Thalia.de

Todesküsse am Brett

140 Rätsel und Geschichten der Schachgenies von heute

(1)
Warum Skandinavisch „jugendgefährdend“ ist und was es mit dem Boris-Becker-Angriff auf sich hat – all das und noch viel mehr erfährt der Leser en passant in diesem Buch. Die 140 Schachrätsel basieren auf realen Partien, ein Diagramm zeigt jeweils den Ausgangspunkt eines interessanten taktischen Kniffs. Im Mittelpunkt stehen die Schachgenies von heute – u.a. Garry Kasparow, Weltmeister Viswanathan Anand und das norwegische Wunderkind Magnus Carlsen – und ihre brillanten Einfälle am Brett. Die Rätsel unterschiedlichen Schwierigkeitsgrads eignen sich zum Grübeln, Trainieren oder einfach zum Genießen. Unterhaltsame Geschichten rund um diese Partien erzählen von Erfolgen und Eigenarten der Großmeister, aber auch von ihren Abgründen und Irrtümern, wie im November 2006, als dem damaligen Weltmeister Wladimir Kramnik ein Jahrhundertfehler unterlief und sein König von der gegnerischen Dame den „Kuss des Todes“ empfing.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 06.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89533-743-7
Verlag Die Werkstatt GmbH
Maße (L/B/H) 214/136/23 mm
Gewicht 261
Auflage 2. Auflage.
Buch (Kunststoff-Einband)
9,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21290169
    Alles über Schach
    von Michael Ehn
    Buch
    19,95
  • 29335921
    64 Monate auf 64 Feldern
    von Martin Bräutigam
    Buch
    10,00
  • 38051907
    Himmlische Züge
    von Martin Breutigam
    Buch
    9,90
  • 38868075
    Magnus Carlsen - kam, zog und siegte
    von Dagobert Kohlmeyer
    Buch
    24,80
  • 44116941
    Damengambit - richtig gespielt
    von Jerzy Konikowski
    Buch
    22,80
  • 26146494
    Willst du normal sein oder glücklich?
    von Robert Betz
    (9)
    Buch
    8,99
  • 14308357
    222 Eröffnungsfallen nach 1.d4
    von Rainer Knaak
    Buch
    16,80
  • 37908323
    Wie wird man ein guter Turnierspieler
    von Edmar Mednis
    Buch
    12,80
  • 30874673
    Schach-Lehrbuch für Kinder & Eltern
    von Heinz Brunthaler
    Buch
    14,95
  • 41056219
    Revolutionen auf dem Rasen
    von Jonathan Wilson
    Buch
    19,90
  • 32434625
    Begegnungen im Hochwildrevier
    von Wilhelm Puchmüller
    Buch
    39,90
  • 26175074
    Von London bis Elista
    von Jewgeni Barejew
    Buch
    14,95
  • 44128245
    Die Schach-box
    Buch
    5,00
  • 11459860
    Das Schachspiel
    von Siegbert Tarrasch
    Buch
    7,95
  • 39174198
    Schach für Dummies
    von James Eade
    Buch
    19,99
  • 4579887
    Schach Zug um Zug
    von Helmut Pfleger
    Buch
    9,99
  • 43120513
    Schach - die Regeln
    von Robert Ullrich
    Buch
    4,95
  • 44441412
    Bobby Fischer
    von Frank Brady
    Buch
    9,99
  • 44019222
    Wie man im Schach gewinnt
    von Daniel King
    Buch
    12,80
  • 15408831
    Schach, aber richtig!
    von Jeremy Silman
    Buch
    27,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Unterhaltend und anregend
von Herbert Huber aus Wasserburg am Inn am 12.12.2010

Der Titel läßt kurze Krimis um Verrat und Betrug vermuten. Und das stimmt. Zumindest für Schachfreunde. Nach jeder der 140 kurzen anregenden Geschichten wird jemand auf dem Brett ganz gehörig abgemurkst. Zeitgenössische Episoden leiten die 140 Schachdramen ein. Die Jahre 2006 bis 2010 sind jeweils vermerkt und zeigen die Aktualität.... Der Titel läßt kurze Krimis um Verrat und Betrug vermuten. Und das stimmt. Zumindest für Schachfreunde. Nach jeder der 140 kurzen anregenden Geschichten wird jemand auf dem Brett ganz gehörig abgemurkst. Zeitgenössische Episoden leiten die 140 Schachdramen ein. Die Jahre 2006 bis 2010 sind jeweils vermerkt und zeigen die Aktualität. Insofern stimmt das mit den "Schachgenies von heute" im Untertitel. Allerdings beschränkt Breutigam die Auswahl der Partiestellungen nicht nur auf die aktuelle Meistergeneration und die Turniere des letzten Jahrzehnts. Da kommen schon mal Bobby Fischer und Alexander Aljechin zum Zuge. Die Schwierigkeiten der Partiestellung unmittelbar vorm Todeskuss sind unterschiedlich, doch meist nach der einführenden Geschichte leicht zu lösen. Erstaunlich, dass mit all den modernen Medien immer noch Verbesserungen zu finden sind. So hätte Peng Xiaomin einen Zug schneller mit 4. – f6 matt setzen können (S. 93). Für mich ist bei Schachaufgaben auf dem Papier auch das Layout der Diagramme wichtig. Das ist hier vorbildlich verwirklicht. Man klappt das Buch an irgendeiner Stelle auf und die Synapsen fangen an zu klicken. Die Lösung zu jeder der Aufgaben findet man auf der jeweiligen Seite in umgedrehter, kleiner Schrift. Auch das eine ausgezeichnete Lösung. Statt der zweiseitigen Notationseinführung (S. 159-160; wer die nötig hat, wird sich schwer tun) hätte ich mir ein Personenregister gewünscht. Ein rundum gelungenes Schachbuch für alle fortgeschrittenen Schachspieler. Alle Nicht-Schachspieler, die zu Geschenken für Schachler oft ratlos sind, haben hier die Lösung. Todesküsse am Brett ist ein ideales Geschenk für alle Schachspieler, die übers Turmdiplom hinaus sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Todesküsse am Brett

Todesküsse am Brett

von Martin Breutigam

(1)
Buch
9,90
+
=
Schachminiaturen

Schachminiaturen

von Werner Speckmann

Buch
4,00
+
=

für

13,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen