Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Töchter der Freiheit

Roman

Christina Graber ist eine ungewöhnliche Frau. Mutig nutzt sie nach dem Krieg ihre Chancen: Sie setzt sich durch und macht aus ihrer kleinen Konditorei bei Baden-Baden ein erfolgreiches Backimperium, in das auch Tochter und Enkeltochter einsteigen. Doch das Leben als Unternehmerin ist nicht einfach. Mehrmals steht die Firma vor dem Aus, es gibt Neider - sogar in der eigenen Familie. Der nächste große Schlag droht, als Christinas eigener Bruder intrigiert und seiner Schwester das Geschäft kaputtmachen will. Die drei Frauen müssen sich behaupten und auch zu schlimmsten Krisenzeiten halten sie zusammen, um den Fortbestand der Graber-Dynastie zu sichern.
Portrait
Elfie Ligensa schreibt erfolgreich Romane und Drehbücher und lebt mit ihrem Mann und einer eigenwilligen Katze in der Nähe von Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 496, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.01.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843712002
Verlag Ullstein eBooks
Verkaufsrang 38.536
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein Schmöker, in dem Frauen trotz vieler Hochs und Tiefs ihren Weg gehen“

Sylvia Donath, Thalia-Buchhandlung Baden-Baden

Elfie Ligensa schreibt in ihrem Roman über die Frauen der Familie Graber. Diese übernehmen die familieneigene Bäckerei und bauen diese in der Nähe von Baden-Baden zu einem großen Bäckereiimperium aus. So gut ihnen beruflich alles gelingt – so tragisch sind doch die privaten Herausforderungen mit all ihren Höhen und Tiefen. Manch Schicksalsschlag Elfie Ligensa schreibt in ihrem Roman über die Frauen der Familie Graber. Diese übernehmen die familieneigene Bäckerei und bauen diese in der Nähe von Baden-Baden zu einem großen Bäckereiimperium aus. So gut ihnen beruflich alles gelingt – so tragisch sind doch die privaten Herausforderungen mit all ihren Höhen und Tiefen. Manch Schicksalsschlag ist zu bewältigen und vor allem Christina braucht immer wieder Mut - zunächst nach dem Krieg ihren Berufswunsch durchzusetzen und auch später muss sie immer wieder neue Wege gehen. Sie schafft es den Mut nicht zu verlieren. Sie glaubt an sich und an ihre große Jugendliebe Jakob, die ihr in entscheidenden Situationen Mut macht. Ein schöner Schmöker.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.