Thalia.de

Vater im Glauben?

Abraham/Ibrahim in Tora, Neuem Testament und Koran

Die Berufung auf Abraham als „Vater des Glaubens“ ist in interreligiösen Texten und Gesprächen seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil weit verbreitet. Aber ist Abraham für Juden, Christen und Muslime wirklich der gemeinsame Vater im Glauben? Der historisch arbeitende Neutestamentler Hubert Frankemölle betrachtet alle Texte im Alten Testament, Neuen Testament und im Koran, die Abraham thematisieren, und fragt dabei: Sind der Abraham der Bibel und Ibrahim im Koran ein und derselbe?
Er bietet damit ein fundiertes Kompendium für alle, die am Verhältnis von Juden, Christen und Muslimen und den gemeinsamen Wurzeln der monotheistischen Religionen in Abraham interessiert sind.
Portrait
Hubert Frankemölle, Jahrgang 1939; bis 2004 Professor für Neues Testament im Fach Katholische Theologie an der Universität Paderborn; Gründer und seitheriger geschäftsführender Vorsitzender der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Paderborn; Mitglied im Gesprächskreis Juden und Christen beim Zentralkomitee der Deutschen Katholiken.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 520
Erscheinungsdatum 09.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-34911-9
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 233/156/40 mm
Gewicht 1047
Abbildungen mit farbigen Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
34,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.