Thalia.de

Unser Jahrhundert

Ein Gespräch

(1)
Aus dem Gespräch zwischen Fritz Stern und Helmut Schmidt ist ein ebenso anregendes wie kurzweiliges, freimütiges und nicht selten witziges Buch entstanden, in dem sich der Politiker und der Historiker die Bälle zuspielen, mal im Konsens, mal im Widerspruch, stets auf eine pointierte Darlegung der eigenen Positionen bedacht. Das Spektrum der behandelten Fragen reicht von Bismarck bis Israel, vom Zweiten Weltkrieg bis zum Aufstieg Chinas, vom Rückblick auf die Ära Bush bis zu den überhöhten Boni für Banker – und auch die Anekdoten kommen nicht zu kurz. Zwei kluge alte Männer streifen durch das 20. Jahrhundert und die Welt von heute, und der Leser genehmigt sich eine Prise Weisheit.



Rezension
"Ein ebenso anregendes wie kurzweiliges, freimütiges und nicht selten witziges Buch." (Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung, 24.06.2011)
Portrait
Helmut Schmidt, geboren 1918 in Hamburg, 1961 - 1965 Innensenator in Hamburg, 1966 - 1969 Fraktionsvorsitzender der SPD im Deutschen Bundestag, 1969 - 1972 Verteidigungsminister, 1972 Bundeswirtschafts- und Finanzminister, 1972 - 1974 Bundesfinanzminister, war von 1974 bis 1982 Bundeskanzler. Nach seinem Ausscheiden aus dem Amt war er Mitherausgeber der Wochenzeitung 'Die Zeit'. Helmut Schmidt verstarb im November 2015.
Fritz Stern, geboren 1926 in Breslau, ist em. Professor für Geschichte an der Columbia University. Obwohl seine Familie jüdisch war, wurde Fritz Stern, um seine Zukunftschancen zu erhöhen, getauft. Die Geschichte und das Schicksal des deutschen Judentums wurden für Stern zum Lebensthema. 1938 flüchtete er mit seinen Eltern in die Vereinigten Staaten und studierte deutsche Geschichte an der Columbia Universität, wo er Professor für Geschichte wurde. Er gilt als einer der besten Deutschlandkenner in den USA. 1999 wurde er mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Er lebt in Princeton und Washington.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 288
Erscheinungsdatum 13.06.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-55124-0
Verlag Pantheon
Maße (L/B/H) 202/130/29 mm
Gewicht 348
Auflage 2
Verkaufsrang 44.805
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28985608
    Zug um Zug
    von Helmut Schmidt
    (5)
    Buch
    24,99
  • 18495206
    Unser Jahrhundert
    von Fritz Stern
    (4)
    Buch
    21,95
  • 42353661
    Ungläubiges Staunen
    von Navid Kermani
    (4)
    Buch
    24,95
  • 30578625
    Religion in der Verantwortung
    von Helmut Schmidt
    Buch
    9,99
  • 30571717
    Einmischungen
    von Helmut Schmidt
    Buch
    12,99
  • 42353619
    Zu Hause in der Ferne
    von Fritz Stern
    Buch
    19,95
  • 18688623
    Außer Dienst
    von Helmut Schmidt
    (6)
    Buch
    14,99
  • 26397224
    Das Globalisierungs-Paradox
    von Dani Rodrik
    Buch
    24,95
  • 26146250
    Der kleine Wählerhasser
    von Nikolaus Blome
    (1)
    Buch
    14,99
  • 15509349
    Außer Dienst
    von Helmut Schmidt
    (4)
    Buch
    22,95
  • 45127773
    Helmut Schmidt
    von Kristina Spohr
    Buch
    29,95
  • 40735338
    Was ich noch sagen wollte
    von Helmut Schmidt
    (2)
    Buch
    18,95
  • 42435775
    Ein echter Helmut Schmidt
    von Jost Kaiser
    Buch
    9,99
  • 37905450
    Der Zweite Weltkrieg
    von Guido Knopp
    (1)
    Buch
    9,99
  • 42489759
    Loki Schmidt
    von Reiner Lehberger
    Buch
    12,00
  • 15168236
    Dresden
    von Frederick Taylor
    Buch
    14,95
  • 35344412
    Schmidt, H: Verstehen Sie das, Herr Schmidt?
    von Helmut Schmidt
    Buch
    9,99
  • 37197356
    Das 19. und 20. Jahrhundert
    von Christoph Nonn
    Buch
    19,99
  • 41102059
    Eine Abrechnung
    von Matthias Kessler
    (1)
    Buch
    22,90
  • 42353653
    Black Earth
    von Timothy Snyder
    Buch
    29,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Geschichte aus erster Hand“

Jens Großkopf, Thalia-Buchhandlung Braunschweig (Hutfiltern)

In Zeiten unübersichtlicher politischer Zusammenhänge und vieler Meinungen ist es wohltuend, diesen beiden Persönlichkeiten
zu folgen. Helmut Schmidt und Fritz Stern sind mit ihren Meinungen wahre Leuchttürme, an denen man sich sehr gut orientieren kann, ohne den aufgeregten Tagesmeinungen folgen zu müssen. Das Buch ist für geschichtlich
In Zeiten unübersichtlicher politischer Zusammenhänge und vieler Meinungen ist es wohltuend, diesen beiden Persönlichkeiten
zu folgen. Helmut Schmidt und Fritz Stern sind mit ihren Meinungen wahre Leuchttürme, an denen man sich sehr gut orientieren kann, ohne den aufgeregten Tagesmeinungen folgen zu müssen. Das Buch ist für geschichtlich und politisch interessierte Leserinnen und Leser eine wahre Fundgrube, um aus Anregungen weitere Vertiefungen folgen zu lassen.Das geschilderte Jahrhundert wird durch das Gespräch lebendig und lädt ein zu vielen weiteren Fragen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Unser Jarhundert
von einer Kundin/einem Kunden am 18.07.2011

absolut empfehlenswertes Buch für alle Schmidt/Stern Fans. Sehr witzig, unterhaltsam und ansprechend geschrieben und macht einfach Lesespass!!!! Ein "must have" in dieser Lesesaison

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Bemerkenswert
von Brigitte Bouman-Mengering aus Lingen (Ems) am 03.06.2011
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich bin ein ausgesprochener Fan von Helmut und Loki Schmidt.So ist es ganz natürlich,daß ich dieses Gespräch zwischen Helmut Schmidt und Fritz Stern natürlich auch gelesen habe.Dieser trockene Humor,diese einmalige rationale Sicht auf die Welt,dazu ein Historiker,der sein Scherflein dazu beiträgt.Ein Genuss,dieses zu verfolgen.Ich habe Respekt vor so viel... Ich bin ein ausgesprochener Fan von Helmut und Loki Schmidt.So ist es ganz natürlich,daß ich dieses Gespräch zwischen Helmut Schmidt und Fritz Stern natürlich auch gelesen habe.Dieser trockene Humor,diese einmalige rationale Sicht auf die Welt,dazu ein Historiker,der sein Scherflein dazu beiträgt.Ein Genuss,dieses zu verfolgen.Ich habe Respekt vor so viel Wissen und Gesprächskultur.Einfach bemerkenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurzweilige Geschichtsstunde
von Kerstin Buchner aus Offenbach am Main am 19.04.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Brisante und immer noch aktuelle Themen werden spannend und wortgewaltig diskutiert. Der elder statesman und der Historiker...mehr als ein Gespräch ...Bericht...Dokumentation!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unser Jahrhundert
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 01.03.2010
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mit seiner nordischen trockenen, aber treffenden unverkennbaren Art zeigt der Altbundeskanzler Helmut Schmidt im Gespräch mit dem Professor für Geschichte Fritz Stern wie schaftsinnig und wach sein Geist noch ist. Es ist einfach eine Freude zu lesen, was diese beiden klugen alten Männer über das vergangene Jahrhundert zu... Mit seiner nordischen trockenen, aber treffenden unverkennbaren Art zeigt der Altbundeskanzler Helmut Schmidt im Gespräch mit dem Professor für Geschichte Fritz Stern wie schaftsinnig und wach sein Geist noch ist. Es ist einfach eine Freude zu lesen, was diese beiden klugen alten Männer über das vergangene Jahrhundert zu erzählen haben. Sie lassen nichts aus, schaftsinnig und kurzweilig beschäftigen sie sich mit den unterschiedlichsten Themen. Es ist für den Leser eine Reise in die Vergangenheit, aber die gute Unterhaltung kommt auch nicht zu kurz. Ich kann dieses Buch sehr empfehlen, nicht nur zur Unterhaltung, sondern auch als kleine Geschichtsauffrischung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Unterhaltsames Gespräch ohne Tiefe
von einer Kundin/einem Kunden am 16.05.2010
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Das Gespräch ist unterhaltsam und interessant, bietet aber kaum Neues. Hin und wieder blitzt es auf, wobei es dann aber wieder an Tiefe fehlt. Zuviel wird hier auf einmal abgehandelt. Darin liegt die Schwäche des Hörbuchs. Überall da - und das macht die Stärke aus - wo es um... Das Gespräch ist unterhaltsam und interessant, bietet aber kaum Neues. Hin und wieder blitzt es auf, wobei es dann aber wieder an Tiefe fehlt. Zuviel wird hier auf einmal abgehandelt. Darin liegt die Schwäche des Hörbuchs. Überall da - und das macht die Stärke aus - wo es um subjektives Empfinden geht, wird der Dialog zur lehrreichen Geschichtsstunde. Zum Beispiel ist es schwer nachvollziehbar, wenn H. Schmidt erklärt, er habe das Verbrecherische an Adolf Nazi erst Mitte 1944 erkannt. Da widerspricht wohltuend Stern, der meint, daß man nicht sehen wollte, was sich über viele Jahre schleichend entwickelte. Die Pogrome 1938 waren ja öffentlich und für jeden sichtbar (s. hierzu auch J. Fest "Ich nicht"). Auch gefällt mir das schnelle Abhandeln zum Thema der Notwendigkeit von Vorbildern nicht. Die Einsetzung von Nazi-Funktionsträgern in der Verwaltung, Justiz und Politik mit dem Hinweis zu rechtfertigen, daß man dann niemanden gehabt hätte, der E-Werke (H. Schmidt) hätte in Gang bringen können, verfängt nicht ganz. Globke, Kiesinger, Filbinger u.a. mögen ihre Verdienste haben, aber mußte man sie unbedingt wieder politisch rehabilitieren? Was sind dies für Vorbilder - wenn man schon über deren Notwendigkeit diskutiert?Immerhin ist das Fehlen moralischer Größen auch ein Grund für die Proteste 1968 und das Aufkommen der RAF. Davon ist aber leider zu wenig die Rede.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Unser Jahrhundert

Unser Jahrhundert

von Helmut Schmidt , Fritz Stern

(1)
Buch
14,99
+
=
Menschen und Mächte

Menschen und Mächte

von Helmut Schmidt

(2)
Buch
16,99
+
=

für

31,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen