Thalia.de

Tre!

Drei vollständige Studioalben in drei Monaten - Weltrekord? Zumindest immens ambitioniert, doch wer die kalifornischen Pop-Punk-Rocker GREEN DAY kennt, weiß, dass für sie die höchsten Ambitionen gerade herausfordernd genug sind. Nachdem Billie Joe Armstrong, Mike Dirnt und Tré Cool im September dieses Jahres mit dem Power-Pop-Reigen ¡UNO! den gefeierten Nachfolger zu ihrem Grammy-Album "21st Century Breakdown" (2009) vorgelegt hatten, folgte bereits im November der zweite Teil ¡DOS!, auf dem die drei Herren dem Garagenrock-Sound ihrer frühen Jahre frönten, in denen Klassiker wie DOOKIE oder INSOMNIAC entstanden waren. Nun beenden GREEN DAY mit dem furiosen Finale ¡TRÉ!, das die unterschiedlichen Stile der ersten beiden Teile spannend vereint, ihre epische Album-Trilogie.

Wie es sich für eine Band ihres Formats gehört, gelingt es GREEN DAY, zum Schluss noch mal eine Schippe draufzulegen und die Trilogie mit einem absoluten Urknall zu beenden: Auf einzigartige Weise kombinieren sie hier ihre rauen KERPLUNK-Ursprünge mit der experimentellen NIMROD-Phase und dem epischen Stadionrock der jüngeren Meisterwerke AMERICAN IDIOT und 21ST CENTURY BREAKDOWN. Armstrong selbst beschreibt die drei Teile so: "Beim ersten Album kommst du in Stimmung für die Party. Beim Zweiten bist du auf der Party. Und beim Dritten räumst du das Chaos auf."

Von Katerstimmung ist bei ¡TRÉ! allerdings keine Spur. Schon der Opener "Brutal Love" erweist sich als etwas ganz Besonderes, nämlich: eine wunderschöne Balladen-Hommage an Soul-Ikone Otis Redding, die zum wehmütigen Träumen animiert. Musst du erst mal bringen, als Punk-Pop-Band. Und musst du überhaupt erst mal können, als Pop-Punk-Band. Enter: GREEN DAY. Die Marschroute für den Rest des Albums gibt dieser bedächtige Auftakt freilich nicht vor: Schon bei "Missing You" und "8th Ave Serenade" schmeißen Armstrong, Dirnt und Cool wieder den Stromgitarren-Motor und Power-Pop-Hymnen-Modus an und treten das Gaspedal durch. Doch die nächste Überraschung folgt auf dem Bleifuße: Machten die Beatles heute Musik, klängen sie wohl ganz genau so wie GREEN DAY in "Drama Queen". Mit "X-Kid", einem Song, in dem Armstrong den Selbstmord eines engen Freundes verarbeitet, kommt schon die nächste Melodie, die sich beim ersten Hören im Kopf festsetzt und diesen auch nach mehrmaliger freundlicher Aufforderung nicht freiwillig wieder verlassen will. Da hilft nur eine Radikaltherapie mit "Sex, Drugs & Violence", der unwiderstehlich nach vorne rockt und der neu entdeckten Maxime GREEN DAYs folgt: die Dinge doch gefälligst beim Namen zu nennen! Dann tun wir dies doch ebenfalls: "Walk Away" ist eine der größten Punk-Pop-Hymnen, die die Band je geschrieben hat. Und "Dirty Rotten Bastards" einer ihrer kuriosesten Songs: Die sechseinhalbminütige Nummer beginnt als rockige Version einer irischen Trinkhymne, mutiert dann plötzlich zu einer rotzig treibenden Punk-Nummer und endet schließlich in einem Medley des Wahnsinns. In "99 Revolutions", einem musikalischen Kommentar zur Occupy-Bewegung, schlagen die Kalifornier textlich dann noch einmal ernstere Töne an, bevor das Album mit der Piano-Ballade "The Forgotten", die bereits auf dem Soundtrack zu "The Twilight Saga: Breaking Dawn - Part 2" ihre Premiere feierte, ebenso melancholisch endet, wie es mit "Brutal Love" begonnen hat.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 07.12.2012
Sprache Englisch
EAN 0093624948643
Genre Hard-Rock
Hersteller Warner Music
Komponist Green Day
Verkaufsrang 5.663
Musik (CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 2 - 3 Tagen
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

PAYBACK Punkte

12% Rabatt sichern

Ihr Gutschein-Code: 12XMAS

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33648902
    Tre!
    von Green Day
    (1)
    Musik
    17,99
  • 32460983
    The Studio Albums 1990-2009 (8 CD Box)
    von Green Day
    (1)
    Musik
    25,99
  • 32786414
    Uno!
    von Green Day
    Musik
    14,99
  • 14236715
    Best Of: The Strength Of Street Knowledge
    von N.W.a.
    Musik
    6,99
  • 32448038
    Uno!
    von Green Day
    (2)
    Musik
    9,99
  • 43238328
    Paper Gods (Deluxe Version)
    von Duran Duran
    Musik
    19,99
  • 30084803
    The Lost Children
    von Disturbed
    Musik
    9,99
  • 30145504
    Part Lies Part Heart Part Truth Part Garbage 82-11
    von R.E.M.
    Musik
    14,99
  • 14641388
    So Nah Wie Du
    von Helene Fischer
    Musik
    5,99
  • 33690636
    Tre!
    von Green Day
    Musik
    19,99
  • 25322903
    The Best Of Nelly Furtado
    von Nelly Furtado
    (1)
    Musik
    5,99 bisher 7,99
  • 43530878
    2 Zimmer,Küche,Bong
    von Timi Hendrix
    Musik
    17,99
  • 43124205
    Live In London-35th Anniversary Show
    von Incognito
    Musik
    13,99
  • 29660626
    MIT K
    von Kraftklub
    (1)
    Musik
    8,99
  • 42297598
    Chartbreaker For Dancing Vol.17
    von Klaus Tanzorchester Hallen
    Musik
    15,99
  • 29299120
    Mutual Friends (inkl.Bonustrack+CD)
    von Boy
    Musik
    17,99
  • 14076843
    Light Of Day,Day Of Darkness,Digi
    von Green Carnation
    Musik
    14,99
  • 47188080
    Blue & Lonesome (Ltd. Digi)
    von The Rolling Stones
    Musik
    19,99
  • 46049714
    Von Mensch Zu Mensch
    von Unheilig
    Musik
    16,99
  • 46202540
    HardwiredTo Self-Destruct (Doppel-CD)
    von Metallica
    Musik
    14,99 bisher 16,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Tre!

Tre!

von Green Day

Musik
9,99
+
=
Warning

Warning

von Green Day

Musik
5,99
+
=

für

15,50

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen