Thalia.de

Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

(15)
Bella Swan (KRISTEN STEWART) war schon immer ein wenig anders als ihre gleichaltrigen Mitschüler. Als ihre Mutter erneut heiratet, zieht sie zu ihrem Vater nach Forks, einer langweiligen, verregneten Kleinstadt im Staat Washington. Ihre Erwartungen an ihr neues Leben sind gering, doch dann begegnet sie in der Schule dem geheimnisvollen und äußerst attraktiven Edward (ROBERT PATTINSON). Die beiden fühlen sich magisch zueinander hingezogen, doch etwas steht einer normalen Beziehung der beiden im Weg: Edward ist ein Vampir...
Portrait
Stephenie Meyer graduated from Brigham Young University with a degree in English Literature, and she lives with her husband and three young sons in Arizona.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 15.04.2010
Regisseur Catherine Hardwicke
Sprache Englisch, Deutsch
EAN 4010324027573
Genre Action/Fantasy
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Originaltitel Twilight
Spieldauer 117 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat DTS 5.1 (Deutsch), Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Verkaufsrang 13.237
Film (DVD)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Buch dabei - versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16312080
    Twilight - Biss zum Morgengrauen (2 DVDs)
    (51)
    Film
    5,99
  • 27347712
    New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde
    (2)
    Film
    11,99
  • 37282963
    Die Twilight Saga - Complete Collection, 11 DVD
    (4)
    Film
    16,99
  • 32063477
    Mord ist ihr Hobby - Staffel 1.1
    (2)
    Film
    15,99
  • 33137334
    Eclipse - Bis(s) zum Abendrot
    Film
    9,99
  • 32402265
    Rückkehr ins Haus am Eaton Place - Staffel 1
    (1)
    Film
    9,99
  • 22575336
    Eclipse - Bis(s) zum Abendrot Fan Edition, 2 DVD
    (32)
    Film
    5,99
  • 29705290
    Dampfloks gegen Dieselloks
    Film
    11,99
  • 17635741
    New Moon - Bis(s) zur Mittagsstunde Fan Edition, 2 DVD
    (22)
    Film
    5,99
  • 29014466
    Twilight - Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht - Teil 1 - Blu-ray
    (4)
    Film
    11,99
  • 19054715
    Kapitalismus - Eine Liebesgeschichte
    (1)
    Film
    11,99
  • 18585373
    Twilight - Biss zum Morgengrauen - Geschenk-Edition
    Film
    37,99
  • 18859472
    Fall 39
    (4)
    Film
    8,99
  • 18709000
    Ich habe sie geliebt
    Film
    9,99
  • 17645658
    Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa
    (3)
    Film
    9,99
  • 37282977
    Die Twilight Saga - Biss in alle Ewigkeit/The Complete Collection [Blu-ray]
    (2)
    Film
    17,99
  • 30925739
    Nicholas Sparks Edition (3 DVDs)
    (1)
    Film
    9,99 bisher 11,99
  • 46447650
    Die Tribute von Panem - Complete Collection
    Film
    29,99 bisher 33,99
  • 29394775
    Kung Fu Panda 2
    (4)
    Film
    8,99
  • 44963251
    Die Bestimmung - Allegiant
    (1)
    Film
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Unschuldig romantisch ........“

R. Braun, Thalia-Buchhandlung Ludwigshafen am Rhein

Bella erwartet nicht viel, als sie zu ihrem Vater nach Forks, einer ewig verregneten Kleinstadt im Staat Washington, zieht. Doch dann begegnet sie Edward, der irgendwie anders ist. Er hütet ein Geheimnis: Edward ist ein Vampir, der unter Menschen lebt. Die gefährliche Liebe zwischen der sterblichen Bella und dem Vampir Edward beginnt. Bella erwartet nicht viel, als sie zu ihrem Vater nach Forks, einer ewig verregneten Kleinstadt im Staat Washington, zieht. Doch dann begegnet sie Edward, der irgendwie anders ist. Er hütet ein Geheimnis: Edward ist ein Vampir, der unter Menschen lebt. Die gefährliche Liebe zwischen der sterblichen Bella und dem Vampir Edward beginnt. Denn trotz seiner Zuneigung durstet es Edward nach Bellas Blut. Bella vertraut ihm vorbehaltlos. Doch was, wenn fremde Vampire nach Forks kommen?

Ich selbst gehöre wohl nicht zur Hauptzielgruppe, da ich a) kein Teenager mehr bin und b) auch nicht unbedingt ein Vampir-Fan bin. Aus diesen Gründen habe ich auch keines der Bücher aus der Twilight-Reihe gelesen, dennoch habe ich mich dazu entschlossen, mir den Film anzusehen. Ich muss gestehen, dass ich regelrecht in die Geschichte eingetaucht bin und mich in die Story verliebt habe.

Ein schöner Film für alle, die noch nicht vergessen haben, wie diese Gefühle des Verliebtseins waren, oder für die, die diese Zeit gerade durchleben. Ein schöner Film für alle, die sich nicht zu schade sind für einen Film, der einfach nur unschuldig romantisch sein will!!!

„romantisch...“

Judith Fekete, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Der Auftakt zur romantischten Liebesgeschichte unserer Zeit, in einer düsteren Verfilmung.

Als Bella in eine neue Stadt, zu ihrem Vater Charlie zieht, weiß sie nicht was sie erwarten wird.
Bis(s) sie Edward Cullen und seine Familie kennenlernt, die ein düsteres Geheimnis hüten...

Super spannend und absolut romantisch!!
Der Auftakt zur romantischten Liebesgeschichte unserer Zeit, in einer düsteren Verfilmung.

Als Bella in eine neue Stadt, zu ihrem Vater Charlie zieht, weiß sie nicht was sie erwarten wird.
Bis(s) sie Edward Cullen und seine Familie kennenlernt, die ein düsteres Geheimnis hüten...

Super spannend und absolut romantisch!!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
9
3
1
1
1

Hat dieses Buch nicht fast jede Frau / Jugendliche gelesen?
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2015

Herrlich romantischer und spannender Vampirroman! Man liest und liest und schnell ist das Buch auch schon zu Ende.. Möchte nicht jeder so einen Vampir zu Hause haben?

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schöner Film
von einer Kundin/einem Kunden aus wetzlar am 27.10.2011

Ein superschöner Film für Alle, nicht nur Teenies :) Wer wünscht sich denn nicht so eine unendliche Lovestory, einfach nur zum träumen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toll!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 11.07.2011

Die Twilight Filme sind eine der Besten Filme des neuen Jahrhunderts. Sie bieten eine gelungene Mischung aus Liebe und Drama.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Atemberaubend
von einer Kundin/einem Kunden am 03.12.2010

Es ist einfach atemberaubend! Die Besetzung könnte nicht besser sein. Robert Pattinson wie auch Kristen Stewart passen perfekt in die Rollen von Edward und Bella. Natürlich ist auch Taylor Lautner nicht am falschen Platz. Die Gefühle, die einem beim Lesen des Buches zu Tränen bringen, sind im Film nicht weniger.... Es ist einfach atemberaubend! Die Besetzung könnte nicht besser sein. Robert Pattinson wie auch Kristen Stewart passen perfekt in die Rollen von Edward und Bella. Natürlich ist auch Taylor Lautner nicht am falschen Platz. Die Gefühle, die einem beim Lesen des Buches zu Tränen bringen, sind im Film nicht weniger. Wer währenddem Film nicht weinen muss, tut es bestimmt am Ende... Einfach genial!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toll
von einer Kundin/einem Kunden am 21.11.2010

Die Verfilmung ist klasse mit der Besetzung der Schauspieler...Aber leider steht es in den Büchern immer ein wenig anders und leider wird vieles weggelassen was verständlich ist.Trotzdem sind die Filme toll! Biss zum Ende der Nacht kommt leider erst Ende 2011 ins Kino solange müssen wir noch warten

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
TOP
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 10.11.2010

ohne große Worte. SUPER wirklich sehenswert. alle teile sind toll.. zwar nicht so gut wie die bücher aber wirklich sehr schön

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
super romantischer Film
von Kathrineverdeen am 21.10.2010

Bella erwartet nicht viel, als sie zu ihrem Vater nach Forks, einer ewig verregneten Kleinstadt im Staat Washington, zieht. Doch dann begegnet sie Edward, der irgendwie anders ist. Er hütet ein Geheimnis: Edward ist ein Vampir, der unter Menschen lebt. Die gefährliche Liebe zwischen der sterblichen Bella und dem... Bella erwartet nicht viel, als sie zu ihrem Vater nach Forks, einer ewig verregneten Kleinstadt im Staat Washington, zieht. Doch dann begegnet sie Edward, der irgendwie anders ist. Er hütet ein Geheimnis: Edward ist ein Vampir, der unter Menschen lebt. Die gefährliche Liebe zwischen der sterblichen Bella und dem Vampir Edward beginnt. Denn trotz seiner Zuneigung durstet es Edward nach Bellas Blut. Bella vertraut ihm vorbehaltlos. Doch was, wenn fremde Vampire nach Forks kommen? Der Film ist nicht nur für weibliche Zuschauer geeignet. Ich kann die schlechten Bewertungen hier absolut nicht verstehen.Ich gehöre auch nicht zur Zielgruppe fand diesen Film absolut super wie auch die Biss Bücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wir wurden infiziert...
von N. & L. aus Hamburg am 19.09.2010

Wir haben keinen der 3 Filme im Kino gesehen. Als wir uns Twilight auf DVD ansahen war es um uns geschehen und gleich am nächsten Tag kauften wir auch New Moon. Am meisten waren wir überrascht, das der Film nicht nur spannend, sondern auch witzig war. Charmant und empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Werte für die "hemmungslose" Jugend
von Nina Marlene Gollmann aus Graz am 08.08.2011

Jugendphänomen hin oder her, die Aussage der Liebesgeschichte von Bella und Edward ist umwerfend und in der heutigen Zeit für die Jugend ein Zurückgreifen auf moralische und partnerschaftliche Werte, die ihre Vorbildwirkung entfalten können und auch sollen. Die Inszenierung, die moderne Version von den liebenden Protagonisten (Vampire und Werwölfe)... Jugendphänomen hin oder her, die Aussage der Liebesgeschichte von Bella und Edward ist umwerfend und in der heutigen Zeit für die Jugend ein Zurückgreifen auf moralische und partnerschaftliche Werte, die ihre Vorbildwirkung entfalten können und auch sollen. Die Inszenierung, die moderne Version von den liebenden Protagonisten (Vampire und Werwölfe) und die Action werden auch von den Jugendlichen gut angenommen- ohne das die Botschaft der Geschichte- die Liebe, die Beziehung und der Umgang der Partner miteinander!- altmodisch daher käme!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bleeding 50ies
von Thomas Zörner aus Lentia am 01.07.2011

Irgendwie scheint man sie zu brauchen, diese Jugendphänomene. Und da mit Harry Potter das wohl Größte seit langem zu Ende ging, war Tür und Tor offen für den Nachfolger. Einige versuchten sich daran, aber wirklich geschafft hat es erst Stephenie Meyer. Ihre Bücher über den Vampir Edward, der das... Irgendwie scheint man sie zu brauchen, diese Jugendphänomene. Und da mit Harry Potter das wohl Größte seit langem zu Ende ging, war Tür und Tor offen für den Nachfolger. Einige versuchten sich daran, aber wirklich geschafft hat es erst Stephenie Meyer. Ihre Bücher über den Vampir Edward, der das normale Mädchen Bella liebt verkauften sich millionenfach weltweit. Bei einem derartigen Erfolg ist eine Verfilmung natürlich nur eine Frage der Zeit, wobei die Geschichte aber genau nicht mehr auf der Höhe eben dieser ist. Bella zieht in den Regen, genauer gesagt nach Forks, dem Ort mit dem meisten Niederschlag pro Jahr Amerikas. Dort lebt ihr Vater Charlie, seines Zeichens Sheriff, und außerdem die Familie Cullen. Mit dieser kommt Bella das erste Mal in der Schule in Berührung, wobei ihr besonders der jüngste Spross Edward auffällt, und auch sie scheint ihm aufzufallen, selbst wenn er sich ihr gegenüber reichlich seltsam gibt. Als er sie vor einem außer Kontrolle geratenen Auto rettet, und das auf nicht ganz menschliche Art und Weise, schöpft Bella Verdacht, dass mit Edward irgendetwas faul ist. Vampire sind eigentlich ein alter Hut in der Literatur. Als unangefochtene Größe gilt nach wie vor Bram Stokers „Dracula“, und diesen Platz wird ihm auch die „Twilight“ Saga nicht streitig machen. Denn nicht nur Vampire sind ein alter Hut, sondern auch die Prinzipien der Geschichte. Ein weiblicher Charakter gibt sich einem männlichen Charakter vollkommen hin, dieser aber kann nicht darauf eingehen, da es zu gefährlich/gesellschaftlich nicht möglich/aus irgendeinem anderen tragischen Grund einfach nicht machbar ist. Damit punkteten schon Liebesgeschichten in den 50igern und auch „Twilight“ packt diese Tugenden aus. Edward muss sich aufopfern um mit Bella zusammen zu sein, ständig von dem Wunsch erfüllt sie zu beißen, denn sie ist im Speziellen sehr schmackhaft für ihn und seinesgleichen. Ergo muss er sie natürlich auch vor anderen Vertretern seiner Rasse beschützen, wie es auch später in der Geschichte kommt. Diese altbackenen Prinzipien wären ja noch vertretbar, wären denn die Figuren wenigstens interessant, aber das sind sie nicht. Wieso genau Bella von Edward so angezogen ist, bleibt im Dunkeln. Sein formidabler Humor kann es nicht sein, denn ein Lächeln kommt dem Blutsauger nie über die Lippen. Was ihm über die Lippen kommt ist leidender Dialog darüber, dass sie nicht zusammen sein können, worauf Bella wahlweise antwortet, dass sie ohne ihn nicht könne. Wo ist der Esprit, wo der Witz? Diese Teenager sind einfach langweilig. Welcher 17jährige spricht als wäre er direkt aus einem Liebesschundroman der späten 40iger gefallen? Diese jungen Menschen brauchen dringend Rhetoriknachhilfe von „Juno“. Auf der Plusseite stehen die schönen Bilder, die Regisseurin Catherine Hardwicke zeigt und der indielastige Soundtrack, der unter anderem Unterstützung von Muse erhält. Auf schauspielerischer Seite können leider weder Robert Pattinson, noch Kristen Stewart überzeugen, was aber wohl auch daran liegt, dass man diesem Dialoggut einfach nicht überzeugen kann. Am Ende bleibt „Twilight“ ein Film, der über Mittelmaß nur in einer Szene hinaus kommt, die vollkommen aus dem Konzept fällt, und zwar wenn die Cullens Baseball spielen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gute Story, schlecht umgesetzt
von einer Kundin/einem Kunden am 08.11.2011

Twilight, das Buch, ist wirklich gut. Leider kann ich das über den Film nicht sagen, den ich maximal mittelmäßig finde und der an manchen stellen sogar langweilt. Der Film bringt nicht rüber, wie viel Bella für Edward empfindet - und umgekehrt. Die Schauspieler sind zum Großteil zwar nicht schlecht,... Twilight, das Buch, ist wirklich gut. Leider kann ich das über den Film nicht sagen, den ich maximal mittelmäßig finde und der an manchen stellen sogar langweilt. Der Film bringt nicht rüber, wie viel Bella für Edward empfindet - und umgekehrt. Die Schauspieler sind zum Großteil zwar nicht schlecht, aber das ist für mich kein Film (und ich finde die Twilight-Saga wirklich toll) den ich mir ins Regal stellen müsste.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wirklich, wirklich schlecht
von L.M. aus Zuhause am 19.02.2012

Ich habe mir diesen Film angeschaut. Vorurteilsfrei. Wollte mir meine eigene Meinung bilden. Das objektive Ergebnis: "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" ist eine biedere und reaktionäre Ansammlung von Vorurteilen und Stereotypen, was vor allen an der antiemanzipatorischen Rollenverteilung klar wird. Die (immer gleich vor sich hinstarrende) Protagonistin wird von diesem Superman-Vampir durch die... Ich habe mir diesen Film angeschaut. Vorurteilsfrei. Wollte mir meine eigene Meinung bilden. Das objektive Ergebnis: "Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen" ist eine biedere und reaktionäre Ansammlung von Vorurteilen und Stereotypen, was vor allen an der antiemanzipatorischen Rollenverteilung klar wird. Die (immer gleich vor sich hinstarrende) Protagonistin wird von diesem Superman-Vampir durch die Gegend gezerrt, ein selbstbestimmtes Leben oder einen eigenen Kopf scheint sie garnicht zu haben. Die Story dümpelt vor sich hin, so etwas wie echte "Romantik" existiert erst recht nicht - geschweige denn eine angemessene Charakterzeichnung. Und die Schauspieler sind größtenteils schlecht. Ein gutes hat der Film jedoch, und zwar die unfreiwillige Komik.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfach überwältigend
von einer Kundin/einem Kunden am 07.04.2011

Die Bücher sind ja schon einfach umwerfend und man kann sie immer wieder von vorne lesen. Aber die Filme sind wirklich sehr gut gelungen. Die Hauptdarsteller, allen voran Robert Patterson spielen sehr überzeugend. Wenn ich mir mal überlege, dass Robert eigentlich in anderen Rollen eher unscheinbar rüberkommt, kann man... Die Bücher sind ja schon einfach umwerfend und man kann sie immer wieder von vorne lesen. Aber die Filme sind wirklich sehr gut gelungen. Die Hauptdarsteller, allen voran Robert Patterson spielen sehr überzeugend. Wenn ich mir mal überlege, dass Robert eigentlich in anderen Rollen eher unscheinbar rüberkommt, kann man das in der Rolle des Edward wirklich nicht von ihm behaupten. Also alles in allem wirklich gut gecastet und jedem nur zu empfehlen, der von den Büchern auch begeistert ist.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

Twilight - Bis(s) zum Morgengrauen

mit Kristen Stewart , Robert Pattinson , Taylor Lautner , Billy Burke , Peter Facinelli

(15)
Film
11,99
+
=
Twilight - Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 2

Twilight - Breaking Dawn - Bis(s) zum Ende der Nacht 2

(11)
Film
5,99
+
=

für

17,44

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen