Thalia.de

Tortilla Flat

Roman

(1)

Wie einer den Verstand verliert
»Steinbeck hat sich diesem deftigen und duftigen Gesindel von der Küste Kaliforniens zugewendet, weil er es liebte.« Alfred AnderschAls Danny aus dem Krieg nach Monterey zurückkehrt, erfährt er zu seiner großen Verblüffung, daß er der Erbe zweier Häuser ist. Die auf ein Saufgelage folgende Feuersbrunst reduziert seinen Besitz jedoch schnell auf die Hälfte. In der übriggebliebenen Behausung residieren außer ihm schließlich fünf weitere »Obdachlose«, u. a. der »Pirat« mit seinen fünf Hunden. Fröhlich leben die Freunde bei Wein, Weib und Gesang in den Tag hinein und warten auf »das tägliche Wunder des Essens«, dem sie allerdings mit viel List und Tücke kräftig nachhelfen müssen. Das Leben könnte , so schön sein. Doch eines Tages gerät Danny ins Brüten und fängt ganz augenscheinlich an, den Verstand zu verlieren ...

Portrait

John Ernst Steinbeck, amerikanischer Erzähler deutsch-irischer Abstammung, geboren am 27. Februar 1902 in Salinas, wuchs in Kalifornien auf. 1918-24 Studium der Naturwissenschaften an der Stanford University, Gelegenheitsarbeiter, danach freier Schriftsteller in Los Gatos bei Monterey. Im Zweiten Weltkrieg Kriegsberichterstatter, 1962 Nobelpreis für Literatur, gestorben am 20. Dezember 1968 in New York.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 173
Erscheinungsdatum 01.07.1987
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-10764-8
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 190/118/17 mm
Gewicht 175
Auflage 13. Auflage
Verkaufsrang 27.052
Buch (Taschenbuch)
8,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

muss man gelesen haben
von einer Kundin/einem Kunden am 05.11.2010

John Steinbeck erzählt "in Tortilla Flat" die Geschichte von Danny und seinen Freunden. Danny kehrt aus dem Krieg in seine Heimatstadt Monterey zurück.Unerwartet erbt er zwei Häuser, die er mit seinen Kumpanen, ein paar Hunden und noch ein paar anderen, vom Glück weniger begünstigten Gestalten behausen wird. Exzessive Besäufnisse werden Dannys... John Steinbeck erzählt "in Tortilla Flat" die Geschichte von Danny und seinen Freunden. Danny kehrt aus dem Krieg in seine Heimatstadt Monterey zurück.Unerwartet erbt er zwei Häuser, die er mit seinen Kumpanen, ein paar Hunden und noch ein paar anderen, vom Glück weniger begünstigten Gestalten behausen wird. Exzessive Besäufnisse werden Dannys Besitz ziemlich rasch reduzieren. "Tortilla Flat" ist witzig, berührend, traurig,liebenswert und gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0