Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Vater mit 50. Spätes Kinderglück & bange Fragen

(1)
Warum noch mal Vater werden, wenn man allmählich eine Gleitsichtbrille braucht, Stehpartys nach drei Stunden ermattet verlässt und einem Wein definitiv besser als Smoothies schmeckt? Weil ein Kind heißt: zurück auf los? Sagt ja keiner, dass es gutgehen muss.
Bringt ein Baby noch mal Schwung in die vermeintlich besten Jahre? Späte Elternschaft ist keine Seltenheit mehr, doch die Reaktionen darauf sind nicht gerade herzlich. So ist es auch Wilhelm Bauer ergangen. Die Frau schickt den Mann zum Test, ob er überhaupt noch Qualitätssperma produziert, die erwachsene Tochter verschreckt die Aussicht auf ein Geschwisterkind erst mal merklich, die eigenen Eltern ignorieren die Nachricht regelrecht. Wie die Geschichte weitergeht? Das steht in diesem Buch.
Portrait
Wilhelm Bauer, geboren 1964, arbeitete als Nachtwächter, Kellner, Taxifahrer und Fotograf. Nach Beendigung des Studiums der Publizistik, Theaterwissenschaft, Politikwissenschaft und Philosophie war er beim österreichischen Rundfunk und verschiedenen anderen Medien tätig. Er lebt mit seiner Familie im Burgenland und in Wien. Im Seitenstraßen Verlag erschien Anfang April 2016 sein erstes Buch 'Vater mit 50'.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 120, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 14.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783937088181
Verlag Wilhelm Bauer
Verkaufsrang 45.039
eBook (ePUB)
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44418636
    Generation Beziehungsunfähig
    von Michael Nast
    (1)
    eBook
    11,99
  • 44401866
    Finde dich gut, sonst findet dich keiner
    von Paula Lambert
    eBook
    7,99
  • 46083243
    Liebe dich selbst und es ist egal, wen du heiratest
    von Eva Maria Zurhorst
    eBook
    15,99
  • 45580900
    Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn
    von Danielle Graf
    eBook
    13,99
  • 42347993
    Sex, Lügen und Einmachbohnen
    von Kerstin Eger (Herausgeberin)
    (39)
    eBook
    7,99
  • 17414258
    Liebe dich selbst
    von Eva Maria Zurhorst
    (2)
    eBook
    8,99
  • 31572447
    Die perfekte Liebhaberin
    von Lou Paget
    eBook
    7,99
  • 46701728
    Sorge dich nicht, Seele
    von Margot Kässmann
    eBook
    13,99
  • 36781052
    Die fünf Sprachen der Liebe
    von Gary Chapman
    eBook
    10,99
  • 30656494
    Dein kompetentes Kind
    von Jesper Juul
    eBook
    9,99
  • 47346781
    Der Devotmacher
    von Luca Berlin
    eBook
    7,99
  • 44627570
    Leitwölfe sein
    von Jesper Juul
    eBook
    15,99
  • 39098490
    Die 7 Wege zur Effektivität
    von Stephen R. Covey
    (1)
    eBook
    20,99
  • 31193287
    Der perfekte Liebhaber
    von Lou Paget
    eBook
    7,99
  • 42788609
    Schlüsselsätze der Liebe
    von Oskar Holzberg
    eBook
    8,99
  • 45281319
    Sex - die wahre Geschichte
    von Christopher Ryan
    eBook
    19,99
  • 36520614
    Heirate dich selbst
    von Veit Lindau
    eBook
    13,99
  • 42449093
    Frau Fröhlich sucht die Liebe ... und bleibt nicht lang allein
    von Susanne Fröhlich
    eBook
    14,99
  • 42742231
    "Er steht einfach nicht auf dich!"
    von Greg Behrendt
    eBook
    7,99
  • 29359757
    Intimität und Verlangen
    von David Schnarch
    eBook
    11,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Vater mit 50 und/oder Midlife Crisis?
von peedee am 01.09.2016

Wilhelm Bauer ist 50, stolzer Vater einer erwachsenen Tochter und hat eigentlich mit dem Thema Familienplanung abgeschlossen – eigentlich... wenn da nicht seine 13 Jahre jüngere Freundin plötzlich einen akuten Kinderwunsch hätte! Nun muss er zum Spermiogramm und kurz darauf hat er seiner Tochter mitzuteilen, dass sie ein Brüderchen... Wilhelm Bauer ist 50, stolzer Vater einer erwachsenen Tochter und hat eigentlich mit dem Thema Familienplanung abgeschlossen – eigentlich... wenn da nicht seine 13 Jahre jüngere Freundin plötzlich einen akuten Kinderwunsch hätte! Nun muss er zum Spermiogramm und kurz darauf hat er seiner Tochter mitzuteilen, dass sie ein Brüderchen kriegt. Die Reaktionen, auch von Seiten der Grosseltern, sind mehr als durchwachsen… Sollte ein Mann im „hohen“ Alter von 50 überhaupt nochmals Vater werden? Hat er eine Midlife Crisis? Erster Eindruck: Das Cover finde ich witzig (passt zu „ein vergnügter Bericht“), auch wenn es gestalterisch nicht so ganz mein Fall ist. Wilhelm Bauer erzählt sehr humorvoll und auch zuweilen überzeichnet, wie die Zeit vor der Geburt und die erste Zeit danach war. Die Reaktionen der Familie haben mich sehr überrascht, und das meine ich nicht durchwegs im positiven Sinne. Offenbar haben die anderen mehr Probleme mit dem Alter des Vaters, als er und seine Partnerin selbst. Vor der Geburt herrscht eine grosse Aufregung: Ich musste schmunzeln, als ich las, dass sich die Mutter in spe darum sorgte, dass ihre Beine nicht rasiert waren. Zum Glück kriegte sie dann die sexy Thrombosestrümpfe verpasst :-) Und dann war das Baby auch schon da. Herzliche Gratulation, dass die Geburt ohne ohnmächtigen Vater (wie bei der Geburt der Tochter) über die Bühne ging! Der Autor hat ja Erfahrungen mit Kindern, schliesslich weiss er noch genau, wie es bei seiner Tochter war. Die Geschichte über „Baby-weint-und-spitzt-den-Mund-ergo-es-hat-Hunger“ hat mich – als Nichtbeteiligte – sehr amüsiert. Mehr will ich an dieser Stelle nicht verraten. „Was lernen wir daraus? Nicht immer, wenn Babys schreien, haben sie Hunger – manchmal aber schon.“ Gibt es nun einen richtigen oder falschen Zeitpunkt für die Elternschaft? Für mich nicht. Statistisch heisst es zwar, dass ein junger Elternteil länger am Leben seines Kindes teilhaben kann, als ein älterer Elternteil. Ja, aber auch junge Eltern sterben leider und sehen ihre Kinder nicht aufwachsen. Ich finde, wann jemand Eltern wird, sollte immer dem jeweiligen Paar überlassen werden. Manchmal klappt es in "jungen" Jahren einfach nicht oder der entsprechende Partner fehlt, manchmal kommt in den "späteren" Jahren einfach überraschend ein Baby... That’s life! Das Buch war schnell ausgelesen. Mir war vor der Lektüre nicht bewusst, dass es nur so kurz ist. Und das ist dann auch gleich mein grösster Kritikpunkt: Das Buch hätte mehr Seiten gebraucht, etliches wurde für mich zu schnell abgehandelt. Aber es hat mich trotzdem gut unterhalten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vater werden ist schon schwer, Vater sein jedoch noch mehr
von einer Kundin/einem Kunden aus Werneuchen am 18.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Das Buch "Vater mit 50: Spätes Kinderglück und bange Fragen" des Autors Wilhelm Bauer erschien im Jahr 2016 im Seitenstraßenverlag. Es handelt sich um ein Taschenbuch mit 120 Seiten. Es ist das erste Werk des Autors. Inhalt: Bringt ein Baby noch mal Schwung in die vermeintlich besten Jahre? Späte Elternschaft ist... Das Buch "Vater mit 50: Spätes Kinderglück und bange Fragen" des Autors Wilhelm Bauer erschien im Jahr 2016 im Seitenstraßenverlag. Es handelt sich um ein Taschenbuch mit 120 Seiten. Es ist das erste Werk des Autors. Inhalt: Bringt ein Baby noch mal Schwung in die vermeintlich besten Jahre? Späte Elternschaft ist keine Seltenheit mehr, doch die Reaktionen darauf sind nicht gerade herzlich. So ist es auch Wilhelm Bauer ergangen. Die Frau schickt den Mann zum Test, ob er überhaupt noch Qualitätssperma produziert, die erwachsene Tochter verschreckt die Aussicht auf ein Geschwisterkind erst mal merklich, die eigenen Eltern ignorieren die Nachricht regelrecht. Wie die Geschichte weitergeht? Das steht in diesem Buch. Cover und Gestaltung: Das Cover ist Blau und Grün gehalten. Es zeigt ein Baby, was aus einem Kinderwagen heraus schaut und den Vater, der hinter dem Wagen zu hängen scheint. Stil: Zu aller erst fällt positiv auf, dass das Buch in viele kurze Kapitel gegliedert ist. Es lässt sich daher perfekt zwischendurch lesen, z.B. in der Mittagspause im Büro. Der Autor hat einen unaufgeregten und sehr angenehmen Stil und fast alle Pointen sitzen. Bei vielen Kapiteln kann man sich fast vor Lachen kringeln. Allein die Reaktionen der Famiie sind zum Teil echt göttlich. Schade eigentlich, dass der Spass nach 120 Seiten schon vorbei ist. Fazit: Ein herrliches Buch. Ich vielen der beschriebenen Situationen findet sich nicht nur der reife Vater, sondern auch die Väter allen Alters wieder. Leider ist das Buch viel zu schnell ausgelesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
späte Vaterschaft - ein humorvoller Bericht
von Niknak am 05.09.2016
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Inhalt: Das Buch erzählt auf humorvolle Art und weise wie es ist mit 50 nochmals Vater zu werden, zumal man schon eine erwachsene Tochter mit 25 Jahren hat. Der Autor berichtet von seinen eigenen Erfahrungen und welche Schwierigkeiten und Probleme auf ihn zukamen und wie er damit umging. Mein Kommentar: Wenn man... Inhalt: Das Buch erzählt auf humorvolle Art und weise wie es ist mit 50 nochmals Vater zu werden, zumal man schon eine erwachsene Tochter mit 25 Jahren hat. Der Autor berichtet von seinen eigenen Erfahrungen und welche Schwierigkeiten und Probleme auf ihn zukamen und wie er damit umging. Mein Kommentar: Wenn man dieses Buch zu lesen beginnt, ist man von der ersten Seite an gefangen. Es ist spannend erzählt und lädt den Leser dazu ein, zu schauen, wie diese Zeit bei ihm verlaufen ist. Man findet findet einige parallelen zur eigenen Schwangerschaft bzw. dem Wachsen des Kindes. Der Autor hat von seiner eigenen Geschichte erzählt und diese aber teilweise ein wenig übertrieben dargestellt, was sehr gut zum Charakter des Buches passt. Auch die Verwandtschaft ist humorvoll beschrieben mit all ihren Eigenheiten. Somit lädt der Autor oft zum Lachen ein und das Buch bleibt bis zur letzten Seite interessant.Leider ist das Buch nicht besonders lang und somit können einzelne Erzählungen nur kurz dargestellt und nicht genauer beleuchtet werden, wodurch ein paar Fragen offen bleiben. Trotzdem wird das Buch dadurch auf keinen Fall langweilig, aber so bleibt die Möglichkeit für eine Fortsetzung offen.Ich konnte mich gut in die Lage des Vaters versetzen, da seine Gefühle recht gut zum Ausdruck kamen. Mein Fazit: Ich kann dieses Buch allen empfehlen, die selbst spät Eltern wurden und wissen wollen, wie es anderen in dieser Situation ergeht. Aber auch für junge Eltern ist das eine tolle Lektüre, da man sieht, dass es nicht viel Unterschied macht, in welchem Alter man Eltern wird. Auf alle Fälle wird der Leser sehr gut unterhalten und auch oft zum Lachen gebracht. Ganz liebe Grüße, Niknak

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Vater mit 50. Spätes Kinderglück & bange Fragen

Vater mit 50. Spätes Kinderglück & bange Fragen

von Wilhelm Bauer

(1)
eBook
7,99
+
=
Das Kind in dir muss Heimat finden

Das Kind in dir muss Heimat finden

von Stefanie Stahl

(2)
eBook
11,99
+
=

für

19,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen