Thalia.de

Totentanz der Tiere

Schonungslose Bemerkungen zu Tierelend, Jagd und Kirche

In einer Welt, in welcher der Sinn für Natur- und Umweltschutz nur zögerlich wächst, werden Tierrechte vernachlässigt, ignoriert und im allgemeinen Bewusstsein ausgeblendet.
Inakzeptable Massentierhaltungen, eine wachsende Zahl an Tierversuchen und eine ausufernde Hobby- und Spaßjagd stellen ein massives Tierschutzproblem dar.
Tierrechte werden mit Füßen getreten, obwohl die existierende Gesetzgebung zum Tierschutz – würde dieser konsequent umgesetzt – einen Rahmen bieten würde, mit dem zahlreiche Vergehen auszumerzen wären. Tierleid geschieht unter den zum Teil blinden Augen von Behörden, wird gesellschaftlich nicht geächtet und von den Kirchen zusätzlich noch sanktioniert.
Dr. Gunter Bleibohm und Harald Hoos zeigen Missstände und Zusammenhänge schonungslos und direkt auf und legen den Finger in die Wunde der Gleichgültigkeit. Fachlich fundierte Beiträge wechseln mit bissiger Satire ab. Ein besonderes Augenmerk werfen die beiden Autoren dabei auf den Widersinn der Jagd und auf die ethischen Ursachen des Tierleides durch christliche Glaubensvorstellungen.
Portrait
Harald Hoos, geboren 1967, lebt in Landau in der Pfalz und ist ein exzellenter Kenner der internationalen Kornkreisszene. Ihn interessieren vor allem die psychologischen und spirituellen Faktoren, die die Begegnung der Kornkreis-Anhänger mit dem Objekt ihrer Begierde steuern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 174
Erscheinungsdatum 11.09.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-938889-81-7
Verlag Geistkirch Verlag
Maße (L/B/H) 210/129/20 mm
Gewicht 230
Abbildungen mit Abbildungen 21 cm
Auflage 1
Buch (Kunststoff-Einband)
14,80
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.