Thalia.de

Verdi-Handbuch

(1)
Das Verdi-Handbuch ist seit seinem ersten Erscheinen zum 100. Todestag Verdis das Standard-Nachschlagewerk im deutschsprachigen Raum. Es erscheint nun zum 200. Geburtstag in stark überarbeiteter und erweiterter Fassung. Neue Kapitel zur kompositorischen Technik, zu Tanz und Ballett, zur Verdi-Renaissance nach 1918 und zu Verdi-Dirigenten sowie Grundzüge der Diskographie ergänzen das breite Spektrum des Buches.
Im Zentrum des Handbuchs stehen die 26 Opern einschließlich der übrigen Kompositionen, die in ausführlichen Einzelartikeln dargestellt werden. In sich abgeschlossene Kapitel informieren über die zeit-, sozial- und theatergeschichtlichen Voraussetzungen, unter denen die Oper im 19. Jahrhundert zur populärsten Kunstform in Italien wurde. Idealtypisch wird die Entstehung einer Verdi-Oper in einzelnen Kapiteln vom Libretto, über den Kompositionsprozess, die Stimmtypen und Rollencharaktere, den Vers und seine Vertonung, Melodiebildung und Orchestration, bis hin zur Edition und zur szenischen wie musikalischen Aufführungspraxis erläutert.
Eine ausführliche Zeittafel, ein kommentiertes Personenverzeichnis, ein Glossar sowie eine Auswahlbibliographie runden den Band ab.
Mit Zeittafel, kommentiertem Personenverzeichnis, Glossar und umfangreicher Bibliographie
Zweite Auflage mit zahlreichen neu verfassten Beiträgen
Portrait
Anselm Gerhard, geboren 1958 in Heidelberg, seit 1994 Direktor des Instituts für Musikwissenschaft an der Universität Bern, ist einer der international führenden Verdi-Forscher; 2009 wurde er mit der Dent Medal der Royal Musical Association (London) ausgezeichnet. Er bietet hier aufgrund neuester Forschungsergebnisse einen konzisen Überblick über Leben und Werk Giuseppe Verdis.
Uwe Schweikert studierte Germanistik, Musikwissenschaft und Geschichte und promovierte 1969 über Jean Pauls Spätwerk. Von 1971 bis 2003 war er als Lektor im J. B. Metzler Verlag Stuttgart tätig, wo er von 1991 bis 2003 das Musikbuchprogramm aufbaute und betreute. Daneben war er vielfältig als Autor, Herausgeber sowie als Literatur- und Musikpublizist für Rundfunk, Theater und zahlreiche Printmedien tätig. Seit 1991 ist er Juror für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik , seit 2003 regelmäßiger Mitarbeiter der Zeitschrift Opernwelt. Lehraufträge an den Universitäten Hamburg, Stuttgart und Zürich.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Uwe Schweikert, Anselm Gerhard
Seitenzahl 757
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-476-02377-3
Verlag Metzler Verlag, J.B.
Maße (L/B/H) 235/155/48 mm
Gewicht 1571
Abbildungen 41 schwarzweisse Abbildungen
Auflage 2. überarbeitete und erweiterte Auflage
Verkaufsrang 61.693
Buch (gebundene Ausgabe)
69,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Bezahlung bei Abholung

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 27469368
    Das Wahre erfinden
    von Uwe Schweikert
    Buch (gebundene Ausgabe)
    29,80
  • 44865197
    Born to Run - Bruce Springsteen
    von Bruce Springsteen
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,99
  • 46482850
    Udo Fröhliche
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • 45313027
    Warte nicht auf bessre Zeiten
    von Wolf Biermann
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    28,00
  • 45243670
    Da kommt noch was - Not dead yet
    von Phil Collins
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,99
  • 15770994
    Keyboard lernen leicht gemacht
    von Herb Kraus
    Buch (Geheftet)
    3,99
  • 45461152
    Wise guys: Wir hatten eine gute Zeit
    von Wise Guys
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 1114881
    Gitarrenbuch 1. Mit DVD und CD
    von Peter Bursch
    (5)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    26,95
  • 33591057
    Notenlesen für Dummies Das Pocketbuch
    von Holly Day
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    5,95
  • 3075714
    Die Russische Klavierschule 1
    von Alexander Nikolajew
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    19,90
  • 33138851
    Tiptoi® Expedition Wissen: Musik
    von Thilo
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 45230311
    Erinnerte Tage
    von Herman van Veen
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 44284514
    Udo Lindenberg. Panik aus Prinzip
    von Matthias Naef
    Buch (Paperback)
    10,00
  • 13856982
    Lemmy - White Line Fever
    von Janiss Garza
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 45261195
    Allgemeine Musiklehre anschaulich erklärt
    Buch (Taschenbuch)
    16,95
  • 47658575
    Auf der Tonleiter in den Schlagerhimmel
    von Arndt Bause
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,99
  • 41195616
    Der Tastenficker
    von Flake
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 5013305
    Der Karneval der Tiere. Mit CD
    von Doris Eisenburger
    (1)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,95
  • 44564566
    David Bowie - Die Biografie
    von Marc Spitz
    Buch (Taschenbuch)
    14,95
  • 28861311
    Der Mann mit dem Fagott
    von Michaela Moritz
    (4)
    Buch (Paperback)
    14,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Kompetent und schier unerschöpflich
von Herbert Huber aus Wasserburg am Inn am 24.07.2013

Den beiden Musikwissenschaftler Anselm Gerhard und Uwe Schweikert gelang mit dem Verdi-Handbuch nahezu die Quadratur des Kreises: * einerseits wird für den Experten der neueste Stand der Verdi-Forschung dargelegt * andrerseits hat der Musikliebhaber mit diesem Werk eine schier unerschöpfliche, verständlich lesbare Quelle... Den beiden Musikwissenschaftler Anselm Gerhard und Uwe Schweikert gelang mit dem Verdi-Handbuch nahezu die Quadratur des Kreises: * einerseits wird für den Experten der neueste Stand der Verdi-Forschung dargelegt * andrerseits hat der Musikliebhaber mit diesem Werk eine schier unerschöpfliche, verständlich lesbare Quelle zu Giuseppe Verdi und seinem Werk. Das Verdi-Handbuch gliedert sich in fünf Hauptabschnitte: * Einleitung * Verdis Wirken im italienischen 19. Jahrhundert * Verdis Werk zwischen Konvention und Innovation * Das Werk * Wirkung Die Einleitung von Anselm Gerhard spricht wichtige Aspekte des Komponisten an: bekannte, wie der eher künstliche Kontrast zu Richard Wagner, und weniger bekannte, wie Verdi als Landwirt. Im zweiten Abschnitt steuern verschiedene Autoren abwechslungsreiche Essays zu Verdis Wirken und Wirkung im 19. Jahrhundert bei. Es ergibt sich ein vielschichtiges Bild des Komponisten und seines Oeuvre. Man erfährt beispielsweise wie die Einführung des Urheberrechts sich auf die Verbreitung der Verdischen Werke auswirkte. Der mittlere Abschnitt "Verdis Werk zwischen Konvention und Innovation" hievt Musikwissenschaftler auf den Stand der Forschung. Der Laie vertieft sich hier in Themen, die er sich selbst kaum erschließen könnte. Dabei wird das Allgemeine immer konkret auf einzelne Werke Verdis bezogen. Im Werksabschnitt wird jede der 28 Verdiopern einzeln besprochen, ebenso die sonstigen Werke des Meisters. Auf Vollständigkeit wurde sichtlich Wert gelegt. Der Wirkung von Verdis Werk gilt der letzte Abschnitt. Es geht um Sängerinnen und Sänger, um die heikle Frage der Werktreue und vieles mehr. Für mich war wichtig, dass auch die Diskographie gebührend berücksichtigt wurde. Nicht nur wird ein Gang durch die Historie der Werksaufzeichnungen geboten, sondern es werden auch – hoch willkommen – zu den bekanntesten Werken meist mehrere Referenzsaufnahmen gegeben. Allerdings hätte ich mir auch Empfehlungen für unbekanntere Opern gewünscht und vor allem die Kritierien, nach denen eine bestimmte Aufnahme zur Referenzaufnahme wurde. Eine ausführliche Zeittafel und mehrere Verzeichnisse runden das Handbuch ab. Jedem Aufsatz folgt ein detailliertes Literaturverzeichnis, so dass der Interessierte weiter in das spezielle Thema vordringen kann. Vor und nach jeder Verdioper im Theater oder zuhause wird man das Verdi-Handbuch gerne konsultieren. Es unterrichtet und unterhält kompetent, unerschöpflich und steigert den Musikgenuss. Wenn man ernst nimmt, was Hans-Joachim Wagner schreibt: Verdis Opern sind keine feststehenden monolithischen Objekte, sondern Teil eines Dialogs (S. 604), so hat man – neben den Werken selbst – mit dem Verdi-Handbuch die beste Grundlage dafür in diesen Dialog zu treten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Verdi-Handbuch

Verdi-Handbuch

(1)
Buch (gebundene Ausgabe)
69,95
+
=
Vermieter-Fibel

Vermieter-Fibel

von Herbert Gartner

Buch (Taschenbuch)
29,90
+
=

für

99,85

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen