Thalia.de

Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen

Eine deutsche Familie kämpft für Afghanistan

(2)
Reinhard Erös gründete mit seiner Familie ein Hilfsprogramm ohnegleichen: Die Kinderhilfe Afghanistan, inzwischen vielfach ausgezeichnet. Packend berichtet Erös von seiner abenteuerlichen Arbeit.
Am Anfang standen illegale "Trips" in die Berge Afghanistans, während derer der Militärarzt Tausende von Menschen behandelte. Seine Frau baute derweil in Peschawar eine Schule für Flüchtlingskinder auf. Aus diesem Projekt entwickelte sich eine einzigartige Familieninitiative: Ausschließlich mit privaten Spenden errichtete sie seit dem 11. September 2001 über zwei Dutzend moderner Friedensschulen als Kontrapunkt zu den primitiven Koranschulen der Islamisten. Zudem entstanden Mutter-Kind-Kliniken, Waisenhäuser und Computerschulen in den besonders gefährlichen Ostprovinzen. Reinhard Erös, mittlerweile einer der gefragtesten Afghanistan-Experten, gibt anschauliche Einblicke in den Alltag des gebeutelten Landes.
Portrait
Reinhard Erös, geboren 1948, ist Oberstarzt der Bundeswehr und lehrt an nationalen und unternationalen Militärakademien "Interkulturelle Kompetenz". Für Nato, UN sowie internationale Hilfsorganisationen war er in Krisengebieten wie Ruanda, Ost-Timor, Iran, Albanien, Bosnien, Bangaldesch, Indien und Vietnam tätig.
Seit 15 Jahren engagniert er sich privat für Afghanistan. Er lebt mit seiner Familie in Regensburg.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Kunststoff-Einband
Seitenzahl 365
Erscheinungsdatum März 2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-455-50074-5
Verlag Hoffmann und Campe
Maße (L/B/H) 209/136/35 mm
Gewicht 524
Abbildungen mit Fotos, 2 einfarb. Übers.- Karten 21 cm
Buch (Kunststoff-Einband)
19,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb von 6 Wochen
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 19891554
    Taliban
    von Ahmed Rashid
    (1)
    Buch
    14,95
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    Buch
    24,99
  • 40997846
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (4)
    Buch
    14,99
  • 45303549
    Licht aus dem Osten
    von Peter Frankopan
    (1)
    Buch
    39,95
  • 45255195
    Die Romanows
    von Simon Sebag Montefiore
    (1)
    Buch
    35,00
  • 45965339
    Fabian Cancellara
    von Guy Van den Langenbergh
    Buch
    39,00
  • 35327611
    Aus den Ruinen des Empires
    von Pankaj Mishra
    (1)
    Buch
    26,99
  • 45272694
    Erzherzogin Sophie
    von Ingrid Haslinger
    Buch
    22,00
  • 44200459
    Weltgeschichte to go
    von Alexander von Schönburg
    Buch
    18,00
  • 45154760
    Martin Luther
    von Heinz Schilling
    Buch
    19,95
  • 45243750
    Helmut Schmidt
    von Thomas Karlauf
    Buch
    26,99
  • 45154755
    Der berühmte Herr Leibniz
    von Eike Christian Hirsch
    Buch
    29,95
  • 42004370
    Deutschland
    von Neil MacGregor
    (1)
    Buch
    39,95
  • 32160009
    Elisabeth
    von Brigitte Hamann
    (1)
    Buch
    16,00
  • 37846250
    Das Politikbuch
    von Paul Kelly
    Buch
    24,95
  • 32121736
    Geschichte der Welt. Band 04: Wege zur modernen Welt
    von Cemil Aydin
    Buch
    49,95
  • 45407511
    Verrückte Geschichte
    von Mirko Drotschmann
    Buch
    9,99
  • 18744505
    Eine kurze Weltgeschichte für junge Leser
    von Ernst H. Gombrich
    Buch
    13,00
  • 44153117
    Die Unterwerfung der Welt
    von Wolfgang Reinhard
    Buch
    58,00
  • 40401334
    1913
    von Florian Illies
    (1)
    Buch
    12,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Ergreifend und bewegend!
von einer Kundin/einem Kunden am 20.12.2010

Sowohl die Schilderung des täglichen Lebens in Afghanistans, wie auch die grenzenlose Hilfsbereitschaft des Autors und seiner ganzen Familie werden sehr anschaulich dargestellt und beschrieben. Absolut empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Afghanistan politisch, kritisch und vor allem sehr persönlich
von Christian Sporer aus Schierling am 20.07.2008

Besonders einschneidend in den vergangenen Jahren war sicherlich das Erdbeben im Oktober 2005. Herr Erös war zum damaligen Zeitpunkt direkt vor Ort. Ein ehemaliger Polizeidirektor beschreibt seine Heimatstadt mit den Worten: „Balakot existiert nicht mehr. Eine Stadt mit 80 000 Einwohnern ist in wenigen Minuten von der Landkarte... Besonders einschneidend in den vergangenen Jahren war sicherlich das Erdbeben im Oktober 2005. Herr Erös war zum damaligen Zeitpunkt direkt vor Ort. Ein ehemaliger Polizeidirektor beschreibt seine Heimatstadt mit den Worten: „Balakot existiert nicht mehr. Eine Stadt mit 80 000 Einwohnern ist in wenigen Minuten von der Landkarte verschwunden.“ In dem Kapitel „Zelte oder Blechhütten“ erzählt der Autor in eindrucksvoller Weise wie die Menschen vor Ort eingewiesen wurden Blechhütten zu bauen, statt in windigen Zelten zu überwintern. So sind ohne aufwendige Bürokratie und kopflastige Organisationen viele tausend Menschen vor dem Tod durch erfrieren gerettet worden. Das Buch ist aber nicht nur informativ sondern auch ausreichend spannend. Der Autor erzählt von einem mysteriösen Anruf kurz nach dem 11. September 2001: „call this number from different phone, it is very important, very secret, call very quick“. Man hat in diesem Moment das Gefühl einen Spionagethriller zu lesen. Es ging jedoch um eine politische Entscheidung auf höchster Ebene. Aber anscheinend war es der Bundesregierung eine Nummer zu groß, es in die Wege zu leiten Osama Bin Laden gefangen zu nehmen. Wesentlich treffender drückt es - kurz nach den ersten Angriffen amerikanischer Bombenflugzeuge - der damalige Gastgeber des Autors in Afghanistan aus: „Was seid ihr Ausländer doch für Dummköpfe! Ihr wollt einen einzigen Mann in die Hände bekommen. Und dafür bombardiert ihr seit Tagen unsere Dörfer. Wie töricht! Hier in Afghanistan gibt es ein altes Sprichwort: Wenn Du eine Maus fangen willst, dann nimm eine Katze und keine Reiterherde!“. Das Buch ist sowohl für den Leser empfehlenswert, der sich schon länger mit Afghanistan beschäftigt, wie auch für Leser die sich zum ersten Mal dafür interessieren. Außerdem beschreibt Frau Erös in einem eigenen Kapitel sehr anschaulich wie eine kleine Familienhilfe (kinderhilfe-afghanistan) sich organisiert und arbeitet. Wer ein Buch sucht, bei dem es sehr schwer fällt es wegzulegen und nicht weiterzulesen, für den ist dieses genau das richtige.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen

Unter Taliban, Warlords und Drogenbaronen

von Reinhard Erös

(2)
Buch
19,95
+
=
Tee mit dem Teufel

Tee mit dem Teufel

von Reinhard Erös

Buch
19,99
+
=

für

39,94

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen