Thalia.de

Und unter uns die Welt

Roman

(4)
Ein Roman wie eine Weltreise mit dem Zeppelin: bunt, hochfliegend, schwerelos!
Schon als kleiner Junge auf Sylt will Christian Nielsen nur eins: fliegen lernen. Aber die Nielsens sind arme Inselbewohner, und als sein Vater im Ersten Weltkrieg fällt, ist der Traum vom Fliegen vollends unerreichbar. Immerhin kann er auf der Yacht eines amerikanischen Millionärs anheuern und mit ihm auf Weltreise gehen.
Die junge Lil Kimming will in New York Karriere als Journalistin machen und über die erste Weltumrundung mit dem Luftschiff schreiben. Die Amerikaner sind begeistert von der Erfindung des deutschen Zeppelins. Also klappert sie die Redaktionen der großen New Yorker Zeitungen ab. Auf der Straße stolpert sie und wird gerade noch von einem jungen, fremden Matrosen aufgefangen. Sie haben keine Zeit, sich miteinander bekannt zu machen, aber Lil kann ihn nicht vergessen.
Dann bricht die Börse an der Wall Street zusammen, die größte Wirtschaftskrise der Geschichte beginnt, und es scheint, als hätten sich Christian und Lil für immer verloren. Aber Christians Traum geht doch noch in Erfüllung: er wird Luftschiff-Offizier – und kann wieder nach Amerika reisen. Im Mai 1937 bricht er als Navigator auf der "Hindenburg" nach Lakehurst bei New York auf, um seine Lil wiederzusehen. Doch dann geht der Zeppelin in Flammen auf...
Die Hamburger Journalistin Maiken Nielsen erzählt die Zeppelin-Ära anhand der Lebensgeschichte ihres Großvaters - ein Stoff für einen großen Roman.
Rezension
Ein wunderbares Zeit-Panorama. (Rbb)
Eine bewegende Geschichte. (Hamburger Morgenpost)
Sehr detailliert - und fast wie selbst erlebt. Hr2
Portrait
Maiken Nielsen wurde 1965 in Hamburg geboren. Einen Teil ihrer Kindheit und Jugend verbrachte sie auf Frachtschiffen und wurde dort von ihren Eltern unterrichtet. Sie absolvierte ihr Abitur in Hamburg und reiste danach ein Jahr lang per Anhalter durch Europa. Im Anschluss an diese Reise studierte sie u.a. Linguistik in Aix-en-Provence. Sie liest und spricht sechs Sprachen.
Seit 1996 arbeitet Maiken Nielsen als Autorin, Reporterin und Rundfunksprecherin für das NDR Fernsehen. Sie dreht TV-Dokumentationen ("Als die Sturmflut nach Hamburg kam", "Geraubte Leben -Europa im KZ Neuengamme") und schreibt Romane.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 21.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8052-5108-2
Verlag Wunderlich
Maße (L/B/H) 211/130/38 mm
Gewicht 540
Auflage 1
Verkaufsrang 7.937
Buch (gebundene Ausgabe)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45243862
    Der letzte Stern
    von Rick Yancey
    (3)
    Buch
    16,99
  • 42381304
    Kinder der Freiheit / Jahrhundert-Saga Bd. 3
    von Ken Follett
    (3)
    Buch
    12,99
  • 42436351
    Der Fünfzigjährige, der nach Indien fuhr und über den Sinn des Lebens stolperte
    von Mikael Bergstrand
    (3)
    Buch
    9,99
  • 44862875
    Die Nachtigall
    von Kristin Hannah
    (38)
    Buch
    19,99
  • 45298980
    Geronimo
    von Leon de Winter
    (4)
    Buch
    24,00
  • 45313046
    Bühlerhöhe
    von Brigitte Glaser
    (55)
    Buch
    20,00
  • 45164987
    Nora Webster
    von Colm Tóibín
    (1)
    Buch
    26,00
  • 44199733
    Der Turm der Welt
    von Benjamin Monferat
    (9)
    Buch
    22,95
  • 45257999
    Die Schwester des Tänzers
    von Eva Stachniak
    (13)
    Buch
    15,95
  • 42778057
    Eine Frau in Berlin
    von Anonyma
    (1)
    Buch
    20,00
  • 45332426
    Ausgerechnet wir
    von Monika Peetz
    (55)
    Buch
    9,99
  • 15500437
    Die Winterrose
    von Jennifer Donnelly
    (15)
    Buch
    10,99
  • 45300247
    Mitarbeiter des Monats
    von Fil Tägert
    (1)
    Buch
    19,95
  • 45165198
    Schlaflose Nacht
    von Margriet de Moor
    (2)
    Buch
    16,00
  • 45255279
    Das Bernstein-Amulett
    von Peter Prange
    Buch
    10,99
  • 44750119
    Auf Null
    von Catharina Junk
    (13)
    Buch
    19,95
  • 45336248
    Geigen der Hoffnung
    von Titus Müller
    (4)
    Buch
    17,99
  • 33788038
    Les Misérables / Die Elenden
    von Victor Hugo
    (1)
    Buch
    9,99
  • 40402023
    Auflaufend Wasser
    von Astrid Dehe
    Buch
    8,90
  • 45254661
    Als der Himmel zerriss
    von Stephanie Rapp
    (5)
    Buch
    18,95

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Die Faszination der Zeppeline
von Karin Wenz-Langhans aus Limbach am 29.11.2016

Der Sylter Christian Nielsen träumt bereits als kleiner Junge vom Fliegen, besonders die Zeppeline haben es ihm angetan. Aber dieser Traum muss aus finanziellen Gründen warten, wenigstens kann er auf der Yacht eines amerikanischen Millionärs anheuern und mit ihm auf Weltreise gehen. Die Amerikanerin Lil Kemming träumt von einer... Der Sylter Christian Nielsen träumt bereits als kleiner Junge vom Fliegen, besonders die Zeppeline haben es ihm angetan. Aber dieser Traum muss aus finanziellen Gründen warten, wenigstens kann er auf der Yacht eines amerikanischen Millionärs anheuern und mit ihm auf Weltreise gehen. Die Amerikanerin Lil Kemming träumt von einer Karriere als Journalistin, auch sie ist von den Luftschiffen fasziniert. Als sie in New York auf der Straße stolpert und von Christian aufgefangen wird, ist es Liebe auf den ersten Blick. Die beiden verlieren sich zwar sofort wieder aus den Augen, aber können sich nicht vergessen. Bis das Schicksal sie wieder zusammenführt. Mit diesem Buch erzählt Maiken Nielsen die faszinierende Geschichte der Zeppeline, aber auch die Lebensgeschichte ihres Großvaters Christian Nielsen, der das Unglück der „Hindenburg“ in Lakehurst überlebt hat. Es ist mein erstes Buch der Autorin, aber nicht das Letzte, denn ihre mitreissende Art zu schreiben und damit den Leser in die damalige Zeit und verschiedenen Stimmungen zu versetzen, hat mich begeistert. So sind die Beschreibungen des Zusammenbruchs der Wall Street und dessen wirtschaftlichen Folgen für die Menschen sehr eindrücklich und bedrückend. Bei der Weltreise mit dem Zeppelin wurden die Eindrücke der Reisenden so gut beschrieben, dass ich das Gefühl hatte, selbst von oben auf die Welt zu schauen. Und dem Zusammensein von Christian und Lil wohnt ein ganz besonderer Zauber inne. Auch wenn hier das ein oder andere Mal ein glücklicher Zufall beteiligt ist, fand ich die Handlung zwischen den beiden nicht konstruiert, sondern machte eben den Reiz der Geschichte aus. Besonders authentisch wurden bestimmte Erlebnisse, wenn sie gleichzeitig aus verschiedenen Perspektiven erzählt wurden oder historische Charaktere einen kurzen Auftritt hatten. Christian Nielsen ist ein sympathischer junger Mann, der entgegen der wirtschaftlichen Widerstände an seinem Traum vom Fliegen festhält, ohne sich dabei zu sehr von politischen Ideologien einspannen zu lassen. Mir hat auch gefallen, dass er so zuverlässig ist. Lil Kemming ist ebenfalls sehr ehrgeizig, was ihren Beruf als Journalistin angeht, jedoch wird schnell klar, dass sie als weibliche Journalistin zur damaligen Zeit ständig benachteiligt wurde. Außerdem möchte sie über die gleichen Themen wie ihre männlichen Kollegen berichten und nicht nur über Hochzeiten u.ä. Ein weiterer interessanter Charakter ist Amy, eine lebenslustige Frau, für die das Leben in den 1920er Jahren bis zum Börsencrash eine reine Party und für Lil eine sehr gute Freundin ist. Aber auch die Nebenfiguren konnten mich mit ihrer differenzierten Charakterisierung überzeugen. Ein weiterer Höhepunkt des Buches ist natürlich die letzte Reise der „Hindenburg“, die 1937 bei ihrer Landung in Lakehurst in Flammen aufgegangen ist. Das Ende des Romans ist für meinen Geschmack perfekt gewählt. Ein wirklich wunderbares Buch, welches die Faszination der Zeppeline aufleben lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine große Liebe
von leseratte1310 am 24.11.2016

Als ich Kind war, war ich immer begeistert, wenn ich einen dieser „Zeppeline“ am Himmel beobachten konnte. Obwohl ich einige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg geboren bin, war so ein Luftschiff in meiner Kindheit hin und wieder am Himmel zu sehen. Daher musste ich dieses Buch einfach lesen, egal... Als ich Kind war, war ich immer begeistert, wenn ich einen dieser „Zeppeline“ am Himmel beobachten konnte. Obwohl ich einige Jahre nach dem zweiten Weltkrieg geboren bin, war so ein Luftschiff in meiner Kindheit hin und wieder am Himmel zu sehen. Daher musste ich dieses Buch einfach lesen, egal welche Geschichte dahinterstecken würde und dann hat mich dieses Buch gepackt. Christian Nielsen wächst auf Sylt auf und sieht 1914 eines dieser Luftschiffe über der Insel und er weiß sofort, dass er einmal auf einem solchen Luftschiff mitfahren möchte. Doch so einfach ist das nicht und er muss Umwege in Kauf nehmen. Zunächst macht er das, was die meisten Jungen machen, die am Meer leben: Er wird Matrose. Aber ehrgeizig verfolgt er sein Ziel weiter und schafft es sogar, Ausbildungen zu machen, obwohl er nicht in die Partei eingetreten ist. Lil Kimming lebt seit einigen Jahren mit ihren Eltern auf Hawaii. Auch sie hat einen Traum. Sie möchte Journalistin werden, doch das scheint undenkbar, denn es ist eine reine Männerdomäne. Sie versucht es in New York und erlebt doch den Börsencrash an der Wallstreet. Aber auch die Zeppeline haben es ihr angetan und sie will darüber berichten. In New York lernt sie Amy kennen. Die beiden werden gute Freundinnen und sie genießen das Nachtleben der Stadt, müssen aber auch oft hungern. In New York haben Christian und Lil ein kurzen Blickkontakt und sind sofort in den anderen verliebt. Doch es wird dauern, bis sie sich zufällig auf Hawaii begegnen. Es ist eine große Liebe, aber immer wieder werden Christian und Lil getrennt. Die Autorin hat rund um die Biographie ihres Großvaters eine Geschichte gesponnen. Sie verknüpft reale Personen mit fiktiven und hat daraus eine wunderbare Geschichte geschaffen. Lil und Christian sind so liebenswerte Personen, das man mit ihnen fiebert. Man spürt ihren Schmerz und ihr Glück. Aber neben diesen Hauptprotagonisten haben die Luftschiffe ihre Hauptrolle. Wir erleben mit Hugo Eckener die Umrundung der Erde, die seinerzeit ein Riesenspektakel war. Ich hatte dabei das Gefühl, dass ich mich selbst in diesem Luftschiff befinde und auf die Erde hinabschaue. Ich möchte nicht mehr zu dieser Geschichte sagen, denn der Klappentext verrät schon viel zu viel und die Geschichte der „Hindenburg“ ist hinlänglich bekannt. Aber ich kann das Buch nur empfehlen, denn ich bin restlos begeistert. Dieses Buch ist mein absolutes Highlight 2016.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine Geschichte aus der Vergangenheit die unter die Haut geht
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2016

"Unter uns die Welt" von Maiken Nielsen ist die Geschichten ihres Großvaters Christian Nielsen. Obwohl Christian's Vorfahren zur See gefahren sind hat er schon immer den Wunsch fliegen zu können. Als er das erste Mal den Zeppelin über Sylt fliegen sieht steht sein Entschluss fest. Er möchte den Zeppelin fliegen. Aber... "Unter uns die Welt" von Maiken Nielsen ist die Geschichten ihres Großvaters Christian Nielsen. Obwohl Christian's Vorfahren zur See gefahren sind hat er schon immer den Wunsch fliegen zu können. Als er das erste Mal den Zeppelin über Sylt fliegen sieht steht sein Entschluss fest. Er möchte den Zeppelin fliegen. Aber erst fährt Christian zur See um Geld für den Flugschein zu sparen. Er heuert auf der Orion, zur damaligen Zeit die größte und luxuriöseste Yacht der Welt, als Vollmatrose an. Der Besitzer der Yacht (Forstmann) möchte mit seiner Familie die Welt umrunden. Auch der Graf Zeppelin startet zu seiner ersten Weltumrundung. Alles ist elektrisiert, die Menschen sind aufgeregt und alles scheint im Umbruch zu sein. Bevor es mit der Orion auf große Fahrt geht machen sie am Liegeplatz an der Upper West Side von Manhattan fest. In der Zeit wo die Orion im Hafen liegt erkundet Christian New York, lernt Englisch und liest sehr viel. Und dann eines Tages sieht er ein Mädchen , sie stolpert in in die Arme. Nur ein kurzer Moment, der so intensiv scheint, das er Christian nicht mehr loslassen wird. Auch für das Mädchen, Lil, wird es so sein. Als wenn sich Seelenverwandte gesehen haben. Es wird viel Zeit vergehen bevor sie sich finden. Aber wie es mit den Beiden weitergeht und ob sie eine gemeinsame Zukunft haben, das sollte jeder selber rausfinden. Christian bildet sich in den Jahren immer weiter fort so das sein Traum Wirklichkeit wird und er den Zeppelin fliegt. Voller Ehrfurcht wird er seinen ersten Flug starten. Meine Meinung: Dieses Buch ist für mich dieses Jahr ein absolutes Highlight . Ich habe viele gute und schöne Bücher gelesen. Aber dieses bleibt mir mit Sicherheit lange im Gedächtnis. Der Schreibstil ist so gefühlvoll und ausdrucksstark, das ich das Buch nicht weglegen konnte. Die Landschaftsbeschreibungen von den Orten wo Christian überall gewesen ist, sind so bildlich beschrieben das ich es vor Augen hatte. Auch von der damaligen politische Lage bekommt derLeser einen Einblick. Nicht aufdringlich, sondern gut in die Geschichte eingefügt. Was mir auch besonders gut gefallen hat ist, dass dem Leser so viel Interessantes und Wissenswertes aus der damaligen Zeit vermittelt wird. Sei es der Literatur Nobel Preis für Thomas Mann, die Erwähnung Charlie Chaplin, die Zeit des Börsencrach an der Wallstreet und vieles mehr. Ich habe mir selten so viele Zusatzinformationen bei Google oder Wikipedia bei einem Buch wie diesem nachgeschlagen, weil ich alles so interessant fand. Ich hatte das Glück an einer LR mit Autoren Begleitung teilnehmen zu dürfen. Darüber bin sehr glücklich, denn so hatte der Leser die Möglichkeit der Autorin Fragen zu stellen. Dieses Buch ist real und authentisch. Ich stelle es mir schwer vor über Menschen aus der Familie zu schreiben. Aber Maiken Nielsen ist es zu 100% gelungen. Ich glaube ganz fest das Maiken ihr Großvater sie zu diesem Werk beglückwünschen würde und er stolz wäre. Von mir bekommt es 5 Sterne und ich empfehle das Buch unbedingt weiter

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Lebensgeschichte und Historie
von PMelittaM aus Köln am 02.11.2016

Schon seit er ein kleiner Junge ist, hat sich der Sylter Christian Nielsen gewünscht, mit einem Zeppelin zu fahren. Doch zunächst muss er Geld verdienen und verdingt sich als Seemann. Ob sein großer Wunsch jemals in Erfüllung gehen wird? Lil Kimming lebt auf Hawaii und auch sie hat einen Wunschtraum,... Schon seit er ein kleiner Junge ist, hat sich der Sylter Christian Nielsen gewünscht, mit einem Zeppelin zu fahren. Doch zunächst muss er Geld verdienen und verdingt sich als Seemann. Ob sein großer Wunsch jemals in Erfüllung gehen wird? Lil Kimming lebt auf Hawaii und auch sie hat einen Wunschtraum, sie möchte über interessante und wichtige Dinge, die in der Welt geschehen, schreiben. Doch das ist gar nicht so einfach für eine Frau. Die Zeppeline erobern den Himmel und befördern Post und Menschen. Mit zum Erfolg beigetragen hat Hugo Eckener, der 1929 mit „Graf Zeppelin“ um die Welt gefahren ist. Keiner ahnt, dass in naher Zukunft eine Katastrophe das Ende der Zeppelinära bedeuten wird. Die Autorin erzählt die Geschichte ihres eigenen Großvaters und gleichzeitig über die Ära der Zeppeline, und lässt den Leser tief eintauchen in die Welt zwischen den beiden Weltkriegen, man erlebt hautnah den Börsencrash im Oktober 1929 mit, macht sich auf gleich zwei Reisen um die Welt, besucht neben Deutschland und den USA u. a. Brasilien, Japan und das Kap Hoorn, fiebert, leidet, fühlt mit den Protagonisten und schlägt am Ende aufgewühlt den Roman wieder zu. Maiken Nielsen ist ein Roman gelungen, prall gefüllt mit Leben, spannenden und gefühlvollen Momenten und jeder Menge historischer Ereignisse, die den Leser anregen, sich weitergehend damit zu beschäftigen. Erzählt wird aus verschiedenen Perspektiven, so dass man ein recht umfassendes Bild bekommt. Die Geschichte setzt sich mehr oder weniger aus Momentaufnahmen zusammen, oft liegt eine recht lange Zeit dazwischen – so erzählt die Autorin vor allem historisch Wesentliches, garniert mit den Lebensereignissen Christians. Besonders wird der Roman dadurch, dass der Hauptprotagonist, Christian Nielsen, tatsächlich gelebt hat, sogar ein Verwandter der Autorin war. Seinen Part liest man daher mit ganz eigenen Gefühlen. Schade ist nur, dass ein anderer, wesentlicher, Erzählstrang fiktiv ist. Das erfährt der Leser, wenn er sich nur auf den Roman beschränkt, erst mit dem Nachwort. Surft man auf die Homepage der Autorin, erfährt man die Wahrheit auch dort. Ich hatte im Laufe der Geschichte schon so eine Ahnung und habe nach der Auflösung gesucht, so dass ich am Ende des Romans nicht enttäuscht wurde, was, wie ich weiß, anderen Lesern passiert ist. Ich habe lange überlegt, ob es mich stört, dass in einer wahren Lebensgeschichte etwas Wesentliches fiktiv ist, bin aber zum Schluss gekommen, dass es mich nicht allzu sehr stört, da dieser Erzählstrang die Geschichte bereichert, da er aber andererseits öfter aufgesetzt und nicht immer glaubhaft wirkt, hätte man ihn vielleicht auch in anderer Form unterbringen können/sollen. Gut wäre vielleicht auch gewesen, schon früher darauf hinzuweisen. Gewünscht habe ich mir beim Lesen des Öfteren ein Personenregister, das vor allem die historischen Persönlichkeiten näher vorstellt, ein Glossar, das u. a. die nautischen Begriffe erklärt, und eine Karte, auf der ich (nicht nur) die Weltreisen nachvollziehen kann. Schade, dass nichts davon enthalten ist, gerade diesen Roman hätten die genannten Boni sehr bereichert. Das Nachwort der Autorin ist interessant, aber recht kurz und beantwortet nicht alle Fragen, die sich beim Lesen ergeben. Mich hätte z. B. sehr interessiert, was mit Maria geschehen ist. Trotz meiner Kritikpunkte hat mir der Roman sehr gefallen, Maiken Nielsen erzählt eine interessante, gut recherchierte Geschichte aus einer ganz besonderen Zeit, die mich sehr gut unterhalten und emotional berührt hat. Ich vergebe 4,5 Sterne, die ich wieder aufrunde, und eine Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Und unter uns die Welt

Und unter uns die Welt

von Maiken Nielsen

(4)
Buch
19,95
+
=
Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1

Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1

von Carmen Korn

(4)
Buch
19,95
+
=

für

39,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen