Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin

Dritter Band: Vom Großen Vaterländischen in den Kalten Krieg

Über Bobruisk versuchten immer mehr deutsche Einheiten, sich in Richtung auf Minsk zu flüchten. Dabei wurden sie jedoch meist von den gut motorisierten Truppen der Roten Armee überholt.
Hierbei wurden annähernd 70.000 nach Minsk flüchtende deutsche Soldaten vollständig von der Roten Armee eingeschlossen und anschließend von der sowjetischen Artillerie gezielt zusammengeschossen.
Aus dem sich bei Bobruisk inzwischen bildenden Kessel konnten allerdings größere Teile von deutschen Einheiten, überwiegend zu Fuß, vor den sowjetischen Angriffsspitzen fliehen. In heller Panik versuchten sie dabei, bis zur Beresina zu laufen und diese zu durchschwimmen.
Sie hatten in der Regel weder Sprit, noch Munition und liefen einfach laut schreiend davon und in Richtung Westen, während die nachdrängenden sowjetischen Angriffsspitzen an brennenden deutschen Fahrzeugen vorbei und über tausende Leiber von toten Soldaten in Richtung auf Minsk vorstießen.
Die Körper der deutschen Soldaten: sie lagen überall und in den unterschiedlichsten Verrenkungen und Posen. Sie lagen überall auf den Straßen und in den Gräben zu beiden Seiten der Straßen und Wege. Sie lagen unter den Kiefern, als wollten sie dort rasten. Doch dabei waren sie tot und erstarrt. Oft blutüberströmt und teilweise fürchterlich entstellt. Sie lagen inmitten der um diese Jahreszeit noch grünen Getreidefelder. Sie lagen dicht an dicht, wie die Eicheln im Herbst, so dass die vorstoßenden sowjetischen Fahrzeuge über sie hinweg fahren mussten und die zerquetschten toten Körper dabei Geräusche machten, wie überreife Eicheln, auf die man unversehens getreten war.
In Bobruisk wurde eine ganze Infanteriedivision der Deutschen eingeschlossen, die sich schließlich am 29. Juni 1944 der Roten Armee ergab. Tausende deutscher Soldaten gingen in die Gefangenschaft, nicht wenige wurden einfach gleich an Ort und Stelle erschossen, so wie man sie gerade vorfand.
An diesem Tag wurde ein voll belegtes deutsches Feldlazarett von der Roten Armee besetzt, dessen Verwundete einfach ohne Betreuung und Versorgung von den flüchtenden deutschen Stäben zurück und sich selbst überlassen worden waren.
Ölverschmiert und erschöpft liefen die Soldaten der Roten Armee von Bett zu Bett und untersuchten jeden der verwundeten Deutschen gründlich. Schließlich richteten sie ihre Maschinenpistolen auf die verwundeten Deutschen in den Betten und feuerten ihre Magazine leer.
Auch die Hilfswilligen, die Hiwis unter den Zivilisten der Stadt Bobruisk, denen man die Kollaboration mit den deutschen Besatzern nachweisen konnte oder sie ihnen lediglich unterstellte, hatten keinerlei Gnade von den Soldaten der Roten Armee zu erhoffen.
Sie wurden ausnahmslos misshandelt und anschließend meist getötet.
Portrait
Geboren 1964 in Sondershausen/Thüringen. Studium der Germanistischen Linguistik und Geschichte. Seit 2013 freiberuflicher Autor und Journalist. Bisher mehr als 30 Publikationen (Romane, Erzählungen, Gedichtbände, Dramen, Essay).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 139, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783847697763
Verlag Neobooks
eBook (ePUB)
1,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39581840
    Verratene Kinder
    von Nicole Glocke
    eBook
    4,99
  • 31712171
    General Stalin lässt grüßen
    von Marcel Weigel
    eBook
    11,99
  • 38910306
    Das Honecker-Attentat und andere Storys
    von Dieter Bub
    eBook
    13,99
  • 45395356
    Die Sehnsuchtsfalle
    von Hera Lind
    (1)
    eBook
    8,99
  • 40050564
    Der Junge muss an die frische Luft
    von Hape Kerkeling
    (16)
    eBook
    9,99
  • 34379198
    Wann wird es endlich wieder so, wie es nie war
    von Joachim Meyerhoff
    (2)
    eBook
    9,99
  • 28064673
    Alle Toten fliegen hoch
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    9,99
  • 43280438
    Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke
    von Joachim Meyerhoff
    (3)
    eBook
    18,99
  • 42126791
    Vom Inder, der mit dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden
    von Per Andersson
    (2)
    eBook
    10,99
  • 44787440
    Unorthodox
    von Deborah Feldman
    (1)
    eBook
    17,99
  • 39364781
    Sechs Jahre
    von Charlotte Link
    (6)
    eBook
    8,99
  • 33748416
    Bob, der Streuner
    von James Bowen
    (14)
    eBook
    6,99
  • 19692972
    Der Schleier der Angst
    von Samia Shariff
    (9)
    eBook
    6,49
  • 44401486
    Kuckucksnest
    von Hera Lind
    eBook
    15,99
  • 21604687
    Der Mann, der wirklich liebte
    von Hera Lind
    (3)
    eBook
    7,99
  • 41198741
    Abaya
    von Kerstin Wenzel
    eBook
    15,99
  • 44959066
    Meinen Hass bekommt ihr nicht
    von Antoine Leiris
    (2)
    eBook
    11,99
  • 45406478
    Du sagst es
    von Connie Palmen
    eBook
    18,99
  • 44863544
    Was bleibt, ist die Liebe
    von Susanne Juhnke
    eBook
    15,99
  • 42746232
    Immer montags beste Freunde
    von Laura Schroff
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin

Väterchens Misstrauen. Die Welt des Josef Stalin

von Ralph Ardnassak

eBook
1,99
+
=
Die Analphabetin, die rechnen konnte

Die Analphabetin, die rechnen konnte

von Jonas Jonasson

(31)
eBook
8,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen