Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Und Gott sprach: Es werde Jonas

Roman

(8)
Das kann ja heilig werden … „Und Gott sprach: Es werde Jonas“ – der neue Bestseller von Sebastian Niedlich jetzt als eBook bei dotbooks.
Manchmal hat man einen schlechten Tag. Manchmal hat man auch einen SEHR schlechten Tag. Und manchmal wird man von einer herabstürzenden Kirchturmspitze zerquetscht. Genau das passiert Jonas – und damit könnte diese Geschichte nun auch schon wieder vorbei sein. Aber Gott (die Älteren unter uns werden sich erinnern: der Allmächtige) hat andere Pläne: Er will den etwas chaotischen und zur schlechten Laune neigenden Berliner zum neuen Messias machen. Also wird Jonas von den Toten erweckt. Die Ärzte, die Medien und eine stetig wachsende Zahl begeisterter Gläubiger drehen durch. Und Jonas? Der will eigentlich nur seine Ruhe haben. Auf gar keinen Fall will er irgendein Wunder wirken! Aber es kommt anders ...
Eine rabenschwarze Komödie mit leicht lädiertem Heiligenschein – vom Autor des Bestsellers „Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens“
Jetzt als eBook kaufen und genießen: „Und Gott sprach: Es werde Jonas“ von Sebastian Niedlich. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks – der eBook-Verlag.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 326, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783958244603
Verlag Dotbooks Verlag
Verkaufsrang 3.249
eBook (ePUB)
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42850990
    Feenherz: Göttin wider Willen
    von Cornelia Zogg
    (2)
    eBook
    4,99
  • 42784609
    Die Wurzel des Bösen
    von Anna Grue
    (2)
    eBook
    9,99
  • 26801583
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    (4)
    eBook
    9,99
  • 31371619
    Eine kurze Weltgeschichte für junge Leser
    von Ernst H. Gombrich
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    16,99
  • 41089999
    Die Betrogene
    von Charlotte Link
    (24)
    eBook
    8,99
  • 40990895
    Nacht im Central Park
    von Guillaume Musso
    (10)
    eBook
    8,99
  • 44188911
    Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (6)
    eBook
    8,49
  • 42742010
    Die Töchter der Tuchvilla
    von Anne Jacobs
    (2)
    eBook
    8,99
  • 42449253
    Ich bin Paul
    von Patrick Hinz
    (4)
    eBook
    4,99
  • 38222404
    Ich finde dich
    von Harlan Coben
    (13)
    eBook
    8,99
  • 40942103
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (6)
    eBook
    5,99
  • 36508428
    Die Dienstagsfrauen zwischen Kraut und Rüben
    von Monika Peetz
    (5)
    eBook
    9,99
  • 39254787
    Friesische Rache
    von Wolf S. Dietrich
    (1)
    eBook
    7,49
  • 24606673
    Der Türke: das Original
    von Ihsan Acar
    eBook
    6,99
  • 39954015
    Das Bonus-Geheimnis
    von Martin Suter
    eBook
    7,99
  • 42286250
    Sinners on Tour - Backstage-Küsse
    von Olivia Cunning
    (3)
    eBook
    6,99
  • 42465714
    Blood on Snow. Der Auftrag
    von Jo Nesbo
    (8)
    eBook
    9,99
  • 33653254
    Roter Zar
    von Sam Eastland
    (2)
    eBook
    9,99
  • 34462207
    Schnee, der auf Zedern fällt
    von David Guterson
    (1)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Dieser Roman ist herrlich komisch und voll schwarzem Humor :-) Einfach nur klasse geschrieben! Man fängt mit einem Lächeln an und hört lachend auf :-) Bitte mehr davon!!! Dieser Roman ist herrlich komisch und voll schwarzem Humor :-) Einfach nur klasse geschrieben! Man fängt mit einem Lächeln an und hört lachend auf :-) Bitte mehr davon!!!

Silvia Jung, Thalia-Buchhandlung Bad Zwischenahn

Sie sind ein Fan von David Safier? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie. Aus Gottes Sicht wird das Leben von Jonas erzählt. Eine lustige Geschichte, garantiert. Sie sind ein Fan von David Safier? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie. Aus Gottes Sicht wird das Leben von Jonas erzählt. Eine lustige Geschichte, garantiert.

Sabrina Hermes, Thalia-Buchhandlung Bad Oeynhausen

Sebastian Niedlich hat eine unterhaltsame Geschichte geschrieben, die schnell gelesen ist und super unterhält. Für Leser von John Niven und Timur Vermes bestens geeignet. Sebastian Niedlich hat eine unterhaltsame Geschichte geschrieben, die schnell gelesen ist und super unterhält. Für Leser von John Niven und Timur Vermes bestens geeignet.

Friederike Foerster, Thalia-Buchhandlung Bonn

Es ist einfach nicht so gut, wie "Gott sprach, wir müssen reden". Es ist einfach nicht so gut, wie "Gott sprach, wir müssen reden".

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39014821
    Der Tod, der Hase, die Unsinkbare und ich
    von Sebastian Niedlich
    (5)
    eBook
    3,99
  • 29692549
    Gott bewahre
    von John Niven
    (12)
    eBook
    8,99
  • 23508542
    Jesus liebt mich
    von David Safier
    (5)
    eBook
    8,99
  • 20423093
    Mieses Karma
    von David Safier
    (12)
    eBook
    8,99
  • 41201940
    Der Tod und andere Höhepunkte meines Lebens
    von Sebastian Niedlich
    eBook
    2,99
  • 32457672
    Er ist wieder da
    von Timur Vermes
    (28)
    eBook
    8,49
  • 33720476
    Und Gott sprach: Wir müssen reden!
    von Hans Rath
    (5)
    eBook
    9,99
  • 23610904
    Die Bibel nach Biff
    von Christopher Moore
    (2)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
2
0
0
2

Super Unterhaltung!
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 25.08.2015

Ich bin wirklich begeistert von diesem eBook! Musste an vielen Stellen laut lachen und finde den Humor im Buch super. Eine echte Empfehlung meinerseits!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 0
Ein neuer Messias?
von einer Kundin/einem Kunden aus Magdeburg am 29.01.2016

Der 33jährige Schriftsteller Jonas ist ein liebenswerter Chaot, der beim Versuch, seine Beziehung zu retten, von einer Kirchturmspitze erschlagen wird. Damit ist sein Leben allerdings nicht zu Ende, den Gott hat andere Pläne: Jonas wacht in der Pathologie völlig hergestellt wieder auf. Sein Leben allerdings verändert sich von Grund... Der 33jährige Schriftsteller Jonas ist ein liebenswerter Chaot, der beim Versuch, seine Beziehung zu retten, von einer Kirchturmspitze erschlagen wird. Damit ist sein Leben allerdings nicht zu Ende, den Gott hat andere Pläne: Jonas wacht in der Pathologie völlig hergestellt wieder auf. Sein Leben allerdings verändert sich von Grund auf, denn natürlich wird diese Auferstehung öffentlich. Reporter, Anhänger und Gegner lassen Jonas und auch seine Freundin Lena nicht mehr zur Ruhe kommen. Wie wird Jonas, der als neuer Messias gefeiert wird, damit fertig? Die Geschichte wird von Gott höchstpersönlich erzählt und beginnt mit einem Prolog. Diesen fand ich etwas gewöhnungsbedürftig oder, um es mit Markus, Jonas' Freund und Agent Schrägstrich Manager zu sagen: "Wortwahl". Das ist aber die einzige Kritik, die ich an diesem Buch habe. Die Geschichte nimmt sofort Fahrt auf und ist mehr als nur humorvoll erzählt. Sebastian Niedlich versteht es, die einzelnen Charaktere, auch die von "Nebendarstellern" lebendig vorzustellen und zu überzeichnen. Sie bleiben sich in ihrem Verhalten durchweg treu, so dass die Reaktionen teilweise vorhersehbar sind. Ich denke hier insbesondere an das Verhalten von Jonas' Mutter als Lenas Geheimnis ans Licht kommt. Geradezu genial ist die Zusammenfassung der zehn Gebote in nur drei Worten, die zu Jonas' Botschaft werden. Wäre die Menschheitsgeschichte anders verlaufen, wenn Gott Moses nur sie mit auf den Weg gegeben hätte? Dem Autor gelingt es auch, die Geschichte zu einem guten und folgerichtigen Ende zu bringen. Sebastian Niedlichs Sprachstil ist leicht, gut lesbar und voller Witz. Wer beim Lesen dieses Buches nicht lacht, ist selber schuld. Dennoch enthält die Geschichte viele Wahrheiten, die den Leser auch mal Nachdenken lassen dürfen. Ich denke nur an Jonas' Slogan. Das Cover passt hervorragend zum Inhalt. Fazit: ein humorvolles Buch für alle, die glauben, dass Gott auch Humor hat. Es rettet einen verkorksten Tag.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Göttliche Prophezeiung mal anders - witzig und treffsicher
von einer Kundin/einem Kunden aus Leiben am 26.01.2016

Wenn das keine Karriere ist: Gerade noch war Jonas ein Nobody - im nächsten Moment hält die Welt ihn für den neuen Messias, den Gott geschickt hat, um ... ja, was nun eigentlich genau? Jonas ist dies ziemlich egal. Er will keine Jünger, er will seine Ruhe. Und wie... Wenn das keine Karriere ist: Gerade noch war Jonas ein Nobody - im nächsten Moment hält die Welt ihn für den neuen Messias, den Gott geschickt hat, um ... ja, was nun eigentlich genau? Jonas ist dies ziemlich egal. Er will keine Jünger, er will seine Ruhe. Und wie beweist man am besten, dass man nicht der Auserwählte ist? Man versagt beim Wirken eines Wunders. Soweit der Plan. Doch auf einmal merkt Jonas, dass er wirklich Kranke heilen kann. Und damit geht das Chaos erst richtig los. Kann aus einem russischen Schläger ein strahlender Apostel werden? Verliebt sich der Heiland grundsätzlich in Frauen mit fragwürdiger Vergangenheit? Und mit welcher einfachen Aufgabe kann man die Welt verändern? Finden Sie es heraus - Gott, der Allmächtige, verrät es Ihnen höchstpersönlich in Sebastian Niedlichs neuem Roman UND GOTT SPRACH: ES WERDE JONAS. Ein Buch das die Lachmuskeln strapaziert, aber auch nicht darauf verzichtet eine Botschaft zu senden und nachzudenken. Es hat mir außerordentlich gut gefallen und ist schnell und flüssig zu lesen. Konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Zum Cover: Der Autor bleibt seinem Coverstil treu und das ist auch gut so, denn damit ist er unverkennbar. Die Darstellung von Jonas samt Blitz und skeptischem Blick passt sehr gut.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wieder mal ein Spaß!
von einer Kundin/einem Kunden am 23.12.2015

Ich bin ja mittlerweile fast sowas wie ein Fan von Sebastian Niedlich. Er hat einfach einen herrlich schwarzen Humor. Sein Stil und Ausdruck sind zielich gut, die Geschichte ist stimmig, zum Teil beinhaltet sie überraschende Wendungen, ist auch mal frech und vorallem unterhaltsam. Danke für diese doch sehr kurzweilige Unterhaltung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvoll, trotz ernstem Thema
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 29.02.2016

„Und Gott sprach: Es werde Jonas“ war mein erster Roman vom Autor Sebastian Niedlich und ganz sicher nicht mein letzter, denn der trocken-schwarze Humor konnte mich vollkommen auf seine Seite ziehen. Wir bekommen diesen heiteren Roman aus keiner geringeren Sicht als der von Gott persönlich erzählt. Er bringt dem Leser... „Und Gott sprach: Es werde Jonas“ war mein erster Roman vom Autor Sebastian Niedlich und ganz sicher nicht mein letzter, denn der trocken-schwarze Humor konnte mich vollkommen auf seine Seite ziehen. Wir bekommen diesen heiteren Roman aus keiner geringeren Sicht als der von Gott persönlich erzählt. Er bringt dem Leser auf seine ganz eigene Art und Weise näher, was er sich dabei gedacht hat, Jonas zu einem Propheten zu ernennen. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und sagt frei heraus, was ihm auf der Seele brennt (Ja, auch Gott flucht, kommt darüber hinweg!). Mit diesem direkten, aber doch amüsanten Schreibstil hat mich Herr Niedlich nicht nur auf Seite eins sofort abgeholt, sondern auch noch bestens unterhalten. Mehr als einmal musste ich wirklich schmunzeln, weil man Jonas einfach lieben muss. Er ist als Protagonist einfach perfekt, wei er ein ganz normaler Kerl ist, der plötzlich zum göttlich erwählten Propheten aufsteigt. Manchmal ist er so schwer von Begriff, dass man ihn am liebsten schütteln möchte. Genau diese Normalität vermuttelt dem Leser den Eindruck, dass auch er durchaus an Jonas`Stelle hätte sein können. Ich habe ihm seine Rolle als Prophet meistens abgekauft und fand ihn insgesamt glaubwürdig. Nur manchmal ist er aus seinen Verhaltensweisen ausgebrochen, was mir weniger gut gefallen hat. Die Nebencharaktere sind liebevoll gestaltet und werten die Geschichte definitiv auf. Hier bedient sich der Autor zwar einiger Stereotypen (nervige Mutter, aufdringlicher Nachbar, geldgieriger bester Freund, Personenschützer mit Herz), aber das ist nicht weiter tragisch, da jeder noch eine individuelle Note mit auf den Weg bekommen hat. Deutlich schwerer habe ich mir mit seiner Freundin getan. Zu Beginn hatte ich ein klares Bild von ihr vor Augen und dachte, dass ich sie einschätzen kann, aber dann hat sie immer wieder so agiert, dass sie meiner Meinung nach aus ihrer Rolle gefallen ist und für mich keinen stimmigen Gesamteindruck mehr abgab. Generell fand ich die Anlehnung der Personen an biblische Charaktere gut und deren Umsetzung gelungen. Vom Thema her beleuchtet Herr Niedlich gesellschaftskritisch die These „Sei kein Arschloch!“. Da er dies mit schwarzem Humor verbindet, erscheint die Lektüre zunächst „nur“ ein humorvoller Roman zu sein, doch auf den zweiten Blick regt sie auch zum Nachdenken an. Durch die witzigen Dialoge und den unverblümten Schreibstil fliegt die Story nur so dahin. Ein wirklich tolles Buch für zwischendurch, weil man immer wieder direkt einen Anschluss findet. Ingesamt hat mir die Lektüre gut gefallen und ich werde sicher noch andere Bücher von Herrn Niedlich lesen. Auf schwarzen Humor sollte man durchaus stehen und auch die ein oder andere Aussage nicht allzu ernst nehmen, dann hat man auf jeden Fall seinen Spaß mit Jonas und seinen Freunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Humorvoll, trotz ernstem Thema
von Nessis Bücherregal aus Wölfersheim am 29.02.2016

„Und Gott sprach: Es werde Jonas“ war mein erster Roman vom Autor Sebastian Niedlich und ganz sicher nicht mein letzter, denn der trocken-schwarze Humor konnte mich vollkommen auf seine Seite ziehen. Wir bekommen diesen heiteren Roman aus keiner geringeren Sicht als der von Gott persönlich erzählt. Er bringt dem Leser... „Und Gott sprach: Es werde Jonas“ war mein erster Roman vom Autor Sebastian Niedlich und ganz sicher nicht mein letzter, denn der trocken-schwarze Humor konnte mich vollkommen auf seine Seite ziehen. Wir bekommen diesen heiteren Roman aus keiner geringeren Sicht als der von Gott persönlich erzählt. Er bringt dem Leser auf seine ganz eigene Art und Weise näher, was er sich dabei gedacht hat, Jonas zu einem Propheten zu ernennen. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und sagt frei heraus, was ihm auf der Seele brennt (Ja, auch Gott flucht, kommt darüber hinweg!). Mit diesem direkten, aber doch amüsanten Schreibstil hat mich Herr Niedlich nicht nur auf Seite eins sofort abgeholt, sondern auch noch bestens unterhalten. Mehr als einmal musste ich wirklich schmunzeln, weil man Jonas einfach lieben muss. Er ist als Protagonist einfach perfekt, wei er ein ganz normaler Kerl ist, der plötzlich zum göttlich erwählten Propheten aufsteigt. Manchmal ist er so schwer von Begriff, dass man ihn am liebsten schütteln möchte. Genau diese Normalität vermuttelt dem Leser den Eindruck, dass auch er durchaus an Jonas`Stelle hätte sein können. Ich habe ihm seine Rolle als Prophet meistens abgekauft und fand ihn insgesamt glaubwürdig. Nur manchmal ist er aus seinen Verhaltensweisen ausgebrochen, was mir weniger gut gefallen hat. Die Nebencharaktere sind liebevoll gestaltet und werten die Geschichte definitiv auf. Hier bedient sich der Autor zwar einiger Stereotypen (nervige Mutter, aufdringlicher Nachbar, geldgieriger bester Freund, Personenschützer mit Herz), aber das ist nicht weiter tragisch, da jeder noch eine individuelle Note mit auf den Weg bekommen hat. Deutlich schwerer habe ich mir mit seiner Freundin getan. Zu Beginn hatte ich ein klares Bild von ihr vor Augen und dachte, dass ich sie einschätzen kann, aber dann hat sie immer wieder so agiert, dass sie meiner Meinung nach aus ihrer Rolle gefallen ist und für mich keinen stimmigen Gesamteindruck mehr abgab. Generell fand ich die Anlehnung der Personen an biblische Charaktere gut und deren Umsetzung gelungen. Vom Thema her beleuchtet Herr Niedlich gesellschaftskritisch die These „Sei kein Arschloch!“. Da er dies mit schwarzem Humor verbindet, erscheint die Lektüre zunächst „nur“ ein humorvoller Roman zu sein, doch auf den zweiten Blick regt sie auch zum Nachdenken an. Durch die witzigen Dialoge und den unverblümten Schreibstil fliegt die Story nur so dahin. Ein wirklich tolles Buch für zwischendurch, weil man immer wieder direkt einen Anschluss findet. Ingesamt hat mir die Lektüre gut gefallen und ich werde sicher noch andere Bücher von Herrn Niedlich lesen. Auf schwarzen Humor sollte man durchaus stehen und auch die ein oder andere Aussage nicht allzu ernst nehmen, dann hat man auf jeden Fall seinen Spaß mit Jonas und seinen Freunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hat mir nicht gefallen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Falkensee am 14.02.2016

Manche Ideen sind ganz nett, aber ich habe mich die ganze Zeit gefragt, was das alles eigentlich soll. Wie gesagt, es hat mir nicht gefallen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht zu empfehlen
von einer Kundin/einem Kunden aus Höslwang am 24.10.2015

selten so ein sterbenslangweiliges Buch gelesen, ist auch nicht meine Art von Humor, dachte bis zuletzt, es wird noch besser, aber Fehlanzeige

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grandioser Witz
von Franziska am 03.11.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich muss sagen dass ich wirklich ein Fan bin von Sebastian Niedlichs Schreibstil bin. Endlich mal jemand der hochwertige Literatur auf der witzigen Schiene fährt und nicht auf der ernsten, tragischen. Ich hoffe er schreibt noch viele weitere Bücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Und Gott sprach: Es werde Jonas

Und Gott sprach: Es werde Jonas

von Sebastian Niedlich

(8)
eBook
2,99
+
=
Wir in drei Worten

Wir in drei Worten

von Mhairi McFarlane

(8)
eBook
9,99
+
=

für

12,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändlerempfehlungen

Kundenbewertungen