Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Töte, wenn du kannst!

Kriminalroman

(2)
Der schlimmste Alptraum jeder Mutter: Nur einen fatalen Moment lässt Tinka Hansson ihre schlafende Tochter aus den Augen, während sie vor der Markthalle am Göteborger Kungstorget einkauft. Als sie sich wieder umdreht, ist Lucie wie vom Erdboden verschluckt. Der erste Moment des Schreckens wird schnell zur grauenvollen Ewigkeit ... Vier Jahre nagt das ungelöste Verbrechen an Kommissar Greger Forsberg. Erst als ihm die bizarre Selma Valkonen als Kollegin aufgezwungen wird, kommt Bewegung in den alten Fall. Zur selben Zeit erhält Lucies Vater eine anonyme, perfide Nachricht: Seine Tochter lebt, doch für weitere Informationen über ihren Aufenthaltsort soll er zum Mörder werden – und: keine Polizei!
Portrait
Susanne Mischke wurde 1960 in Kempten geboren und lebt heute bei Hannover. Sie war mehrere Jahre Präsidentin der »Sisters in Crime« und erschrieb sich mit ihren fesselnden Kriminalromanen eine große Fangemeinde. Für das Buch »Wer nicht hören will, muß fühlen« erhielt sie die »Agathe«, den Frauen-Krimi-Preis der Stadt Wiesbaden. Ihre Hannover-Krimis haben über die Grenzen Niedersachsens hinaus großen Erfolg.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 448, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783827076458
Verlag EBook Berlin Verlag
eBook (ePUB)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    19,99
  • 37909597
    Einen Tod musst du sterben
    von Susanne Mischke
    eBook
    8,99
  • 30177978
    Josefibichl
    von Marc Ritter
    eBook
    8,99
  • 42741885
    Jagdrevier
    von Helene Tursten
    eBook
    9,99
  • 39541825
    Heidegrab
    von Kathrin Hanke
    eBook
    9,99
  • 36028833
    Kalt ist der Abendhauch
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 45751844
    Krähenmutter
    von Catherine Shepherd
    (4)
    eBook
    8,99
  • 32107129
    Todesmelodie
    von Andreas Franz
    (4)
    eBook
    9,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    8,99
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    14,99
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    16,99
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    13,99
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    19,99
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    8,99
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    18,99
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    14,99
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    8,99
  • 45069774
    Dornenkleid
    von Karen Rose
    eBook
    14,99
  • 42378879
    Das Joshua-Profil
    von Sebastian Fitzek
    (12)
    eBook
    8,49
  • 42885541
    Das Geheimlabor
    von Tess Gerritsen
    (1)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Nur einen Moment lässt Tinka ihre Tochter Lucie aus den Augen und sie wird entführt. Um ihre Tochter wieder zu bekommen soll sie jemanden töten. Nervenkitzel pur. Nur einen Moment lässt Tinka ihre Tochter Lucie aus den Augen und sie wird entführt. Um ihre Tochter wieder zu bekommen soll sie jemanden töten. Nervenkitzel pur.

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Diesmal kein Hannover-, sondern ein raffiniert, unglaublich spannender Deutsch-Schweden-Krimi. Kindesentführung -welch ein Alptraum für die junge Mutter.Alles was ein Krimi braucht Diesmal kein Hannover-, sondern ein raffiniert, unglaublich spannender Deutsch-Schweden-Krimi. Kindesentführung -welch ein Alptraum für die junge Mutter.Alles was ein Krimi braucht

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41036249
    Kalte Fährte
    von Susanne Mischke
    (1)
    eBook
    8,99
  • 31130791
    Der Tote vom Maschsee
    von Susanne Mischke
    eBook
    8,99
  • 30078834
    Todesspur
    von Susanne Mischke
    eBook
    8,99
  • 33597392
    Die Apothekerin
    von Ingrid Noll
    (2)
    eBook
    9,99
  • 39364639
    An einem Tag im November
    von Petra Hammesfahr
    (3)
    eBook
    8,99
  • 30441382
    Aschenputtel
    von Kristina Ohlsson
    (5)
    eBook
    8,99
  • 33074369
    Die Häupter meiner Lieben
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 41000248
    Kindeswohl
    von Ian McEwan
    (4)
    eBook
    9,99
  • 2898035
    Selige Witwen
    von Ingrid Noll
    (6)
    Buch
    10,90
  • 38579648
    Hab und Gier
    von Ingrid Noll
    (4)
    eBook
    9,99
  • 33074320
    Der Hahn ist tot
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99
  • 36028833
    Kalt ist der Abendhauch
    von Ingrid Noll
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Morde oder lebe !
von Marion Olßon aus Reutlingen am 20.04.2013

4 Jahre lebt Tinka nun schon im Ungewissen, seitdem ihre kleine Tochter auf dem Markt in Göteborg verschwunden ist. Der Albtraum einer jeden Mutter. Der damalige Ermittler Greger hat den Fall innerlich immer noch nicht zu den Akten gelegt. Dann endlich kommt der ersehnte Hinweis, denn Lucies Vater... 4 Jahre lebt Tinka nun schon im Ungewissen, seitdem ihre kleine Tochter auf dem Markt in Göteborg verschwunden ist. Der Albtraum einer jeden Mutter. Der damalige Ermittler Greger hat den Fall innerlich immer noch nicht zu den Akten gelegt. Dann endlich kommt der ersehnte Hinweis, denn Lucies Vater bekommt einen anonymen Hinweis: Entweder er wird zum Mörder oder er sieht seine Tochter nie wieder……. Spannend recherchiert, tiefgründig und fesselnd. Susanne Mischke schafft es, den Leser zu faszinieren und nicht mehr schlafen zu lassen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Töte, wenn du kannst
von Kati Wascher aus Bad Zwischenahn am 19.03.2013

Es ist wohl das schlimmste, das Eltern passieren kann: dein Kind verschwindet, nur weil man für einen kurzen Augenblick nicht aufgepasst hat. Ein Augenblick und dein Leben ist nicht mehr, wie es war! Genau das passiert Tinke und Leander Hansson. Ihre Tochter Lucie veschwindet spurlos während eines Einkaufs auf... Es ist wohl das schlimmste, das Eltern passieren kann: dein Kind verschwindet, nur weil man für einen kurzen Augenblick nicht aufgepasst hat. Ein Augenblick und dein Leben ist nicht mehr, wie es war! Genau das passiert Tinke und Leander Hansson. Ihre Tochter Lucie veschwindet spurlos während eines Einkaufs auf dem Wochemarkt. Es gibt keine Spuren, keine Hinweise, keine Zeugen. Jahre später erhält Leander eine Nachricht von einem Unbekannten. Wenn er selbst zum Mörder wird, bekommt er einen Hinweis auf den Aufenthaltsort von Lucie! Zeitgleich untersucht Kommisar Greger Forsberg den Fall eines verschwundenen Mädchens. Seine neue Partnerin stolpert dabei über den Fall Hansson, der verdächtige Parallelen aufweist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt... Susanne Mischke hat hier einen super spannenden Skandinavien-Krimi geschrieben. Mit Greger Forsberg und Selma Valkonen hat sie sympathische Charaktere geschaffen, von denen man gerne mehr lesen möchte. TOP!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Suanne Mischke goes Skandinavien
von Silke Schröder aus Hannover am 09.03.2013
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Suanne Mischke goes Skandinavien. Nachdem ihre letzten Krimis in den lebendigen Straßen der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover gespielt haben, hat sie den Handlungsort ihres neusten Krimis “Töte, wenn du kannst” in die schwedische Hafenstadt Göteburg verlegt (aber natürlich nicht, ohne ihre alte Heimatstadt noch einmal zu erwähnen). Dort entfaltet sie... Suanne Mischke goes Skandinavien. Nachdem ihre letzten Krimis in den lebendigen Straßen der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover gespielt haben, hat sie den Handlungsort ihres neusten Krimis “Töte, wenn du kannst” in die schwedische Hafenstadt Göteburg verlegt (aber natürlich nicht, ohne ihre alte Heimatstadt noch einmal zu erwähnen). Dort entfaltet sie die neue, psychologisch fein gesponnene Story aus mehreren Perspektiven, fädelt geschickt verschiedene Erzähl- und Handlungsstränge ein und entwickelt so einen ebenso intelligenten wie tragischen Plot. Wann, so fragt Mischke am Beispiel der verzweifelten Eltern von Lucy, setzt das eigene Gewissen aus, wie weit darf man seine Grenzen überschreiten, um sein Liebstes zu retten? Dabei lässt sie auch ihre sympathische Ermittlerin Selma Valkonen so manche unangenehme Situation erleben. Doch die junge Frau, die sich zum Reden eine ausrangierte Schaufensterpuppe an den Küchentisch gesetzt hat, zeigt während der schwierigen Recherchen viel Mumm und erkämpft sich durch ihre Hartnäckigkeit schließlich den gebührenden Respekt ihres Vorgesetzten. So ist “Töte, wenn du kannst” der gelungene Auftakt zu einer neuen Reihe, in der die Ermittler Valkonen und Forberg hoffentlich noch viele Fälle lösen werden - und bitte weiterhin so spannend und mitreißend erzählt von dem Schauspieler Uve Teschner.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirst du für dein Kind zum Mörder?
von Kerstin Stutzke aus Berlin am 10.04.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Vater, Mutter, Kind bestehend aus Leander, Tinka und Lucie - so zumindest sollte es sein. Doch es gibt nur noch Leander und Tinka. Vor vier Jahren ließ Tinka Hansson ihre kleine Tochter in deren Buggy nur kurz während des Einkaufens aus den Augen und seitdem ist nichts mehr so... Vater, Mutter, Kind bestehend aus Leander, Tinka und Lucie - so zumindest sollte es sein. Doch es gibt nur noch Leander und Tinka. Vor vier Jahren ließ Tinka Hansson ihre kleine Tochter in deren Buggy nur kurz während des Einkaufens aus den Augen und seitdem ist nichts mehr so wie es war, Lucie ist wie vom Erdboden verschluckt. Kein Lebenszeichen gibt es von ihr und auch keine Leiche, einfach nichts, was den Eltern neue Hoffnung geben könnte oder ihnen die Möglichkeit gäbe, mit der Situation abzuschließen. Auch Kommissar Greger Forsberg ermittelte in dem Fall, doch auch er konnte keine Spur von dem kleinen Mädchen finden. Nun bekommt er, sehr zu seinem Leidwesen, eine neue Kollegin: Selma Valkonen. Fest steht, Lucie ist nicht das einzige Kind, das verschwunden ist - könnte da das organisierte Verbrechen dahinter stecken? Die beiden Ermittler gehen dem nach und blicken in menschliche Abgründe und Intrigen. Derweil erhält Leander eine anonyme Nachricht. Seine Tochter würde noch leben und es ginge ihr gut. Wenn er wissen wolle, wo sie sich befindet, muss er einen Mord begehen - und die Polizei außen vor lassen. Leander befindet sich in einem moralischen Dilemma - er würde alles tun, um seine Tochter wiederzubekommen, doch wird er es wirklich schaffen, zum Mörder an einem Menschen zu werden, der ihm nichts getan hat? Wirst du für dein Kind zum Mörder? Der Plot wurde spannend und abwechslungsreich erarbeitet. Besonders gut hat mir gefallen, dass sich die Story erst ganz zum Schluss auflöst und man dann erst erfährt, was es mit der Entführung des kleinen Mädchens auf sich hatte und warum genau ihr Vater zum Mörder werden soll. Die Figuren wurden authentisch und realistisch erarbeitet. Besonders beeindruckt hat mich die Figur des Leander, der förmlich von seinem inneren Zwiespalt aufgefressen wird, denn zum einen will er unbedingt sein Kind wieder haben, zum anderen kann er sich nicht vorstellen zum Mörder zu werden. Den Schreibstil kann ich nur als fesselnd beschreiben, sodass ich abschließend sagen kann, dass mir das Buch spannende Lesestunden bereitet hat.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
{Rezension} Töte, wenn du kannst!
von Lulu Wab am 15.12.2013
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Meine Meinung Den Titel finde ich äußerst passend! Oft genug werden "normale" Leute in Krimis zu Mördern, um ihre Familie zu beschützen o.ä. Meist wird aber nicht näher darauf eingegangen, dass, rein psychisch gesehen, gar nicht jeder in der Lage ist, einen anderen Menschen zu töten. Der Titel lässt darauf... Meine Meinung Den Titel finde ich äußerst passend! Oft genug werden "normale" Leute in Krimis zu Mördern, um ihre Familie zu beschützen o.ä. Meist wird aber nicht näher darauf eingegangen, dass, rein psychisch gesehen, gar nicht jeder in der Lage ist, einen anderen Menschen zu töten. Der Titel lässt darauf schließen, dass das hier nicht der Fall ist. In diesem einen Satz verbirgt sich schon so viel Inhalt, wirklich gut gemacht! Dass Mord in diesem Buch eine große Rolle spielt, wird ja schon durch den Titel verdeutlicht, doch auch die kalten Türkis- und Blautöne des Covers tragen dazu bei. Auch der Rabe wirkt im ersten Moment eher abstoßend, wie er da an einem Apfel in dieser kalten Landschaft herumpickt. Da bekommt man so richtig Grusel-feeling! Dass der Rabe aber auch noch etwas anderes darstellt, sieht man erst auf den zweiten Blick: Im Buch wird eine bestimmte Person immer wieder als "Vogel" bezeichnet, der schwarzen Kleidung nach passt ein Rabe da sehr gut. Diese Person (ich will ja nicht zu viel verraten) pickt ein bisschen in der Vergangenheit, also symbolisch im liegengelassenen Apfel, herum und wühlt alles wieder auf. Hervorragend dargestellt! "Töte, wenn du kannst!" besteht aus zwei Teilen: Der erste Teil spielt 2007, als Lucie verschwindet, und ist sehr kurz. Der zweite Teil stellt fast das gesamte Buch und ist in viele Absätze, jedoch keine richtigen Kapitel unterteilt. Die Absätze werden aus der Sicht verschiedener Personen erzählt und je nachdem, wann die Person gelebt hat, spielt auch der Absatz nicht immer in der Gegenwart. Das herauszufinden ist gar nicht so einfach, weil man anfangs natürlich nicht über die Beziehungen, in denen die Personen miteinander stehen, Bescheid weiß. Erst nach und nach ergibt das alles einen Sinn. Handlungsort des Buches ist Schweden und deshalb wusste ich oft nicht, wie ich die Namen verschiedener Plätze o.ä. aussprechen soll. Meistens hab ich das dann so halb überlesen. Dadurch, dass man aus vielen verschiedenen Sichten Einblicke ins Geschehen bekommt, kann man auch zu jeder der Figuren eine Beziehung aufbauen. Die eine Hauptperson gibt es eigentlich nicht. Die wichtigsten sind wohl Kommissar Forsberg, Selma und Leander, Lucies Vater. Mir waren alle drei auf ihre Art sympathisch und ich fand sie alle sehr überzeugend und authentisch dargestellt. Die Idee der Geschichte gefällt mir persönlich gut. Man könnte sagen: Das ist ein typischer Krimi. Ich denke, wenn man mit Krimis nichts anfangen kann, sollte man auch hiervon lieber die Finger lassen. Ansonsten hebt sich dieses Buch aber schon ein bisschen vom "Durchschnittskrimi" ab, weil es eigentlich zwei Geschichten enthält, die aber miteinander verstrickt sind. Kritik in der Umsetzung hab ich nur für das Ende, das irgendwie ein bisschen offen ist. Die "Fälle" sind zwar gelöst, aber die Beziehungen zwischen den Personen waren für mich nicht ganz klar. Fazit Ein spannender Krimi, der durch seine tatsächlich mögliche Geschichte nicht nur für Spannung sorgt, sondern auch zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Töte, wenn du kannst!

Töte, wenn du kannst!

von Susanne Mischke

(2)
eBook
8,99
+
=
Die stille Bestie

Die stille Bestie

von Chris Carter

(6)
eBook
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen