Thalia.de

In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Verbrechen und Strafe

Roman

Mit dem Werkbeitrag aus Kindlers Literatur Lexikon.
Mit dem Autorenporträt aus dem Metzler Lexikon Weltliteratur.
Mit Daten zu Leben und Werk, exklusiv verfasst von der Redaktion der Zeitschrift für Literatur TEXT + KRITIK.

Nicht »besser als eine Laus« erscheint dem Studenten Raskolnikow eine alte Wucherin, weshalb er glaubt, sie töten und ausrauben zu können. Nach dem Mord jedoch erkennt er, dass kalter Verstand und Nützlichkeitsdenken nicht alles im Leben sind. – Mit seiner psychologisch beeindruckenden Darstellung eines Mörders hat Dostojewskij einen Charakter beschrieben, der in seiner Orientierungslosigkeit symptomatisch für die moderne Gesellschaft ist. Bei aller Zeitkritik aber überwiegt am Ende die Hoffnung, dass es noch andere Kräfte in der Welt gibt als das Böse.

Portrait
Fjodor Michailowitsch Dostojewskij (1821-1881) war ursprünglich Leutnant in St. Petersburg. Er quittierte seinen Dienst 1844, um freier Schriftsteller zu werden. Seine Romane ›Verbrechen und Strafe‹, ›Der Spieler‹, ›Der Idiot‹, ›Böse Geister‹, ›Ein grüner Junge‹, ›Die Brüder Karamasow‹ sowie ›Aufzeichnungen aus dem Kellerloch‹ liegen im Fischer Verlag in der herausragenden Übersetzung von Swetlana Geier vor.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 790, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.12.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783104018904
Verlag Fischer E-Books
Verkaufsrang 35.877
eBook (ePUB)
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20423126
    Der Untertan
    von Heinrich Mann
    eBook
    8,99
  • 20937628
    Sternstunden der Menschheit
    von Stefan Zweig
    (1)
    eBook
    4,99
  • 24492739
    Tod vor Morgengrauen
    von Deon Meyer
    eBook
    7,99
  • 35734638
    Die Arbeit der Nacht
    von Thomas Glavinic
    eBook
    9,99
  • 31161166
    Böse Geister
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    eBook
    12,99
  • 33074458
    Die Physiker
    von Friedrich Dürrenmatt
    eBook
    5,99
  • 18455479
    Ein Winter auf Mallorca
    von George Sand
    eBook
    6,99
  • 30836743
    Die Brüder Karamasow
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    eBook
    14,99
  • 32071478
    Du bist das Böse
    von Roberto Costantini
    (2)
    eBook
    8,99
  • 22147069
    Jung, blond, tot
    von Andreas Franz
    (10)
    eBook
    9,99
  • 33799293
    Der Monddiamant
    von Wilkie Collins
    eBook
    9,99
  • 37216118
    Wie mit Gabeln aufs Wasser geschrieben
    von Michail Sostschenko
    eBook
    12,99
  • 36998255
    Wiedersehen mit Brideshead
    von Evelyn Waugh
    (1)
    eBook
    25,99
  • 28763457
    Die Strafe Gottes
    von Thomas Pollan
    eBook
    8,99
  • 31193172
    Verflucht sei Dostojewski
    von Atiq Rahimi
    eBook
    8,99
  • 43992177
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (11)
    eBook
    8,99
  • 32519525
    Morgen des Zorns
    von Jabbour Douaihy
    eBook
    18,99
  • 32737041
    Der Spieler
    von Fjodor Michailowitsch Dostojewski
    eBook
    9,99
  • 42502284
    Unschuld
    von Jonathan Franzen
    (1)
    eBook
    10,99
  • 31116437
    Der schwarze Obelisk
    von Erich M. Remarque
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Psychogramm eines Mörders“

Jan-Hendrik Kopf, Thalia-Buchhandlung Bremen

„Verbrechen und Strafe“ (in früheren Übersetzungen noch unter dem Titel „Schuld und Sühne“) ist das wohl bekannteste Werk Dostojewskijs. Es erzählt die Geschichte um den Mord des Studenten Raskolnikow an einer alten Wucherin. So kurz, so banal ließe sich die Handlung von Dostojewskijs erstem großen Roman zusammenfassen. Und so weit „Verbrechen und Strafe“ (in früheren Übersetzungen noch unter dem Titel „Schuld und Sühne“) ist das wohl bekannteste Werk Dostojewskijs. Es erzählt die Geschichte um den Mord des Studenten Raskolnikow an einer alten Wucherin. So kurz, so banal ließe sich die Handlung von Dostojewskijs erstem großen Roman zusammenfassen. Und so weit wäre man damit von der literarischen Tiefe dieses Werkes entfernt. „Verbrechen und Strafe“ ist ein Meisterstück und das vielleicht in sich schlüssigste, konzentrierteste Werk des russischen Literaten. Und es bietet so unendlich viele Perspektiven, sich dem Text zu nähern: „Verbrechen und Strafe“ ist ebenso Kriminalroman wie Portrait der russischen Gesellschaft im 19. Jahrhundert, das um keinen noch so ungeschönten Blick in den Schmutz und das Elend der besitzlosen russischen Unterschicht verlegen ist. Ebenso ist dieser Roman aber auch eine bis ins letzte psychologische Detail haarfein ziselierte Charakterstudie eines kranken Geistes, der durch die Not und Ausweglosigkeit seiner Situation zu der verhängnisvollen Tat getrieben wird. Dostojewskij versteht es wie kein zweiter in die seelischen Abgründe seiner Figuren zu blicken. Dabei tritt er weniger als beschreibender sondern vielmehr als beobachtender Autor auf, der seinen Protagonisten viel Raum zur Entfaltung lässt. Die Charaktere dieses Romans werden nicht von ihm beschrieben, sie beschreiben sich selbst – mit ihrer Sprache, ihrem Handeln, ihrem Gestus. Großen Anteil an der Erfassbarkeit des Textes hat die brillante Übersetzung von Swetlana Geier. Sie lässt die Figuren in ihrer ihnen ganz eigenen Sprache, ja Mundart sprechen und ermöglicht dem Leser somit, die Vielschichtigkeit dieses Werkes zu erfahren. „Verbrechen und Strafe“ ist kein leichtes Buch. Im Gegenteil, es fordert einen, zwingt einen sich eingehend mit dem Text zu beschäftigen. Und trotz allem, diese Mühe macht sich bezahlt. Mit jeder einzelnen Seite, mit jedem einzelnen Wort.

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Verbrechen und Strafe

Verbrechen und Strafe

von Fjodor Michailowitsch Dostojewski

eBook
10,99
+
=
Berlin Alexanderplatz

Berlin Alexanderplatz

von Alfred Döblin

eBook
9,99
+
=

für

20,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen