Thalia.de

Toni Krahls Rocklegenden

(1)
Mit einer Beatles-Platte fängt alles an. Als Dreizehnjähriger hört Toni Krahl sie. Die Musik packt ihn und lässt ihn nicht mehr los. Auch in der DDR ist der Siegeszug des »Yeah, yeah, yeah« nicht aufzuhalten, entstehen Gruppen, die nicht nur Hits covern, sondern mit eigenen Titeln ihre Fans begeistern. Als Frontmann von CITY spielt Toni bald in der ersten Riege - und kann Geschichten von unerhörten Freiheiten und absurden Grenzen erzählen, von unvergessenen Songs und Auftritten, von legendären Musikerkollegen und auch solchen, die im Westen »abhanden« kamen. Mit Verve präsentiert Toni Krahl in seiner Autobiografie Rockgeschichten aus dem Osten und wie sie sich seit nunmehr 25 Jahren fortschreiben.
Portrait
Toni Krahl, 1949 in Berlin geboren, mit seinen Eltern lebte er zeitweise in Moskau, besuchte dann in Berlin die Schule, die er verlassen musste, als er 1968 gegen den Einmarsch in Prag protestierte. Nach seiner Haftentlassung "Bewährung in der Produktion" und als Musiker unterwegs, ab 1975 Sänger bei CITY, einer der erfolgreichsten Rockbands, die mit "Am Fenster" den größten Hit des DDR-Rocks lieferten. Goldene Schallplatten in Griechenland und der Bundesrepublik. 1989 Mitinitiator der Resolution der Rockmusiker. 1990 Gründung der ersten unabhängigen DDR-Schallplattenfirma "K&P Musik". Bis heute als charismatischer Frontmann von CITY auf großen Musikevents und Bandtourneen der Publikumsmagnet. 2007 wurde die Band mit der Goldenen Henne ausgezeichnet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 224
Erscheinungsdatum 15.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-355-01840-1
Verlag Neues Leben, Verlag
Maße (L/B/H) 211/149/28 mm
Gewicht 402
Abbildungen mit Abbildungen und Bildteil
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 70.128
Buch (gebundene Ausgabe)
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45303531
    Tauchgang ins Totenreich
    von Florian Huber
    Buch
    24,95
  • 45344125
    Bob Dylan
    von Bob Dylan
    Buch
    24,00
  • 35333447
    Traumsammlerin
    von Patti Smith
    (1)
    Buch
    16,99
  • 30640187
    Erwin Strittmatter
    von Annette Leo
    Buch
    12,99
  • 43846872
    Alles oder Nix
    von Xatar
    (1)
    Buch
    19,99
  • 42347177
    Der Adolf in mir
    von Serdar Somuncu
    (1)
    Buch
    12,95
  • 44261662
    Die Geschichte des Rock 'n' Roll in zehn Songs
    von Greil Marcus
    Buch
    22,95
  • 34059973
    Wir wollen immer artig sein
    Buch
    19,95
  • 42893763
    Vorwärts zu Goethe?
    von Guido Böhm
    Buch
    22,00
  • 45119676
    Das Jahrhundert der Manns
    von Manfred Flügge
    Buch
    12,99
  • 44013929
    Auf Lebenszeit
    von Thomas Reibetanz
    Buch
    15,50
  • 32018371
    So fühlt sich Leben an
    von Hagen Stoll
    Buch
    12,99
  • 47658575
    Auf der Tonleiter in den Schlagerhimmel
    von Inka Bause
    Buch
    16,99
  • 35383360
    Die Süße mit der großen Klappe
    von Christin May
    Buch
    3,99 bisher 9,99
  • 45312975
    Eva und der Wolf
    von Eva-Maria Hagen
    Buch
    12,00
  • 15243080
    Satan, kannst du mir noch mal verzeihen
    von Anne Hahn
    (1)
    Buch
    11,90
  • 17599466
    Cäsar - Wer die Rose ehrt
    von Peter Gläser
    Buch
    15,00
  • 46416235
    Wege übers Land und durch die Zeiten
    von Ursula Karusseit
    Buch
    9,99
  • 44389239
    Volkes Lied und Vater Staat
    von Wolfgang Leyn
    Buch
    35,00
  • 16516835
    Feeling B-Mix Mir Einen Drink
    von Ronald Galenza
    (1)
    Buch
    17,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

TONI KRAHLs ROCKLEGENDEN - Atemloser Bericht über ein wildes Rocker-Leben
von j.h. aus Berlin am 21.02.2016

Seit Ende der 1970-er Jahre gehörte CITY (1972 gegründet) zu den wichtigsten Rockbands der DDR. Es war eher ein Zufall, der Toni Krahl 1975 zu der Band stoßen ließ, deren großer Durchbruch 1977 mit dem inzwischen legendären Titel "Am Fenster" erfolgte. In ebenso kurzweiliger wie spannender Weise erinnert sich der... Seit Ende der 1970-er Jahre gehörte CITY (1972 gegründet) zu den wichtigsten Rockbands der DDR. Es war eher ein Zufall, der Toni Krahl 1975 zu der Band stoßen ließ, deren großer Durchbruch 1977 mit dem inzwischen legendären Titel "Am Fenster" erfolgte. In ebenso kurzweiliger wie spannender Weise erinnert sich der mittlerweile 66-jährige: "Seit fünfzig Jahren ist die Musik mein Leben. Über vierzig Jahre stehe ich in der ersten Reihe von CITY. Wir haben in dieser Zeit mehrere tausend Konzerte zwischen Moskau und Havanna gegeben. Ich habe hunderte Gitarrensaiten zerfetzt, eine halbe Million Zigaretten verbrannt und ungefähr einen Hektoliter Feuerwasser vernichtet. Ich habe einige Achterbahnfahrten hinter mir. ... Insgesamt habe ich einiges erlebt. Viele Legenden davon werden auf den folgenden Seiten erzählt. Alles hat sich genau so abgespielt - oder eben ganz anders." (S. 9 f.) Und alles begann irgendwie mit einer Westschallplatte, die den 14-jährigen Toni begeisterte - natürlich nicht irgendeine, sondern die erste Single der BEATLES mit dem Titel "Please Please Me". Die Schulbank drückt er in Berlin mit einer ganzen Reihe später Prominenter und kommt durch die spontane Organisation einer Protestaktion gegen die Niederschlagung des Prager Frühlings ernsthaft mit der Staatsmacht in Konflikt und in den Knast. Nach der vorzeitigen Entlassung stehen Arbeitsplatzbindung und eine Facharbeiterlehre als Blechschlosser an. Doch Toni Krahls ganze Leidenschaft gehört damals schon der Musik, die er neben der Arbeit in einer neuen Band auslebt. Dann kommt 1975 die große Chance mit CITY, deren Frontmann er noch heute ist. Im folgenden lässt Toni Krahl vor allem die Höhen und Tiefen der folgenden 15 Jahre Revue passieren und erzählt dabei viel Interessantes über die Rockgeschichte der DDR, die neben CITY maßgeblich von Karat, den PUHDYS und Silly geschrieben wurde. Dabei wird erneut deutlich, zu welchen engstirnigen Aktionen und Eingriffen Funktionäre (nicht nur jene der DDR) in der Lage sind. Doch das Ende der DDR brachte für die Musiker - trotz Anerkennung und Veröffentlichung im Westen in den 1980-er Jahren - eine wesentliche Zäsur, die im Falle von CITY zunächst zum Zerbrechen der Band führte. Auch die medial gesteuerte öffentliche Meinung war durchaus aufgeladen: "Tatsächlich war jedes TV-Interview für CITY, das wir in den Neunzigern absolvierten, eine Art Wanderpranger und immer auch ein potenzielles Minenfeld; man wusste nie, welche Bombe die Redakteure für welche DDR-Künstler vor laufender Kamera hochgehen lassen wollten. Aus dem quasi Verbrechen, nicht mit der Rocker-Matte der jungen Jahre und später dann mit der Glatze gegen die Mauer angerannt zu sein, also mit kahlem Kopf gegen Beton, wurde immer auch das Verbrechen abgeleitet, überhaupt in der DDR gelebt und Musik gemacht zu haben und es sich dabei womöglich auch noch möglichst gutgehen zu lassen." (S. 158) Toni Krahl erzählt seine Legenden dem faszinierten Leser (der natürlich manches mit eigenen Erinnerungen an jene Zeit verknüpft) wie im Plauderton bei einem gemeinsamen Kneipenplausch. Im Vergleich zu mancherlei eher zu Unrecht gehypter Memoirenliteratur bleibt das wirklich Private hier im Wesentlichen außen vor und es wird nicht versucht, aus der Schlüsselloch-Perspektive Kapital zu schlagen bzw. "Lieblingsfeinde" zu denunzieren. Das im VERLAG NEUES LEBEN erschienene Buch dokumentiert auf 16 Kunstdruckpapier-Seiten zahlreiche Fotos von der Kindheit bis in die heutigen Tage. Eine nicht nur für die Fans von CITY sehr empfehlenswerte Veröffentlichung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Toni Krahls Rocklegenden

Toni Krahls Rocklegenden

von Toni Krahl

(1)
Buch
19,99
+
=
Maschine

Maschine

von Dieter Birr

Buch
19,99
+
=

für

39,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen