Thalia.de

Väter und Söhne (Edition Anaconda)

Roman

Auf Kirsanows Gut herrscht dicke Luft. Nach dem Studium ist sein Sohn Arkadi heimgekehrt und bringt neben seinem Freund Basarow allerhand neumodische Ideen mit: dass alle Künste nichts als Romantik seien und man sämtliche Autoritäten und moralischen Werte ablehnen müsse. 'Nihilismus' ist das in den Augen des Alten - und Anlass zu einem heftigen Generationenkonflikt. Grau jedoch wird alle Theorie, als Basarow sich in die schöne Anna verliebt. 'Väter und Söhne' spielt zur Zeit der Aufhebung der Leibeigenschaft in Russland und ist Turgenjews bedeutendster Roman.
Portrait
Iwan S. Turgenjew, geb. 1818 in Orel, gest. 883 in Bougival bei Paris gestorben, stammt aus altem Adelsgeschlecht. Nach dem Studium der Literatur und der Philosophie in Moskau, St. Petersburg und Berlin war er für zwei Jahre im Staatsdienst tätig. Danach lebte er als freier Schriftsteller und verfasste Erzählungen, Lyrik, Dramen, Komödien und Romane. Turgenjew gilt als einer der bedeutendsten Vertreter des russischen Realismus und zählt zu den großen europäischen Novellendichtern. Seine Novellistik bedeutet einen Höhepunkt der Gattung in der russischen Literatur.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 31.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7306-0225-6
Verlag Anaconda
Maße (L/B/H) 194/122/28 mm
Gewicht 331
Verkaufsrang 65.417
Buch (gebundene Ausgabe)
4,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2861071
    Väter und Söhne
    von Iwan S. Turgenjew
    Buch
    7,40
  • 16431135
    Erste Liebe
    von Iwan Turgenjew
    Buch
    3,95
  • 15177804
    Aufzeichnungen eines Wahnsinnigen
    von Nikolaj Wassiljewitsch Gogol
    Buch
    3,95
  • 37630260
    Kindheit und Jugend in der Provence (Edition Anaconda)
    von Frédéric Mistral
    Buch
    4,95
  • 42555278
    Der erste Tag vom Rest meines Lebens
    von Lorenzo Marone
    (7)
    Buch
    16,99
  • 42399648
    Gegen den Strich. Roman
    von Joris-Karl Huysmans
    Buch
    3,95
  • 29023000
    Ruf der Wildnis
    von Jack London
    Buch
    3,95
  • 20932325
    Das Narrenschiff
    von Katherine Anne Porter
    (1)
    Buch
    26,95
  • 2856561
    Weiße Nächte
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    (1)
    Buch
    3,60
  • 14577621
    Weiße Nächte
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    Buch
    3,95
  • 42541641
    Aus dem Leben einer Matratze bester Machart
    von Tim Krohn
    Buch
    10,00
  • 35299285
    Väter und Söhne
    von Iwan S. Turgenjew
    Buch
    26,95
  • 40934783
    Dubliner (Edition Anaconda)
    von James Joyce
    Buch
    4,95
  • 14266128
    Väter und Söhne
    von Iwan Turgenjew
    (1)
    Buch
    7,99
  • 29020424
    Jane Austen - Die großen Romane (6 Bände)
    von Jane Austen
    (4)
    Buch
    29,95
  • 32184655
    Leben und Ansichten von Tristram Shandy, Gentleman
    von Laurence Sterne
    Buch
    9,95
  • 14305802
    Der Idiot
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    (1)
    Buch
    9,95
  • 13716167
    Das Licht des Nordens
    von Jennifer Donnelly
    (4)
    Buch
    10,99
  • 14577625
    Krieg und Frieden
    von Leo N. Tolstoi
    (2)
    Buch
    9,95
  • 3015068
    Verbrechen und Strafe
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    (3)
    Buch
    12,95

Buchhändler-Empfehlungen

„Treffen der Generationen“

Jan-Hendrik Kopf, Thalia-Buchhandlung Bremen

Tolstoi. Dostojewski. Vielleicht noch Tschechow, Puschkin, Nabokov oder Pasternak. Es sind diese Namen, die einem einfallen, wenn man an die großen russischen Literaten der letzten zwei Jahrhunderte denkt. Iwan Turgenjew wird dabei leider viel zu oft vergessen. Zu Unrecht möchte ich meinen!

Sein Roman „Väter und Söhne“ spielt am
Tolstoi. Dostojewski. Vielleicht noch Tschechow, Puschkin, Nabokov oder Pasternak. Es sind diese Namen, die einem einfallen, wenn man an die großen russischen Literaten der letzten zwei Jahrhunderte denkt. Iwan Turgenjew wird dabei leider viel zu oft vergessen. Zu Unrecht möchte ich meinen!

Sein Roman „Väter und Söhne“ spielt am Vorabend der Abschaffung der Leibeigenschaft der Bauern im zaristischen Russland Mitte des 19. Jahrhunderts zu Zeiten umfassender sozialer und politischer Umwälzungen. Das Buch ist eine zeitlose Parabel über den Konflikt der Generationen im Allgemeinen und über den Antagonismus opponierender Weltanschauungen im Speziellen. Arkadij kehrt nach seinem Studium gemeinsam mit seinem geistigen Vormund Jewgenij auf das Gut seines Vaters Nikolaj und dessen adligen Bruders Pawel zurück. Zwischen den unterschiedlichen politischen und geistigen Lagern – den „Söhnen“, radikal-nihilistische Vertreter einer aufstrebenden proletarischen Intelligenz, und den „Vätern“, aus dem besitzenden russischen Adel stammend, die eher für die Wahrung tradierter Werte stehen als für umwälzende Reformen – entspannt sich eine konflikthafte, tragische Geschichte. Neben dieser Dimension des Politischen spielt bei Turgenjew aber auch stets das Menschliche eine zentrale Rolle. So ist „Väter und Söhne“ vor allem auch ein Roman über Eltern und Kinder, über Vertrauen und Freundschaft und nicht zuletzt über die wahre Liebe.

Turgenjew ist ein brillanter Erzähler, dem der literarische Spagat zwischen philosophischer und menschlicher Tiefe in seinen Werken geradezu spielend gelingt. „Väter und Söhne“ ist ein ebenso tragischer und dramatischer wie humor- und liebevoller Roman und steht damit den anderen „großen“ russischen Werken des 19. Jahrhunderts in nichts nach.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Väter und Söhne (Edition Anaconda)

Väter und Söhne (Edition Anaconda)

von Iwan Turgenjew

Buch
4,95
+
=
Das Ende von Etwas

Das Ende von Etwas

von Ernest Hemingway

Buch
2,80
+
=

für

7,75

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen