Thalia.de

Erkenne dein Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.2

(5)
Tally ist von einer Ugly zur Pretty geworden. Sie sieht umwerfend aus, hat einen tollen Freund und ist wahnsinnig beliebt. Aber bei allem Spaß, den Partys, dem Luxus, spürt Tally, dass irgendetwas nicht stimmt. Dann erhält sie eine Botschaft aus ihrer Vergangenheit - und plötzlich wird ihr klar, was in der Pretty-Welt fehlt. Tally beginnt, umzudenken und begibt sich damit in tödliche Gefahr. Denn wer zu viel weiß, gerät schnell ins Visier der Behörden ...
Portrait
Scott Westerfeld wurde in Texas geboren. Er ist Komponist, Software-Designer und Autor zahlreicher renommierter Science Fiction- und Jugendbücher. Mit seiner Frau, der Autorin Justine Larbalestier, lebt er in New York und Australien.
Dr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. 2011 wurde Gabriele Haefs als Königlich Norwegische Ritterin des St.Olavs Ordens in der Norwegischen Botschaft in Berlin ausgezeichnet u.a. für ihre Übersetzungen, für die Vermittlung von norwegischen Büchern nach Deutschland sowie für das Knüpfen von Kontakten im Kulturbereich ganz allgemein.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 400
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum Februar 2011
Serie Ugly - Pretty - Special 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31007-1
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 187/100/33 mm
Gewicht 369
Originaltitel Pretties
Verkaufsrang 14.560
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43846101
    No place, no home
    von Morton Rhue
    (1)
    Buch
    7,99
  • 26192951
    Erwacht / Violet Eden Bd.1
    von Jessica Shirvington
    (14)
    Buch
    8,99
  • 45189891
    Ugly - Pretty - Special 01: Ugly - Verlier nicht dein Gesicht
    von Scott Westerfeld
    Buch
    5,99
  • 26192948
    Verwandlung / Das Buch der Schatten Bd.1
    von Cate Tiernan
    (5)
    Buch
    7,99
  • 33888562
    Der verlorene Blick
    von Jana Frey
    Buch
    5,95
  • 36791383
    Eve & Adam
    von Katherine Applegate
    (10)
    Buch
    16,99
  • 33790565
    VIRALS - Tote können nicht mehr reden / Tory Brennan Trilogie Bd.1
    von Kathy Reichs
    (1)
    Buch
    8,99
  • 39188496
    Herzkönigin / Dark Wonderland Bd.1
    von A. G. Howard
    (16)
    Buch
    17,99
  • 31236888
    Enders Spiel
    von Orson Scott Card
    (4)
    Buch
    8,99
  • 42221647
    Throne of Glass 1 - Die Erwählte
    von Sarah Maas
    (16)
    Buch
    9,95
  • 41008317
    Die rote Königin / Die Farben des Blutes Bd.1
    von Victoria Aveyard
    (32)
    Buch
    19,99
  • 44160092
    Das Spiel beginnt / Pala Bd. 1
    von Marcel van Driel
    (21)
    Buch
    10,99
  • 28852914
    Verlockt / Violet Eden Bd.2
    von Jessica Shirvington
    (4)
    Buch
    9,99
  • 33710268
    Krieg
    von Janne Teller
    (7)
    Buch
    5,00
  • 30337510
    Die Wiederkehr des gefallenen Engels / Damian Bd. 2
    von Rainer Wekwerth
    (2)
    Buch
    16,99
  • 40147072
    Onyx. Schattenschimmer / Obsidian Bd.2
    von Jennifer L. Armentrout
    (31)
    Buch
    19,99
  • 33808297
    Freak City
    von Kathrin Schrocke
    (3)
    Buch
    6,99
  • 15231616
    Wenn er kommt, dann laufen wir
    von David Klass
    (9)
    Buch
    7,99
  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 45256814
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (72)
    Buch
    18,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Wer schön sein will…“

Heike Eichinger, Thalia-Buchhandlung Düren

Tally ist zurück in der Stadt und schön wie sie es immer wollte. Doch war es das wirklich wert? Sie hat Smoke verraten und alle ihre Freunde enttäuscht. Schnell stellt sie fest, dass Pretty sein nicht halb so aufregend ist wie sie dachte. Doch dann tauchen ihre alten Freunde wieder auf und Tally sucht einen Weg sich aus dem Kreislauf Tally ist zurück in der Stadt und schön wie sie es immer wollte. Doch war es das wirklich wert? Sie hat Smoke verraten und alle ihre Freunde enttäuscht. Schnell stellt sie fest, dass Pretty sein nicht halb so aufregend ist wie sie dachte. Doch dann tauchen ihre alten Freunde wieder auf und Tally sucht einen Weg sich aus dem Kreislauf von Partys zu befreien. Schnell sammelt sich eine ganze Gruppe rebellischer Geister um sie, doch die Regierung sieht das gar nicht gern.
Auch der zweite Teil der Reihe überzeugt mit überraschenden Wendungen und tollen Charakteren. Dem Autor gelingt es einprägsam, eine Gesellschaft aufzuzeigen, in denen die Jugendlichen durch zu viel Freiheit und zu wenig Verantwortung verlernen selber zu denken.
Erleben Sie ein weiteres Abenteuer mit Tally und ihren Freunden, die ihren eigenen Weg gehen.

Kristina Urban, Thalia-Buchhandlung Berlin

Super gut. Super gut.

Britta Christan, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Eine unheimliche Zukunft, in der jeder Mensch operiert wird, um den Schönheitsideal zu entsprechen. Aber eine kleine Widerstandsgruppe kämpft für ihre Freiheit..Toller Roman! Eine unheimliche Zukunft, in der jeder Mensch operiert wird, um den Schönheitsideal zu entsprechen. Aber eine kleine Widerstandsgruppe kämpft für ihre Freiheit..Toller Roman!

Karina Walgenbach, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Eine der ersten Dystopien, die ich gelesen habe. Ein Roman darüber, dass anders sein gut ist, Eine der ersten Dystopien, die ich gelesen habe. Ein Roman darüber, dass anders sein gut ist,

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36791383
    Eve & Adam
    von Katherine Applegate
    (10)
    Buch
    16,99
  • 47749790
    Maddie - Immer das Ziel im Blick
    von Katie Kacvinsky
    Buch
    8,90
  • 21364179
    Zeig dein wahres Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.3
    von Scott Westerfeld
    (5)
    Buch
    8,99
  • 40974278
    Die Fremde / Twin Souls Bd.3
    von Kat Zhang
    Buch
    8,99
  • 33790583
    Die Verbotene / Twin Souls Bd.1
    von Kat Zhang
    (2)
    Buch
    8,99
  • 29853934
    Die Flucht / Cassia & Ky Bd. 2
    von Ally Condie
    (42)
    Buch
    16,99
  • 35327650
    Cassia & Ky 02 - Die Flucht
    von Ally Condie
    (6)
    Buch
    9,99
  • 39262494
    Die Ankunft / Cassia & Ky Bd. 3
    von Ally Condie
    (2)
    Buch
    9,99
  • 39180854
    Die Auslese - Nur die Besten überleben
    von Joelle Charbonneau
    (10)
    Buch
    9,99
  • 43846103
    Mystic City 1. Das gefangene Herz
    von Theo Lawrence
    (1)
    Buch
    9,99
  • 44253255
    Die Auslese - Nichts vergessen und nie vergeben
    von Joelle Charbonneau
    (1)
    Buch
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
1
0

Prickelnd ist Pfusch
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 02.12.2015

Tally Youngblood hat das perfekte Leben: sie ist wunderschön und beliebt, und jeder Tag ist eine immerwährende Party. Das größte Problem sind die falschen Klamotten und der fiese Kater am Morgen. Endlich gehört Tally dazu, sie ist mitten drin im Rausch von New Pretty Town - und dennoch, dennoch... Tally Youngblood hat das perfekte Leben: sie ist wunderschön und beliebt, und jeder Tag ist eine immerwährende Party. Das größte Problem sind die falschen Klamotten und der fiese Kater am Morgen. Endlich gehört Tally dazu, sie ist mitten drin im Rausch von New Pretty Town - und dennoch, dennoch ist da ein Teil von ihr, der sich seltsam leer fühlt. Aber es ist so schwer, darüber nachzudenken, denn immer, wenn sie versucht, etwas in Gedanken kritisch zu hinterfragen, ist es auf einmal viel zu ermüdend, viel zu... unwichtig... viel zu... Oh, guck mal, sind das nicht total prickelnde Schuhe?! Nur manchmal wacht sie aus diesem seichten, weichgespülten "Pretty-Denken" auf und fühlt sich wieder lebendig. Prickelnd. Aber dazu braucht es einen gewissen Kick, pures Adrenalin. Eine gefährliche Situation. Einen Kuss. Oder beides. Eine Begegnung mit jemandem aus ihrer Vergangenheit und ein Brief, denn Tally damals an sich selbst geschrieben hat, erinnern sie daran, warum diese Welt nicht gerecht ist und die Dinge sich ändern müssen. Aber es ist gefährlich, nicht mit dem Strom zu schwimmen... Ach, Pfusch. Tallys Entwicklung in diesem Band hat mir gut gefallen! Zwar macht sie durch die Operation zur Pretty erst einen Schritt zurück in ihrer Entwicklung und wird wieder zu dem naiven, oberflächlichen Mädchen, das sie zu Beginn des ersten Bandes war - aber dann startet sie richtig durch und kämpft entschlossen, mutig und einfallsreich für ihre Ziele. Sie war mir einfach richtig sympathisch und ich habe sehr mit ihr mitgefiebert! Auch ihr quirliger Humor hat mir in diesem Band wieder gut gefallen. Tally erinnert sich zunächst nicht mehr an ihre Vergangenheit und daher auch nicht an David. Deswegen denkt sie sich auch nichts dabei, mit Zane zu flirten, dem Anführer der Krims, der angesagtesten Clique. Der war für mich auch ein sehr interessanter Charakter: ein junger Mann, den viele beneiden, weil er scheinbar alles hat, der aber unendlich bereut, nur aus Angst nicht aus der Stadt geflohen und seinen Freunden nach Smoke gefolgt zu sein. Er leidet sehr darunter, wie gedämpft sein Denken und seine Emotionen sind, aufgrund der Läsionen, die die Pretty-Operation im Gehirn hinterlässt. Im Laufe der Geschichte stellt er sich als selbstlos heraus, und als mutiger, als er sich selber zutraut. Tally, David, Zane... Dreiecksgeschichte? Jein. Denn die Tally, die mit David zusammen war, ist eine andere als die Tally, die sich in Zane verliebt. Ich fand das durchaus plausibel und gut geschrieben, dabei mag ich Dreiecksgeschichten normal gar nicht! Auch Shay spielt in diesem Band wieder eine größere Rolle. War sie im ersten Band noch die taffe Rebellin, ist sie nun die scheinbar perfekte Pretty. Aber sie fühlt sich ausgegrenzt von Tally und Zane, und auch, wenn sie sich nicht an Tallys Verrat aus dem ersten Band erinnern kann, scheint ein Teil von ihr ganz unbewusst zu spüren, dass da etwas nicht stimmt und Tally ihr irgendetwas angetan hat... Auch Shay findet eine Möglichkeit, einen klaren Kopf zu bekommen - aber die hat nichts mit Küssen zu tun, sondern ist ziemlich krank. Der zweite Band steht dem ersten in Originalität in nichts nach - im Gegenteil, der Autor baut seine dystopische Welt mit interessanten Ideen und Entwicklungen weiter aus. Auch, wenn es im ersten Teil der Geschichte hauptsächlich um das tägliche Leben neuer Prettys geht, liest sie sich meiner Meinung nach direkt sehr unterhaltsam, und auch Spannung baut sich rasch auf! Ich fand die Geschehnisse nie vorhersehbar, der Autor konnte mich oft wirklich überraschen. Ich war wieder sehr beeindruckt von der Sprache, die sich Scott Westerfeld für seine schrecklich schöne neue Welt ausgedacht hat - das sind nicht nur ein paar Slang-Ausdrücke hier und da, ich hatte wirklich den Eindruck, einer Sprache zu lauschen, die sich grundlegend geändert hat, auch in den grammatikalischen Strukturen und im Satzbau. (Allerdings geht das in der deutschen Übersetzung zumindest ein Stück weit verloren - wobei ich sagen muss, die Übersetzerin hat das wirklich gut gemacht, so weit es eben ging! Es war sicher ein Albtraum, das zu übersetzen...) Fazit: Tally ist jetzt eine Pretty, und damit bekommt der Leser einen Einblick in das leichte, seichte sinnentleerte Leben in New Pretty Town. Aber natürlich dauert es nicht lange, bis die Vergangenheit Tally einholt und sie daran erinnert, warum sie sich geopfert und der Operation gefügt hat... Mit hat der zweite Band beinahe noch mehr gefallen als der erste. Ich fand ihn originell, spannend und vor allem sehr unterhaltsam geschrieben. Prickelnd, wie Tally sagen würde!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Endlich pretty...
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2012

Tallys Tage als Ugly sind endlich Vergangenheit. Jetzt lebt sie in New Pretty Town, wo sie die ganze Nacht feiern kann. Ihre einzige Sorge ist nur noch, ob sie bei den legendären Krims aufgenommen wird. Sollte für jemanden, der in Smoke gelebt und früher die abgefahrensten Steiche gespielt hat,... Tallys Tage als Ugly sind endlich Vergangenheit. Jetzt lebt sie in New Pretty Town, wo sie die ganze Nacht feiern kann. Ihre einzige Sorge ist nur noch, ob sie bei den legendären Krims aufgenommen wird. Sollte für jemanden, der in Smoke gelebt und früher die abgefahrensten Steiche gespielt hat, kein Problem sein. Dann taucht bei einer Party ein fremder Ugly auf. Und er hat einen Brief dabei ... ein Brief von Tally selbst... Es geht gleich spannend weiter, und das bis zum Schluss. Die Ausdrucksweise der Protagonisten finde ich gut gelungen. Allein schon daran erkennt man, dass sie jetzt pretty sind. Und es wird auch ein bisschen romantischer. Vergesst David, jetzt kommt Zane!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unglaublich!
von Chrissi am 04.06.2011

Niemals hätte ich gedacht, dass der zweite Teil so anders sein könnte als der erste. Aber es ist so. Die Atmosphäre ist ganz anders, da es ja in der heilen Welt von New Pretty Town spielt und als Tally dann mit Zane die Pille entdeckt…*Seuftz* Obwohl ich sagen muss,... Niemals hätte ich gedacht, dass der zweite Teil so anders sein könnte als der erste. Aber es ist so. Die Atmosphäre ist ganz anders, da es ja in der heilen Welt von New Pretty Town spielt und als Tally dann mit Zane die Pille entdeckt…*Seuftz* Obwohl ich sagen muss, dass es kurz vor dem Ende irgendwie nicht ganz so spannend war wie bei „Ugly“, aber als dann Shay auftaucht und was sie in den letzten Sätzen sagt…ich verrate schon wieder zu viel…lest es einfach selbst, dann wisst ihr, was gemeint ist. Und: freut euch auf die folgenden zwei Teile…das Finale rückt näher!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Pretty: Erkenne dein Gesicht
von Pumamädchen am 28.09.2012

2,5 / 5 "Pretty" beginnt fast nahtlos dort, wo "Ugly" aufgehört hat. Tally ist nun eine Pretty und das hat nicht nur Auswirkungen auf ihre Handlungen, sondern auch auf den Schreibstil, denn als Pretty denkt man ganz anders - das wollte Scott Westerfeld damit klar machen. Und es ist... 2,5 / 5 "Pretty" beginnt fast nahtlos dort, wo "Ugly" aufgehört hat. Tally ist nun eine Pretty und das hat nicht nur Auswirkungen auf ihre Handlungen, sondern auch auf den Schreibstil, denn als Pretty denkt man ganz anders - das wollte Scott Westerfeld damit klar machen. Und es ist ihm auch gelungen. Die Prettydenkweise ist sehr primitiv; die neuen Prettys denken fast ausschließlich an ihr Aussehen und das Feiern und ihr Wortschatz ist auch ziemlich beschränkt. Gefühlte hundert mal kommen die Worte "prickelnd" und "Pfusch" vor. Ich kann zwar gut nachvollziehen, dass der Autor damit ausdrücken wollte, wie sehr das Gehirn durch die Läsionen beschädigt wird, allerdings wird es mit der Zeit einfach zu viel und nervt. Das ganze Buch dreht sich eigentlich um recht wenig: das Pretty-Dasein, das Heilmittel und zum Ende hin auch wieder um Flucht und Wildnis. Insgesamt fand ich es nicht sehr viel anders als "Ugly" aufgebaut. Bei mir kam kaum Spannung auf, da es zwar viele Geschehnisse gab, die Handlung dadurch aber nicht wirklich voranschritt. Die ganze eigentliche Story könnte man wesentlich einfacher zusammenfassen. Mir kam es so vor, als wäre die Handlung einfach nur "verkompliziert" worden. Ich konnte ein paar feste Handlungspunkte erkennen, doch das andere war meiner Meinung nach eher "unnötiges Drumherum". Beispielsweise wurden viele Streiche abgehandelt, beziehungsweise in die Handlung integriert. Vieles davon hat für mich einfach nur einen Füllfaktor und keinen genauen Zusammenhang, auch gab es in diesem Band wieder einige unlogische Stellen. Einen kleinen Pluspunkt gibt es immerhin für das Ende. Zwar hat man natürlich schon eine Vorahnung, was ungefähr passieren wird, aber so hätte ich den Ausgang nicht erwartet. Der Schreibstil bleibt, bis auf die Wortwahl, unverändert vom ersten Band. Da er mir teilweise zu detailverliebt war und mir zu viele Vergleiche vorgekommen sind, könnte ich nicht immer flüssig lesen - das soll allerdings kein großer Minuspunkt sein, denn so was ist eben Geschmacksache. Tally hat mich mit ihrem Pretty-Denken sehr genervt, was vermutlich auch die Absicht des Autors war. Ab ungefähr der Mitte wurde sie mir wieder etwas sympathischer, trotzdem haben mich einige Stellen gestört, bei denen Tally als großartig und perfekt dargestellt wurde, denn sie selbst schien damit kein Problem zu haben und wirkte dadurch sehr arrogant. Zane dagegen war ein sehr angenehmer Charakter, der von allen anderen Personen am realistischsten gedacht hat. Insgesamt aber waren mit die Charaktere immer noch zu klischeehaft mit wenig Ecken und Kanten. "Pretty" empfand ich als extrem langatmig und eintönig. Die Handlung plätscherte dahin und kam nicht richtig voran. Trotz allem gab es dennoch einige gute und spannende Stellen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Erkenne dein Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.2

Erkenne dein Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.2

von Scott Westerfeld

(5)
Buch
8,99
+
=
Zeig dein wahres Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.3

Zeig dein wahres Gesicht / Ugly - Pretty - Special Bd.3

von Scott Westerfeld

(5)
Buch
8,99
+
=

für

17,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen