Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Trümmerkind

Roman

In ihrem neuen Roman "Trümmerkind" beschreibt die mit dem Deutschen Krimipreis sowie dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnete Bestseller-Autorin Mechtild Borrmann das Leben eines Findelkinds im vom Krieg zerstörten Hamburg von 1946 / 1947. Spannung und historisches Zeitgeschehen miteinander zu verknüpfen, versteht Borrmann wie keine andere deutsche Autorin wie sie mit ihren Bestsellern und vielfach ausgezeichneten Romanen "Wer das Schweigen bricht", "Der Geiger" und "Die andere Hälfte der Hoffnung" bereits bewiesen hat.
Der kleinen Hanno Dietz schlägt sich mit seiner Mutter im Hamburg der Nachkriegsjahre durch. Steine klopfen, Altmetall suchen, Schwarzhandel - das ist sein Alltag. Eines Tages entdeckt er in den Trümmern eine Tote – und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, der erstaunlich gut gekleidet ist. Das Kind spricht kein Wort, Verwandte sind nicht auffindbar. Und so wächst der Junge bei den Dietzens auf. Jahre später kommt das einstige Trümmerkind durch Zufall einem Verbrechen auf die Spur, das auf fatale Weise mit seiner Familie verknüpft ist …
Portrait
Mechtild Borrmann, Jahrgang 1960, verbrachte ihre Kindheit und Jugend am Niederrhein. Bevor sie sich dem Schreiben von Kriminalromanen widmete, war sie u.a. als Tanz- und Theaterpädagogin und Gastronomin tätig. Mit „Wer das Schweigen bricht“ schrieb sie einen Bestseller, der mit dem Deutschen Krimi Preis 2012 ausgezeichnet wurde und wochenlang auf der KrimiZeit-Bestenliste zu finden war. "Die andere Hälfte der Hoffnung" wurde für den Friedrich-Glauser-Preis 2015 in der Sparte "Roman" nominiert. Mechtild Borrmann lebt als freie Schriftstellerin in Bielefeld.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783426435724
Verlag Droemer eBook
Verkaufsrang 80
eBook (ePUB)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Buchhändler-Empfehlungen

„Großartiger Spannungsroman mit zwei Zeitebenen“

Christina Dumke, Thalia-Buchhandlung Brühl

Ein grandios erzählter Spannungsroman der wirklich unter die Haut geht. Borrmann entführt uns ins Hamburg der Trümmerzeit, sehr intensiv und nah erzählt und verknüpft das Schicksal einer Frau in der Jetztzeit perfekt mit den des jungen Hanno Dietz der zwischen Schutt und Asche versucht über die Runden zu kommen. Ein leiser feiner Spannungsroman Ein grandios erzählter Spannungsroman der wirklich unter die Haut geht. Borrmann entführt uns ins Hamburg der Trümmerzeit, sehr intensiv und nah erzählt und verknüpft das Schicksal einer Frau in der Jetztzeit perfekt mit den des jungen Hanno Dietz der zwischen Schutt und Asche versucht über die Runden zu kommen. Ein leiser feiner Spannungsroman der wunderbar zeigt das mit immer Blutströme fließen müssen.

Sophie Grübler, Thalia-Buchhandlung Bautzen

Die Geschichte eines Findelkindes in der Nachkriegszeit. Historische Zeitgeschichte, Spannung und die Verstrickungen bis in die Gegenwart sind bestens miteinander verbunden. Die Geschichte eines Findelkindes in der Nachkriegszeit. Historische Zeitgeschichte, Spannung und die Verstrickungen bis in die Gegenwart sind bestens miteinander verbunden.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Bremen

Sehr beeindruckender und spannender Familienroman, der im Nachkriegsdeutschland spielt Sehr beeindruckender und spannender Familienroman, der im Nachkriegsdeutschland spielt

„Lesetipp“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ein tolles Buch, eine spannende Mischung aus historischem Roman und fast schon Krimi. Flüchtlinge, Trümmerfrauen, Schwarzmarkt, Ermordete in der zerbombten Stadt... unbedngt lesen! Ein tolles Buch, eine spannende Mischung aus historischem Roman und fast schon Krimi. Flüchtlinge, Trümmerfrauen, Schwarzmarkt, Ermordete in der zerbombten Stadt... unbedngt lesen!

„Trümmerwelt....“

Manuela Quarz, Thalia-Buchhandlung Köln

Spannende Verknüpfung von Zeitgeschichte und den großen Konflikthemen des Lebens wie Schuld und Vergebung , Zusammenhalt in schwierigsten Zeiten und Trauer und Scham, gekonnt umgesetzt und absolut lesenswert ! Spannende Verknüpfung von Zeitgeschichte und den großen Konflikthemen des Lebens wie Schuld und Vergebung , Zusammenhalt in schwierigsten Zeiten und Trauer und Scham, gekonnt umgesetzt und absolut lesenswert !

Daniela Ferchland, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Raffinierter Spannungsaufbau, Wechsel aus der Nachkriegszeit in Deutschland
in das Hier & Jetzt. Familiengeschichte um Schuld und Verdrängung.
Atemberaubender Krimi !
Raffinierter Spannungsaufbau, Wechsel aus der Nachkriegszeit in Deutschland
in das Hier & Jetzt. Familiengeschichte um Schuld und Verdrängung.
Atemberaubender Krimi !

„Absolut Lesenswert!“

Sandra Mertesdorf, Thalia-Buchhandlung Pirmasens

Eine packende Geschichte die sich mit den Folgen des Krieges für Kriegskinder und die nachfolgende Generation beschäftigt und die Frage aufwirft wie wichtig es ist über die eigene Herkunft Bescheid zu wissen.
Eine packende Geschichte die sich mit den Folgen des Krieges für Kriegskinder und die nachfolgende Generation beschäftigt und die Frage aufwirft wie wichtig es ist über die eigene Herkunft Bescheid zu wissen.

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Erneut brilliert Borrmann mit einer spannenden Familiengeschichte gepaart mit einer Krimihandlung. Ein überzeugender Roman über die Wirren der Nachkriegszeit, Schuld und Identität. Erneut brilliert Borrmann mit einer spannenden Familiengeschichte gepaart mit einer Krimihandlung. Ein überzeugender Roman über die Wirren der Nachkriegszeit, Schuld und Identität.

D. Blank, Thalia-Buchhandlung Köln

Wieder einmal hat es Mechtild Borrmann geschafft, einen spannenden Kriminalfall, eine packende Familiengeschichte und eine historische Kulisse miteinander zu verbinden. Grandios! Wieder einmal hat es Mechtild Borrmann geschafft, einen spannenden Kriminalfall, eine packende Familiengeschichte und eine historische Kulisse miteinander zu verbinden. Grandios!

„Trümmerkind“

Anke Hackler, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Eine mitreißende Geschichte, die eine andere Zeit lebendig werden lässt. Einfühlsam geschrieben, mit überzeugenden Charakteren.
Nach "Der Geiger" ein weiteres, tolles Buch von Mechthild Borrmann.
Eine mitreißende Geschichte, die eine andere Zeit lebendig werden lässt. Einfühlsam geschrieben, mit überzeugenden Charakteren.
Nach "Der Geiger" ein weiteres, tolles Buch von Mechthild Borrmann.

„deutsche Geschichte“

Elke Meißner, Thalia-Buchhandlung Leipzig

Deutschland 1947 -
Wir lernen Hanno, Wiebke, Agnes, Clara, Joost, Isabell, Margareta, Konrad kennen, und ahnen noch nicht, dass im Laufe des Romans alle irgendwie zueinander finden. Jeder versucht auf seine Weise nach dem Krieg weiter zu leben, neu anzufangen - Mechthild Borrmann hat gekonnt historisches Zeitgeschehen, Familiengeschichte
Deutschland 1947 -
Wir lernen Hanno, Wiebke, Agnes, Clara, Joost, Isabell, Margareta, Konrad kennen, und ahnen noch nicht, dass im Laufe des Romans alle irgendwie zueinander finden. Jeder versucht auf seine Weise nach dem Krieg weiter zu leben, neu anzufangen - Mechthild Borrmann hat gekonnt historisches Zeitgeschehen, Familiengeschichte und Krimihandlung zu einer fesselnden Geschichte verwoben.

„Spannung und Mitgefühl statt Leid und Schmerz - ein großartiger Roman!“

Andrea Pehle, Thalia-Buchhandlung Leer

Die Geschwister Hanno und Wiebke sind auf der Suche nach wertvollen Fundstücken in den zerstörten Trümmern in Hamburg im Januar 1947, als sie eine nackte, tote Frau und einen völlig verstörten 3 jährigen Jungen finden. Ihr Vater ist bisher nicht aus dem Krieg zurück gekehrt und ihre Mutter Agnes hält die kleine Familie mit Näharbeiten Die Geschwister Hanno und Wiebke sind auf der Suche nach wertvollen Fundstücken in den zerstörten Trümmern in Hamburg im Januar 1947, als sie eine nackte, tote Frau und einen völlig verstörten 3 jährigen Jungen finden. Ihr Vater ist bisher nicht aus dem Krieg zurück gekehrt und ihre Mutter Agnes hält die kleine Familie mit Näharbeiten mehr schlecht als recht über Wasser.Dennoch nimmt sie den Jungen auf, er wird von nun an Joost genannt wird und dieser taut auch Dank der Hilfe seiner neuen Geschwister allmählich langsam auf, und nimmt seine neue Familie an.
Parallel lernt der Leser die Lehrerin Anna aus Köln kennen, die sich im Jahr 1992 auf die Suche nach ihren Vorfahren auf einem Gut Anquist macht, weil sie erfahren hat, dass sich eventuell eine Ausgleichszahlung für das enteignete Eigentum erwirken lässt. Ihre Mutter Clara Anquist ist ihr dabei keine Hilfe.Sie verweigert sich dem Thema und wendet sich wieder dem Alkohol zu.
Mechthild Borrmann führt uns also noch einmal zurück in das Jahr 1945 zu dem Gut Anquist und den Geschehnissen nach dem Krieg.
Doch es bleiben lange viele Fragen offen, insbesondere die wahre Geschichte von Joost, der erst mit 24 Jahren davon erfährt, dass Agnes nicht seine wahre Mutter ist.
Diese Geschichte ist so spannend, weil gleich auf drei Schauplätzen sehr viel passiert und erst nach und nach der Zusammenhang wie die Fäden eines Teppich ineinander gewebt werden.
Ich war aufgrund des Titels vorerst skeptisch, dachte, mich würde ein Roman voller Leid und die Schmerz erwarten. Aber ich wurde eines besseren belehrt.
Trümmerkind ist eine wahnsinnig gute und hoch spannende Geschichte!
Ich kann den Roman nur uneingeschränkt weiterempfehlen

Drei Familien, drei Geschichten, Drei Zeitebenen. Krimi, Familiengeschichte, Drama. Superspannend! Drei Familien, drei Geschichten, Drei Zeitebenen. Krimi, Familiengeschichte, Drama. Superspannend!

Anette Dingeldein, Thalia-Buchhandlung Varel

Wieder verknüpft Mechtild Borrmann auf äußerst gelungene und menschlich anrührende Weise Zeitgeschichte mit einer spannenden, aber nicht nur (Krimi)Handlung. Wieder verknüpft Mechtild Borrmann auf äußerst gelungene und menschlich anrührende Weise Zeitgeschichte mit einer spannenden, aber nicht nur (Krimi)Handlung.

„Spannend wie ein Krimi“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach am Main

Kein Krimi von der tollen Krimi-Autorin, sondern Ereignisse einer sehr verwobenen Familiengeschichte. Faszinierend zu lesen, wie sich die Lebensgeschichte des Findelkinds Joost über die Jahrzehnte entwickelt und Geheimnisse aufgedeckt werden, die mit Sprüngen zwischen Vergangenheit und Gegenwart unsere Geschichte in Spannung verwandelt! Kein Krimi von der tollen Krimi-Autorin, sondern Ereignisse einer sehr verwobenen Familiengeschichte. Faszinierend zu lesen, wie sich die Lebensgeschichte des Findelkinds Joost über die Jahrzehnte entwickelt und Geheimnisse aufgedeckt werden, die mit Sprüngen zwischen Vergangenheit und Gegenwart unsere Geschichte in Spannung verwandelt!

Anja Schmidt, Thalia-Buchhandlung Zwickau

Im zerstörten Hamburg wird ein Kind aufgefunden..... Im zerstörten Hamburg wird ein Kind aufgefunden.....

Andrea Falk, Thalia-Buchhandlung Kleve

Hanno findet in den Trümmern des Krieges eine Tote und kurz darauf einen kleinen Jungen. Er nimmt ihn mit und liebevoll in seine Familie auf. Bewegende Geschichte. Hanno findet in den Trümmern des Krieges eine Tote und kurz darauf einen kleinen Jungen. Er nimmt ihn mit und liebevoll in seine Familie auf. Bewegende Geschichte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 37430091
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (7)
    eBook
    9,99
  • 45401849
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (1)
    eBook
    16,99
  • 40942250
    Als der Himmel uns gehörte
    von Charlotte Roth
    (2)
    eBook
    9,99
  • 20423425
    Der nasse Fisch
    von Volker Kutscher
    (8)
    eBook
    9,99
  • 41198527
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (11)
    eBook
    15,99
  • 31371672
    Der Trümmermörder
    von Cay Rademacher
    (4)
    eBook
    7,99
  • 45254805
    Unsere wunderbaren Jahre
    von Peter Prange
    eBook
    19,99
  • 41615122
    Die uns lieben
    von Jenna Blum
    eBook
    9,99
  • 44191122
    Das Haus der verlorenen Kinder
    von Linda Winterberg
    (1)
    eBook
    9,99
  • 44941954
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (2)
    eBook
    14,99
  • 45833668
    Schnell, dein Leben
    von Sylvie Schenk
    eBook
    11,99
  • 41562998
    Das Vermächtnis des Vaters
    von Jeffrey Archer
    (3)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Buchhändlerempfehlungen