

von Ulrike Rylance

(3)
Buch
8,95
+
=
Villa des Schweigens

Villa des Schweigens

von Ulrike Rylance

(4)
Buch
8,95
+
=

für

17,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen