Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

(Un)Glück der Sucht

(1)
Das ist es, wonach wir ständig streben: Harmonie, Geborgenheit, Lust, Liebe und Glück. Wenn die Sehnsucht des Menschen nach diesen Urbedürfnissen entgleitet, wenn er immer mehr davon haben will und keine Grenzen mehr kennt, entsteht Sucht. Süchtig zu sein heißt, niemals genug zu kriegen, nie zufrieden zu sein und für wenige Stunden des Wohlbefindens den Preis zunehmender Unfreiheit zu bezahlen.
Fernseh-, Internet- und Spielsucht, Alkohol-, Nikotin- und Drogenabhängigkeit, Ess-, Brech- und Magersucht, Liebes-, Sex-, Vergnügungs- und Arbeitssucht. Meist sind wir uns der eigenen, sich unbemerkt entwickelnden Süchte gar nicht bewusst. Wird die Sucht aber nicht rechtzeitig bekämpft, führt sie zu zunehmenden psychischen und sozialen Problemen, zum Verlust der Freiheit und letztlich zur Vereinsamung.
Reinhard Haller analysiert die mannigfachen Ursachen der Sucht, beschreibt alltägliche süchtige Verhaltensweisen und krankhafte Formen der Abhängigkeit und zeigt Wege zu ihrer Überwindung auf. Der Mensch, der – ohne es zu merken – durch die Sucht einen großen Teil seiner Autonomie verloren hat, soll wieder Herr in seinem von der Sucht in Beschlag genommenen Hause werden.
Portrait
Univ.-Prof. Dr. med. Reinhard Haller ist Psychiater und Psychotherapeut. Seit 1983 ist er Chefarzt des Krankenhauses Maria Ebene, eines Behandlungszentrums für Alkohol-, Medikamenten- und Drogenabhängige in Vorarlberg. Er leitet mehrere Beratungs- und Präventionsstellen sowie ein Suchtforschungsinstitut. Seit 1983 ist er als psychiatrischer Sachverständiger an verschiedenen in- und ausländischen Gerichtshöfen tätig und verfasste u.a. Gutachten in den Fällen des Sexualmörders Jack Unterweger und des „Bombenhirns“ Franz Fuchs. Als Vorsitzender der Kriminologischen Gesellschaft, der wissenschaftlichen Vereinigung deutscher, österreichischer und schweizerischer Kriminologen, hat er sich besonders mit dem Bereich der Alkohol- und Drogenkriminalität befasst. Reinhard Haller verfasste zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten, vor allem zu den Themen psychische Störungen, Suizid und Sucht und ist Autor des Buches „Die Seele des Verbrechers“
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.10.2007
Sprache Deutsch
EAN 9783711050458
Verlag Ecowin Verlag
Verkaufsrang 5.274
eBook (ePUB)
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33849368
    Das ganz normale Böse
    von Reinhard Haller
    eBook
    5,99
  • 32712063
    Die Seele des Verbrechers
    von Reinhard Haller
    eBook
    9,49
  • 43940134
    Weil ich es dir nicht sagen konnte
    von Uwe Böschemeyer
    eBook
    14,99
  • 40975463
    Glück kommt von Denken
    von Heidemarie Bennent-Vahle
    eBook
    14,99
  • 17414073
    Eine exklusive Liebe
    von Johanna Adorján
    (5)
    eBook
    7,99
  • 37080978
    Die Zweiflerin
    von Karin Hinse
    eBook
    7,99
  • 42715449
    The Narcissist in the Mirror
    von Reinhard Haller
    eBook
    9,99
  • 32902645
    Wenn unsere Welt aus den Fugen gerät
    von Georg Pieper
    eBook
    8,99
  • 32546069
    Die narzisstische Gesellschaft
    von Hans-Joachim Maaz
    eBook
    13,99
  • 29339054
    Unterwegs
    von Jack Kerouac
    eBook
    9,99
  • 25762366
    Eine Analyse von Finanzzeitreihen unter Verwendung von Copula-basierten Abhängigkeitsmaßen
    von Martin Gartner
    eBook
    27,99
  • 43258772
    Cop Town - Stadt der Angst
    von Karin Slaughter
    (3)
    eBook
    11,99
  • 42287735
    Das barmherzige Fallbeil
    von Fred Vargas
    (4)
    eBook
    15,99
  • 26767417
    Anleitung zum Unglücklichsein
    von Paul Watzlawick
    (1)
    eBook
    7,99
  • 26323436
    Der Podcast im musikpädagogischen Kontext
    von Michael Horber
    eBook
    20,99
  • 43791198
    Du kannst schaffen, was du willst
    von Jan Becker
    eBook
    12,99
  • 31687384
    Star Wars™ - Einsame Entscheidungen
    von Timothy Zahn
    eBook
    9,99
  • 34301222
    5 Dinge, die Sterbende am meisten bereuen
    von Bronnie Ware
    (6)
    eBook
    8,99
  • 34172447
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    eBook
    7,99
  • 42769891
    Ich weinte nicht, als Vater starb … und hasste Sex, bis ich Liebe fand
    von Iris Galey
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Suchtthematik anschaulich gemacht
von r. appl aus Munderfing am 04.04.2015

Der bekannte Vorarlberger Psychiater legt hier eine leicht lesbare Übersicht über aktuelle Süchte und ihre möglichen Entstehungsbedingungen vor. Besonders hilfreich sind die angeführten Fallbeispiele aus seiner reichen Praxis und die detailierte Beschreibung der Suchtmittel. Besonders erfreulich ist ein durchgehend verständnisvoller Grundton und das Fehler jeder Schuldzuschreibung! Ein handliches, äußerst... Der bekannte Vorarlberger Psychiater legt hier eine leicht lesbare Übersicht über aktuelle Süchte und ihre möglichen Entstehungsbedingungen vor. Besonders hilfreich sind die angeführten Fallbeispiele aus seiner reichen Praxis und die detailierte Beschreibung der Suchtmittel. Besonders erfreulich ist ein durchgehend verständnisvoller Grundton und das Fehler jeder Schuldzuschreibung! Ein handliches, äußerst nützliches Buch, das in keiner Familie fehlen sollte!- Ich hätte mir mehr Hinweise auf (fehlende?) Unterstützungsmaßnahmen gewünscht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Alltagsphänomen unter der Lupe
von Mario Pf. aus Oberösterreich am 15.10.2007
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Schon alleine vom Titel her könnte man hinter diesem Buch einen von zahlreichen Selbsthilferatgebern vermuten. Aber bereits die ersten Seiten belehren den Leser eines Besseren, denn Unglück Sucht ist keiner dieser zahllosen und teils leider auch sehr unnützen Selbsthilferatgeber. Das Buch ist schlicht und einfach eine Sammlung von Beispielen... Schon alleine vom Titel her könnte man hinter diesem Buch einen von zahlreichen Selbsthilferatgebern vermuten. Aber bereits die ersten Seiten belehren den Leser eines Besseren, denn Unglück Sucht ist keiner dieser zahllosen und teils leider auch sehr unnützen Selbsthilferatgeber. Das Buch ist schlicht und einfach eine Sammlung von Beispielen und Analysen zum Thema Sucht wie es alltäglich durch die Nachrichten geistert. Was das Buch jedoch so interessant macht ist bereits dass der Autor auf das lästige Herunterbeten von Zahlenmaterial, kaum verständlichen Fachausdrücken und komplizierten Thesen weitgehend verzichtet und dank seines guten Schreibstils in Form von anschaulichen Geschichten für jedermann verständlich darstellen kann, was Sucht ist und wie sie funktioniert. Genau diese Geschichten sind es, wie schon vorher angesprochen, in denen man mitunter auch sich selbst wiedererkennen kann und plötzlich feststellt, dass man ähnliche Fälle selbst kennt oder zumindest schon davon in den Medien gehört hat. Doch der Autor verzichtet auf das Diktat der Abstinenz und räumt jedem ein, einen gemäßigten eigenen Weg fernab der Bevormundung zu finden. In eigenen Kapiteln behandelt er schlussendlich die beiden alltäglichsten Süchte, nämlich die Sucht nach dem "Superstar Alkohol" und Nikotin in "Festsaugen am Serienkiller". Dabei ist unser Verhältnis zu Alkohol ein von Widersprüchen gezeichnetes und ich zitiere: "Alkohol ist nicht nur, sondern auch eine Droge". Gerade in Zeiten wo Koma-Saufen für monatlich neue Schlagzeilen und Gesetzesentwürfe sorgt, ein sehr wichtiges Thema, an das der Autor sehr objektiv heranzugehen vermag, ohne dabei mit dem Weinglas in der Hand die Abstinenz zu predigen. Daneben klärt er auch über die Risiken der weichen Drogen auf, die bisher als relativ sicher galten, aber ebenso wie Alkohol eine gewisse Tücke in sich bergen. Einzig störend ist nur der Mangel an Beispielen zu Fettsucht und Essstörungen, die etwas zu kurz gekommen sein dürften, ebenso wie die Online- und Kaufsucht, aber für weitere Informationen gibt es zum Glück einige aktuelle und sehr hilfreiche Literaturverweise, um selbstständig in die jeweilige Richtung weiterrecherchieren zu können. Da Dr. Haller gerade aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen in der Beratung, Behandlung und Betreuung Suchtkranker viel zu erzählen hat ist dieses Buch wirklich ein Gewinn für alle die sich näher mit dem Thema Sucht beschäftigen möchten, denn er kann dieses Wissen eben auch verständlich vermitteln. Fazit: Eine hervorragende Mischung aus Sachbuch und Erfahrungsbericht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
12 3
Im Sog der Sucht
von Sophie Bergmann aus St.Johann am 30.08.2010
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der renommierte Psychiater und Psychotherapeut Dr. Reinhard Haller geht in seinem Werk auf die verschiedenen Erscheinungen der Sucht ein, wie etwa: Kaufsucht, Putzsucht, Spielsucht. Sein Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Volksdroge Nummer 1, dem Alkohol. Haller versteht es brilliant das Buch in Sachbuch einerseits und Erfahrungsberichten andererseits zu unterteilen,... Der renommierte Psychiater und Psychotherapeut Dr. Reinhard Haller geht in seinem Werk auf die verschiedenen Erscheinungen der Sucht ein, wie etwa: Kaufsucht, Putzsucht, Spielsucht. Sein Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Volksdroge Nummer 1, dem Alkohol. Haller versteht es brilliant das Buch in Sachbuch einerseits und Erfahrungsberichten andererseits zu unterteilen, somit lässt es sich flüssig lesen. Der Rezipient wird aufgeklärt und teilweise ernüchtert, womit Haller ein einzigartiges, in seiner Sprache jedem verständlich dargebotenes Werk gelungen ist.Der Psychiater ist unter anderem Chefarzt des Krankenhauses Maria Ebene, eines Behandlungszentrums für Suchtkranke in Vorarlberg.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

(Un)Glück der Sucht

(Un)Glück der Sucht

von Reinhard Haller

(1)
eBook
12,99
+
=
Die Macht der Kränkung

Die Macht der Kränkung

von Reinhard Haller

(1)
eBook
17,99
+
=

für

30,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen