Thalia.de

Untot 01 - Lauf, solange du noch kannst

Lauf, solange du noch kannst

(1)
Noch ein letzter Pausenstopp, dann hat Bobby es geschafft. Dann ist der grässliche Skiausflug mit den noch grässlicheren Mitschülern vorbei. Genervt wartet sie mit Smitty im Bus auf die anderen. Aber die anderen kommen nicht, die anderen sind tot – Alice hat es gesehen und dreht vollkommen durch. Schöne Scheiße. Sie müssen hier weg und zwar schnell! Denn plötzlich wanken diese Toten auf den Bus zu und sie sehen verdammt hungrig aus. Doch draußen ist es dunkel, der Schneesturm tobt und die Handys funktionieren auch nicht …
Portrait
Kirsty McKay war Schauspielerin, bevor sie begann dramatische Texte zu verfassen und für kommerzielle Theater in Großbritannien und Nordamerika zu schreiben. Erst seit wenigen Jahren widmet sie sich der Kinder- und Jugendliteratur. 2008 gewann sie den Schreibwettbewerb des SCBWI (Society of Children's Book Writers and Illustrators) für Debütautoren. Kirsty wurde im Nordosten Englands geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in den USA und ist Vollzeit-Autorin.
Frank Böhmert, geb. 1962 in Berlin-Kreuzberg, erzählte schon als Kind gerne unheimliche und phantastische Geschichten. Seit den frühen 1980er-Jahren schreibt und veröffentlicht er Kurzgeschichten und Gedichte in allen literarischen Genres. In den letzten Jahren machte er sich als Übersetzer anspruchsvoller Romane, Kinderbücher und Krimis einen Namen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 14 - 18
Erscheinungsdatum 26.02.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-31370-6
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 189/121/32 mm
Gewicht 337
Verkaufsrang 39.277
Buch (Taschenbuch)
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29010272
    Erebos
    von Ursula Poznanski
    (53)
    Buch
    9,95
  • 21406641
    Ich wünschte, ich könnte dich hassen
    von Lucy Christopher
    (12)
    Buch
    14,95
  • 37879630
    Numbers 03. Den Tod im Griff
    von Rachel Ward
    Buch
    8,99
  • 40915191
    Das Flüstern der Zeit / Zeitlos-Trilogie Bd.1
    von Sandra Regnier
    (7)
    Buch
    12,99
  • 43867185
    Das Labyrinth erwacht / Labyrinth Bd.1
    von Rainer Wekwerth
    Buch
    12,99
  • 30608323
    Numbers 01. Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (8)
    Buch
    8,99
  • 43076757
    Die 100 Bd.1
    von Kass Morgan
    (21)
    Buch
    12,99
  • 26003813
    Ich bin Nummer Vier / Das Erbe von Lorien Bd.1
    von Pittacus Lore
    (19)
    Buch
    14,95
  • 39182439
    Dance of Shadows
    von Yelena Black
    (5)
    Buch
    9,99
  • 26213910
    Seelen
    von Stephenie Meyer
    (69)
    Buch
    10,99
  • 39260239
    Selection Bd.1
    von Kiera Cass
    (17)
    Buch
    9,99
  • 42467361
    Fear Street Bundle - Grausige Gier
    von Edited By R. L. Stine
    Buch
    5,00
  • 42430671
    Die Gabe / Das Juwel Bd.1
    von Amy Ewing
    (39)
    Buch
    16,99
  • 43405999
    Numbers - Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (1)
    Buch
    5,99
  • 39188510
    Liberty 9 - Sicherheitszone
    von Rainer Schröder
    Buch
    8,99
  • 45189651
    Das Buch von Kelanna, Band 1: Ein Meer aus Tinte und Gold
    von Traci Chee
    (2)
    Buch
    17,99
  • 39188553
    Liberty 9 - Todeszone
    von Rainer Schröder
    Buch
    8,99
  • 40396099
    Atlantia
    von Ally Condie
    (56)
    Buch
    16,99
  • 46284727
    Die Kinder der Kirschblüte - Teil 1 & 2
    von Cardo Polar
    (2)
    Buch
    10,99
  • 35146784
    Mein böses Herz
    von Wulf Dorn
    (1)
    Buch
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Actionreiche Zombiekomödie“

Nancy Jarisch, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Bobby ist genervt. Als Neue in der Klasse wurde sie direkt zur merkwürdigen Außenseiterin abgestempelt. Dementsprechend empfand sie den Skiausflug mit ihren Mitschülern als Hölle auf Erden. Jetzt sitz sie im Bus während ihre Lehrer und Mitschülern an einem Rastplatz zu Mittag essen. Was sie nicht ahnt, die anderen sind alle tot … beziehungsweise Bobby ist genervt. Als Neue in der Klasse wurde sie direkt zur merkwürdigen Außenseiterin abgestempelt. Dementsprechend empfand sie den Skiausflug mit ihren Mitschülern als Hölle auf Erden. Jetzt sitz sie im Bus während ihre Lehrer und Mitschülern an einem Rastplatz zu Mittag essen. Was sie nicht ahnt, die anderen sind alle tot … beziehungsweise waren es kurz. Als sabbernde Zombies sind sie bereits unterwegs zurück zum Bus und sie sind hungrig! Echt blöd, gerade dachte Bobby noch, der Schulausflug könnte nicht schlimmer werden.

Dieses Buch bedient wirklich alle Klischees, die das Zombiegenre zu bieten hat, ist gruselig, actiongeladen und gleichzeitig voll von super witziger Situationskomik. Rasant und kurzweilig geschrieben hat man es in einem Rutsch durchgelesen, sodass es sich auch wunderbar für Lesemuffel ab 14 Jahren eignet. Coole Story, coole Helden: sehr cooles Buch!

„Vom Ski-Himmel in die Zombie-Hölle“

David Lattwein, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Es sollte eigentlich eine stinknormale Heimfahrt von einem Ski-Klassenausflug werden. Doch als Bobby und ihre Klasse auf einem Rasthof mitten im Nirgendwo halten, bricht plötzlich die Hölle los! Ein Zombieroman für Jugendliche ab 14, der Genre-typisch so gut wie kein Klischee ausläßt, aber gerade dadurch ungemein kurzweilig und unterhaltsam Es sollte eigentlich eine stinknormale Heimfahrt von einem Ski-Klassenausflug werden. Doch als Bobby und ihre Klasse auf einem Rasthof mitten im Nirgendwo halten, bricht plötzlich die Hölle los! Ein Zombieroman für Jugendliche ab 14, der Genre-typisch so gut wie kein Klischee ausläßt, aber gerade dadurch ungemein kurzweilig und unterhaltsam daherkommt und durchgehend Spannung bis zur letzten Seite bietet!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Aufgepasst!
von Franziska Beier aus Coburg am 09.01.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Für alle Fans des gepflegten Zombie-Genres gibt es hier genau das Richtige. Voller Action, Spannung und Nervenkitzel legt die Autorin mit diesem Buch los. Und trotz der bedrohlichen Lage der Hauptpersonen kommt auch der Wortwitz nicht zu kurz. Ich habe das Buch im Zug gelesen und war total perplex,... Für alle Fans des gepflegten Zombie-Genres gibt es hier genau das Richtige. Voller Action, Spannung und Nervenkitzel legt die Autorin mit diesem Buch los. Und trotz der bedrohlichen Lage der Hauptpersonen kommt auch der Wortwitz nicht zu kurz. Ich habe das Buch im Zug gelesen und war total perplex, als ich früher als erwartet schon da war. Dieses Buch kann man nicht mehr weglegen. Was auch nicht schlimm ist, denn mit seinen 368 Seiten ist es kein Schwergewicht. Mir hat es sehr gut gefallen und für Jugendliche ab 14 Jahren ist dieses Buch allemal ein Hit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht nur für Jugendliche.....
von Seitenzauber am 10.12.2012
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Bobby ist mit ihren Mitschülern auf einer Klassenfahrt als plötzlich ein seltsamer Virus ausbricht. Ihre Mitschüler sind tot und werden vom Hunger getrieben. Es stellt sich schnell heraus, dass sich alle in Zombies verwandelt haben. Doch was war der Auslöser dafür? Nun sind Bobby, Smitty, Alice und Pete auf sich... Bobby ist mit ihren Mitschülern auf einer Klassenfahrt als plötzlich ein seltsamer Virus ausbricht. Ihre Mitschüler sind tot und werden vom Hunger getrieben. Es stellt sich schnell heraus, dass sich alle in Zombies verwandelt haben. Doch was war der Auslöser dafür? Nun sind Bobby, Smitty, Alice und Pete auf sich alleine gestellt. Auf ihrer Flucht treffen sie noch auf andere Menschen und natürlich Untote. Gemeinsam finden sie Unterschlupf in einer Burg, denn nicht nur die Zombies machen ihnen zu schaffen, auch die Kälte und der Schnee sind ein großes Hindernis.... Ich liebe Geschichten mit Zombies und wollte deswegen unbedingt dieses Buch lesen. Die Geschichte geht sofort packend los und die Spannung hält sich bis zum Schluss. Es war keine Stelle dabei wo ich gelangweilt war, denn es passiert immer etwas, oft auch ziemlich unerwartet. Weiterhin fand ich super, dass die Geschichte im Winter spielt, das ist mal etwas anderes. Die Charaktere sind alle total unterschiedlich. Sie werden sehr gut beschrieben und dargestellt, sodass man sich jede Person gut vorstellen und auch einprägen kann. Bobby ist ganz klar meine Lieblingsperson, da sie schlagfertig und stark ist. Alice jedoch habe ich gehasst, sie ist die typische gutaussehende Zicke, die immer top gestylt sein möchte. Durch die unterschiedlichen Charaktere kommt es auch oft zu Streitereien, doch jeder kann mit etwas anderem punkten. An Humor mangelt es auch hier nicht, jedoch muss man den Sarkasmus mögen, den Bobby oder Smitty an den Tag legen. Ich kann dieses Buch wirklich nur weiter empfehlen. Es ist zwar ein Jugendbuch aber vielleicht findet auch der eine oder andere Erwachsene Gefallen daran.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
für den Anfang gar nicht mal so schlecht
von Manja Teichner am 28.09.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung: Bobby befindet sich gerade auf der Rückfahrt von einer Klassenfahrt als der Bush plötzlich eine Panne hat und einen Rasthof ansteuert. Bis auf sie und ihren Mitschüler Smitty verlassen alle den Bus und gehen in ein nahegelegenes Café. Einige Zeit vergeht, da kommt plötzlich Alice angerannt und sagt... Meine Meinung: Bobby befindet sich gerade auf der Rückfahrt von einer Klassenfahrt als der Bush plötzlich eine Panne hat und einen Rasthof ansteuert. Bis auf sie und ihren Mitschüler Smitty verlassen alle den Bus und gehen in ein nahegelegenes Café. Einige Zeit vergeht, da kommt plötzlich Alice angerannt und sagt alle seien tot. Einfach so ganz plötzlich umgefallen. Zunächst glauben Bobby und Smitty die Geschichte nicht, doch dann erwachen diese Toten mit einem Mal und sie haben Hunger auf Frischfleisch. Für die Freunde beginnt ein Wettlauf auf Leben und Tod … Das Jugendbuch „Untot – Lauf, solange du noch kannst“ stammt von der Autorin Kirsty McKay. Es ist der Auftaktband einer Reihe rund um Zombies. Die Protagonistin Bobby heißt eigentlich Roberta. Sie ist ein richtig sympathisches Mädchen, da ich sehr gemocht habe. Bobby redet wie ihr der Mund gewachsen ist. Außerdem ist sie ziemlich mutig und kümmert sich oft um andere. Bobby wird sehr authentisch beschrieben. Smitty ist ihr Klassenkamerad. Er ist das ganze Gegenteil von Bobby, eher einfühlsam und charmant und sehr humorvoll. Er und Bobby ergänzen sich ziemlich gut. Und dann ist da noch Alice. Sie ist zu Beginn eine richtige Zicke, arrogant und oberflächlich. Mit der Zeit aber wird sie etwas umgänglicher, wird reifer und am Ende hab ich sie dann doch recht gerne gemocht. Neben den dreien gibt es natürlich noch Nebencharaktere, allem voran die Zombies. Diese fand ich gut beschrieben und schon recht furchteinflößend. Ich habe aber auch keinerlei Vergleiche, es war mein erster richtiger Zombieroman. Der Schreibstil der Autorin war mir zu Beginn etwas schwierig. Sie scheibt sehr jugendlich. Ich hatte ein paar Probleme damit, nach ein paar Seiten aber ging es dann ganz gut. Die Handlung selber ist witzig aber auch sehr spannend gehalten. Es ist mehr oder minder eine Verfolgungsjagd und immer wieder ist da noch diese Frage, wie so sind alle plötzlich tot? Die Auflösung dauert ein wenig, bis dahin hab ich ziemlich gerätselt was die Ursache sein könnte. Das Ende ist ein richtiger Showdown, der spannend gehalten ist. Tja und dann kommt ein ganz gemeiner Cliffhanger, der neugierig auf die Fortsetzung macht. Fazit: „Untot – Lauf, solange du noch kannst“ von Kirsty McKay ist ein recht guter Auftakt der Reihe um die Zombies. Die Charaktere sind zwar nicht unbedingt wirklich tiefgründig gestaltet und ich hatte ein paar Probleme mit dem Schreibstil, doch sonst konnte mich die Handlung einnehmen. Durchaus lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Untot
von einer Kundin/einem Kunden aus Olbersdorf am 26.02.2013
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Der Einstieg in die Geschichte ist mir anfangs ein wenig schwer gefallen, da die Ich-Erzählerin Bobby aus ihrer Sicht doch recht jugendlich erzählt. Die Autorin passt den Schreibstil an Bobby an, was allerdings sehr gut zu der Geschichte passt. Als ich mich dann an diesen Stil gewöhnt hatte, konnte... Der Einstieg in die Geschichte ist mir anfangs ein wenig schwer gefallen, da die Ich-Erzählerin Bobby aus ihrer Sicht doch recht jugendlich erzählt. Die Autorin passt den Schreibstil an Bobby an, was allerdings sehr gut zu der Geschichte passt. Als ich mich dann an diesen Stil gewöhnt hatte, konnte ich das Buch kaum noch weglegen. Kirsty McKay erzählt die Geschichte in einem rasanten Tempo, mit dem dazu passenden flüssigen, etwas flappsigen und sehr sarkastischen Schreibstil. Genau das hat mir wahnsinnig gut gefallen, denn für mich hat das perfekt zur Geschichte gepasst und vor allem zu den Protagonisten, die sich plötzlich in einer horrormäßigen Situation befinden und beweisen müssen, dass sie mutig sein können, wenn es darauf ankommt. Der oftmals schwarze Humor hat viele Situationen, die sonst vermutlich sehr gruselig gewesen wären, ordentlich aufgelockert und mehr als einmal musste ich laut loslachen, was mir schon irritierte Blicke von meinen Mitmenschen eingehandelt hat. Die Charaktere sind toll ausgearbeitet und ganz besonders Bobby und Smitty habe ich sehr in mein Herz geschlossen. Die beiden agieren großartig miteinander und liefern sich immer wieder ein witziges Sprüche-Duell. Auch Alice und Pete sind interessante Charaktere, die oft ganz anders handeln, als man ihnen zugetraut hätte. Hier bedient keiner der Protagonisten ein gängiges Klischee, auch wenn das anfangs noch so wirken mag. In dieser Extremsituation zeigen diese Jugendlichen auch andere Seiten von sich, was mir sehr gut gefallen hat. Nun braucht man aber nicht zu denken, dass dieses Buch einfach nur witzig ist, sondern natürlich geht es hier um unheimliche Zombies, es gibt immer wieder Situationen, die gefährlich und auch blutig sind, wobei die Autorin diese Szenen niemals zu sehr ausschmückt und es nicht besonders eklig wird. Deshalb ist dieses Buch - meiner Meinung nach - tatsächlich gut für Jugendliche ab 14 Jahren geeignet. Die Auflösung dazu, warum fast alle plötzlich zu Zombies mutiert sind und vor allem wie diese Jugendlichen dahinter kommen und mit wem das Ganze zu tun hatte, war mir dann leider doch etwas zu konstruiert und hat mich ein kleines bisschen enttäuscht. Trotzdem ist der Weg dahin sehr spannend und immer wieder überraschend, weswegen ich wirklich viel Spaß beim Lesen dieses Buches hatte. Fazit: Ein bisschen Grusel und ganz viel Sarkasmus,Witz und Spannung, noch dazu rasant erzählt und mit einem ganz gemeinen Ende - so macht das Lesen Spaß.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Untot 01 - Lauf, solange du noch kannst

Untot 01 - Lauf, solange du noch kannst

von Kirsty McKay

(1)
Buch
8,99
+
=
Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1

Die Welt, wie wir sie kannten / Die letzten Überlebenden Bd.1

von Susan Beth Pfeffer

(9)
Buch
9,99
+
=

für

18,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen