Thalia.de

Tosende Stille

Eine Frau rudert über den Atlantik und findet sich selbst

(1)
Eine Frau. Ein Boot. Ein Ozean. Ganz allein in einem Ruderboot den Atlantik überqueren, den Elementen ausgesetzt sein, die eigenen Grenzen testen – das ist der große Traum, den Janice Jakait sich im November 2011 endlich erfüllt. Allein und mit purer Muskelkraft schafft sie, was keiner Deutschen vor ihr jemals gelang. 90 Tage, 6.500 Kilometer und eine Million Ruderschläge trennen sie am Anfang ihrer Reise noch von ihrem Ziel. Begleitet von Walen, Delfinen und Vögeln erlebt sie faszinierende Naturschauspiele. Vor allem aber findet Janice in der Weite des Ozeans zu einer nie gekannten inneren Ruhe. Ein absolut einzigartiges Abenteuer.



Portrait
Janice Jakait, geboren 1977, gab ihre Arbeit als IT-Beraterin für den Extremsport auf. Als erste Deutsche überquerte sie 2011/12 allein und ohne Begleitboot in einem Ruderboot den Atlantik. Über ihre Erfahrungen berichtete Janice Jakait hautnah in einem Blog. Für die Zukunft plant die Autorin weitere spektakuläre Abenteuer: die Überquerung des Pazifiks in einem Segelboot sowie des Indischen Ozeans im Kite-Boot.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 18.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-15894-2
Verlag Goldmann
Maße (L/B/H) 189/128/25 mm
Gewicht 255
Abbildungen farbige Bildteil
Verkaufsrang 63.068
Buch (Klappenbroschur)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2922422
    Abgefahren
    von Claudia Metz
    (1)
    Buch
    12,99
  • 6574557
    Am Ende der Welt
    von Klaus Bednarz
    (2)
    Buch
    9,99
  • 15543437
    Reise durch einen einsamen Kontinent
    von Andreas Altmann
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44239485
    Eis.Leben
    von Birgit Sattler
    Buch
    17,95
  • 44284684
    Der alte Patagonien-Express
    von Paul Theroux
    Buch
    28,00
  • 37937378
    Tosende Stille
    von Janice Jakait
    (3)
    Buch
    19,99
  • 16406741
    Flucht über den Himalaya
    von Maria Blumencron
    (3)
    Buch
    14,99
  • 16435702
    Das andere Ladakh
    von Karola Kostial
    (1)
    Buch
    19,80
  • 33718674
    Tausche Alltag gegen Leben
    von Franziska Schmitt
    (3)
    Buch
    8,99
  • 44563622
    Südengland
    von Detlef Knut
    Buch
    13,99
  • 38094341
    Wien abseits der Pfade 1
    von Wolfgang Salomon
    Buch
    14,90
  • 41653812
    Über Leben
    von Reinhold Messner
    Buch
    14,99
  • 2833376
    In eisige Höhen
    von Jon Krakauer
    (14)
    Buch
    11,00
  • 6286199
    Wenn es Krieg gibt, gehen wir in die Wüste
    von Henno Martin
    (3)
    Buch
    12,80
  • 44191928
    Allein in der Wand
    von Alex Honnold
    Buch
    15,00
  • 3850390
    Der nackte Berg
    von Reinhold Messner
    (3)
    Buch
    12,99
  • 16406757
    Everest solo
    von Reinhold Messner
    Buch
    13,99
  • 15157455
    Der Gipfel
    von Anatoli Boukreev
    (1)
    Buch
    9,99
  • 37768297
    8000+
    von Ueli Steck
    Buch
    14,00
  • 45080211
    Der verschenkte Sieg
    von Bernard Moitessier
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ankommen bei sich selbst
von einer Kundin/einem Kunden am 16.06.2016

Um die Stille zu finden, vor allem in ihr selbst, sticht Janice im November 2011 ganz allein mit ihrem Spezialboot „Bifröst“ (schwankende Himmelsstraße) von Portugal über den Atlantik Richtung Barbados in See. Etwa 90 Tage soll diese Reise dauern. Janice Jakait berichtet schonungslos ehrlich darüber, dass sie ihre Sinnsuche und... Um die Stille zu finden, vor allem in ihr selbst, sticht Janice im November 2011 ganz allein mit ihrem Spezialboot „Bifröst“ (schwankende Himmelsstraße) von Portugal über den Atlantik Richtung Barbados in See. Etwa 90 Tage soll diese Reise dauern. Janice Jakait berichtet schonungslos ehrlich darüber, dass sie ihre Sinnsuche und ihre Unzufriedenheit auf eine Flucht ins offene Meer getrieben hat. Eine restlos beeindruckende Geschichte über eine unglaublich strapaziöse und sehr gefährliche Unternehmung. Nicht oft zieht mich ein Buch so sehr in seinen Bann wie dieses. Ich war und bin noch immer so gefesselt und ergriffen von ihren Erzählungen und ihren Gedanken zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Gelernt hat sie vieles aus dieser Reise. Diese schildert sie in ihrem neuen Buch „Freut euch nicht zu spät“, welches ich Ihnen auch ans Herz legen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Buch wie ein Orkan auf See
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 21.03.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Fangen wir mit dem Ende an. Ganz ehrlich: Ich habe geweint. Vor Freude, vor Rührung, vor Begeisterung. Es war, als ob ich dabei gewesen wäre, als Janice Jakait am 21. Februar 2012 nach 90 Tagen, fünf Stunden und neun Minuten mit ihrem Ruderboot im Hafen von Barbados angelegt hat,... Fangen wir mit dem Ende an. Ganz ehrlich: Ich habe geweint. Vor Freude, vor Rührung, vor Begeisterung. Es war, als ob ich dabei gewesen wäre, als Janice Jakait am 21. Februar 2012 nach 90 Tagen, fünf Stunden und neun Minuten mit ihrem Ruderboot im Hafen von Barbados angelegt hat, nachdem sie als erste deutsche Frau den Atlantik ohne Begleitboot überquert hat. Ich habe das Buch zugeklappt und ich hätte sie am liebsten umarmt. Mich hat beim Lesen nicht nur diese Leistung überwältig oder dass sich jemand sich bewusst dem Risiko aussetzt, auch wenn alles schiefgehen kann. Nein - mich hat vor allem auch die Spanne zwischen Wortgewalt und Poesie beeindruckt, mit der Janice Jakait dieses Abenteuer erzählt. Bevor sie sich für den Extremsport entschieden hat, war Janice Jakait IT-Beraterin. Wenn ich zwischen den Zeilen lese, dann hat sie ein ganz normales Leben geführt. Hatte Fragen im Kopf, auf die es im Alltagsgetümmel kaum befriedigende Antworten gibt. Das kennen viele von uns und viele von uns überlegen sich sicher auch, aus dem Hamsterrad auszubrechen. Endlich das eigene Leben zu hinterfragen. Herauszufinden, wer das ist, dem man morgens im Spiegel in die Augen schaut. In den allermeisten Fällen bleibt es bei diesen Überlegungen. Wirklich aufzubrechen und sich dem eigenen ICH zu stellen, das verwirklichen die Wenigsten. Darum ist dieses Buch mehr als ein Reisetagebuch, mehr als eine Aktion, die auf den Unterwasserlärm in den Weltmeeren aufmerksam machen will. Es ist ein Weckruf für alle, die den Entschluss, endlich das eigene Leben zu leben, von einem Tag zum nächsten verschieben. Mich hat es angefixt. Eine Formulierung, die Janice Jakait für den Ozean benutzt, der sie in seinen Bann gezogen hat. Mich hat es angefixt, weil es so authentisch, so menschlich ist. Nichts beschönt. Scheitern an den eigenen Erwartungen als blinden Passagier an Bord hat und Aufgeben als Option nicht vorgesehen ist. Und weil auf jeder Seite deutlich wird, dass es verdammt schwer ist, sich selbst zu begegnen. Da spielt es überhaupt keine Rolle, ob man 6500 Kilometer allein rudert, einen Achttausender besteigt, oder als alleinerziehende Mutter tagtäglich versucht, das Beste aus seinem Leben zu machen. Hauptsache man tut es. Neben all den inneren und äußeren Kämpfen beschreibt Janice Jakait in dem Buch ihre einzigartigen Begegnungen mit der Natur. Mit einem Vogel, der das Boot über Wochen hinweg begleitet, mit einem Wal, mit fliegenden Fischen und dem Meer, das sie in allen Facetten kennenlernt. Auch das ist berührend. Für mich ist "Tosende Stille" von Janice Jakait schon jetzt eines der Top-Bücher 2014, ein Bestbook, das hoffentlich zum Bestseller wird. Das wünsche ich der Autorin von Herzen und ich danke ihr für jeden Ruderschlag, den sie - ohne es zu wissen - auch ein bisschen mit für mich, im Grunde für jeden von uns gemacht hat. Das Buch selbst ist in vier Teile aufgegliedert, die vier Reiseetappen entsprechen. Dazu gibt es ein paar Fotos und ein Glossar für die, die sich mit seemännischen Fachbegriffen nicht auskennen. Erschienen ist es als e-Book, als Hörbuch oder Hardcover.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Faszinierend und eindrücklich
von einer Kundin/einem Kunden aus Utzigen am 31.07.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Von der ersten Seite an packte mich dieses Buch. Was bringt einen Menschen dazu, sich alleine in einem 7 m Ruderboot den Naturgewalten auszusetzen? Janice Jakait war auf der Suche nach innerer Stille. In Zusammenarbeit mit Ocean Care wollte man die Menschen auf den Unterwasserlärm in den Weltmeeren aufmerksam... Von der ersten Seite an packte mich dieses Buch. Was bringt einen Menschen dazu, sich alleine in einem 7 m Ruderboot den Naturgewalten auszusetzen? Janice Jakait war auf der Suche nach innerer Stille. In Zusammenarbeit mit Ocean Care wollte man die Menschen auf den Unterwasserlärm in den Weltmeeren aufmerksam machen. Janice Jakait erzählt es auf eine imposante und eindrückliche Weise. Während 88 Tage wurde sie von Murphy der kleinen Sturmschwalbe begleitet. Ein Wal blieb während zwei Wochen in ihrer Nähe. „Tosende Stille“ ist ein Buch das in jeder Hinsicht lesenswert ist und zum Nachdenken anregt. Die Videos auf YouTube machen das Beschriebene noch authentischer.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Faszinierend! - Mitreißend! - Bewegend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Rheinstetten am 22.05.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

... waren schon die Blogbeiträge, die Janice Jakait 2011/2012 während ihres 90-tägigen Abenteuers aus der endlosen Weite des Atlaniks gepostet hat. Im Buch offenbart sie nun auch ihre vielfältigen Gefühlsregungen, spannt den Bogen von Euphorie bis Todesangst und lässt den Leser mit voller Wucht daran teilhaben. Man spürt die Salzkruste... ... waren schon die Blogbeiträge, die Janice Jakait 2011/2012 während ihres 90-tägigen Abenteuers aus der endlosen Weite des Atlaniks gepostet hat. Im Buch offenbart sie nun auch ihre vielfältigen Gefühlsregungen, spannt den Bogen von Euphorie bis Todesangst und lässt den Leser mit voller Wucht daran teilhaben. Man spürt die Salzkruste auf der Haut, riecht den modrigen Schlafsack und schaut dem Wal direkt ins Auge ... Die letzten Meter vor der Landung in Barbados möchte man am liebsten mitschieben obwohl sie doch schon längst angekommen ist und die nächsten Abenteuer plant. Man darf gespannt sein. Für mich ist das Buch ein literarischer Urknall, dessen Hintergrundrauschen noch lange anhalten wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 08.07.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Sehr spannende Abenteuergeschichte einer "verrückten" Ruderin. Für Wassersportler eine lehrreiche Lektüre. Interessant auch die Lektionen über die Umweltverschmutzung im Ozean.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Tosende Stille

Tosende Stille

von Janice Jakait

(1)
Buch
9,99
+
=
Freut euch nicht zu spät

Freut euch nicht zu spät

von Janice Jakait

(1)
Buch
17,99
+
=

für

27,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen