Thalia.de

Um die Ecke geküsst

Roman. Deutsche Erstausgabe

(9)
Meg Cabot lesen – und in den Nachbarn verlieben …


Melissa Fuller ist Single, lebenslustig, hilfsbereit. Und so urplötzlich auf Paco, den Hund ihrer alten Nachbarin, gekommen, die überfallen wurde und im Krankenhaus liegt. Job und Hund? In New York? Mel braucht dringend Hilfe. Also kontaktiert sie Max, den einzigen Verwandten ihrer vermögenden Nachbarin. Doch Max möchte lieber seinen Urlaub mit einem weiteren Supermodel genießen, ohne seine erblichen Interessen zu vernachlässigen. Gut, dass John ihm noch einen Gefallen schuldig ist. Also gibt sich John als Max aus und versorgt den Hund. Theoretisch sind alle Probleme jetzt gelöst, doch in der Praxis fangen sie gerade erst an: Denn John verliebt sich in Mel, und Mel legt sehr viel Wert auf Ehrlichkeit – das Einzige, was John ihr nicht bieten kann …



Portrait
Meg Cabot stammt aus Bloomington, Indiana, und lebt mit ihrem Ehemann und ihren zwei Katzen in New York City und Key West. Nach dem Studium hoffte sie auf eine Karriere als Designerin in New York und arbeitete währenddessen u. a. als Hausmeisterin in einem Studentenwohnheim. Mit großem Erfolg, denn immerhin ließ dieser Job ihr genügend Zeit, ihr erstes Buch zu schreiben. Inzwischen hat Meg Cabot mehr als 40 Romane verfasst und ist eine der erfolgreichsten Jugendbuchautorinnen der Welt. Ihre Plötzlich-Prinzessin-Romane wurden von Hollywood verfilmt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 507
Erscheinungsdatum 19.07.2010
Serie Traummänner 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-37541-7
Verlag Blanvalet
Maße (L/B/H) 184/116/41 mm
Gewicht 393
Originaltitel The Boy next Door (01)
Verkaufsrang 99.662
Buch (Taschenbuch)
8,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 26175109
    Der will doch nur spielen
    von Meg Cabot
    (8)
    Buch
    8,99
  • 30571660
    Eternity / Meena Harper Bd.1
    von Meg Cabot
    (7)
    Buch
    8,99
  • 32017449
    Kein Kuss unter dieser Nummer
    von Sophie Kinsella
    (13)
    Buch
    9,99
  • 15153364
    Naschkatze
    von Meg Cabot
    (1)
    Buch
    7,95
  • 37822500
    Halb drei bei den Elefanten
    von Kyra Groh
    (1)
    Buch
    9,99
  • 17440904
    Hokus Pokus Zuckerkuss
    von Meg Cabot
    (4)
    Buch
    8,99
  • 16338048
    Perfekte Männer gibt es nicht
    von Meg Cabot
    (2)
    Buch
    7,95
  • 30571194
    Meine kaukasische Schwiegermutter
    von Wladimir Kaminer
    Buch
    8,99
  • 28852756
    Aber bitte für immer
    von Meg Cabot
    (9)
    Buch
    8,99
  • 14578144
    Schwer verliebt / Heather Wells Bd.2
    von Meg Cabot
    (1)
    Buch
    7,95
  • 15516834
    Mord au chocolat
    von Meg Cabot
    (3)
    Buch
    7,95
  • 40952860
    Gibt es ein Leben nach der Torte? / Heather Wells Bd.5
    von Meg Cabot
    (1)
    Buch
    9,99
  • 13870186
    Darf's ein bisschen mehr sein?
    von Meg Cabot
    (2)
    Buch
    7,95
  • 20948382
    Herbstmagie / Jahreszeitenzyklus Bd. 3
    von Nora Roberts
    (18)
    Buch
    9,99
  • 30571712
    Der letzte Single fängt den Mann
    von Gemma Burgess
    (3)
    Buch
    8,99
  • 4177676
    Sag's nicht weiter, Liebling
    von Sophie Kinsella
    (47)
    Buch
    8,95
  • 21232494
    In Wahrheit wird viel mehr gelogen
    von Kerstin Gier
    (20)
    Buch
    8,99
  • 39309133
    Hummeln im Herzen
    von Petra Hülsmann
    (22)
    Buch
    9,99
  • 32017656
    Darf's ein bisschen mehr sein?
    von Meg Cabot
    Buch
    8,99
  • 44153124
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (60)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Umwerfend komisch“

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Ehrlich gesagt ist dies der erste Roman von Meg Cabot, den ich zur Hand genommen habe. Aber es wird garantiert nicht der letzte sein! Ich habe geschrien vor Lachen. Und das nicht nur einmal. Eine leichte Unterhaltung mit umwerfender Komik, spritzigen Dialogen und Wendungen, einem leichten Spannungsbogen sogar - ein durch und durch herrliches Ehrlich gesagt ist dies der erste Roman von Meg Cabot, den ich zur Hand genommen habe. Aber es wird garantiert nicht der letzte sein! Ich habe geschrien vor Lachen. Und das nicht nur einmal. Eine leichte Unterhaltung mit umwerfender Komik, spritzigen Dialogen und Wendungen, einem leichten Spannungsbogen sogar - ein durch und durch herrliches und gelungenes Lesevergnügen für alle Fans von "rosa" Büchern.

„Locker, leicht und witzig!“

Janina Laube, Thalia-Buchhandlung Euskirchen

Toller romantischer Roman in E-Mailform, der wirklich köstliche Momente hat. Für alle Fans von Kerstin Gier und Sophie Kinsella.Locker, leicht und eitzig an einem Nachmittag durchzulesen! Toller romantischer Roman in E-Mailform, der wirklich köstliche Momente hat. Für alle Fans von Kerstin Gier und Sophie Kinsella.Locker, leicht und eitzig an einem Nachmittag durchzulesen!

Heidi Richter, Thalia-Buchhandlung Chemnitz

Meg Cabot hat ein nettes, kurzweiliges, schnell zu lesendes Buch geschrieben. Gut platzierte Sprüche sorgen für lustige Momente. Meg Cabot hat ein nettes, kurzweiliges, schnell zu lesendes Buch geschrieben. Gut platzierte Sprüche sorgen für lustige Momente.

Elena Cousino, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Eine einfache Geschichte, die Spaß macht zu lesen. Ganz simple Idee, gut umgesetzt: die große Liebe mit Hilfe eines Hundes finden. Eine einfache Geschichte, die Spaß macht zu lesen. Ganz simple Idee, gut umgesetzt: die große Liebe mit Hilfe eines Hundes finden.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146431
    Keine Schokolade ist auch keine Lösung / Heather Wells Bd.4
    von Meg Cabot
    (2)
    Buch
    9,99
  • 17440904
    Hokus Pokus Zuckerkuss
    von Meg Cabot
    (4)
    Buch
    8,99
  • 28852756
    Aber bitte für immer
    von Meg Cabot
    (9)
    Buch
    8,99
  • 32017449
    Kein Kuss unter dieser Nummer
    von Sophie Kinsella
    (13)
    Buch
    9,99
  • 2929865
    Mondscheintarif
    von Ildikó von Kürthy
    (29)
    Buch
    8,99
  • 40952860
    Gibt es ein Leben nach der Torte? / Heather Wells Bd.5
    von Meg Cabot
    (1)
    Buch
    9,99
  • 13870186
    Darf's ein bisschen mehr sein?
    von Meg Cabot
    (2)
    Buch
    7,95
  • 4177676
    Sag's nicht weiter, Liebling
    von Sophie Kinsella
    (47)
    Buch
    8,95
  • 15153364
    Naschkatze
    von Meg Cabot
    (1)
    Buch
    7,95
  • 37822500
    Halb drei bei den Elefanten
    von Kyra Groh
    (1)
    Buch
    9,99
  • 39187936
    Drum küsse, wer sich ewig bindet
    von Susan Mallery
    Buch
    9,99
  • 41541294
    Aller Liebe Anfang ist ein Kuss. Novelle
    von Susan Mallery
    (3)
    eBook
    1,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
6
2
0
0
1

Nachbarschaftspflege
von Tautröpfchen am 19.10.2012

Eine Geschichte wie sie nur das Leben oder vielmehr Meg Cabot schreiben kann. Der erste Roman von der Kultautorin, der nur in E-Mail verfasst ist und der trotzdem zum Brüllen komisch ist. Für jede(n) geeignet, der/die seinen Personalchef hasst, seine Nachbarn mag, gerne E-Mails schreibt und an die Liebe... Eine Geschichte wie sie nur das Leben oder vielmehr Meg Cabot schreiben kann. Der erste Roman von der Kultautorin, der nur in E-Mail verfasst ist und der trotzdem zum Brüllen komisch ist. Für jede(n) geeignet, der/die seinen Personalchef hasst, seine Nachbarn mag, gerne E-Mails schreibt und an die Liebe glaubt. Oder einfach mal wieder ein witziges Buch lesen möchte. "Um die Ecke geküsst" ist nur zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Zum Brüllen komisch und sehr romantisch
von Corinna aus der Nähe von Bremen am 23.09.2012

Melissa (Mel) Fuller ist Klatschreporterin beim New York Journal und liebt ihren Beruf. Als sie eines Morgens vom Gebell des Nachbarhundes geweckt wird, findet sie in der Wohnung ihre älter Nachbarin bewusstlos liegen. Diese kommt direkt ins Krankenhaus und Mel nimmt Verbindung mit dem einzigen Verwandten, der doch recht... Melissa (Mel) Fuller ist Klatschreporterin beim New York Journal und liebt ihren Beruf. Als sie eines Morgens vom Gebell des Nachbarhundes geweckt wird, findet sie in der Wohnung ihre älter Nachbarin bewusstlos liegen. Diese kommt direkt ins Krankenhaus und Mel nimmt Verbindung mit dem einzigen Verwandten, der doch recht vermögenden Seniorin auf. Leider hat Max Friedlander überhaupt kein Interesse an seiner Tante, am Geld aber schon. Und damit es nicht auffällt, dass sich der Fotograf lieber mit seiner Model-Freundin im Urlaub vergnügt, schickt er seinen Freund John vor um seine Rolle zu übernehmen. Dieser schuldet Max noch einen Gefallen und verliebt sich prompt in Mel. Nur leider glaub sie John sei Max. Eine problematische Liebesgeschichte beginnt... Dieses Buch ist zum Brüllen komisch und sehr romantisch! Ich muss zugeben, vor dem Aufschlagen der ersten Seite habe ich nicht drauf geachtet wie dieser Roman geschrieben wurde. Und ich weiß nicht warum, aber ich stehe Büchern die nur aus E-Mails bestehen immer skeptisch gegenüber. Dabei habe ich schon einige in dieser Art gelesen und war immer durchweg begeistert. So auch bei diesem Buch, das ich kaum aus der Hand legen konnte und das mich unglaublich gefesselt hat. Mel ist eine Person wie es sie nur selten gibt. Sie lebt in Manhattan, kümmert sich um ihre Nachbarin und versucht allen Leuten in ihrer Umgebung zu helfen und zur Seite zu stehen. Dabei tut sie dies auf eine herrlich sympathische Art und Weise. Wir erleben ihre Geschichte nur anhand von E-Mails in denen Ereignisse noch einmal geschildert werden, aber die Charaktere natürlich auch anders sind, als im wahren Leben. Denn jeder schreibt sicherlich ein Stück weit offener als er sprechen würde. Während des Lesens gab es dann immer wieder diese Szenen... mal waren sie unglaublich lustig, mal sehr romantisch und es gab auch sehr spannende Momente. Ich für mich habe natürlich gegrübelt, wie John endlich berichten kann wer er wirklich ist. Meg Cabot hat für mich einen Roman geschrieben, der unterhaltend und liebenswert ist. Und ich bin sehr froh ihn gelesen zu haben. Mir brachte er gute Laune und eine Menge Spaß. Ich freue mich nun schon auf den nächsten Teil „Der will doch nur spielen“, den ich gleich im Anschluss lesen werde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr sehr gut!
von Butterblume89 aus Potsdam am 28.06.2012

Kurzbeschreibung Meg Cabot lesen – und in den Nachbarn verlieben … Melissa Fuller ist Single, lebenslustig, hilfsbereit. Und so urplötzlich auf Paco, den Hund ihrer alten Nachbarin, gekommen, die überfallen wurde und im Krankenhaus liegt. Job und Hund? In New York? Mel braucht dringend Hilfe. Also kontaktiert sie Max, den einzigen... Kurzbeschreibung Meg Cabot lesen – und in den Nachbarn verlieben … Melissa Fuller ist Single, lebenslustig, hilfsbereit. Und so urplötzlich auf Paco, den Hund ihrer alten Nachbarin, gekommen, die überfallen wurde und im Krankenhaus liegt. Job und Hund? In New York? Mel braucht dringend Hilfe. Also kontaktiert sie Max, den einzigen Verwandten ihrer vermögenden Nachbarin. Doch Max möchte lieber seinen Urlaub mit einem weiteren Supermodel genießen, ohne seine erblichen Interessen zu vernachlässigen. Gut, dass John ihm noch einen Gefallen schuldig ist. Also gibt sich John als Max aus und versorgt den Hund. Theoretisch sind alle Probleme jetzt gelöst, doch in der Praxis fangen sie gerade erst an: Denn John verliebt sich in Mel, und Mel legt sehr viel Wert auf Ehrlichkeit – das Einzige, was John ihr nicht bieten kann … Eigene Meinung Mein 2.Buch von Meg Cabot und ich bin einfach nur absolut begeistert. Das erste Buch ,welches ich von ihr lass war "Der Will doch nur spielen" und das fand ich schon absolut spitzenmäßig. Allein aus dem Grund das dieses Buch nur aus E-Mails entstand. Genau "Um die Ecke geküsst". Die Story ist super. Mel war mir von der ersten Seite an sehr sympatisch. Und die Namen der Tiere besonders die Namen der 2 Katzen sind zum brüllen:Tweedledum und Mr.Peepers :-D Das Buch ist frech,spritzig und sehr humorvoll geschrieben.Durch die E-Mails ist man relativ schnell durch.Es ist auch so verdammt fesselnd gerade zum Ende hin wo alles durcheinander gerät und so einiges ans Licht kommt.... Von Seite zu Seite verstrickt sich John der sich als Max ausgibt immer mehr in Lügen, und ab der Hälfte gibts dann den großen Knall. Und das Chaos nimmt voll seinen Lauf! Dann kommt noch hinzu,das der Täter gesucht wird, der die Nachbarin Mrs. Friedlander,eine 80-jährige aber sehr flotte Frau,niedergeschlagen hat. Ich wusste das ganze Buch über absolut nicht wer es gewesen sein könnte.Am Ende des Buchs wird dann alles aufgedeckt und ich dachte mir nur:"Im ernst jetzt?? Krass!" Das Ende war sehr schön <3 Genauso hab ich es mir gewünscht:) Fazit: Wieder ein super Buch von Meg Cabot. Ein Buches was einen zum schmunzeln und lachen bringt.Ein Buches mit einigen Überraschungseffekten. Ein Buch welches mir lange in positiver Erinnerung bleibt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Betreff: Liebeswirren beim New York Journal
von Silke Hußmann aus Emden am 16.11.2011

Melissa kommt wie fast jeden Tag zu spät zur Arbeit. Diesmal ist ein Unfall bei ihrer Nachbarin schuld daran und dass Mel sich jetzt um deren Tiere kümmern muss. Richtig interessant, bzw. kompliziert wird es, als Mel Kontakt zum Enkel aufnimmt, damit dieser sich um die Tiere kümmert, damit... Melissa kommt wie fast jeden Tag zu spät zur Arbeit. Diesmal ist ein Unfall bei ihrer Nachbarin schuld daran und dass Mel sich jetzt um deren Tiere kümmern muss. Richtig interessant, bzw. kompliziert wird es, als Mel Kontakt zum Enkel aufnimmt, damit dieser sich um die Tiere kümmert, damit Mel sich wieder auf ihren Job konzentrieren kann. Nur hat Max keine Lust und schickt John, der sich für Max ausgeben soll. Nun verliebt sich Mel in “Max”, obwohl alle sagen, dass dieser einen schlechten Ruf hat. Allerdings verliebt sich auch John in Melissa. Es steht aber nicht nur die Lüge mit den vertauschten Personalien zwischen dieser Liebe, sondern auch, dass John beim Konkurrenzblatt vom Journal arbeitet. Was folgt sind lustige Verwirrungen, Löcher im Asphalt, ein Menschenauflauf, der fast den ganzen New Yorker Straßenverkehr lahmlegt und ein Mordversuch. Das Buch ist in E-Mail-Form geschrieben und einfach super zu lesen. Am besten nimmt man sich nichts vor, da man das Buch eh nicht zur Seite legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mitreißend und witzig
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2010

Mein Eindruck von diesem Buch war echt klasse. Ich bin oftmals so ins Lesen versunken, dass ich oft mal die Zeit vergessen habe. Wenn man einmal angefangen hat, möchte man es am liebsten gleich ganz durchlesen ohne schlafen zu gehen. Mit jeder Seite wird es witziger und spannender bis zum unerwarteten... Mein Eindruck von diesem Buch war echt klasse. Ich bin oftmals so ins Lesen versunken, dass ich oft mal die Zeit vergessen habe. Wenn man einmal angefangen hat, möchte man es am liebsten gleich ganz durchlesen ohne schlafen zu gehen. Mit jeder Seite wird es witziger und spannender bis zum unerwarteten Schluss. Empfehlenswert für jeden der auf Komik steht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Selten so ein schlechtes Buch gelesen
von einer Kundin/einem Kunden am 04.01.2012

Dieses Buch hat eigentlich eine nette Story - dafür gibt es einen Stern. Doch die Umsetzung lässt wirklich zu wünschen übrig. Die Charaktere streiten sich so ziemlich die ganze Zeit, selbst die Protagonistin mit ihrer vermeintlich besten Freundin liegen sich andauernd in den Haaren. Man liest und liest und die... Dieses Buch hat eigentlich eine nette Story - dafür gibt es einen Stern. Doch die Umsetzung lässt wirklich zu wünschen übrig. Die Charaktere streiten sich so ziemlich die ganze Zeit, selbst die Protagonistin mit ihrer vermeintlich besten Freundin liegen sich andauernd in den Haaren. Man liest und liest und die Geschichte zieht sich einfach furchtbar lang dahin ohne wirklich vorwärts zu kommen. Wartet man gegen Ende des Buches "gespannt" auf den Höhepunkt des Konfliktes - so wird man arg enttäuscht, denn für Mel bricht eine Welt zusammen, weil nicht etwa ihr Angebeteter sie die ganze Zeit belogen hat, sondern weil er bei der Konkurrenz-Zeitung arbeitet. Skandal!!! Das Fazit: öde, schwammig, langatmig und geradezu überfüllt mit Klischées.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
witzig
von einer Kundin/einem Kunden am 13.03.2011

Ein witziges Buch über die Verwechslung zweier Personen. Melissa ist eine hilfsbereite junge Frau, die ihrer Nachbarin, die überfallen wurde hilft, indem sie sich um ihre Tiere kümmert. Doch das ist aufwendiger als sie gedacht hat und so sucht sie den Neffen der alten Nachbarin auf. Dieser schickt... Ein witziges Buch über die Verwechslung zweier Personen. Melissa ist eine hilfsbereite junge Frau, die ihrer Nachbarin, die überfallen wurde hilft, indem sie sich um ihre Tiere kümmert. Doch das ist aufwendiger als sie gedacht hat und so sucht sie den Neffen der alten Nachbarin auf. Dieser schickt jedoch seinen Freund, der ihm noch einen Gefallen schuldet…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Um die Ecke geküsst

Um die Ecke geküsst

von Meg Cabot

(9)
Buch
8,95
+
=
Aber bitte mit Schokolade!

Aber bitte mit Schokolade!

von Meg Cabot

(3)
Buch
7,95
+
=

für

16,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Traummänner

  • Band 1

    18688749
    Um die Ecke geküsst
    von Meg Cabot
    (9)
    Buch
    8,95
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    26175109
    Der will doch nur spielen
    von Meg Cabot
    (8)
    Buch
    8,99
  • Band 3

    28852756
    Aber bitte für immer
    von Meg Cabot
    (9)
    Buch
    8,99

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen