Thalia.de

Unantastbar / Nachtschatten Bd. 1

Nachtschatten Band 1

(4)

Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen.
Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 348
Erscheinungsdatum 15.04.2015
Serie Nachtschatten 1
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-939727-80-4
Verlag Machandel-Verlag
Maße (L/B/H) 193/131/25 mm
Gewicht 404
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46078330
    Die fünf Krieger
    von Lukas Hunziker
    Buch
    11,99
  • 45383786
    Catron
    von Anja Berger
    (3)
    Buch
    15,99
  • 17438322
    Engel der Nacht Bd.1
    von Becca Fitzpatrick
    (10)
    Buch
    9,99
  • 43348596
    Der Pakt mit dem Wolf
    von Regine Sommer
    Buch
    9,99
  • 32018354
    Fluch des Wolfes / Alpha & Omega Bd.3
    von Patricia Briggs
    (1)
    Buch
    8,99
  • 41849755
    Legends of Lone Wolf 01 - Vermächtnis der Kai
    von Joe Dever
    (2)
    Buch
    13,95
  • 46719580
    Duft des Sturms
    von Helen B. Kraft
    Buch
    13,90
  • 39293738
    Soulmates - Ruf der Freiheit
    von J. L. Langley
    Buch
    8,95
  • 42347102
    Soulmates - Ruf der Leidenschaft
    von J. L. Langley
    Buch
    9,50
  • 23247422
    Flucht aus dem Dunkel / Einsamer Wolf Bd.1
    von Joe Dever
    (4)
    Buch
    14,95
  • 32134820
    Drei Wünsche hast du frei
    von Jackson Pearce
    (10)
    Buch
    8,99
  • 28916441
    Wolfsschatten / Geschöpfe der Nacht Bd.8
    von Lori Handeland
    (3)
    Buch
    9,99
  • 32018261
    Feuerschwingen
    von Jeanine Krock
    (2)
    Buch
    13,99
  • 44093240
    Ein neuer Morgen / Stadt der Finsternis Bd.9
    von Ilona Andrews
    (2)
    Buch
    12,99
  • 40952848
    Der Wille des Drachen
    von Cinda Williams Chima
    Buch
    9,99
  • 26173756
    Sykes, S: Tore zur Unterwelt 1 - Das Buch des Dämons
    von Sam Sykes
    (3)
    SPECIAL
    3,99 bisher 16,99
  • 40430414
    Frostnacht
    von Jennifer Estep
    (5)
    Buch
    9,99
  • 25852164
    Die Wächter / Nightshade Bd.1
    von Andrea Cremer
    (9)
    Buch
    12,99
  • 44153136
    Ein Monster kommt selten allein / Monsterjäger Bd.3
    von Larry Correia
    Buch
    14,99
  • 39180940
    Das Vermächtnis der Zauberer
    von Cinda Williams Chima
    (1)
    Buch
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Spannend und rätselhaft, aber nicht 100% überzeugend“

Denise Thoma, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Handlung & Umsetzung:
Ich finde die Idee von Schutzengeln in Verbindung mit Vampiren und anderen mythischen Wesen sehr ungewöhnlich. Für mich ist das neu und ich finde es sehr interessant. Die Handlung bietet von Anfang an Spannung, weil man wissen möchte, was es mit Lilys Vergangenheit und den merkwürdigen Zuständen im Rat auf sich
Handlung & Umsetzung:
Ich finde die Idee von Schutzengeln in Verbindung mit Vampiren und anderen mythischen Wesen sehr ungewöhnlich. Für mich ist das neu und ich finde es sehr interessant. Die Handlung bietet von Anfang an Spannung, weil man wissen möchte, was es mit Lilys Vergangenheit und den merkwürdigen Zuständen im Rat auf sich hat.
Das Buch spielt sich eigentlich komplett in Lilys geheimen Leben als Jägerin statt. Da hätte ich es noch ganz toll gefunden, wenn der Kontrast zwischen ihren zwei Leben mehr hervorgehoben worden wäre. Wenn man nicht nur Lily, die Jägerin, sondern auch Lily, die Schülerin und das normale Mädchen, kennen gelernt hätte.
Es dauert relativ lange, bis Silas auftritt, und eigentlich wartet man nur darauf, dass er endlich erscheint. Als er das tut, ist sein Auftritt in dem Buch natürlich mysteriös und geheimnisvoll und es dauert auch nicht lange, bis er und Lily mehr miteinander zu tun haben und sich sogar näher kommen. Letzteres ist mir leider etwas zu schnell gegangen. Sie müssen zwar gemeinsam fliehen und sich aus der Not heraus gegenseitig vertrauen, dennoch kommt es mir eher wie blindes Vertrauen vor. Und auch die Gefühle, die beide füreinander hegen, sind mir zu plötzlich aufgetaucht. Vielleicht ist das eine etwas altmodische Ansicht, aber ich finde, wenn ein Pärchen von Liebe spricht, muss es sich schon etwas länger kennen als nur ein paar Tage.
Die Kussszene war dafür aber wirklich schön, darauf darf sich jeder Leser also schon mal freuen. Sie ist schön leicht und romantisch und auch humorvoll geschrieben, sodass man sogar selbst Herzflattern bekommt.
Das ganze Buch ist in unzählige Geheimnisse verwickelt und im Zentrum scheinen Lily und ihr Schutzengel, Adrian, zu stehen. Dabei wird von Anfang an klar, dass Adrian mehr über die Vergangenheit seines Schützlings weiß, als er verraten möchte. So wird auch der Leser im Ungewissen gehalten. Als es soweit scheint, dass Lily endlich die Wahrheit oder zumindest einen Teil der Wahrheit aus Adrian herauskitzeln kann, entscheidet sie sich plötzlich dagegen und möchte warten, bis ihre Amnesie auf natürliche Weise verschwindet. Diese Wendung war überraschend für mich. Ich hätte es besser gefunden, wenn Lily (und damit auch ich) alles erfahren hätte…so wirkt es fast so als wäre das Geheimnis verschlüsselt geblieben, um die Spannung noch etwas in die Länge zu ziehen, was bei mir meistens leider genau das Gegenteil bewirkt – nämlich, dass die Spannung verpufft.
Deshalb war mir der Cliffhanger am Ende auch etwas zu extrem.

Charaktere:
Die Charaktere finde ich gut dargestellt, auch wenn ich nicht so die Nähe zu ihnen gefunden habe.
Die Protagonistin des Buches ist Lily und ich würde sie als selbstbewusst und stark beschreiben. Sie weiß nichts über ihre Vergangenheit, weswegen der Leser natürlich auch nichts darüber erfährt. Anfangs dachte ich, dass Lily genau weiß, was sie will (z.B. die Ernennung zur Jägerin), doch irgendwann erschien sie mir doch sehr wankelmütig und unsicher, was zum großen Teil wohl auch daran liegt, dass sie immer wieder mit ihrer vergessenen Vergangenheit konfrontiert wird.
Silas ist der typische männliche Protagonist eines Buches. Er ist geheimnisvoll und mysteriös und hat meiner Meinung nach viel Potenzial. Doch obwohl Lily und er sich schon so baldig nahe kommen, kann ich Silas auch am Ende des Buches noch nicht so richtig einschätzen. Man erfährt auch über ihn leider nicht sehr viel.
Eine weitere wichtige Person ist Adrian, Lilys Schutzengel, dessen Charakter anfangs noch so klar ist, bei dem sich dann aber herausstellt, dass er ganz anders ist als erwartet. Er hat viele Geheimnisse vor Lily, sodass auch ich als Leserin nicht weiß, was ich von ihm halten soll. Es gibt viele Widersprüche in seiner Person, die aber alle mit dem großen Geheimnis um Lilys Vergangenheit zusammenhängen. Es sei nur so viel gesagt: Adrian scheint kein normaler Schutzengel zu sein und die Fortsetzung verspricht noch viele Enthüllungen über ihn.

Schreibstil:
Am Anfang des Romans war ich überrascht, wie gut er geschrieben ist. Das ist aber nicht gegen die Autorin gerichtet. Ich habe einfach schon viele Selfpublisher gelesen, die katastrophal geschrieben waren – dafür gibt es aber natürlich auch jede Menge toller Indie-Autoren! Der Einstieg in Nachtschatten ist mir sehr leicht gefallen, weil der Schreibstil schön fließend ist.
Das erste Mal stutzen musste ich dann beim Handlungsort, aber auch das ist eher mein persönlicher Geschmack. Das Buch spielt nämlich in Wiesbaden, wo die Autorin auch selbst herkommt, was ihr die wunderbare Gelegenheit bietet, die Umgebung so zu beschreiben wie sie wirklich ist. Das hat sich natürlich auch im Lesefluss bemerkbar gemacht, aber gerade bei Fantasy mag ich ein Setting außerhalb der deutschsprachigen Staaten lieber, weil es für mich dann ferner und irgendwie realistischer ist. Aber das ist wie gesagt nur eine persönliche Meinung.
Die Autorin beschreibt die Orte sehr bildhaft und schön und gerade bei der Villa des Ratsmitglieds der Feenwesen konnte man sich die Umgebung dadurch traumhaft schön vorstellen. Doch leider waren mir die Beschreibungen irgendwann zu ausführlich. Natürlich müssen Orte, Gegenstände und Personen ausreichend beschrieben werden, doch seitenlange Beschreibungen finde ich dann teilweise doch etwas anstrengend.


Fazit:
Die Idee des Buches ist außergewöhnlich und definitiv etwas Neues. Wer gerne bei Geheimnissen mitfiebert und miträt, ist bei Nachtschatten genau an der richtigen Stelle!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Schutzengel haben es auch nicht immer leicht
von Ingeborg Geib aus Hochspeyer am 26.09.2016

Schutzengel gibt es nicht nur für Menschen ,nein auch Vampire und andere Werwesen besitzen einen.Und diese Schutzengel sind keine goldigen Federwesen ,nein sie sind nicht immer ganz heile und schön an zusehen. Lily kann Schutzengel sehen und sie will unbedingt Jägerin werden um die Menschen vor bösen... Schutzengel gibt es nicht nur für Menschen ,nein auch Vampire und andere Werwesen besitzen einen.Und diese Schutzengel sind keine goldigen Federwesen ,nein sie sind nicht immer ganz heile und schön an zusehen. Lily kann Schutzengel sehen und sie will unbedingt Jägerin werden um die Menschen vor bösen Wesen zu schützen .Doch Lily hat ein kleines Problem mit ihrem Schhutzengel Adrian .Die beiden haben ihre Gedankenverbindung noch immer nicht so richtig im Griff und das kann bei einem Einsatz zum Problem werden. Als Lily sich dann noch in den Magier Silas verliebt hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr sogar ihr eigener Schutzengel . Adrian sorgt sich sehr um Lily ,doch als Schutzengel darf er eigentlich nicht lügen und doch hat er ein Geheimnis vor ihr und je mehr Lily darauf pocht es zu erfahren um so gefährlicher wird es für sie. Seit sie vor 7 Jahren ihre Familie bei einem Unfall verlor ist ihre Welt nicht mehr das was sie war,denn sie leidet an Gedächtnisverlust und keiner will ihr helfen die Puzzleteile ihres Lebens zusammen zu bringen. Bei der Suche nach Antworten kommt Lily immer mehr in Gefahr ,denn irgendjemand ist hinter ihr her . Doch wer und warum? Und je mehr Teile Lily findet um so näher kommt sie einem schrecklichen Geheimnis ,das sie und Adrian das Leben kosten könnte. Die Geschichte ist einfach faszinierend .Ein Schutzengel ,der sich in einen Vampir verliebt, eine Jägerin ,die eigentlich etwas ganz anderes ist und viele tolle Figuren ,die einen in ihren Bann ziehen,sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann und unbedingt den nächsten Band lesen muss.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Großartiges Fantasy Abenteuer in Deutschland!
von Michaela Fränzer am 23.03.2016

Darum gehts: Jeder besitzt einen Schutzengel, egal ob Vampir, Werwesen, Feenwesen, Magier oder Mensch und Lily kann sie alle sehen, denn sie besitzt die seltene Gabe der Erkennung. Lily selbst lässt sich zur Jägerin ausbilden, um zusammen mit einem Team Lebewesen, die dem Gesetz des Rates abtrünnig geworden sind zur... Darum gehts: Jeder besitzt einen Schutzengel, egal ob Vampir, Werwesen, Feenwesen, Magier oder Mensch und Lily kann sie alle sehen, denn sie besitzt die seltene Gabe der Erkennung. Lily selbst lässt sich zur Jägerin ausbilden, um zusammen mit einem Team Lebewesen, die dem Gesetz des Rates abtrünnig geworden sind zur Rechenschaft zu ziehen. Leichter gesagt als getan, denn ihr Schutzengel Adrian, der sie eigentlich stärken sollte, hat seinen ganz eigenen Willen. Als sich immer mehr rätselhafte Ereignisse häufen, scheint es, als würden alle in Lilys Umfeld ihr etwas verheimlichen, allen voran Adrian und ihre Patentante Alina. Der Schlüssel zu allem ist ihre Vergangenheit, aber an die kann Lily sich nicht erinnern. Doch gerade dieses Wissen bräuchte sie, als sie plötzlich von der Jägerin zur Gejagten wird. Das Fazit: Nachtschatten – Unantastbar ist ein tolles Buch und ein großartiger Aufmacher der Trilogie. Fans von Die Chroniken der Unterwelt kommen hier voll auf ihre Kosten! Die Charaktere wachsen einem schnell ans Herz (nachdem man durch die ganzen Namen einmal durchgeblickt hat) und vor allem die Gespräche zwischen Lily und Adrian sorgen für Lacher. Juliane Seidel lässt so viele Fragen offen, dass ich am liebsten direkt weiterlesen würde! Eine klare Leseempfehlung und die volle Punktzahl! Die volle Rezension findest du auf meinem Blog: https://buecherschmoeker.wordpress.com/

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fantasyroman mit einigen Überrachungen
von Martina Suhr aus Salem am 21.11.2015

Inhalt: Egal ob Menschen, Werwölfe, Vampire, alle haben eines gemeinsam: ihren, sie ständig begleitenden Schutzengel. Doch nur ganz wenige Auserwählte besitzen die Gabe diese Schutzwesen zu sehen. Eine von ihnen ist Lily, die schon seit ihrem frühen Teenageralter zur Jägerin ausgebildet wird. Diese Jäger sollen gewöhnliche Menschen vor den Übergriffen... Inhalt: Egal ob Menschen, Werwölfe, Vampire, alle haben eines gemeinsam: ihren, sie ständig begleitenden Schutzengel. Doch nur ganz wenige Auserwählte besitzen die Gabe diese Schutzwesen zu sehen. Eine von ihnen ist Lily, die schon seit ihrem frühen Teenageralter zur Jägerin ausgebildet wird. Diese Jäger sollen gewöhnliche Menschen vor den Übergriffen übernatürlicher Wesen beschützen. Lily, die bei einem Autounfall nicht nur ihre Eltern sondern auch ihre Erinnerung verloren hat, wird von ihrer Patentante ausgebildet, die selbst Anführerin einer Jägereinheit ist. Doch mit dem Erreichen ihrer Volljährigkeit und der Jägerlizenz, werden auch die Fragen nach ihrer eigenen Vergangenheit immer lauter. Obwohl sie immer mal wieder kleinere Erinnerungsfetzen im Traum sieht, so werfen diese doch mehr Fragen auf, als dass sie Antworten liefern. Und egal wen sie fragt, keiner will ihr helfen sich zu erinnern. Als sie dann im Hohen Rat auch noch dem Magier Silas begegnet und sich in ihn verliebt nimmt das Schicksal seinen Lauf. Gemeinsam wollen sie die Mauer des Schweigens durchbrechen und endlich das Rätsel lösen. Ein lebensgefärliches Abenteuer beginnt, bei der sich immer wieder die Frage stellt, wer ist Freund und wer Feind.... Charaktere: Neben normalen Menschen wie Lily und ihrer Patentante Alina gibt es noch eine Menge an übernatürlichen Wesen wie Vampiren, Werwölfen, Feen und Magiern. Unter normalen Umständen leben all diese Wesen friedlich und im Einklang nebeneinander her, doch manchmal wird diese Ruhe gestört, und da kommen die Jägertrupps ins Spiel, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Gemeinsam mit den unterschiedlichen Schutzengeln bietet die Autorin eine bunte Fülle an verschiedensten Charaktere, die diese Geschichte so besonders machen. Sehr liebevoll und facettenreich hat sie jeder einzelnen Figur Leben eingehaucht und dafür gesorgt, dass ihre individuellen Charakterzüge sie einmalig machen. Schreibstil: Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm. Ihre Sprache ist leicht verständlich, ohne jedoch an Tiefe oder Facettenreichtum einbüßen zu müssen. Spannung und Emotionen wechseln sich gekonnt ab. Die Dialoge mit den Engeln werden kursiv dargestellt, so dass man sofort erkennen kann, wer spricht. Die Erinnerungsfetzen, die an einigen Stellen eingearbeitet sind, waren anfangs etwas befremdlich, doch schnell lernt man dies zuzuordnen und bekommt dadurch zusätzliches Spekulationsmaterial, welches die Geschichte noch geheimnisvoller und mysteriöser macht. Cover: Das Cover ist wundervoll. Im Vordergrund der Flügelteil, dessen Federn kraftvoll und bis ins Detail dargestellt sind. Im Hintergrund eine Stadt, die vom Engelsflügel abgeschirmt wird... Die Farben sind eher kühl gehalten und das blau ist in verschiedenen Farbnuancen abgebildet. Alles in allem ein gelungenes Cover, das zwar kleine Andeutungen macht, aber nichts vom Geheimnis des Buches preisgibt. Fazit: Ich habe diesem tollen Buch 5 Sterne gegeben, obwohl es ein, zwei kleine Schwächen für mich persönlich gab. Mir war die Protagonistin Lily zu jung, ich hätte sie lieber Mitte 20 angesiedelt gehabt, aber das ist rein subjektiv. Was mich aber dennoch dazu gebracht hat, diesen Roman mit 5 Sternen zu bewerten ist die Tatsache, dass sich die Autorin in der Geschichte mit einigen ethischen Themen auseinandersetzt. Ich fand es toll auf unterhaltsame Weise mit Homosexualität, Liebe und Toleranz konfrontiert zu werden. Man begleitet Lily auf einer geheimnisvollen Reise zu sich selbst. Die Seiten flogen nur so dahin. Diese Geschichte hat mich dermaßen fasziniert, dass ich binnen kürzester Zeit das Buch gelesen hatte. Man teilt alle ihre Emotionen und befindet sich mitten im Geschehen. Es ist ein Fantasyroman mit viel Tiefgang, der nicht nur Unterhaltung liefert, sondern auch dezent zum Nachdenken anregt. Ich mag diese Vermischung. Nachtschatten ist ein Fantasyspektakel, das Jung und Alt gleichermaßen begeistern kann und anderen Fantasyromanen in nichts nachsteht. Ich freu mich auf den nächsten Teil, denn leider gibt es am Ende einen fiesen Cliffhanger, der einem hibbelig auf Teil 2 warten lässt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schöner, gelungener Auftakt
von einer Kundin/einem Kunden aus Limburg am 20.12.2015

Der Inhalt Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen. Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde... Der Inhalt Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen. Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat. Die Charaktere Lily - Als jüngste Jägerin hat sie viel erreicht. Allerdings bringt ihr das auch nichts bei ihrer Suche nach ihrer Vergangenheit. Lily kann sich nur bruchstückhaft an die Geschehnisse vor ihrem 11. Geburtstag erinnern. Sie weiß nur, dass sie außer ihrer Patentante und Meisterin Alina keinerlei Familie mehr zu haben scheint. Daran verzweifelt Lily regelrecht. Sie wird jedoch auch immer wieder zurück gestoßen, wenn sie genauer nachfragt. Nicht nur von Alina, sondern auch von ihrem Schutzengel Adrian. Jedenfalls bis sie Silas trifft, der sie von Anfang an in seinen Bann zieht. Ansonsten ist Lily wohl eher ein außergewöhnliches Mädchen. Gerade erst 18 geworden, ist sie ziemlich mutig. Oder auch leichtsinnig, liegt wohl im Auge des Betrachters ... oder Schutzengels. Silas - Silas ist eigentlich ein Test. Zumindest für den Rat der Jäger. Bisher wurden Magier nicht im Rat geduldet und er wird nur probeweiser aufgenommen. Er ist noch ziemlich jung und wirkt auf mich in der Regel vernünftig. Er ist nett und hat einen ziemlich ausgeprägten Beschützerinstinkt. Adrian - Lily's Schutzengel. Er ist mein eigentlicher Liebling dieser Geschichte. Adrian ist sensibel und würde für Lily alles tun. Ja, klar. Er ist ja auch ihr Schutzengel. Trotzdem mag ich seinen Charakter sehr. Wie er immer wieder versucht Lily von unbesonnenen Ideen abzuhalten, auch wenn er weiß, dass es nichts bringt, ist wirklich etwas wert. Er kuscht einfach nicht. Meine Meinung Generell muss ich sagen, hat mir die Idee des Buches sehr gut gefallen. Ich mag es sehr, wenn sich verschiedene Wesen in einer Geschichte treffen. Und dass hier nicht nur Vampire, Werwesen und Elben abgehandelt werden, sondern auch noch Schutzengel ihren Platz bekommen, gefällt mir richtig gut. Leider hat mich Julianes Schreibstil nicht ganz fesseln können. Er war zwar nicht schlecht, aber eben auch nicht so gut, dass ich sagen könnte, ich hätte das Buch nicht mehr aus der Hand legen können. Abgesehen davon, kam mir das Wort "unterdessen" einfach zu oft vor. Hier hätte man ab und an auch einfach mal "mittlerweile", "jetzt" oder ähnliches schreiben können. Vor allem in DIalogen. Es ist ein eher unübliches Wort und hat Dialoge zwischen jungen Charakteren manchmal künstlich wirken lassen. Allerdings muss ich hinzufügen, dass der Stil zum Schluss hin wesentlich flüssiger wurde. Dagegenhalten muss ich, dass mir Adrian sehr natürlich vorkam. Ich denke, Adrian ist Juliane auch sehr leicht gefallen. Sowohl beim Schreiben, wie auch als Charakter. Er wirkt sehr leicht und echt. In dem Buch wurden alle guten Inhalte eines Jugend Fantasy Romans versammelt: Liebe, Übernatürliches, Action und Geheimnisse. Apropo Geheimnisse. Juliane, du hast mich da ja schon neugierig auf den zweiten Teil gemacht. Ein schöner, gelungener Cliffhänger! Für einen schönen Auftakt gebe ich dir 4 von 5 Sternen. Einen Stern muss ich allerdings abziehen, wegen der teilweise gekünselten Dialoge und ein paar Wiederholungen. Ach ... und es istecht schön mal ein paar Wesen in der eigenen Heimat herumspazieren zu sehen. Es lebe der Taunus ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nachtschatten Band 1
von Erika Ritterswürden aus Dorsten am 01.10.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Meine Meinung: In diesem Fantasie – Jugendbuch ist alles vertreten was es an Fantasiewesen gibt. Vampire, Hexen, Magier, Werwölfe, Feen und sogar Engel. Dieser Bund zusammen gewürfelter Gestalten sind zu einer sehr schönen Geschichte zusammen gefügt worden. Es ist spannend und man kommt gut in dieser Geschichte rein. Die Charaktere... Meine Meinung: In diesem Fantasie – Jugendbuch ist alles vertreten was es an Fantasiewesen gibt. Vampire, Hexen, Magier, Werwölfe, Feen und sogar Engel. Dieser Bund zusammen gewürfelter Gestalten sind zu einer sehr schönen Geschichte zusammen gefügt worden. Es ist spannend und man kommt gut in dieser Geschichte rein. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und kommen auch sehr gut rüber. Man kann sich alles gut vorstellen, denn es ist sehr anschaulich beschrieben worden, die Zusammenhänge sowie auch die Umgebung. Nicht nur Rätsel und Aktion, auch eine zarte Liebe kommen hier vor. Mir hat das Buch auch als erwachsene Person gut gefallen und freue mich auf den zweiten Teil.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich liebe die Schutzengel
von Katakat aus Frankfurt am 18.05.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Lily wird zu einer Jägerin ausgebildet. Künftig soll sie Wesen jagen, die abtrünnig geworden sind und gegen Regeln und Gesetze verstoßen. Doch als sie sich in Silas, einem Magier, verguckt und beschließt, ihm zu vertrauen und zu folgen, wird sie selbst zur Gejagten. Sie weiß nicht, warum alle... Lily wird zu einer Jägerin ausgebildet. Künftig soll sie Wesen jagen, die abtrünnig geworden sind und gegen Regeln und Gesetze verstoßen. Doch als sie sich in Silas, einem Magier, verguckt und beschließt, ihm zu vertrauen und zu folgen, wird sie selbst zur Gejagten. Sie weiß nicht, warum alle Welt hinter ihr her ist. Adrian, ihr Schutzengel, scheint Vermutungen zu haben, aber er schweigt darüber. Lily ahnt, dass ihre Vergangenheit eine große Rolle spielt, doch sie kann sich nicht daran erinnern. Was ist vor acht Jahren wirklich geschehen? Dieses Buch zog mich sofort in seinen Bann. Der Leser wird sofort direkt in die Geschichte geworfen. Es gibt keinen Prolog, weder als Rückblick noch als vorweggenommene Zukunft. Ebenfalls entfällt eine lange Einleitung, die uns Leser in die Geschichte einführt. Nein, zack, es ging sofort los. Die Geschichte las sich sehr flüssig. Anfangs fiel es mir zwar etwas schwer, die ganzen Namen auseinanderzuhalten und wer was ist und zu wem gehört, aber mit Voranschreiten ließ das nach. Auch etwas verwirrend empfand ich den ersten Rückblick in die Vergangenheit. Ich hatte damit nicht gerechnet und nicht jedes Kapitel beginnt damit, so dass ich mich kurz wunderte, wieso sich Lily plötzlich ganz woanders befand als am Ende des vorhergehenden Kapitels. Aber auch das hat sich ganz schnell gelegt, denn die Situation wurde schnell aufgeklärt. Bei den nächsten Rückblicken war sofort klar, dass es sich um solche handelte. Die Figuren dieser Geschichte sind alle sehr liebevoll gezeichnet. Von allen konnte ich mir ein Bild vor Augen halten und hatte meine Vorstellung von ihnen. Auch die Beschreibungen der Handlungsorte waren angenehm lang. Nicht zu lang, nicht zu kurz. Einfach perfekt für diese Geschichte. Was mir ebenfalls besonders gut gefallen hat, waren die Informationen und Hintergründe über die Schutzengel. Alles zog sich logisch durch die Geschichte. Besonders faszinierend fand ich auch die Rollen der Vampire, Werwölfe, Magier und Menschen. Kannte man sie bislang einfach nur als Blutsauer, egal ob gut oder böse, oder vampirhassende Wesen, die sich bei Vollmond wandeln, oder als Hexen bzw. Hexer, die Gutes wie Schlechtes mit einem Zauberstab bewirken, so nehmen sie in dieser Geschichte eine etwas andere Rolle ein. Sie trinken weiterhin Blut, wandeln sich und zaubern. Aber das hat mit ihren Schutzengeln zu tun. Um ihre Verbindung mit diesen Engeln zu stärken, müssen diese Wesen regelmäßig Rituale abhalten, die diese Taten erforderlich machen. Es ist also ein Unterschied, ob der Vampir einfach seinem Blutdurst nachgibt oder kontrolliert Blut trinkt. Zudem finde ich, dass die Schutzengel die heimlichen Protagonisten dieses Buches sind. Sie sind sehr faszinierend und ich liebe sie alle. Die Handlungen waren ebenfalls sehr spannend aufgebaut. Sie waren für mich stets nachvollziehbar. Die Spannung ließ niemals nach und auch bei den Charakteren konnte ich mir nie wirklich sicher sein, was Schein und was "Sein" ist. Zudem versteht es die Autorin wirklich hervorragend, Rätsel in die Geschichte einzubauen, deren Geheimnisse sich aber erst nach und nach offenbaren. Vielleicht. Denn - entgegen ihrer Aussage - endet die Geschichte noch lange nicht, sondern das Buch nur mit einem wirklich gemeinem Cliffhanger. Dieses Buch kann ich bedingungslos weiterempfehlen. Ich vergebe daher 5/5 Sternchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Urban Fantasy mit Schutzengeln
von PMelittaM aus Köln am 21.05.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Mit 11 Jahren hatte Lily einen Unfall, bei dem sie ihr Gedächtnis verloren hat, seitdem lebt sie bei ihrer Patentante. Diese leitet ein Team von Jägern, denn in Lilys Welt gibt es außer Menschen noch andere Wesen und manche bedeuten eine Gefahr, die von den Jägern ausgeschaltet werden muss. Zunächst... Mit 11 Jahren hatte Lily einen Unfall, bei dem sie ihr Gedächtnis verloren hat, seitdem lebt sie bei ihrer Patentante. Diese leitet ein Team von Jägern, denn in Lilys Welt gibt es außer Menschen noch andere Wesen und manche bedeuten eine Gefahr, die von den Jägern ausgeschaltet werden muss. Zunächst hatte ich so meine Probleme mit dem Roman, nicht alles erschien mir schlüssig, hin und wieder konnte ich das Geschehen nicht nachvollziehen. So treffen wir Lily z. B. als Erstes während einer Prüfung, die mich dann sehr verwirrte, weil Lily eigentlich gar nichts tat, ein anderer handelte für sie – bei mir formte sich ein großes Fragezeichen. Manches wird im Laufe der Geschichte klarer, aber nicht alles, weswegen ich empfehlen würde, den Roman noch einmal auf solche Unklarheiten durchzusehen und nachzubessern. Was mir sofort gefiel, war die Idee mit den Schutzengeln, für mich, zumal in dieser Form, eine wirklich innovative Idee. Und die Schutzengel sind es auch, die meine Lieblingswesen in diesem Roman sind, sie sind interessant und geheimnisvoll – und vor allem Lilys Engel Adrian gefällt mir nicht nur als Charakter am besten, sondern gibt auch viele Rätsel auf. Ich mag auch, dass dieser Urban-Fantasy-Roman in Wiesbaden spielt, also mal nicht in Berlin, München oder gar in den USA, gerade, weil es eine ganz gewöhnliche deutsche Stadt ist, gibt es dem Roman einen Hauch von „wer weiß“, was einem Roman diesen Genres gut ansteht, wie ich finde. Überhaupt hat Juliane Seidel sich eine interessante Welt ausgedacht, die zwar noch ein bisschen holprig wirkt, aber viel Potential hat, wie man schon an diesem Roman merkt, denn spätestens ab der Mitte hatte er mich gepackt, da wollte ich wissen, wie es weiter geht, wollte das Geheimnis um Lily und Adrian gelüftet wissen, konnte den Roman kaum noch aus der Hand legen. Auch die Charaktere sind der Autorin recht gut gelungen, sie sind alle einzigartig und man möchte mehr über sie wissen. Es gibt ein paar Rückblenden, die leider, zumindest im Ebook, nicht optimal gekennzeichnet sind und daher zunächst verwirren, daher mein Tipp: Achtet auf die Zeichen *~*. Das ganze Geheimnis wird natürlich noch nicht gelüftet, denn es ist ja erst der Beginn einer Trilogie. Der zweite Teil soll im Oktober 2015 erscheinen und ich bin schon sehr gespannt. Mir hat der Roman am Ende doch gut gefallen und so gibt es von mir eine Leseempfehlung und wohlwollende, optimistische 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Unantastbar / Nachtschatten Bd. 1

Unantastbar / Nachtschatten Bd. 1

von Juliane Seidel

(4)
Buch
12,90
+
=
Aller Anfang ist Hölle / Riley Blackthorne. Die Dämonenfängerin Bd.1

Aller Anfang ist Hölle / Riley Blackthorne. Die Dämonenfängerin Bd.1

von Jana Oliver

(14)
Buch
9,99
+
=

für

22,89

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Nachtschatten

  • Band 1

    42284214
    Unantastbar / Nachtschatten Bd. 1
    von Juliane Seidel
    (4)
    Buch
    12,90
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    45575585
    Ungebrochen / Nachtschatten Bd. 2
    von Juliane Seidel
    (1)
    Buch
    12,90

Kundenbewertungen