Thalia.de

Traumschiff

Roman

(1)

In seinem neuen Roman schlägt Alban Nikolai Herbst einen ungewöhnlichen, zärtlichen und gütigen Ton an. Geistreich, unmittelbar und humorvoll erzählt er vom Sterben als einem letzten großen Gesang auf das Leben.

Portrait
Alban Nikolai Herbst, geboren 1955, ist mehrfach ausgezeichneter Autor von bislang rund 30 Romanen, Erzähl- und Gedichtbänden, sowie poetischer Hörstücke, die er für den Rundfunk meist selbst inszeniert. Zuletzt schloss er 2013 mit »Argo« seine monumentale »Anderswelt«- Trilogie ab. Bei mare erschien zehn Jahre zuvor sein umstrittener Roman »Meere«.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 11.08.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86648-215-9
Verlag Mareverlag
Maße (L/B/H) 214/136/32 mm
Gewicht 471
Verkaufsrang 97.658
Buch (gebundene Ausgabe)
22,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43788244
    Traumschiff
    von Alban Nikolai Herbst
    eBook
    17,99
  • 42436311
    Die Kraft liegt in mir
    von Tamara Dietl
    Buch
    17,99
  • 42352673
    Die Schatten von Race Point
    von Patry Francis
    (7)
    Buch
    20,00
  • 42473787
    Reisen im Licht der Sterne
    von Alex Capus
    (3)
    Buch
    19,90
  • 39283298
    Leibniz, Newton und die Erfindung der Zeit
    von Thomas de Padova
    Buch
    12,00
  • 29398071
    Das Traumschiff: Jubiläumsbox
    (1)
    Film
    22,99
  • 43096647
    Das Traumschiff: Box 10
    Film
    23,99
  • 42378943
    Lebkuchenküsse
    von Ira Severin
    (2)
    Buch
    10,00
  • 42508592
    Das dritte Licht
    von Claire Keegan
    Buch
    9,95
  • 17441041
    Die Stunde der Erben
    von Charlotte Link
    (4)
    Buch
    8,95
  • 5960047
    Das Traumschiff - Box 1
    (1)
    Film
    9,99
  • 43617255
    Warum ich zum >Ägypter< wurde
    von Uli Keyl
    Buch
    14,90
  • 42353663
    Der Wächter von Pankow
    von Jochen Schmidt
    Buch
    18,95
  • 42352671
    Ein Leben
    von Guy de Maupassant
    Buch
    28,00
  • 42473618
    Nullnummer
    von Umberto Eco
    (3)
    Buch
    21,90
  • 42555171
    Als die Liebe endlich war
    von Andrea Maria Schenkel
    (7)
    Buch
    22,00
  • 43381687
    Im Vorhof der Kunst
    von Manuela Günter
    eBook
    33,99
  • 6394251
    Am Hang
    von Markus Werner
    (9)
    Buch
    7,95
  • 44012909
    Einfach mal abschalten
    von Paulus Vennebusch
    Buch
    6,99
  • 42473805
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    (4)
    Buch
    22,90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch über das Sterben und das Vergessen
von Buchlieberin aus Köln am 17.08.2015

Dieses Buch geht den Fragen über Sterben, Vergessen, Würde nach. Es beschreibt Demenz aus Sicht des Betroffenen. Dieses Buch ist nicht einfach zu lesen. Die ersten Seiten haben mich fast dazu gebracht das Buch wieder wegzulegen. Mir war gar nicht recht klar, um was es geht. Aber das... Dieses Buch geht den Fragen über Sterben, Vergessen, Würde nach. Es beschreibt Demenz aus Sicht des Betroffenen. Dieses Buch ist nicht einfach zu lesen. Die ersten Seiten haben mich fast dazu gebracht das Buch wieder wegzulegen. Mir war gar nicht recht klar, um was es geht. Aber das klärte sich auf jeder Seite mehr. Ich bin froh, das ich dabei geblieben bin. Beschrieben wird das Leben auf einem Kreuzfahrtschiff. Es gibt viele Passagiere, aber 144 besondere Menschen; sie haben „das Bewusstsein“. 144 wie die Steine in dem Spatzenspiel, dem Mah-Jongg-Spiel das immer wieder auftaucht. Sie werden das Schiff nicht lebend verlassen. Der Kranke, der seine Geschichte in Kladden schreibt, in denen später aber nur seitenweise Koordinaten gefunden werden, ist verwirrt. Das wird schnell klar. Manche Sätze sind seltsam unvollständig, grammatikalisch unkorrekt. Doch diese fehlerhaften Sätze und Gedanken bergen oft eine wundervolle Poesie. Er gibt oft zu, sich an etwas nicht erinnern zu können. Er verwechselt Namen und Menschen. Er wundert sich über den Besuch, der plötzlich neben ihm sitzt, völlig unbekannt, aber nach seiner Hand greift und beim Abschied weint. Doch das nimmt er alles stoisch hin. Er hat nämlich beschlossen nicht mehr zu sprechen. Er kommuniziert gar nicht mehr. Das wird später deutlich, als er in einer Szene plötzlich die Initiative ergreift (wie will ich hier aber nicht vorwegnehmen). Doch das Buch ist nicht frustrierend, weil es ja davon ausgeht, dass hinter der starren Fassade etwas ist. Das der Mensch, den man kannte, sich nur irgendwie versteckt. Dieser Kranke hat viele positive und negative Erlebnisse und Empfindungen. Er empfindet sein Leben aber als lebenswert und benötigt diese Übergangszeit um Abschied davon zu nehmen. Er versöhnt sich mit seinem jetzigen Leben, indem er sich auf ein luxuriöses Traumschiff wünscht, das die ganze Welt bereist. Dieses Buch musste ich mir regelrecht erarbeiten. Aber diese Arbeit hat sich für mich gelohnt. Natürlich habe ich keine Ahnung, wie es in einem Kranken, der nicht mit der Außenwelt kommuniziert wirklich aussieht, aber es gibt mir Hoffnung. Und es erinnert mich mit jeder Seite daran, allen Menschen mit Respekt zu begegnen, auch wenn ich kein Echo erhalte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Traumschiff

Traumschiff

von Alban Nikolai Herbst

(1)
Buch
22,00
+
=
Treibsand

Treibsand

von Henning Mankell

(2)
Buch
24,90
+
=

für

46,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen