Thalia.de

Utopia

Mit e. Porträt d. Autors v. Erasmus v. Rotterdam

Mit seinem Hauptwerk, der staatsphilosophischen Schrift ›Utopia‹(d.h. Nirgendwo), 1516 in lateinischer Sprache erschienen, wurde Morus – Richter, Parlamentarier, Diplomat und Märtyrer der Römischen Kirche – zum Schöpfer des Begriffs und der Gattung der Utopie.
Portrait
Er interessierte sich früh für Literatur und Philosophie, mußte aber wie sein Vater die Rechte studieren und wurde Richter. Eine diplomatische Mission in den Niederlanden führte er so gut aus, daß der König ihn als Berater an den Hof holte, wo er, der Politik und dem Machtspiel im Grunde abgeneigt, bis zum Lordkanzler avancierte. Eine enge Freundschaft verband ihn mit Erasmus von Rotterdam, den er in seinem Haus in Chelsea zur Niederschrift von ›Lob der Narrheit‹ anregte. Er selbst begann in Holland mit seinem Meisterwerk ›Utopia‹, das 1516 erschien. Als strenggläubiger Christ verweigerte er Heinrich VIII. den Eid, als dieser sich zum Oberhaupt der englischen Kirche erklärte, und wurde als Hochverräter 1535 hingerichtet. Er starb als »the king's good servant, but God's first« und wurde 400 Jahre später von der römisch-katholischen Kirche heiliggesprochen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 199
Erscheinungsdatum 25.01.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-20420-9
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 179/113/14 mm
Gewicht 177
Originaltitel Libellus vere aureus nec minus salutaris quam festivus de optimo reipublicae statu deque nova insula Utopia
Auflage 12. Auflage
Buch (Taschenbuch)
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Buchhändler-Empfehlungen

Bettina Krauß, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Hoch interessant! Aber realistisch? Doch darum geht es nicht. Faszinierend ist, welcher außergewöhnliche Zeitgeist dahinter liegt. Hoch interessant! Aber realistisch? Doch darum geht es nicht. Faszinierend ist, welcher außergewöhnliche Zeitgeist dahinter liegt.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Hamburg

Beeindruckender Klassiker und die wohl erste positive literarische Zukunftsvision. Gleichzeitig natürlich sehr gesellschaftskritisch. Oft als Vorlage benutzt. Beeindruckender Klassiker und die wohl erste positive literarische Zukunftsvision. Gleichzeitig natürlich sehr gesellschaftskritisch. Oft als Vorlage benutzt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (63)
    Buch (Taschenbuch)
    12,00
  • 38721101
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42541520
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (84)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 2896957
    Das verlorene Paradies
    von John Milton
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 42219705
    Der abenteuerliche Simplicissimus – Vollständig überarbeitete, mit Texterklärungen versehene Ausgabe
    von Johann Jacob Christoph Grimmelshausen
    eBook
    0,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.